Search

Your search for 'dc_creator:( "Käppel, Lutz (Kiel)" ) OR dc_contributor:( "Käppel, Lutz (Kiel)" )' returned 322 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mixoparthenos

(38 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μ(ε)ιξοπάρθενος). Myth. Doppelwesen: halb Mädchen, halb Schlange, mit Echidna identisch. Außer für Echidna ist M. als Beiname auch für die Sphinx (Eur. Phoen. 1023; Hdt. 4,9,1) und Skylla (Lykophr. 669) gebraucht. Käppel, Lutz (Kiel)

Phemios

(42 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Φήμιος). Mythischer Sänger (neben Demodokos [1]) auf Ithaka, Sohn des Terpios. Er singt vor den Freiern der Penelope u.a. von der Heimkehr der Griechen aus Troia (Nostoi, Epischer Zyklus); Odysseus verschont ihn (Hom. Od. 22,330-380). Käppel, Lutz (Kiel)

Menoites

(47 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μενοίτης). Myth. Hirte des Hades, der auf der Insel Erytheia am Eingang zur Unterwelt dessen Herden hütet. M. meldet dem benachbarten Hirten Geryoneus den Raub eines seiner Rinder durch Herakles und wird im Ringkampf von Herakles getötet (Apollod. 2,108; 125). Käppel, Lutz (Kiel)

Mysios

(57 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μύσιος). Myth. Argiver, der die Göttin Demeter gastlich aufgenommen und ihr einen Tempel am Weg von Argos nach Mykene gebaut haben soll (Paus. 2,35,4). Auf ihn geht auch ein Fest im Hain der Demeter nahe Pellene, dem Mysaion, zurück: die sog. Mysia (Paus. 7,27,9, vgl. 2,18,3) [1]. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 Nilsson, Feste, 327.

Ophion

(106 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Ὀφίων). [English version] [1] erster Weltherrscher auch Ophioneus (Pherekydes von Syros 7 B 4 Diels/ Kranz). Erster Weltherrscher, von Kronos gestürzt (Apoll. Rhod. 1,503-506), Gatte der Eurynome [1], von schol. Lykophr. 1191 als Titane bezeichnet, von Nonn. Dion. 41,352 mit Uranos gleichgesetzt. Die Vorstellung einer Schlange ( óphis) als Weltherrscher geht vielleicht auf orphische (Orphik) oder oriental. Vorstellungen zurück [1]. Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Gigant in Schlangengestalt Gigant in Schlangengestalt, von Zeus im Kampf gegen die Gigante…

Oknos

(129 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ὄκνος, lat. Ocnus). “Zögerer”, “Zauderer”: Büßergestalt in der Unterwelt; er muß auf ewig ein Seil flechten, das ein hinter ihm stehender Esel wieder auffrißt (vgl. Danaiden, Sisyphos, Tantalos; Prop. 4,3,21f.). Laut Paus. 10,29,1f. symbolisierte O. einen fleißigen Mann, dessen verschwenderische Frau das Erarbeitete ständig aufbrauchte. Andere Versionen lauten: O. sitzt ratlos vor einem gestürzten Esel und der zu Boden stürzenden Holzlast (Apul. met. 6,18); oder: Ein Greis (O.) wi…

Ocrisia

(121 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] ( Ocresia, Ὀκρησία). Vornehmes Mädchen aus der von den Römern eroberten Stadt Corniculum, Mutter des röm. Königs Servius Tullius, den sie durch einen wunderbarerweise aus dem Herd des Tarquinius erschienenen Phallos empfängt (Dion. Hal. ant. 4,2; Plut. de fortuna Romanorum 10,323a-d; Ov. fast. 6,627-636; Plin. nat. 36,204; Arnob. 5,18). Bei Dion. Hal. ant. 4,1 und Liv. 1,39,5 wird dieser Mythos rationalisiert: O. habe ihren Sohn noch vor der Einnahme der Stadt Corniculum von ihrem…

Mentes

(61 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Μέντης). [English version] [1] Kikonenführer im Troian. Krieg Myth. Heerführer der Kikones im Troianischen Krieg. In seiner Gestalt stachelt Apollon Hektor zum Kampf an (Hom. Il. 17,13). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Fürst der Taphier im Troian. Krieg Myth. Fürst der Taphier. In seiner Gestalt erscheint Athene dem Telemachos (Hom. Od. 1,105; 1,180; Mentor [2]). Käppel, Lutz (Kiel)

Nikodamas

(41 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Νικοδάμας). Ein Pygmäe, Gatte der Oinoe [1], die der Artemis und der Hera die Verehrung versagt und zur Strafe in einen Kranich verwandelt wird (Antoninus Liberalis 16); sie wird auch Gerana genannt (Athen. 9,393e). Käppel, Lutz (Kiel)

Salmoneus

(230 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Σαλμωνεύς). Sohn des Aiolos [1], Bruder des Athamas, Sisyphos und Kretheus. Größenwahnsinnig trachtet S. danach, als Zeus verehrt zu werden. Daher fährt er auf einem Gespann umher, erzeugt künstliche Blitze und bringt eherne Kessel zum Dröhnen, um den Eindruck des Donners zu vermitteln. Zeus stürzt ihn in den Tartaros. S.' Tochter Tyro distanziert sich von ihrem Vater, wird verschont und heiratet Kretheus (Hes. fr. 10a, 25-27 M.-W.; fr. 30,1-30 M.-W.; Apollod. 1,89). Während die…

Nasamon

(36 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Νασάμων). Sohn des Amphithemis (Garamas nach Apoll. Rhod. 4,1492) und der Nymphe Tritonis, Urenkel des Minos. N. ist Stammvater und Eponym der Nasamones in Libyen (schol. Apoll. Rhod. 4,1322). Käppel, Lutz (Kiel)

Oionos

(74 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Οἰωνός). Sohn des Likymnios [1], aus Midea in der Argolis, Gefährte des Herakles [1], erster Sieger im Wettlauf bei den Olymp. Spielen (Pind. O. 10,64ff. mit schol.); in Sparta von den Söhnen des Hippokoon erschlagen, weil er ihren Hund getötet hat; dort wurde ein Grab des O. gezeigt (Apollod. 2,143f.; Paus. 3,15,3ff.). Der Tod des O. gilt als Grund für den Kampf des Herakles gegen die Hippokoontiden. Käppel, Lutz (Kiel)

Podaleirios

(208 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ποδαλείριος). Sohn des Asklepios und der Epione, Bruder des Machaon, wie dieser heroischer bzw. göttlicher Arzt (Hom. Il. 11,833; vgl. ebd. 2,731). Er wird unter den Freiern der Helene [1] genannt (Apollod. 3,131). In den kyklischen Epen heilt er den Philoktetes (Apollod. epit. 4,8; vgl. Soph. Phil. 1333), diagnostiziert den Wahnsinn des Aias [1] und wird schließlich nach Karien verschlagen, wo er Syrnos gründet (Apollod. epit. 6,2; 6,18; Paus. 3,26,10). Ansonsten spielt P. - wi…

Peitho

(226 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Πειθώ). Griech. Personifikation der “Überredung”, bes. der erotischen Überredung, daher häufig Beiname der Aphrodite. Tochter des Okeanos, Gattin des Phoroneus oder des Argos [I 1] (Hes. theog. 349; schol. Eur. Phoen. 1116; schol. Eur. Or. 1239). Bei Homer unbekannt, erscheint P. bei Hesiod (Hes. erg. 73; Hes. theog. 573) bei der Erschaffung der Pandora zusammen mit den Charites. Sappho fr. 200 V. macht sie zu einer der Chariten, Aischylos zur Tochter Aphrodites (zusammen mit Po…

Medusa

(29 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μέδουσα). Myth. Ungeheuer, eine der drei Gorgonen (s. Gorgo [1]): Ihre beiden Schwestern Sthenno und Euryale sind unsterblich, sie selbst ist sterblich. Käppel, Lutz (Kiel)

Metis

(332 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μῆτις, wörtl. “Klugheit”, “kluger Rat”). Zunächst erscheint M. nur als Eigenschaft des Zeus ( Mētíeta “mit Klugheit bedachter”, z.B. Hom. Il. 1,175 etc.), zur Göttin personifiziert erstmals in Hes. theog. 358: dort ist sie eine der Töchter des Okeanos. Sie wird die erste Gattin des Zeus (ebd. 886ff.). Doch Gaia und Uranos warnen Zeus, daß M. gefährlich kluge Kinder gebären werde und raten ihm, sie zu verschlingen. Indem er dies tut, verhindert er die Geburt eines Sohnes, nicht jedoch die Gebu…

Polydektes

(101 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Πολυδέκτης). [English version] [1] myth. Kolonist und König von Seriphos Sohn des Magnes [2], myth. Kolonisator und König von Seriphos, Bruder des Diktys [1]. Er will die in einem Kasten mit ihrem Sohn Perseus gestrandete Danae zur Hochzeit zwingen, doch Perseus versteinert ihn mit dem Haupt der Medusa (Gorgo [1]), das er von den Hyperboreioi geholt hat, und macht Diktys zum König (Pind. P. 12; Apollod. 2,24-46). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Beiname des Hades Dichterischer Beiname des Unterweltsgottes (der “viele Aufnehmende”, “der Gastfreundliche”; Hades,…

Perigune

(53 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Περιγούνη). Tochter des Sinis, der von Theseus erschlagen wird; von diesem Mutter des Melanippos [3]. Später wird sie Gattin des Deioneus, des Sohns des Eurytos [1] von Oichalia, von diesem Mutter des Nisos [1] von Megara (Plut. Theseus 8, p. 4c-d; Athen. 13,557a; Hyg. fab. 198,1). Käppel, Lutz (Kiel)

Perimele

(52 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Περιμήλη). [English version] [1] Tochter des Admetos Tochter des Admetos, Mutter des Magnes, des Eponymen der Landschaft Magnesia (Antoninus Liberalis 23; schol. Eur. Alc. 269). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Tochter des Amythaon Tochter des Amythaon, Mutter des Ixion (Diod. 4,69; schol. Pind. P. 2,39 Drachmann). Käppel, Lutz (Kiel)

Lucretia

(208 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] [1] Gattin des Numa Pompilius Gattin des Numa Pompilius, Mutter der Pompilia, Großmutter des Ancus Marcius [I 3] (Plut. Numa 21,2). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Gattin des Collatinus Gattin des Collatinus; von dem röm. Königssohn Sex. Tarquinius vergewaltigt, verpflichtet sie ihren Gatten sowie L. Iunius [I 4] Brutus und P. Valerius zur Rache und tötet sich selbst. Dieser Vorfall leitet die Vertreibung der Tarquinier aus Rom und damit den Sturz der Königsherrschaft ein (Liv. 1,57-60 [1]; Dion. H…
▲   Back to top   ▲