Search

Your search for 'dc_creator:( "Engel, David" ) OR dc_contributor:( "Engel, David" )' returned 11 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Schwarzbard-Prozess

(3,176 words)

Author(s): Engel, David
Gerichtsprozess in Paris im Oktober 1927 um das tödliche Attentat des jüdischen Uhrmachers Schalom Schwarzbard auf den ehemaligen Präsidenten der Ukrainischen Volksrepublik Semjon Petljura. Der Angeklagte Schwarzbard gestand zwar, Petljura im Mai 1926 erschossen zu haben; die Geschworenen werteten die Tat jedoch als einen zu rechtfertigenden Vergeltungsakt, da sie Schwarzbard stillschweigend zustimmten, dass der ukrainische Politiker für den Tod zehntausender Juden verantwortlich gewesen sei. Da…

Jewish Social Studies

(1,752 words)

Author(s): Engel, David
Zeitschrift »für zeitgenössische und historische Aspekte jüdischen Lebens«, die von 1939 bis 1993 in New York von der Conference on Jewish Relations (seit 1955 Conference on Jewish Social Studies) herausgegeben wurde. Von Beginn an setzten die Jewish Social Studies ihren Akzent auf eine zeitgeschichtlich orientierte Forschung; wesentliche Bedeutung hatten sie und ihr institutionelles Umfeld auch in der entstehenden Holocaustforschung. Die prägende Figur der Zeitschrift war der Historiker Salo W. Baron (1895–1989), der von der ersten…

Hay-Note

(1,131 words)

Author(s): Engel, David
Rundschreiben des amerikanischen Außenministers John Hay vom 11. August 1902 zur judenfeindlichen Gesetzgebung in Rumänien. Der Brief richtete sich an die leitenden US-Diplomaten in den Hauptstädten der sieben Signatarmächte des Berliner Kongresses von 1878 – Österreich-Ungarn, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien, Russland und das Osmanische Reich. Er enthielt die Anweisung, den Außenministern dieser Länder in Erinnerung zu rufen, dass der Berliner Vertrag Rumänien darauf verpflicht…

Morgenthau Commission

(1,272 words)

Author(s): Engel, David
Im Juli 1919 von der US-amerikanischen Delegation bei den Friedensverhandlungen von Versailles initiierte Kommission, die mit der Untersuchung antijüdischer Gewalttaten in Polen beauftragt wurde. Die Einrichtung der Kommission erfolgte in Reaktion auf Berichte über Pogrome, die sich im April 1919 in Pinsk und Wilna ereignet hatten. Bekannt wurde die Delegation von mehr als zwanzig Mitarbeitern, die während eines zweimonatigen Aufenthalts in Polen an za…

American Jewish Committee

(3,236 words)

Author(s): Engel, David
Das 1906 in New York gegründete American Jewish Committee (AJC) verschrieb sich dem weltweiten Schutz bürgerlicher und religiöser Rechte von Juden. Vorrangiges Ziel seiner Gründungsmitglieder war es, Strategien gegen die Diskriminierung und Verfolgung von Juden im östlichen Europa zu entwickeln. Anders als der am Ende des Ersten Weltkriegs entstandene American Jewish Congress, der auch national-kulturelle und zionistische Bestrebungen repräsentierte, hielt die Führung des AJC in der Zwischenkriegszeit an einer strikt bürger- und staatsrechtlichen Programmatik fest. 1. …

American Jewish Congress

(2,832 words)

Author(s): Engel, David
Der American Jewish Congress trat zum ersten Mal im Dezember 1918 in Philadelphia mit dem Ziel zusammen, eine amerikanisch-jüdische Delegation zur Pariser Friedenskonferenz zu entsenden, um dort für den bürgerlichen und politischen Status von Juden in Kontinentaleuropa einzutreten. Unter demselben Namen konstituierte sich 1922 in Philadelphia eine auf Dauer eingerichtete Organisation. Während das American Jewish Committee (AJC) am ersten Kongress teilnahm, hatte es an der A…

Jewish Social Studies

(1,904 words)

Author(s): Engel, David
Journal “devoted to contemporary and historical aspects of Jewish life” that was published in New York between 1939 and 1993 by the Conference on Jewish Relations (renamed Conference on Jewish Social Studies in 1955). From the beginning,  Jewish Social Studies maintained its scholarly focus on contemporary history. The journal and its institutional environment also played a significant role in the emerging field of Holocaust studies. Its figurehead and enduring influence was the historian Salo W. Baron (1895–1989), who acted as the e…
Date: 2020-05-12

Morgenthau Commission

(1,321 words)

Author(s): Engel, David
Commission initiated by the US delegation at the peace negotiations of Versailles in July 1919, which was established to investigate anti-Jewish violence in Poland. The commission was set up in response to reports of pogroms in Pińsk and Vilnius in April 1919. This delegation, consisting of more than twenty members who conducted their research in numerous places in Poland during a two-month period, became known under the name of its head, Henry Morgenthau Sr. (1856–1946). Morgenthau presented a comprehensive report in early October 1919.Immediately after the founding of the R…
Date: 2021-07-13

Hay-Note

(1,217 words)

Author(s): Engel, David
A circular letter of American foreign minister John Hay of August 11, 1902, on the anti-Jewish legislation in Romania. The letter was addressed to the leading US diplomats in the capitals of the seven signatory powers of the Berlin Congress of 1878 – Austria-Hungary, France, Germany, Great Britain, Italy, Russia, and the Ottoman Empire. It contained instructions to remind the foreign ministers of these countries that the Berlin Treaty obligated Romania not to discriminate against Jews. …
Date: 2020-05-12

Minderheitenrechte

(3,777 words)

Author(s): Engel, David | Graf, Philipp
Mit dem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufkommenden Konzept der Minderheitenrechte verband sich die Vorstellung, sprachlichen und kulturellen, ethnischen oder nationalen Kollektiven innerhalb größerer Gemeinwesen ein bestimmtes Maß an Eigenständigkeit zu sichern, um sie vor Diskriminierung und beständiger Majorisierung zu schützen. In der jüdischen Geschichte bezog sich dieses Anliegen vor allem auf einzelne Regionen des Habsburgerreichs und das Russische Reich sowie nach dem Ersten …

Minority Rights

(4,192 words)

Author(s): Engel, David | Graf, Philipp
The concept of minority rights, which emerged in the second half of the 19th century, is associated with the notion of securing a certain amount of autonomy for linguistic and cultural, ethnic, or national groups within larger polities in order to protect them from discrimination and being continually outvoted. In Jewish history this concern relates first and foremost to the Russian Empire and individual regions within the Habsburg Empire as well as to the new, reconstructed, or expande…
Date: 2021-07-13