Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner (Köln)" )' returned 446 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Acerronia

(40 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] A. Polla, Vertraute Agrippinas, die bei dem inszenierten Schiffsuntergang im Golf von Baiae im J. 59 n. Chr. umkam (Tac. ann. 14,5 f.; Cass. Dio 61,13,3). Tochter von Acerronius [1] (PIR2 A 34). Eck, Werner (Köln)

Cingius Severus, C.

(84 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Cos. suff. vor 183, da wohl mit dem curator aedium sacrarum in CIL VI 36874 (im J. 183 n.Chr.) identisch. Wenn sein Prokonsulat von Africa (Tert. Scap. 4,3) ins J. 190/191 gehört (ILAfr. 265 [1. 864ff.]), war er sogar schon um 175 suff. Als pontifex forderte er nach dem Tod des Commodus die Vernichtung aller seiner Statuen (SHA Comm. 20,3ff.). Von Septimius Severus hingerichtet (SHA Sev. 13,9; PIR2 C 735). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 C. Letta, in: Latomus 54, 1995.

Fabulla

(89 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Frau eines Asiaticus, im Testament des Domitius [II 25] Tullus als Empfängerin eines Legats genannt (AE 1976, 77); sie ist vermutlich mit der F. identisch, die bei Apollonios [14] von Tyana als Gattin eines Valerius, Proconsuls von Asia, erwähnt wird (epist. 58). Dieser ist vielleicht identisch mit Valerius Asiaticus, cos. 94 n.Chr., Proconsul von Asia 108/9 [1. 292ff.]. Dann wäre der Brief des Apollonios fiktiv. Vgl. PIR2 F 92. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 W. Eck, Zum neuen Frg. des sog. Testamentum Dasumii, in: ZPE 30, 1978, 277-295.

Curtilius

(64 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] T.C.Mancia Cos. suff. 55 n.Chr. Suffectconsul im J. 55 n.Chr. [1. 267]; Statthalter und Kommandeur des obergermanischen Heeres von 56 bis mindestens 58 [2. 25f.]. Ob er Proconsul von Africa wurde, ist nicht sicher (PIR2 C 1605; [3. 214ff.]). Zur Vererbung seines Vermögens siehe Domitia [II 7]. Eck, Werner (Köln) Bibliography G. Camodeca, L'archivio Puteolano dei Sulpicii I, 1992 2 Eck, Statthalter 25f. 3 Vogel-Weidemann.

Prastina

(139 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. P. Messalinus Senator, Consul ord. 147 n. Chr. Senator. Praetorischer Legat der legio III Augusta in Numidia 143-146 n. Chr. Cos. ord. 147. Verm. war er auch Legat von Moesia inferior, wenn sich CIL III 7529 und [1. 14] auf ihn beziehen, doch können sie auch P. [3] nennen. PIR2 P 926. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 B. Gerov, Inscriptiones Latinae in Bulgaria Repertae, 1989. [English version] [2] P. Messalinus Consularer Legat in Pannonia 188/191 n. Chr.? Consularer Legat von Pannonia superior unter Commodus, vielleicht 188/191 n. Chr. Wohl Sohn von P. [1]. PIR2…

Orfidius

(82 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C.? O. Benignus Militär aus dem 1. Jh. n. Chr. Legat der neu aufgestellten legio I Adiutrix; er fiel in der Schlacht von Bedriacum im J. 69 n.Chr. PIR2 O 136. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] P.O.Senecio Statthalter von Dacia superior unter Antoninus [1] Pius Praetorischer Statthalter von Dacia superior unter Antoninus [1] Pius. Im J. 148 n.Chr. übernahm er, wohl noch in der Prov., den Suffektkonsulat [1. 57f.]. PIR2 O 137. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Piso, FPD.

Germanicus

(1,275 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Beiname, verliehen aufgrund eines Sieges über die Germanen Beiname, den der Senat erstmals an Nero Claudius [II 24] Drusus posthum im J. 9 v.Chr. wegen seiner Siege über Germanen verlieh; von seinen Nachkommen G. [2], Caligula, Claudius, Nero übernommen. Vitellius gab den Namen seinem Sohn. Seit Domitianus wieder durch den Senat für Siege über Germanen beschlossen, für Nerva, Traianus, Marcus Aurelius. Die Potenzierung G. maximus findet sich von Commodus bis zu Gratianus. Eck, Werner (Köln) Bibliography P. Kneißl, Die Siegestitulatur der röm. Kaiser, 1…

Luscius

(323 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Eck, Werner (Köln)
Seltener ital. Familienname, von luscus, “einäugig, schielend” abgeleitet (frühe Beispiele: CIL I2 182-184; AE 1992, 586). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] L., L. Centurio Sullas Centurio Sullas, bereicherte sich während der Proskriptionen 82 v.Chr. und wurde deshalb 64 wegen dreifachen Mordes verurteilt (Ascon. 90 C). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [I 2] L. Lanuvinus Palliaten-Dichter, Konkurrent des Terentius Als Palliaten-Dichter älterer Konkurrent des Terentius (Don. Andria 7), Verf. eines Phasma (‘Das Gespenst; nach Menander) und eines Thes…

Halotus

(50 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Eunuch, der Vorkoster des Claudius [III 1] war und ihm auf Befehl Agrippinas [3] das Gift gegeben haben soll, an dem er starb. Obwohl er sich unter Nero schuldig machte, schützte ihn Galba und übertrug ihm eine finanziell einträgliche Prokuratur. PIR2 H 11. Eck, Werner (Köln)

Coiedius Maximus

(40 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Praesidialprocurator von Mauretania Tingitana unter Marc Aurel und Verus, spätestens Mitte 168; er war an der Bürgerrechtsverleihung beteiligt, die in der tabula Banasitana geschildert ist (AE 1971, 534 = ILMar. 2, 94). Eck, Werner (Köln)

Atilius

(2,369 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Blänsdorf, Jürgen (Mainz) | Eck, Werner (Köln)
Verbreiteter plebeischer Gentilname, seit dem 5.Jh. v.Chr. nachweisbar, Nebenform Ateilius, griech. Ἀτείλος, Ἀτίλλιος (Schulze 151; 440; ThlL 2,1172f.). Erfindung ist ein M.A. unter Tarquinius Priscus (Dion. Hal. ant. 4,62,4). Bedeutendste Familien sind im 3.Jh. v.Chr. die Atilii Reguli, im 2. und 1.Jh. die Sarani (in der jüngeren Form Serrani). In der Kaiserzeit sinkt die Bed. der Namensträger im öffentlichen Leben. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republik [English version] [I 1] Palliatendichter, 2. Jh. v. Chr. Palliaten(Palliata)- und Tragödiendichter. Lebte im 2.J…

Baebius

(1,275 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Plebeischer Gentilname (Schulze 133; ThlL 2,1674f.). Die Familie trat seit dem 2. Pun. Krieg hervor, aber ohne in der Republik dauerhaft in die ersten Ränge der röm. Nobilität aufzusteigen. Die wichtigste Familie ist die der Tamp(h)ili. In der Kaiserzeit stellen die Baebii zahlreiche Beamte in der Reichsverwaltung. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] B. (Tamphilus), M. Volkstribun 103 v. Chr. (?), leistete als Volkstribun 103 v.Chr. Widerstand gegen die lex agraria des L. Appuleius Saturninus (Vir. ill. 73,1). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] B. …

Publicius

(804 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Bartels, Jens (Bonn) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Eck, Werner (Köln)
(auch Poblicius, Poplicius, Populicius). Name einer röm. plebeiischen Familie, seit dem 3. Jh. v. Chr. bekannt, aber polit. nicht bedeutend. In der späten Republik wurde der Name gerne von Staatssklaven ( servi publici) nach der Freilassung als Zeichen ihres früheren Standes angenommen. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P., Q. Zwischen 69 und 66 v. Chr. Praetor, dann vermutlich Statthalter in Asia War zw. 69 und 66 v. Chr. Praetor, danach verm. Statthalter der Prov. Asia (Cic. Cluent. 126; Cic. ad Q. fr. 1,2,14?; MRR 2,143; 150). Bartels, …

Martina

(112 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] In Zusammenhang mit dem plötzlichen Tod des Germanicus [2] in Syrien im J. 19 n.Chr. wird M. als diejenige genannt, die das Gift für seinen Tod bereitet habe; mit Munatia Plancina, der Frau des Cn. Calpurnius [II 16] Piso, des Gegenspielers des Germanicus, war sie angeblich befreundet. Von Cn. Sentius, dem Nachfolger des Calpurnius Piso in Syrien, wurde sie nach Rom gesandt, doch starb sie während der Reise plötzlich in Brundisium (Tac. ann. 2,74,2; 3,7,2). Da die Giftmordaffäre …

Annia

(107 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Frau des L. Cornelius Cinna (1. H. 1. Jh. v. Chr.) Frau des L. Cornelius Cinna († 84), dann des M. Pupius Piso Frugi, cos. 61 v. Chr. (Vell. 2,41,2). Vielleicht Schwester von A. [I 12] und Tochter von C. Annius [I 15] Rufus. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Aurelia Galeria Lucilla s. Lucilla Aug. Gattin des L. Verus Lucilla Aug. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] A. Galeria Faustina s. Faustina I. Gattin des Antoninus Pius, s. Faustina I. Eck, Werner (Köln) [English version] [4] A. Galeria Faustina s. Faustina II. Gattin des Marcus Aurelius…

Cornutus

(304 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Leonhardt, Jürgen (Marburg/Lahn)
[English version] [1] Freund des Dichters Tibullus Freund des Dichters Tibullus, an den er elegiae 2 und 3 des 2. Buches richtete. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Aquila Statthalter von Galatia 6 v.Chr. Praetorischer kaiserlicher Statthalter von Galatien im J. 6 v.Chr. [1. 253]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Cognomen vieler Senatoren Cognomen vieler Senatoren (PIR2 II p. 375). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Thomasson, I. [English version] [4] L.Annaeus C. stoischer Philosoph und Gelehrter, 1. Jh. (Vorname nur bei Char. 162,9). Geb. in Leptis (Afri…

Cornelius

(13,615 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eder, Walter (Bochum) | Frateantonio, Christa (Gießen) | Eck, Werner (Köln) | Stroh, Wilfried (München) | Et al.
Name eines der ältesten und bekanntesten Patriziergeschlechter Roms, in der röm. Republik die größte und weitestverzweigte Gens, Namengeber der tribus Cornelia. Die patrizischen Zweige stammen wohl von den im 5. Jh.v.Chr. häufig bezeugten Maluginenses (C. [I 57-58]) ab, und zwar wohl in der folgenden zeitlichen Reihe: Im 5. Jh. die Cossi [I 20-22], im 4.Jh. die Scipiones [I 65-85], Rufini [I 62], Lentuli [I31-56], ab dem 3. Jh. die Dolabellae [I 23-29], Sullae [I87-90], Blasiones [I 8-10], Cethegi [I 11-15], und Me…

Clodius

(2,678 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Nutton, Vivian (London) | Glock, Andreas (Bremen) | Birley, A. R. (Düsseldorf) | Et al.
Im 1. Jh.v.Chr. volkssprachliche Namensform des Gentilnamens Claudius (C. [I 4] und Clodia), seit spätrepublikanischer Zeit auch eigenständiger Familienname. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., C. Praefekt des M. Brutus 43/42 v.Chr. 43/42 v.Chr. Anhänger und Praefekt des M. Brutus; er ermordete den C. Antonius [I 3]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C., Sex. Handlanger des P. Clodius [I 4] Pulcher, Sex. s. Cloelius [2]. Handlanger des P. Clodius [I 4] Pulcher, Sex. Cloelius [2]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 3] C. Aesopus …

Cassia

(70 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. Mutter des Avidius Cassius Frau des Avidius Heliodorus, Mutter des Avidius Cassius [1. 217]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Marciana Senatorenfrau Senatorenfrau, verwandt mit Cassius Apronianus (I. Eph. 3, 710B; Raepsaet-Charlier Nr. 197). Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C. Paterna Frau des Iulius [II 18] Asper Frau des Iulius Asper, cos. II 212 (PIR2 C 529). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Syme, SHA-Coll., 1987.

Numisius

(506 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Müller, Christian (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener röm. Gentilname (inschr. auch Numesios, ILS 9231). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Einer der Praetoren des latinischen Bundes 340 v. Chr. Einer der beiden Oberbeamten (Praetoren) des latinischen Bundes, der mit seinem Kollegen L. Annius [I 3] 340 v.Chr. zunächst mit Verhandlungen, dann auch mit Krieg die volle rechtliche Gleichstellung der Latiner mit den Römern durchzusetzen versuchte und auch noch nach der Niederlage der Latiner am Vesuv den Krieg fortsetzte (Liv. 8,3,9; 11,5-12). Müller, Christian (Bochum) …
▲   Back to top   ▲