Search

Your search for 'dc_creator:( "Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)" ) OR dc_contributor:( "Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)" )' returned 123 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Perfectissimus

(259 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] (or vir perfectissimus, Greek διασημότατος/ diasēmótatos). From no later than the time of Marcus [2] Aurelius (AD 161-180) onward honorary predicate and title of rank for equites above the rank of egregius ( vir egregius ), but under eminentissimus . Initially it was conferred on a person without relation to any particular office. Before Diocletianus (284-305) the title is recorded for e.g. praefectus [3] vigilum, praefectus [12] annonae and praefectus Aegypti , procuratores a rationibus ( procurator ) and praesides ( praeses ). In the beginn…

Remigius

(65 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] Aus Mogontiacum (Mainz), 355 n. Chr. rationarius des mag. militum Silvanus in Gallien, ca. 365-371 mag. officiorum Valentinianus' I.; er deckte in dieser Zeit die Machenschaften seines Schwagers Romanus in Africa. Dies und die Usurpation des Mauren Firmus [3] führten zu seiner Ablösung. 373 erhängte sich R., als seine Verfehlungen aufgedeckt wurden. Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) Bibliography Clauss 186 f.  PLRE 1, 763.

Moderator

(97 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] In der Spätant. zusammenfassende Bezeichnung für die Prov.-Statthalter, die mit dem Clarissimat ( vir clarissimus ) versehen waren (Cod. Theod. 1,10,8 u.ö.), ähnlich rector, iudex. Von Iustinianus wurde 535 n. Chr der m. erstmals als wirklicher Amtstitel für Statthalter bestimmter Prov. im Rang eines spectabilis (Hoftitel) verwendet ( m. Iustinianus Helenoponti, Nov. 28, Phoniciae ad Libanum, Edict. 4, Arabiae, Nov. 102); dieser hatte Zivil- und Militärgewalt. Gelegentlich findet man m. auch als Titel nichtstatthalterlicher Beamter und sogar des K…

Makrina

(94 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] Geb. um 327 n.Chr., Schwester von Basileios [1] d.Gr., Petros von Sebaste und Gregorios [2] von Nyssa. Tochter des Rhetors Basileios und der Emmelia, Enkelin der älteren M. (ca. 270-ca. 340). M. lebte nach dem Tod ihres Bräutigams auf einem Familienbesitz am Iris in Pontos ein asketisches Leben; gest. um 380. Ihr Bruder Gregorios schrieb eine Biographie M.s ( Vita M. iunioris; Greg. Nyss. opera ascetica 8,1, p. 370-414) und ließ sie in seinem Werk De anima et resurrectione (PG 46, 12-160) als Lehrmeisterin seine theolog. Fragen beantworten. Groß-Albenhausen, Kirsten…

Laeta

(142 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Zweite Frau des Kaisers Gratianus [2] seit 383 n. Chr. Zweite Frau des Kaisers Gratianus [2] seit 383 n.Chr. Nach dessen kurz darauf erfolgten Tod lebte L. als Witwe in Rom, wo sie während der Belagerung durch Alaricus [2] 409 mit eigenen Mitteln half, die Hungersnot zu lindern (Zos. 5,39,4). PLRE 1,492 (L. 1). Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) [English version] [2] Clarissima femina, Adressatin von epist. 107 des Hieronymus Clarissima femina, Tochter eines Albinus, Frau des Toxotius, Schwiegertochter der älteren Paula, Schwägerin der…

Germanianus

(111 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Decimius G. Amtsträger unter Constantius II. Unter Constantius II. war er consularis der Provinz Baetica (CIL II 2206), 361 n.Chr. zeitweise praefectus praetorio Galliarum anstelle von Nebridius, der Iulianus die Gefolgschaft verweigert hatte, dann erneut 363-366 (Amm. 21,8,1; 26,5,5). PLRE 1, 392 (G. 4). Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) [English version] [2] Comes sacrarum largitionum am Hof des Valentinianus I. Comes sacrarum largitionum am Hof des Valentinianus I. 366-368 n.Chr. (Cod. Theod. 7,7,1; Cod. Iust. 11,62,3) und …

Palatini

(344 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] Der Begriff p. diente seit dem 4. Jh.n.Chr. als Bezeichnung für am Hof ( palatium) oder doch in enger Beziehung zu diesem in mil. oder ziviler Stellung Dienende. Zu den p. der militia armata gehörten die Soldaten der scholae palatinae , außerdem die der erstmals 365 bezeugten, aber wohl schon um 320 von den comitatenses geschiedenen Elitetruppen. Aus der Notitia dignitatum kennen wir 157 Einheiten der p., von denen die meisten den magistri militum praesentales ( magister militum ) unterstanden; allerdings gab es im Laufe der Zeit mehrfa…

Flacilla

(87 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] Aelia Flavia F. Erste Frau des Kaisers Theodosius I.; aus der ca. 376 n.Chr. geschlossenen Ehe gingen drei Kinder hervor: die späteren Kaiser Arcadius und Honorius sowie Pulcheria. 379 wurde F. zur Augusta ernannt. Die überzeugte Anhängerin des nicaenischen Christentums (Soz. 7,6; Theod. hist. eccl. 5,19) galt als fromm und mildtätig. Als sie 386 in Skotumis (Thrakien) starb, hielt Gregorios [2] von Nyssa die Leichenrede (PG 46, 877-892). Ihre Statue wurde im Senatsgebäude aufgestellt (Them. or. 19,228b). PLRE 1, 341f. Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Ma…

Perfectissimus

(228 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] (bzw. vir p., griech. διασημότατος/ diasēmótatos). Spätestens seit Marcus [2] Aurelius (161-180 n.Chr.) Ehrenprädikat und Rangtitel für Ritter über dem Rang des egregius ( vir egregius ), aber unter dem des eminentissimus . Die Verleihung erfolgte zunächst persönlich und ohne Bindung an ein bestimmtes Amt. Vor Diocletianus (284-305) ist der Titel unter anderem belegt für praefectus [3] vigilum, praefectus [12] annonae und praefectus Aegypti , procuratores a rationibus ( procurator ) und praesides ( praeses ). Seit etwa 250 n.Chr. wurd…

Pinianus

(216 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Praefectus urbi Romae 385-387 n. Chr. 385-387 n.Chr. praefectus urbi Romae, vom Senat 395 mit Postumianus zum Gesandten an Kaiser Valentinianus II. bestellt, um wegen einer Teuerung Hilfe zu erbitten. Um die Wahl eines weiteren Gesandten Paulinus kam es zum Streit. Wahrscheinlich Vater oder Onkel von P. [2]. PLRE 1, 702 (P. 1). Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) [English version] [2] christl. Asket 4./5. Jh. Neffe oder Sohn von P. [1], 396 n.Chr. im Alter von 16 oder 17 J. mit der jüngeren Melania [2] verheiratet, die ihn nach dem…

Princeps castrorum

(71 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] Als p.c. peregrinorum oder p. peregrinorum wurde der ranghöchste centurio der in Rom in den castra peregrina stationierten frumentarii bezeichnet. Bis zum E. des 2. Jh. n. Chr. hatte dieser p.c. keine weiteren Aufstiegsmöglichkeiten, ab dem 3. Jh. jedoch konnte er höchste Staatsämter (Statthalter, praefectus praetorio ) erreichen (Cass. Dio 78,14; CIL VIII 2529; ILS 1372). Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) Bibliography A. von Domaszewski, Die Rangordnung des röm. Heeres, 21967.

Minervius

(100 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Consul vor 370/1 n.Chr Consular vor 370/1 n.Chr.; zu dieser Zeit Mitglied einer Senatsgesandtschaft an den Hof Valentinianus' I., um gegen den Einsatz der Folter bei Senatoren zu protestieren; vielleicht der bei Symmachus (ep. 4,30) erwähnte M. aus Trier (Augusta Treverorum). PLRE 1, 603, 1. Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) [English version] [2] Amtsträger, um 395 n.Chr. Vielleicht Sohn von M. [1]. 394/5 n.Chr. wohl magister epistularum, dann in Gallien tätig; 397/8 comes rerum privatarum, 398/9 comes sacrarum largitionum; Adressat mehrere…

Praeses

(146 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] (wörtlich: “Vorsitzender”) wurde im 2. und 3. Jh. n. Chr. als lat. Titel zuerst zur bes. Ehrung von Statthaltern gebraucht, setzte sich dann im amtlichen Sprachgebrauch zunächst für ritterliche procuratores durch und wurde im Gefolge der Neuordnung der Verwaltung unter Diocletianus und Constantinus [1] I. zum Sondertitel für die unterste Gruppe der Provinzstatthalter nach den consulares und correctores , v. a. in den vielen kleinen neugeschaffenen Prov.; allerdings wechselte die Rangstufenfolge. In der Notitia dignitatum sind für …

Oclatinius

(159 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] M. O. Adventus. Geb. vor 160 n.Chr., kam aus sehr niedrigen Verhältnissen und konnte laut Cassius Dio nicht lesen (79,14,1). O. stieg unter Septimius Severus über niedrige mil. Ämter zum princeps peregrinorum auf und trat dann in den Verwaltungsdienst über. 205-207 procurator von Britannia unter L. Alfen(i)us [2] Senecio [1. Nr. 1234]. Unter Caracalla zusammen mit M. Opellius Macrinus praefectus praetorio (Herodian. 4,14,2; Cod. Iust. 9,51,1). Er ging mit Caracalla nach Mesopotamien und wurde nach dessen Ermordung von d…

Cleodamus

(65 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] (Κλεόδαμος; Kleódamos). C. of Byzantium, commissioned by  Gallienus with strengthening the fortifications of the cities near the mouth of the Danube against the  Heruli in AD 267 (SHA Gall. 13,6). In the same year (not later under Claudius II) C. drove the Heruli from Athens, which they had conquered (Zon. 12,26, p. 151 Dindorf III). PIR2 C 1144. Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)

Proximus

(113 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] ('the next') was applied in the imperial scrinia (Scrinium) of Late Antiquity to an official nearest to a magister. The length of service of the proximi gradually became limited to a year. From c. 380 AD onwards proximi belonged to the viri spectabiles (Spectabilis), from 400 they were given the rank of senator on retirement, with certain privileges such as exemption from an expensive praetorship. In the early Imperial Period there were freedmen of the emperor, in various administrative positions with the title proximus; they could rise as high as procurator . Groß-Alben…

Germanianus

(127 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] [1] Decimius G. Official under Constantius II Under Constantius II he was consularis of the province Baetica (CIL II 2206). In AD 361, he was temporarily praefectus praetorio Galliarum in place of Nebridius, who had refused to give allegiance to Julian, and then again in 363-366 (Amm. Marc. 21,8,1; 26,5,5). PLRE 1, 392 (G. 4). Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) [German version] [2] Comes sacrarum largitionum at the court of Valentinian I Comes sacrarum largitionum at the court of Valentinian I in AD 366-368 (Cod. Theod. 7,7,1; Cod. Iust. 11,62…

Serena

(127 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] Born c. AD 365 in Spain, daughter of Honorius [2], niece of Theodosius I, who held in great esteem the highly educated S., adopted her after the death of her father in 379(?) and in 384 married her to Stilicho. Children of this marriage were Maria [I 3], Eucherius [2] and Thermantia. S. gained significant influence at the court of Honorius [3], who she had cared for when he was a child. In 408 she came into opposition with Stilicho but nevertheless fell into disgrace when he was ki…

Primicerius

(152 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] Literally 'the first' ( primus) on the 'wax tablet' ( cera) of a roster, primicerius describes the head of an office ( officium) or section in military and civil Roman departments (Chancellery). There were primicerii, for example, for the domestici et protectores ( domesticus ), the duces ( dux ), the scholae and fabricae of the magister officiorum , among the offices at court [C], and in the central administration and the schola notariorum. The rank of a primicerius depended on his activities. The primicerius sacri cubiculi, who was subordinate to the praepositus sacri …

Mariades

(73 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[German version] (Μαριάδης; Mariádes). Citizen and councillor of Antioch on the Orontes. M. was excluded from the boulḗ for embezzlement of public funds. He fled to the Persian Empire and betrayed the city when it was invaded by Sapor c. AD 260. Sapor had him executed shortly afterwards. Or. Sib. 13, 89-102; SHA Tyr. Trig. 2,2-3; Amm. Marc. 23,5,3; Zos. 1,27; 3,32,5; Ioh. Mal. 12,295-296. PIR2 M 273. Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
▲   Back to top   ▲