Search

Your search for 'dc_creator:( "Johne, Klaus-Peter (Berlin)" ) OR dc_contributor:( "Johne, Klaus-Peter (Berlin)" )' returned 95 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Gildas

(154 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[German version] Oldest historian of the Britons with the epithet Sapiens. G. was a Romanized Celt from western Britain, was born before AD 504 and wrote before 547, as a Christian who was fully committed to Roman culture, the work De excidio et conquestu Britanniae that was important for the history of the island during and after the decline of Roman rule. A description of the topography is followed by the history in Roman times, emphasizing the events of Church history. The invasion of the Anglo-Saxons is interpreted as a punishment fro…

Aegidius

(121 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[German version] Gallic aristocrat, named comes et magister utriusque militiae per Gallias by emperor  Maiorianus in AD 456 or 457, lost Cologne to the Franks, wrested Lyon from the Burgundians in 458 and defended Arles against the West Goths, whom he defeated in 463 in league with the Salic king Childerich at Orléans. In 461 he refused to recognize Maiorianus' successor and created for himself in North Gallia an independent power base centred in Soisson, which he, until his death in 464/65, asserted above…

Gabrielus

(53 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[German version] Praefectus urbis Constantinopolitanae in AD 543; while in office, he resumed charge of the capital's grain supply, which John the Cappadocian ( Iohannes [16]) had assigned to the praefectus praetorio Orientis (Lydus, Mag. 3,38; Nov. Iust. 125). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 3 A, 498 Stein, Spätröm. R., vol. 2, 441.

Agrippinus

(79 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[German version] Comes et magister utriusque militiae per Gallias in the years AD 451/52-456/457, then replaced by emperor  Maiorianus with  Aegidius and accused, deployed again by  Ricimer in 461 and sent to Gallia, where he gave over the city of Narbo 462 to the West Goths, in order to win them over against Aegidius (Chron. min. 2, 26, 33 Mommsen; MGH SS rer. Merov. 3,109; 149-152). PLRE 2, 37 f. Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography D. Henning, Periclitans res publica, 1999

Herculius

(58 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[German version] [1] Praefectus praetorio 408 to 410 BC Praefectus praetorio Illyrici from AD 408 to 410 (Cod. Theod. 12,1,172; 15,1,49), in whose honour the Sophists erected statues in Athens and Megara (IG II2 4224f.; VII 93).  Iohannes Chrysostomos sent him epist. 201. PLRE 2, 545. Johne, Klaus-Peter (Berlin) [German version] [2] see Maximianus see  Maximianus

Longinianus

(93 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[German version] Flavius Macrobius L., in AD 399 comes sacrarum largitionum ( comes, comites ), as praefectus urbi had the walls and gates of Rome restored in 401-402 because of the threat of the Goths (ILS 797). In 406 L. became praef. praet. italiae, as a friend of Stilicho, when he was overthrown, L. was assassinated on 13 August 408 (Zos. 5,32,7; cf. Sozom. Hist. eccl. 9,4,7). Symmachus wrote to him epist. 7,93-101. Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2,686f. A. Chastagnol, Fastes de la préfecture de Rome, 1962, 255-257 v. Haehling 311-313.

Notitia Africae

(61 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] ( Notitia provinciarum et civitatum Africae). Die N.A. bietet eine Liste von 466 katholischen Bischöfen aus Africa bis in die Zeit des Vandalenkönigs Hunericus/Hunerich 484 n.Chr., verfaßt etwa gleichzeitig mit dem Werk des Victor von Vita. Notitia dignitatum Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography Ed.: MGH AA 3, 1, 1878, 63-71  M. Petschenig, Victor Vitensis, in: CSEL 7, 1881, 115-134.

Arbogastes

(160 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Heidnischer Franke im röm. Dienst, der 380 n. Chr. unter dem Heermeister Bauto, vielleicht seinem Vater, diente und zw. 385 und 387 vom Heer zum magister militum erhoben wurde. Im Auftrag Theodosius' I. besiegte er 388 den Usurpator Maximus, leitete dann die Politik des westl. Reichsteils unter Valentinian II. und verteidigte die Rheingrenze gegen die Franken (Zos. 4,33,1 f.; 53,1 f.; Greg. Tur. Franc. 2,9). A. war der erste Germane, der faktisch Teile des Röm. Reiches beherrschte. Nach Valentinians ungek…

Lagodius

(54 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Spanischer Verwandter, wohl Vetter, des Kaisers Honorius [3], floh nach dem Zusammenbruch des Widerstandes seiner Brüder Didymus und Verenianus gegen den Usurpator Constantinus [3] III. in Spanien 408/9 n.Chr. in den Osten des Reiches (Zos. 6,4,4; Soz. 9,12,1; vgl. Oros. 7,40,5-8). PLRE 2,654; vgl. 358, 1099, 1155. Johne, Klaus-Peter (Berlin)

Laterculum

(212 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Im allg. Sinne als “Verzeichnis” seit Tertullianus (nat. 1,13) nachweisbar, als t.t. für das Verzeichnis aller zivilen und mil. Amtsträger seit dem 4. Jh.n.Chr. gebräuchlich. In der Notitia dignitatum findet sich unter den Insignien des primicerius notariorum ein codexartiges Gebilde (wohl ein Behältnis für lose Blätter) mit der Beischrift laterculum maius (Not. dign. or. 18,2; Not. dign. occ. 16,3). Es war das vom obersten Notar vermutlich seit Constantinus [1] I. geführte Verzeichnis der hohen Reichsämter, wie es in einer Fas…

Longinianus

(77 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Flavius Macrobius L., 399 n.Chr. comes sacrarum largitionum ( comes, comites ), ließ als praefectus urbi 401-402 Mauern und Tore Roms angesichts der Gotengefahr wiederherstellen (ILS 797). Als Freund Stilichos wurde L. 406 praef. praet. Italiae und bei dessen Sturz am 13. August 408 ermordet (Zos. 5,32,7; vgl. Soz. 9,4,7). Symmachus schrieb ihm epist. 7,93-101. Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2,686f.  A. Chastagnol, Fastes de la préfecture de Rome, 1962, 255-257  v. Haehling 311-313.

Nomus

(120 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Comes et magister officiorum im östl. Reichsteil 443-446 n.Chr. (Nov. Theod. 24f.; Cod. Iust. 1,24,4; 12, 19, 7f.; 21, 6; 26, 2; BGU 12, 2141), 445 consul zusammen mit Kaiser Valentinianus III. und 448-451 patricius (Theod. epist. 81; 96). N. war einflußreicher Berater von Kaiser Theodosius II. und Freund des praepositus sacri cubiculi Chrysaphios, wurde 450 mit dem magister militum Anatolios [2] zum Hunnenkönig Attila geschickt, um Frieden zu schließen (Prisc. fr. 8; 13f. = FHG IV 91; 97f.; Iohannes Antiochenos fr. 198 = FHG IV 613). 45…

Ferreolus

(88 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Gallischer Aristokrat, Enkel des Afranius Syagrius, consul 381 n.Chr., durch seine Frau Papianilla verschwägert mit Sidonius Apollinaris (Sidon. epist. 1,7,4; 7,12,1f.; carm. 24,35-38). Er unterstützte als praefectus praetorio Galliarum 451 Aetius [2] bei der Abwehr der Hunnen, schützte 452/3 Arelate vor den Goten und gewährte Steuererleichterungen in Gallien (Sidon. epist. 7,12,3). 469 klagte er als Gesandter seiner Heimat in Rom den Amtsnachfolger Arvandus an (Sidon. epist. 1,7,4; 9). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 465f. J. Harries, S…

Gildas

(133 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Ältester Geschichtsschreiber der Briten mit dem Beinamen Sapiens. G. war ein romanisierter Kelte aus dem westlichen Britannien, wurde vor 504 n.Chr. geboren und verfaßte vor dem Jahre 547 als ein der röm. Kultur völlig verbundener Christ die für die Geschichte der Insel während und nach dem Untergang der Römerherrschaft wichtige Schrift De excidio et conquestu Britanniae. Einer Landesbeschreibung folgt die Gesch. in röm. Zeit unter Betonung der kirchengesch. Ereignisse. Die Invasion der Angelsachsen wird als Strafe Gottes interpretie…

Herculius

(58 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] Praefectus praetorio 408 bis 410 n. Chr. Praefectus praetorio Illyrici in den Jahren 408 bis 410 n.Chr. (Cod. Theod. 12,1,172; 15,1,49), dem Sophisten in Athen und Megara Statuen errichteten (IG II2 4224f.; VII 93). Iohannes Chrysostomos schickte ihm epist. 201. PLRE 2, 545. Johne, Klaus-Peter (Berlin) [English version] [2] s. Maximianus s. Maximianus

Litorius

(76 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Comes und neben Aetius [2] einflußreicher magister militum in Gallien, bekämpfte ab 435 n.Chr. mit hunnischen Truppen v.a. die Westgoten. L. unterwarf die Aremorica, verwüstete das Arvernerland, befreite Narbo aus got. Belagerung und wurde 439 bei Tolosa von den Goten gefangen und getötet (Chron. min. 1,475f.; 2,23 Mommsen; Sidon. carm. 7,246-50, 300-303; Salv. gub. 7,10). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 684f.  A. Demandt, s.v. magister militum, RE Suppl. 12, 553-790, bes. 666f.

Regendarius

(124 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Spätantiker Beamter im officium [6] der Praetorianerpraefekten, der für die Ausstellung der Berechtigungsscheine ( evectiones) zur Benutzung des cursus publicus zuständig war (Lyd. mag. 3,4 und 21; Cassiod. var. 11,29). Die Identität des Amtes mit dem des regerendarius, den die Notitia dignitatum in den Offizien aller Praetorianerpraefekten, des Stadtpraefekten von Rom, der Heermeister und einer Reihe der comites und duces des Westens verzeichnet (Not. dign. or. 2,68; 3,29; Not. dign. occ. 2,52; 3,47; 4,28; 5,280; 25,44; 30,27 u.ö.), ist…

Gabrielus

(49 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Praefectus urbis Constantinopolitanae im Jahre 543 n.Chr., übernahm während seiner Amtsführung wieder die Getreideversorgung der Hauptstadt, die Iohannes der Kappadokier dem praefectus praetorio Orientis unterstellt hatte (Lyd. mag. 3,38; Nov. Iust. 125). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 3 A, 498 Stein, Spätröm. R., Bd. 2, 441.

Agrippinus

(81 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Comes et magister utriusque militiae per Gallias in den Jahren 451/52-456/457 n. Chr., dann von Kaiser Maiorianus durch Aegidius ersetzt und angeklagt, von Ricimer 461 wieder eingesetzt und nach Gallien geschickt, wo er die Stadt Narbo 462 den Westgoten übergab, um diese gegen Aegidius zu gewinnen (Chron. min. 2, 26, 33 Mommsen; MGH SS rer. Merov. 3,109; 149-152). PLRE 2, 37 f. Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography A. Demandt, s. v. magister militum, RE Suppl. 12, 669, 689 f.

Heraclianus

(108 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Weström. Usurpator im Jahre 413 n.Chr. Er ermordete 408 Stilicho in Ravenna und wurde dafür durch die Ernennung zum comes Africae belohnt (Zos. 5,37,6). Trotz der dort geübten Willkürherrschaft erhielt er 413 das Konsulat (Oros. 7,42,10), erhob sich jedoch gegen Honorius [3] und landete mit einer großen Flotte bei Rom. Er wurde besiegt und am 3. August 413 zum Tode verurteilt (Cod. Theod. 15,14,13). Er floh nach Karthago, wo man ihn tötete (Oros. 7,42,14; Zos. 6,7ff.; Chron. min. 1,467, 654; 2,18,71 Mommsen). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 539f.  A…
▲   Back to top   ▲