Search

Your search for 'dc_creator:( "Käppel, Lutz (Kiel)" ) OR dc_contributor:( "Käppel, Lutz (Kiel)" )' returned 154 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Molos

(63 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μόλος). Myth. Kreter, Sohn oder Bruder des Deukalion, Onkel oder Bruder des Adomenes, Vater des Meriones (Hom. Il. 10,269; Apollod. 3,17; Diod. 5,79). Bei Plut. de def. or. 14 wird von einem kretischen Fest berichtet, bei dem eine kopflose Puppe namens M. vorkam: Diese symbolisiere seine Enthauptung als Strafe für eine Vergewaltigung. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography Nilsson, Feste, 440, 468f.

Nauplios

(223 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Ναύπλιος). [English version] [1] Gründungsheros von Nauplia Sohn des Poseidon und der Amymone, gründet von seiner Geburtsstadt Argos aus die Stadt Nauplia (Paus. 2,38,2; 4,35,2) jenseits des argolischen Golfes. Er ist ein berühmter Seemann und stellt den Prototyp des Händlerkapitäns dar, der mit Sklaven handelt. Als Herakles Auge [2] verführt, bittet ihr Vater Aleos [1] von Tegea, N. möge Auge ertränken oder verkaufen. Er verkauft sie an Teuthras. Später bittet ihn der kretische König Katreus, seine T…

Perseus

(1,572 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München)
(Περσεύς). [1] Sohn der Danae und des Zeus, argiv. Heros [English version] I. Mythologie Sohn der Danaë und des Zeus, der sie in Form eines Goldregens schwängert; Enkel des Akrisios, des Königs von Argos, und der Eurydike. Aufgrund eines Orakels, daß der Sohn seiner Tochter ihn töten werde, setzt Akrisios Danaë und P. in einem Kästchen auf dem Meer aus. In Seriphos angespült, werden Mutter und Sohn von Diktys [1] gefunden und aufgenommen. Als Polydektes, der Bruder des Diktys und König von Seriphos, Danaë geg…

Menoites

(47 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μενοίτης). Myth. Hirte des Hades, der auf der Insel Erytheia am Eingang zur Unterwelt dessen Herden hütet. M. meldet dem benachbarten Hirten Geryoneus den Raub eines seiner Rinder durch Herakles und wird im Ringkampf von Herakles getötet (Apollod. 2,108; 125). Käppel, Lutz (Kiel)

Athenaios

(2,265 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Bowie, Ewen (Oxford) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Baatz, Dietwulf (Bad Homburg) | Et al.
(Ἀθηναῖος). [English version] [1] Lakedaimonier, 423 v. Chr. am Waffenstillstand mit Athen beteiligt Lakedaimonier, Sohn des Perikleidas, war 423 v.Chr. am Waffenstillstand mit Athen beteiligt (Thuk. 4,119), den er wenig später zusammen mit dem Athener Aristonymos dem Brasidas offiziell verkündete (Thuk. 4,122). Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Sohn Attalos' I. von Pergamon, Mitglied des Kronrates A. war als jüngster Sohn Attalos' I. von Pergamon Mitglied des “Kronrates”; auch als Agonothet ist er nachgewiesen (Alt. Perg. 8,3,3; OGIS 3…

Oileus

(77 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (ᾨλεύς). Myth. König von Lokris (Lokroi [1]), Sohn des Hodoidokos und der Agrianome oder Laonome, der Tochter des Perseon; auch Sohn des Apollon (Hyg. fab. 161); Gatte der Eriopis, von ihr Vater des “kleinen” Aias [2], auch Vater des Medon (unehelich, von Rhene), Argonaut (Hom. Il. 2,726-728; 13,694-696, Apoll. Rhod. 1,74-76; Hes. cat. 82). Zur urspr. Namensform (ιλεύς) und ihrer Bed. s. [1]. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 W.A. Oldfather, s.v. O., RE 17, 2175-2187.

Häresie

(733 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Schönig, Hanne (Halle/Saale)
[English version] I. Christlich Begriff zur ausgrenzenden Bezeichnung einer unerwünschten, von der Orthodoxie abweichenden religiösen Lehrmeinung. Der griech. Terminus haíresis (αἵρεσις, lat. haeresis [5]) ist im vor- und nicht-christl. Kontext noch ausnahmslos wertneutral verwendet: Aus der Grundbed. “Nehmen”, “Wählen” kommt es zur Bed. “rel. oder philos. Schulmeinung”, “Schulrichtung” sowie schließlich “Angehörige einer Schulrichtung”, “Partei(ung)”, “Sekte”, vgl. z.B. die Titel bei Lukian, Hermótimos ḗ perí hairéseōn; Antipater von Tarsos, Katá tṓn hairéseōn; V…

Plexippos

(55 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Πλήξιππος). Sohn des Thestios, Bruder der Althaia; Teilnehmer an der Kalydonischen Jagd; P. wird von seinem Neffen Meleagros [1] erschlagen, weil er der Atalante das Fell des kalydonischen Ebers rauben wollte, das dieser ihr geschenkt hatte (Apollod. 1,62; Ov. met. 8,305; 434; 440; Hyg. fab. 173; 174; 244). Käppel, Lutz (Kiel)

Paradeisos

(361 words)

Author(s): Galter, Hannes D. (Graz) | Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] Eine der vorrangigsten Aufgaben der assyrischen Könige war die Sicherung von Fruchtbarkeit und Wohlstand im Land. Sie wird immer wieder in königlichen Epitheta und Herrschaftslegitimationen angesprochen. Die Palastgärten assyr. Residenzen, in denen seit dem 11. Jh.v.Chr. fremdartige Baum- und Straucharten angepflanzt, aber auch Tiere eroberter Gebiete gehalten wurden und die ihren Ursprung ganz sicher einem Interesse an Hortikultur und Exotik verdanken, können - neben ihrer Funkt…

Lucretia

(208 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] [1] Gattin des Numa Pompilius Gattin des Numa Pompilius, Mutter der Pompilia, Großmutter des Ancus Marcius [I 3] (Plut. Numa 21,2). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Gattin des Collatinus Gattin des Collatinus; von dem röm. Königssohn Sex. Tarquinius vergewaltigt, verpflichtet sie ihren Gatten sowie L. Iunius [I 4] Brutus und P. Valerius zur Rache und tötet sich selbst. Dieser Vorfall leitet die Vertreibung der Tarquinier aus Rom und damit den Sturz der Königsherrschaft ein (Liv. 1,57-60 [1]; Dion. H…

Oinopion

(93 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Οἰνοπίων). Sohn des Dionysos und der Ariadne (auch Sohn des Rhadamanthys: Diod. 5,79; Paus. 7,4,8f.), Gatte der Nymphe Helike, von dieser Vater der Merope [2] (auch Gatte der Merope: Pind. fr. 72 M.). Als seine Tochter Merope von Orion [1] vergewaltigt wird, blendet O. den Orion; als dieser geheilt zurückkehrt, um sich zu rächen, findet er O. nicht, da er sich unterirdisch versteckt hält (Eratosth. katasterismoi 32; Hyg. astr. 2,34; Hes. fr. 148a M.-W.). Zu anderen Varianten vgl. Apollod. 1,25f.; Parthenios 20; Serv. Aen. 1,535; 10,763. Käppel, Lutz (Kiel)

Palamedes

(467 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Matthaios, Stephanos (Köln)
(Παλαμήδης). [English version] [1] Sohn des Nauplios und der Klymene (Π., auch Ταλαμήδης/ Talamedes, etr. Palmithe oder Talmithe). Sohn des Nauplios [1] und der Klymene [5] oder der Hesione [2], Bruder des Oiax (Apollod. 2,23; 3,15). Die naheliegende etym. Bed. des Namens (“mit der Hand geschickt”) wird durch die etr. Form talmithe (von griech. pálmys = basileús “König”) zweifelhaft. Im Griech. ist P. jedenfalls der geschickte Erfinder ( prṓtos heuretḗs ) schlechthin [1] (vgl. Plat. Phaidr. 261d). Man schreibt ihm u.a. die Erfindung (oder Ver…

Nysa

(1,060 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Sigel, Dorothea (Tübingen) | Kaletsch, Hans (Regensburg)
(Νῦσα). [English version] [1] Amme des Dionysos Amme des Dionysos (Terpandros bei Lyd. mens. 4,51) mit Kult in Athen (IG III 320, 351). Schon Hom. Il. 6,132f. kennt Begleiterinnen der N. Drei Nysai begegnen auf einer Vase des Sophilos (um 580). Als Hyaden erscheinen sie verstirnt am Himmel. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography T. Ganschow, s.v. N., LIMC 8.1, 902-907; 8.2, 598f. [English version] [2] Das Toponym N. bezeichnet bei Homer den mythischen Ort Das Toponym N. bezeichnet bei Homer den mythischen Ort (Berg) der Geburt oder Kindheit des Dionysos (Νυσήϊον, Hom. Il. …

Neaira

(240 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Engels, Johannes (Köln)
(Νέαιρα). [English version] [1] Geliebte des Helios Geliebte des Helios, Mutter der Rinderhirten, die die Herde des Vaters auf Thrinakie hüten (Hom. Od. 12,133). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Geliebte des Strymon Geliebte des Strymon, Mutter der Euadne, der Gattin des Argos [I 1] (Apollod. 2,3). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [3] Tochter des Pereus Tochter des Pereus, Gattin des Aleos [1], Mutter der Auge [2] (Apollod. 3,102). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [4] Gattin des Aietes Gattin des Aietes (auch Idyia; schol. Apoll. Rhod. 3,240). Käppel, Lutz (Kie…

Mantios

(42 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μάντιος). Sohn des Sehers Melampus, Bruder des Antiphates, Vater des Kleitos [1] und des Sehers Polypheides (Hom. Od. 15,242ff.), nach Paus. 6,17,6 auch des Oïkles (der nach Hom. ebd. sein Neffe ist), Großvater des Theoklymenos. Käppel, Lutz (Kiel)

Oknos

(129 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ὄκνος, lat. Ocnus). “Zögerer”, “Zauderer”: Büßergestalt in der Unterwelt; er muß auf ewig ein Seil flechten, das ein hinter ihm stehender Esel wieder auffrißt (vgl. Danaiden, Sisyphos, Tantalos; Prop. 4,3,21f.). Laut Paus. 10,29,1f. symbolisierte O. einen fleißigen Mann, dessen verschwenderische Frau das Erarbeitete ständig aufbrauchte. Andere Versionen lauten: O. sitzt ratlos vor einem gestürzten Esel und der zu Boden stürzenden Holzlast (Apul. met. 6,18); oder: Ein Greis (O.) wi…

Phalanthos

(106 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Φάλανθος; lat. Phalant[h]us). Myth. Gründer von Taras/Tarent (Antiochos von Syrakus FGrH 555 F 13; Ephoros FGrH 70 F 216; Paus. 10,10,6-8 u.ö.). Nach Antiochos l.c. gründete Ph. Tarent auf Anweisung des Orakels von Delphi, nachdem ein von ihm angeführter Aufstand der Parthenier gegen Sparta im ersten Messenischen Krieg gescheitert war, nach Ephoros l.c. hätten die Spartaner die Parthenier zur Auswanderung überredet. Nach Paus. l.c. bestand Tarent jedoch bereits. Paus. 10,13,3 beri…

Mnemon

(75 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Μνήμων). [English version] [1] Sklave des Achilleus Sklave des Achilleus [1], dessen Aufgabe darin besteht, seinen Herrn vor der Tötung eines Apollonkindes zu warnen, da es vorherbestimmt war, daß Achilleus kurz darauf sterben werde. Dieser vergißt die Warnung beim Kampf gegen Kyknos [2] und Tennes und wird deshalb getötet (Lykophr. 240-242 mit schol. ad loc.; Plut. qu. Gr. 28). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] s. Artaxerxes [2] II. s. Artaxerxes [2] II.

Orbona

(62 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] Röm. Göttin, von orbus (“kinderlos”) abgeleitet und als böse Macht erklärt, die Eltern die Kinder raube. Zu ihrer Besänftigung war ihr ein Heiligtum nahe beim Tempel der Laren geweiht (Cic. nat. deor. 3,63; Plin. nat. 2,16; Tert. nat. 2,15,2). Laut Arnob. 4,7 die Göttin der Eltern, die ihre Kinder verloren haben. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography Latte, 53  Radke, 240f.

Misenos

(135 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Μισηνός). [English version] [1] Trompeter des Hektor Trompeter des Hektor, nach dessen Tod des Aineias [1] (Verg. Aen. 6,164ff.); Sohn des Troianers Aiolos (ebd.; vgl. Ov. met. 14,103). Als er im Golf von Cumae einen Trompeterwettstreit im Muschelblasen mit einem Triton austrägt, kommt er in den Wellen um und bleibt zunächst verschollen (Verg. Aen. 6,171ff.). Seine Bestattung auf Geheiß der Sibylle (ebd. 149ff.) findet nach der Wiederauffindung der Leiche feierlich statt (ebd. 175ff.). Eponym des Vorgebirges Misenum (Strab. 5,4,6; Dion. Hal. ant. 1,53). Käppel, Lutz (Kiel) …
▲   Back to top   ▲