Search

Your search for 'dc_creator:( "Jacoby, Felix" ) OR dc_contributor:( "Jacoby, Felix" )' returned 963 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kallisthenes von Olynth (124)

(21,667 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction RE X 1674ff. lebte ca. 370—327. wahrscheinlich groß- neffe des Aristoteles (T 1; 2), bei dem er aufwächst und den er nach Assos (zu F 2—3) und an den makedonischen hof begleitet. das bestimmt seine historische schriftstellerei, die von vornherein in dem kreise der promakedonischen publicistik steht. sie begann nicht lange nach der zeit, als auch Isokrates seine blicke auf Philipp als den retter der ver- fahrenen hellenischen zustände richtete und Theopompos die Hellenika zugunsten des großen werkes…

Syriskos von Cherronesos (807)

(147 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 807 T 1BNJ Inschr. Cherronesos (Latyshev i.o.s.p.e. I 344): [῾Ηρακλε]ίδας Παρμένοντος εἶ[πε· / ἐπειδὴ] Συρίσκος ῾Ηρακλείδα τὰ[ς / ἐπιφαν]είας τᾶςΠα[ρ]θένου φιλ[ο/πόνως] γράψας ἀ[νέ]γνω καὶ τ[ὰ /ποτὶ τ]οὺς Βοσ[π]όρου12[β]ασιλεῖ[ς / διηγήσα]το, τά [θ᾽ ὑ]πάρξαντα φ[ι/λάνθρωπα ποτὶ τὰ]ς πόλεις ἱστ[ό/ρησεν ἐπιεικ]έως τῶι (δ)άμω[ι, ἵνα λάβοι τιμὰ]ς ἀξίας, δεδόχθ[αι / τᾶι3βουλᾶι καὶ τῶι δάμωι ἐ]παινέσα[ι τε αὐτὸν ἐπὶ τούτοις καὶ στεφ]αν[ῶ/σαι τοὺς συμμνάμ]ονας [χρυσέωι στεφ/άνωι τῶν.......]σίων μιᾶι ἐφ᾽ ἱκ[άδι,4καὶ τὸ ἀνάγγ]ελμα γενέσθαι· ῾Ο δ[ᾶ/μος στεφα]νοῖ Σ…

Phidalios(?) von Korinth (30)

(655 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Aus der literatur der ῎Απιστα , die mit Palaiphatos (44 T 2) beginnt. der richtige name scheint Φιδάλιος (F 2 E; F 1 zu Φιλάδιος E und Φειδίας Mal. korrumpiert), eine dorisierung des in späterer zeit nicht seltenen Φιδήλιος (Sokrat. H E II 40, 45. C I G IV 9276f. Smyrna a. 533 p. Chr. u. a. Φιδέλιος Prokop. B G I 14, 5 ö.), nicht ein alter (fingierter) name wie Φειδόλας (Korinth; Bechtel Hist. Personennamen 443) o. ä. wie Sisyphos, an dessen zitate die seinigen ange- knüpft sind und dessen von Diktys abweichende version der Kyklopengesch…

Vorrede Dritter Teil A (vorrede_dritter_teil_A)

(1,918 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Dritter Teil. Geschichte von Staedten und Voelkern (Horographie und Ethnographie) A. ‘Es ist eine ganz kuriose empfindung, wenn man mit dieser welt abgerechnet hat und garnichts mehr verlangt als ein plätzchen an der sonne, um dinge auszuhecken, wonach am ende kein mensch mehr fragt’. (Jakob Burkhardt). In der vorrede zum ersten teile dieser sammlung durfte ich dem Preussischen Ministerium für Kunst Wissenschaft und Volksbildung sowie der Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft für ihre tatkräftige förderung meines werkes danken. Dass de…

Athenakon (546)

(1,101 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Die von Herodian in dem bibliographischen zeugnis gebotene namens- form ᾿Αθηνακῶν verteidigten H. Keil und Lehrs durch verweis auf ῾Ηρα- κῶν1) gegen Dindorfs, seit F H G allgemein akzeptierte, änderung in ᾿Αθηνικῶν. Aus ᾿Αθηνακῶν ist ᾿Αθηναίων der Homerscholien korrumpiert; und wie leicht daraus der gewöhnliche name ᾿Αθηνίων werden konnte zeigt Eustathios. Dass der komische (und tragische?) dichter Athenion, der an Jubas hof gelebt hat 2), Σαμόθραικες gedichtet hat genügt nicht zur gleichung mit dem lokalhistoriker 3). Dessen zeit ist unbestimmbar 4); do…

Historiker über Pyrrhos (159)

(187 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 159 T 1BNJ Pausan. I 12, 2: ἔστι δὲ ἀνδράσι βιβλία οὐκ ἀφανέσιν ἐς1συγγραφήν, ἔχοντα ἐπίγραμμα ἔργων ὑπομνήματα εἶναι. ταῦτα ἐπιλεγομένωι μοι2μάλιστα ἐπῆλθε θαυμάσαι Πύρρου τόλμαν τε, ᾓν μαχόμενος αὐτός [τε] παρείχετο,3καὶ τὴν ἐπὶ τοῖς ἀεὶ μέλλουσιν ἀγῶσι πρόνοιαν ..... Commentary T 1 wird gewöhnlich mit Droysen Hellen.2 III 1 p. 129, 2 irrig auf die ‘memoiren’ des Pyrrhos (no. 229) bezogen und als beweis angeführt, daß nicht der könig selbst sie ediert habe. aber der preziöse ausdruck bedeutet nur ‘bücher über ἔργα’ — natürlich des Pyrrhos, wie der zusammenhang ergibt,…

Athanadas (303)

(736 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Westermanns gleichsetzung des A. mit Athanis (oder Athanas) von Syrakus (no. 562), der im zweiten drittel des 4. jhdts v. Chr. die letzten jahre des Dionysios II und die geschichte des Dion und Timoleon in Σικελικά erzählte, braucht man nicht zu widerlegen 1). Ein buch über Ambrakia möchte man am ehesten in die zeit setzen in der Pyrrhos die stadt zu seiner residenz machte 2); es mag sogar für diesen könig ge- schrieben sein 3). Dann könnte es schon Kallimachos 4) benutzt haben für die variante in § 5 über den tod des tyrannen Phalaikos (Phaylos) 5), die das aition für den …

Botryas von Myndos (58)

(45 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 58 F 1BNJPtolem. Chenn. bei Phot. Bibl. 190 p. 147 a 21: ὅτι Βοτρύας ὁ Μύνδιος1τοὺς Νιόβης παῖδας πάντας ὑπὸ ᾽Απόλλωνός φησιν ἀνηιρῆσθαι.2 Notes^ back to text1. Βότρυς?^ back to text2. τοὺς A τῆς ςJacoby, Felix (Berlin)

Poseidonios von Olbia (279)

(637 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Der name P ist überhaupt und in der literatur ungemein häufig; die Suda selbst kennt noch einen vierten P ohne ethnikon, ὃς συνέγραψε τὸ παλμικὸν οἰώνισμα , aber nicht den Π. τις , der um 168a ἱστορίαν περὶ Περσέως schrieb (ich hätte zu nr. 169 schärfer sprechen sollen). wir kennen ausser dem berühmten Apameer noch drei philosophen des namens — den Rhodier; den schüler Zenons (Hippobotos Diog. L. 7, 38; 7, 39 ist der Rhodier gemeint); den μαθητὴς ἐπιφανής des Anni- keris (Suda s. ᾿Αννίκερις ); zwei grammatiker, den ἀναγνώστης Aristarchs und den von ihm wohl verschiedenen Π. ᾿Απο…

Varro (149)

(91 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Schwerlich M. Terentius Varro, obwohl C Muellers grund, daß der verfasser des Itin. Alex. 3 dieses werk statt der Ephemeris für Pompeius hätte nennen müssen, nicht unbedingt durchschlägt. ände- rung in Βάτων wenig wahrscheinlich. zweifelhaft auch, ob ihm Suid. s. ἐγκατέσκηψαν ἐφώρμησαν, ἐπέδραμον, ἐπεδράξαντο ῾τὰ Αἰγυπτίων κακὰ τὰ ἐν ᾿Αλεξανδρείαι πόλει ἐγκατέσκηψε καὶ τῆι ῾Ρώμηι᾿ Οὐάρρων φησίν zugewiesen werden darf.   FGrH 149 T 1BNJ Suid. s. Βάρρων · ἱστορικός. ᾽Επιτομὴν τῶν κατ᾽ ᾽Αλέ- ξανδρον τὸν Μακεδόνα. Jacoby, Felix (Berlin)

Zenon(?) (684)

(41 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 684 F 1BNJ Kephalion bei Euseb. (Arm.) Chron. p. 29, 3ff. K = Synkell. p. 315, 13ff. (Synkell. p. 315, 13ff.): s. Dinon 690 F 8. Jacoby, Felix (Berlin)

CN. Aufidius (814)

(177 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 814 T 1aBNJ Cicero Tusc. 5, 112: pueris nobis Cn. Aufidius praetorius et in senatu sententiam dicebat nec amicis deliberantibus1 deerat; et Graecam scribebat historiam et videbat in litteris.   FGrH 814 T 1bBNJ Cicero De fin. 5, 54: equidem e Cn. Aufidio praetorio, erudito homine, oculis capto, saepe audiebam, cum se lucis magis quam utilitatis desiderio moveri diceret.   FGrH 814 F 1BNJ Origo Gent. Rom. 18, 2: post eum regnavit Aremulus Silvius, qui tantae superbiae non adversum homines modo, sed etiam deos fuisse traditur, ut prae- dicaret superiorem se esse ipso Jove ac ton…

Euagoras von Lindos (619)

(85 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 619 T 1BNJ Suda s.v. Εὐαγόρας · Λίνδιος, ἱστορικός. ἔγραψε βίον Τι-1μαγένους (88 T 11) καὶ ἑτέρων λογίων· Ζητήσεις κατὰ στοιχεῖον Θουκυδίδου·2Τέχνην ῥητορικὴν ἐν βιβλίοις ε ̅· [[Τῶν παρὰ Θουκυδίδηι ζητουμένων κατὰ3λέξιν]]· ἱστορίαν τε περιέχουσαν τὰς Αἰγυπτίων βασιλείας.4 Notes^ back to text1. ἔγραψε — ε ̅ AF om. r^ back to text2. λογίων ἀνδρῶν Eudok θουκυδίδης F om. Eudok^ back to text3. τέχνην — ε ̅. der technograph saec. III? περὶ θουκυδίδους F^ back to text4. τε add. A ἱστορίαν π. τῆς Αἰγ. βασ. EudokJacoby, Felix (Berlin)

Petellidas von Knossos (464)

(628 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Den namen brachte Guarducci mit dem Πετηλια[γό]ρας einer inschrift von Lato 1) zusammen und vermutete als griechische namensform Πετηλίδης. Jetzt haben wir auf Kreta auch Πετελλία(ς)2). Zweifelhaft ob er Κρητικά oder Κρητικαὶ ἱστορίαι geschrieben hat. Zeit nach oben unbestimmbar, da es zweifelhaft ist ob Hermippos ihn — etwa unter den varianten — zitiert hat 3), und ob die Phainomena des Kallimacheers Hermippos gemeint sind 4).   FGrH 464 F 1BNJHygin. Astr. 2, 4: Hermippus qui de sideribus scripsit ait Cererem cum Iasionel( o) etis filio concubuisse, quam ob rem f…

Diyllos von Athen (73)

(1,026 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Sehr wahrscheinlich sohn des Atthidographen Φανόδημος Διύλλου Θυμοιτάδης (Kirchner Pros. Att. 14033), wodurch sich die zeit auf ca. 330—ca. 290 bestimmt. die ῾Ιστορίαι ergänzen im ersten teil die zeitgeschichtlichen bücher des Ephoros und setzen sie im zweiten fort (T 1—2). auf den abschluß durch Demophilos ist keine rücksicht genommen, wie bei dessen notbau (o. p. 29) sehr verständlich. über den umfang der beiden teile macht Diodors chronograph keine angaben; aber wenn in buch IX das jahr 316/5 vorkam (F 1) kann nur die zweite σύνταξις gemeint sein. Rühls annahme (…

Petosiris (663)

(52 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 663 T 1BNJ Suda s.v. Πετόσιρις · Αἰγύπτιος, φιλόσοφος. Καθὰ ῞Ελληνες καὶ1Αἰγύπτιοι τὰς περὶ θεῶν §διετάξατο ** ᾽Επιλογὰς ἐκ τῶν ἱερῶν βιβλίων·2[[᾽Αστρολογούμενα]]· καὶ Περὶ τῶν παρ᾽ Αἰγυπτίοις μυστηρίων. Notes^ back to text1. καθὰ καὶ G^ back to text2. τὰς: τὰ Gutschmid διετάξαντο (G) <φήμας> o.ä. BernhardyJacoby, Felix (Berlin)

Hegesianax von Alexandreia (Troas) (45)

(2,687 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 45 T 1BNJ Steph. Byz. s. Τρωιάς · ἡ χώρα τοῦ ᾽Ιλίου … τὸ ἐθνικὸν Τρωια δεύς. ἐντεῦθεν ἦν καὶ ῾῾Ηγησιάναξ γραμματικός, γράψας Περὶ τῆς Δημο- 1 κρίτου λέξεως βιβλίον ἕν, καὶ Περὶ ποιητικῶν λέξεων. ἦν δὲ Τρωιαδεύς.᾽ Commentary T 1 Sicher der Alexandriner, obwohl die schriftenliste unvollständig. aber die Τρωικά liefen unter besonderem namen (T 10—13); über die gedichte zu T 8. 2   FGrH 45 T 2BNJ Athen. III 80 D: Δημήτριος δ᾽ ὁ Σκήψιος ἐν τῶι ι ̅ε ̅ τοῦΤρωικοῦ διακόσμου (F 9 Gaede) εὐφώνους φησὶ γίνεσθαι τοὺς μὴ σύκων ἐσθίοντας· ῾Ηγησιάνακτα γοῦν τὸν ᾽Αλεξανδρέα τὸν τὰς ῾Ιστορί…

Zenodotos von Troizen (821)

(447 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 821 F 1aBNJ Solin. Coll. 2, 9: Praeneste, ut Zenodotus, a Prae- neste Ulixis nepote Latini filio; ut Praenestini sonant libri, a Caeculo, quem iuxta ignes fortuitos invenerunt, ut fama est, Digidiorum sorores.1   FGrH 821 F 1bBNJ Steph. Byz. s.v. Πραίνεστος · πόλις ᾽Ιταλίας, ἀπὸ Πραινέστου τοῦ Λατίνου τοῦ ᾽Οδυσσέως καὶ Κίρκης υἱοῦ.2   FGrH 821 F 2BNJ Plutarch. Romul. 14, 8: (Iuba 275 F 23). τὴν δ᾽ ῾Ερσιλίαν (die ein zige ehefrau unter den geraubten Sabinerinnen) οἱ μὲν ῾Οστίλιον γῆμαιλέγουσιν, ἄνδρα ῾Ρωμαίων ἐπιφανέστατον, οἱ δ᾽ αὐτὸν ῾Ρωμύλον· καὶ γενέσθαι καὶ παῖδας …

Caecilius von Kaleakte (183)

(769 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 183 T 1BNJ Suid. s. Καικίλιος · Σικελιώτης Καλακτῖνος (Καλάκτη δὲ πόλις Σικελίας)·1ῥήτωρ, σοφιστεύσας ἐν ῾Ρώμηι ἐπὶ τοῦ Σεβαστοῦ Καἰσαρος † καὶ ἕως ᾽Αδριανοῦ καὶ †2ἀπὸ δούλων, ὥς τινες ἱστορήκασι. καὶ πρότερον μὲν καλούμενος ᾽Αρχάγαθος, τὴν δὲ δόξαν ᾽Ιουδαῖος. βιβλία δὲ αὐτοῦ πολλά· Κατὰ Φρυγῶν δύο· (ἔστι δὲ κατὰ στοιχεῖον3ἀπόδειξις τοῦ εἰρῆσθαι πᾶσαν λέξιν)· Καλλιρρημοσύνης (ἔστι δὲ ἐκλογὴ λέξεων κατὰ στοιχεῖον)· Σύγκρισις Δημοσθένους καὶ Κικέρωνος· Τίνι διαφέρει ὁ ᾽Αττικὸς ζῆλος τοῦ ᾽Ασιανοῦ· Περὶ τοῦ χαρακτῆρος τῶν δέκα ῥητόρων· Σύγκρισις Δημοσθένους καὶΑἰσχίνου· Πε…

Olympionikenliste von Oxyrhynchos (415)

(1,066 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 415 F 1BNJP. Ox. 222: (Col. I: ol. 75; 480) [Ξε]νοπίθης Χεῖος παι δ στάδιον· / […]κων ᾽Αργεῖος παιδ πάλην· / […] φάνης ῾Ηραιεὺς παιδ πύξ· / [᾽Αστ]ύ-1λος Συρακόσιος ὁπλείτην·5/ [Δαι]τώνδα καὶ ᾽Αρσιλόχου Θηβα[ίων τεθ]· /2[᾽Αργ]είων δημόσιος κέλης. ος (476) [Σκά]μανδρος Μυτιληναῖος στ[άδιον]· / [Δά]ν̣δις ᾽Αρ̣[γ]εῖ[ο]ς δίαυ] … ν̣3λον·/[....][[..]] Λ̣[ά]κ̣ων δόλιχον·10/ [........] Ταραντῖνος πενταθ. /4[...... Μα]ρ̣ω̣ν̣είτης πάλην· / [Εὄθυμος Λο]κρὸς ἀπ᾽ ᾽Ιταλίας πύξ· / [Θεο-56γένης Θ]άσιος παγκράτιον· / [.......Λ]άκων παιδ στάδιον·15/ [Θεόγνητος7Αἰγι]νήτης παιδ πάλη…
▲   Back to top   ▲