Search

Your search for 'dc_creator:( "Löhr, Winrich" ) OR dc_contributor:( "Löhr, Winrich" )' returned 5 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Tyconius

(142 words)

Author(s): Löhr, Winrich
[English Version] (gegen Ende des 4.Jh.), Exeget, wurde als Mitglied der Kirche der Donatisten (Donatismus) von deren Oberhaupt Parmenianus von Karthago u.a. deshalb verdammt, weil er lehrte, daß die göttliche Verheißung einer universalen Kirche durch Sünder in der Kirche nicht aufgehoben werde. Er befruchtete die lat. Exegese (: V.,1.) durch einen Apokalypsekomm. (Frgm. zu Apk 6,6–13 erhalten [?]) und durch den intensiv von Augustin rezipierten (doctr.chr. III 30–37) Liber Regularum (unvollständi…

Orange, Synode von 529

(269 words)

Author(s): Löhr, Winrich
[English Version] . Am 3.7.529 versammelte Caesarius von Arles anläßlich einer Kirchweihe eine Synode in Orange (Südfrankreich), die sich mit der kontroversen GnadenlehreAugustins beschäftigte. Kurz zuvor hatte sich eine Synode in Valence in der Diözese des mit Arles rivalisierenden Bischofssitzes Vienne mit dem gleichen Thema befaßt. Die Synode von O. verabschiedete ein vermutlich von Caesarius redigiertes Dokument, bestehend aus 25 durch Einleitung und Glaubensdefinition gerahmten Kanones: cc.1–…

Optatus

(267 words)

Author(s): Löhr, Winrich
[English Version] von Mileve. O. schrieb als afrikanischer Bischof zw. 364 und 367 einen Traktat gegen die schismatischen Donatisten (Donatismus), die infolge der Religionspolitik des Kaisers Julian Apostata wieder erstarkt waren. Dieses Werk umfaßte zunächst sechs Bücher samt einem angehängten Dossier von einschlägigen Dokumenten und war gegen eine Schrift des donatistischen Bf. Parmenianus von Karthago gerichtet. Z.Z. des Papstes Siricius wurde es um ein siebtes Buch erweitert. O. argumentiert so…

Priscillianus/Priscillianisten

(428 words)

Author(s): Löhr, Winrich
[English Version] . Priscillianus (P.), von vornehmer Herkunft, führte nach 370 eine sich rasch in Spanien und Südgallien ausbreitende Frömmigkeitsbewegung an, die Askese (verschärftes Fasten, Armut, Ehelosigkeit), Geistbesitz (Geist/Heiliger Geist) sowie ein intensives privates Studium von Bibel und Apokr. als wahres Christentum für Klerus und Laien propagierte. Die Priscillianisten wurden bald gnost./manichäischer Häresie (Gnosis; Manichäismus) sowie des Aberglaubens und der Magie verdächtigt. A…

Pelagius/Pelagianer/Semipelagianer

(2,025 words)

Author(s): Löhr, Winrich | Markschies, Christoph | Holmes, Stephen R.
[English Version] I. Kirchengeschichtlich Pelagius (P.) war ein aus Britannien stammender Asket und theol. Autor, der vor 410 in Rom lehrte und sich 411/12 anläßlich der Einnahme Roms durch die Goten nach kurzem Aufenthalt in Nordafrika nach Palästina begab. Seine Lehre, nach der die Möglichkeit zur Sündlosigkeit unverfügbar zum Wesen des Menschen gehört, provozierte die Kritik von Augustin und Hieronymus. Kontext dieser Lehre ist die Seelsorge an Angehörigen der röm. Elite: Wenn man den Klienten i…