Search

Your search for 'dc_creator:( "Franke, Thomas" ) OR dc_contributor:( "Franke, Thomas" )' returned 73 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Heraclitus

(201 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum)
[English version] [1] Röm. Militärführer für Britannien, 193/4 n. Chr. Septimius Severus beauftragte H. 193/4 n.Chr. damit, ihm die Herrschaft über Britannien zu sichern (SHA Sept. Sev. 6,10; SHA Pescennius 5,2 wird fälschlich Bithynia genannt) und möglicherweise dem Clodius Albinus den Caesar-Titel anzubieten. (Cass. Dio 73,15,1; Herodian. 2,15,4). Vielleicht ist er identisch mit dem legatus der legio VI Ferrata H. aus dem Jahre 196 (PIR2 H 89; IGR 3,1107) bzw. mit H. [2] (PIR2 H 88). Franke, Thomas (Bochum) [English version] [2] procurator 201 n. Chr. Bekleidete 201 n.Chr. das …

Valens

(866 words)

Author(s): Franke, Thomas | Leppin, Hartmut | Letsch-Brunner, Silvia
[English version] [1] Gegenkaiser Gallienus', 3. Jh. n. Chr. Als Proconsul von Achaia ließ sich V. 261 n. Chr. in Makedonien zum Gegenkaiser des Gallienus erheben. Er besiegte zwar den gegen ihn gesandten Piso (PIR2 C 298), wurde jedoch bald darauf von seinen eigenen Soldaten ermordet (Aur. Vict. epit. Caes. 32,4; Amm. 21,16,10; SHA trig. tyr. 19; 21; SHA Gall. 2,2 f.). Franke, Thomas Bibliography Kienast 2 227  PIR V 7  PLRE 1, 929 f. [English version] [2] Flavius Valens oström. Kaiser 364-378; geb. 321 in Cibalae (Illyrien), niederer Herkunft, ohne tiefere Bildung, wu…

Pertinax

(740 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum)
[English version] P. Helvius P., röm. Kaiser 31.12.192-28.3. 193. Geb. am 1.8.126 n.Chr. im ligurischen Alba Pompeia (SHA Pert. 1,2; 15,6; Cass. Dio 73,3,1), Sohn eines Freigelassenen. Zunächst zum grammaticus ausgebildet, bewarb er sich mit Hilfe des L. Hedius Lollianus [4] Avitus um eine Centurionenstelle (SHA Pert. 1,5; (Ps.-)Aur. Vict. epit. Caes. 18). Mit Unterstützung des Claudius [II 54] Pompeianus erhielt er den Rang eines eques ( equites Romani D.), der ihm die ritterliche Laufbahn ermöglichte. Um 160 n.Chr., noch unter Antoninus [1] Pius, diente er als praefectus coho…

Priscus

(518 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Franke, Thomas (Bochum) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
Weitverbreitetes röm. Cogn. (“altehrwürdig”). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] L. P. In Philippopolis 250 n. Chr. zum Kaiser ausgerufen Vielleicht identisch mit T. Iulius P., dem Statthalter von Thrakia (AE 1932, 28 = SEG 7,784 [1. 103 f. Anm. 4]), wurde 250 n. Chr. von seinen Truppen in dem von den Goten belagerten Philippopolis (h. Plovdiv) zum Kaiser ausgerufen - möglicherweise im Einverständnis mit diesen -, als der Entsatz durch Kaiser Decius [II 1] ausblieb [2. 111, 162]. In Verhandlungen mi…

Faustinus

(274 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Franke, Thomas (Bochum) | Markschies, Christoph (Heidelberg)
[English version] [1] s. Faustulus s. Faustulus Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Begüterter Freund des Dichters Martial Begüterter Freund des Dichters Martial, der ihm B. 3 (3,2) und 4 (4,10) widmete; er besaß Villen in Baiae (3,58), Tibur (4,57), Tarracina (10,51,8) und Trebula (5,71). PIR2 F 127. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] Wahrscheinlich 273 n.Chr. Statthalter der Provinz Belgica unter Esuvius [1] Tetricus Wahrscheinlich 273 n.Chr. Statthalter der Provinz Belgica unter Esuvius [1] Tetricus, gegen den er nach Polemiu…

Fulvius

(2,957 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Franke, Thomas (Bochum)
Röm. plebeischer Gentilname, abgeleitet von fulvus (“rotgelb, braungelb” [1. 1,561], wohl nach der Haarfarbe); weitere Belege [2. 170], inschr. auch Folvius (ILLRP 124 u.ö.). Die röm. gens stammte wahrscheinlich aus Tusculum (Cic. Planc. 20; vgl. Cic. Phil. 3,16; Plin. nat. 7,136), wo F. [I 15] auch Kunstwerke aus Kriegsbeute aufstellen ließ. Die bedeutendsten Zweige sind zunächst die Centumali, Curvi und Paetini, seit dem 3. Jh. v.Chr. die Flacci und Nobiliores. Stammbaum: [3. 231f.]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] F. Bambalio, M. Vater der Fulvia [2] (“Sta…

Paccia

(66 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum)
[English version] P. Marciana stammte aus Africa (Leptis Magna?); sie war seit ca. 175 n.Chr. die erste Frau des Septimius Severus (SHA Sept. Sev. 3,2) und starb um 185 n.Chr. ([1. Nr. 410, 411]; CIL VIII 19494 = ILS 440). Franke, Thomas (Bochum) Bibliography 1 J.M. Reynolds (ed.), The Inscriptions of Roman Tripolitana, 1952. A.R. Birley, Septimius Severus, 21988, 52; 75; 225  PIR2 P 20  Raepsaet-Charlier, 590.

Sabinianus

(308 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum) | Portmann, Werner (Berlin) | Tinnefeld, Franz (München)
[English version] [1] 240 n. Chr. von den Karthagern zum Kaiser ausgerufen Wurde im J. 240 n. Chr. von den Einwohnern Karthagos zum Kaiser ausgerufen, doch wenig später durch den Statthalter Mauretaniens besiegt und von den eigenen Anhängern an Gordianus [3] III. ausgeliefert (Zos. 1,17,1; SHA Gord. 23,4). Franke, Thomas (Bochum) Bibliography Kienast 1, 197. [English version] [2] s. Vettius Sabinianus s. Vettius Sabinianus Portmann, Werner (Berlin) [English version] [3] 359-360 n. Chr. magister equitum per Orientem 359-360 n. Chr. in höherem Alter unter Constantius [2] II. magist…

Iulianus/-os

(4,346 words)

Author(s): Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Nutton, Vivian (London) | Franke, Thomas (Bochum) | Johnston, Sarah Iles (Princeton) | Montanari, Franco (Pisa) | Et al.
Beinamen bei vielen Gentilicia [1]. Bekannte Personen: der Jurist Salvius I. [1], der Arzt I. [2], der Kaiser I. [11], gen. “Apostata”, die Bischöfe I. [16] von Aeclanum und I. [21] von Toledo. [English version] [1] L. Octavius Cornelius P. Salvius I. Aemilianus röm. Jurist, 2. Jh. Jurist, geb. um 100 n.Chr. in Nordafrika, gest. um 170 n.Chr., war ein Schüler des Iavolenus [2] Priscus (Dig. 40,2,5) und der letzte Vorsteher der sabinianischen Rechtsschule (Dig. 1,2,2,53). I., dessen Ämterfolge die Inschr. aus Pupput/Prov. Africa (CIL VIII 24…

Tacitus

(2,493 words)

Author(s): Flaig, Egon | Franke, Thomas
[English version] [1] (P.?) Cornelius T. lat. Historiograph, ca. 55-ca. 120 Lat. Historiograph, ca. 55-ca. 120 n. Chr. Flaig, Egon [English version] I. Leben (Publius?) Cornelius T. stammte aus Gallien und durchlief unter den flavischen Kaisern (70-96) eine erfolgreiche senatorische Karriere; 88 war er Praetor, 97 Consul, 112 Proconsul in der Prov. Asia (OGIS 487 Mylasa). Nach der Ermordung Domitians im J. 96 brachen Kontroversen darüber aus, wie sich Senatoren gegenüber einem Kaiser zu verhalten hätten. Auf diese Frage antwortete T. zunächst mit dem Agricola, später mit seine…

Saturninus

(452 words)

Author(s): Franke, Thomas | Gutsfeld, Andreas | Portmann, Werner
[English version] [1-2] s. Appuleius [I 10-11] Franke, Thomas [English version] [3] kurzzeitiger Kaiser, 3. Jh. Wurde von der Armee zur Zeit des Gallienus zum Kaiser erhoben, jedoch wenig später wegen seiner Strenge von den Soldaten getötet (SHA trig. tyr. 23; vgl. SHA Firmus 11,1; SHA Gall. 9,1). Franke, Thomas Bibliography Kienast 2, 230  PLRE 1, 805 Nr. 1. [English version] [4] Imperator Caesar C. Iulius S. Augustus maurischer Abstammung, durchlief eine mil. Karriere (Zos. 1,66,1; SHA quatt. tyr. 9,5; Zon. 12,29), bevor Aurelianus [3] ihn zum dux limitis Orientalis ernannte (SH…

Marinianus

(187 words)

Author(s): Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Leppin, Hartmut (Hannover) | Franke, Thomas (Bochum)
[English version] [1] Jurist, Rechtslehrer in Rom, 4. Jh. Jurist aus Galatien in Kleinasien, gehörte dem Kreis um Symmachus an, war Rechtslehrer in Rom (Symm. epist. 3,23,2) und 383 n.Chr. Vicarius Hispaniae (Cod. Theod. 9,1,14). PLRE I, 559f. Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) Bibliography D. Liebs, Die Jurisprudenz im spätant. It., 1987, 64, 98. [English version] [2] Flavius Avitus M. Consul 423 n.Chr. 422 n.Chr. als Praetorianerpraefekt von Italien, Illyrien und Africa bezeugt, 423 Consul, vielleicht patricius. Zusammen mit seiner Frau an der Erneuerung der Petrusbasil…

Macrinius

(302 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Franke, Thomas (Bochum)
[English version] [1] M.M.Avitus Catonius Vindex Cos. suff. ca. 175 n.Chr. Sohn von M. [4]. Begann seine Laufbahn als Ritter mit den quattuor militiae, wobei er 169 n.Chr. von Marcus [2] Aurelius dona militaria erhielt. Procurator von Dacia Malvensis. Aufnahme in den Senat, Legat von Moesia superior, vielleicht als Praetorier; Suffektconsul wohl 175; consularer Statthalter von Moesia inferior vor dem J. 177. Mit 42 J. gest., verm. während seiner Statthalterschaft in Moesia inferior (CIL VI 1449 = ILS 1107). PIR2 M 22. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.M. Decianus Statthal…

Proculus

(587 words)

Author(s): Steinbauer, Dieter (Regensburg) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Eck, Werner (Köln) | Franke, Thomas (Bochum) | Heimgartner, Martin (Basel) | Et al.
Röm. Praenomen ( P. Iulius, ein Zeitgenosse des Romulus [1]), und sekundär Cognomen. Der Bildung nach ein Deminutivum (älter * prokelo-) zum Stamm * proko- ( klass. procus “Bewerber, Freier”), bedeutet es urspr. etwa “wer (das Erbe?) fordert, beansprucht”. Etym. ist Proca (König von Alba Longa) anzuschließen. Das schon früh selten gewordene Praen. lebt in Ableitungen, den Gent. Procilius und Proculeius, fort. Steinbauer, Dieter (Regensburg) [English version] [1] röm. Jurist, 1. Jh. Der Jurist aus der Zeit der Julio-Claudier, verm. Schüler des Antistius [II 3] Labeo…

Kekropios (-us)

(40 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum)
[English version] K. war Praefekt einer Reiterabteilung (der ala Dalmatorum) und beteiligt an der Verschwörung gegen Kaiser Gallienus, den er 268 n.Chr. bei Mailand ermordete (SHA Gall. 14,4; 7ff.; Zos. 1,40,2). PIR2 C 595. Franke, Thomas (Bochum)

Septimius

(2,903 words)

Author(s): Bartels, Jens | Eck, Werner | Beck, Jan-Wilhelm | Schmidt, Peter Lebrecht | Franke, Thomas | Et al.
Verm. ursprünglich etr. Gentilname, dessen Vertreter in Rom erst im 1. Jh. v. Chr. erscheinen. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Ein S. aus Camerinum sollte, verm. weil er aus dem umbrisch-picentischen Munizipaladel stammte (vgl. CIL I2 1921; 1929), 63 v. Chr. in Picenum Anhänger für Catilina gewinnen (Sall. Catil. 27,1). Bartels, Jens [English version] [I 2] Freund des Horaz, der hoffte, über diesen in die cohors amicorum eines Mitgliedes des Kaiserhauses zu gelangen (Hor. carm. 2,6(?); Hor. epist. 1,9: Tiberius). Ve…

Petronius

(2,681 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) | Eck, Werner (Köln) | Habermehl, Peter (Berlin) | Franke, Thomas (Bochum)
[English version] [1] Hoher Amtsträger E. 4./Anf. 5. Jh. n. Chr. 395-397 n.Chr. vicarius Hispaniarum, ab 398 am Hof in Mediolanium [1] (Mailand), zusammen mit seinem Bruder Patroinus Adressat zahlreicher Briefe des Symmachus; 401 erhielt er ein unbekanntes Amt ( comes rerum privatarum?). In den J. 402-408 war P. praef. praet. per Gallias; er richtete dort einen jährlich in Arelate (Arles) tagenden Landtag der sieben Prov. ein (Zos. epist. 8 = MGH Epp 3, p. 14). Vielleicht wurde er im Zusammenhang mit der Usurpation des Constantinus [3] III. abberufen. PLRE 2, 862f. Nr. 1. Groß-Albenhaus…

Quietus

(105 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum)
[English version] Imperator Caesar T. Fulvius Iunius Q. Pius Felix Augustus, jüngerer Sohn des Fulvius Macrianus [2], der unter Valerianus als Militärtribun diente (SHA trig. tyr. 12,10; Zon. 12,24 D.). Vom Vater zusammen mit seinem Bruder vor dem 17.9.260 n. Chr. zum Augustus erhoben (RIC 5,2,582 f.; SHA Gall. 1,3-5; SHA trig. tyr. 12,10-12), blieb er mit dem Praetorianerpraefekten Ballista im Osten zurück. Nach der Niederlage von Vater und Bruder gegen Aureolus in Illyrien wurde auch Q. im Herbst 261 n. Chr. von den Einwohnern in Emesa eingeschlossen und dort getötet. Franke, Thomas…

Simonius

(128 words)

Author(s): Franke, Thomas
[English version] D. S. Proculus Iulianus, Senator, homo novus mit Karriere unter 7 Kaisern, wohl aus It., Landbesitz in der Poebene und eine Villa in Rom. S. war ca. 234-235 n. Chr. iuridicus per Transpadum, 236 Statthalter Thrakiens (IGR I 691-693), 237-238 legatus Augusti pro praetore provinciae Arabiae (CIL III 14149, 33; AE 1904, 67) und 238 wohl cos. suff. [1. 66; 2. 232]; Statthalter, vielleicht von Pannonia inferior um 238/9-240, dann der tres Daciae 241-243 (CIL III 1573; VI 1520 = ILS 1189; [3. 206 f.]); 244-245 leg. Aug. pro praetore provinciae Syriae Coeles (CIL VI 152…

Valentinus

(469 words)

Author(s): Holzhausen, Jens | Franke, Thomas | Groß-Albenhausen, Kirsten | Tinnefeld, Franz
[English version] [1] christl. Theologe und Dichter, 2. Jh. Christl. Theologe wohl aus Äg., lehrte ca. 140-160 n. Chr. in Rom (vgl. Iren. adv. haereses 3,4,3). Evtl. wollte er episcopus ( epískopos ) werden, wurde aber abgelehnt (Tert. adv. Valentinianos 4,1 f.); schließlich soll er auf Zypern gelebt haben (Epiphanios, Panarion 31,7,2). Neben wenigen erh. Ausschnitten aus Predigten und Briefen ist ein Werk ‘Über die drei Naturen ( Perí triṓn phýseōn) bezeugt. V. soll Psalmen gedichtet haben; ein Fr. (bei Hippolytos, Refutatio omnium haeresium 6,37,7) nennt die göt…
▲   Back to top   ▲