Search

Your search for 'dc_creator:( "Lafond, Yves (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Lafond, Yves (Bochum)" )' returned 503 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mastramela

(97 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Stadt der Salluvii (Gallia Narbonensis) an einer gleichnamigen Lagune (h. Étang de Berre) oder auf einer diese überragenden Erhebung zw. Rhodanus (Rhône) und Massalia. Die Identifizierung mit Saint-Blaise ist nicht gesichert. Evtl. wurde Maritima Avaticorum von den Bewohnern von M. gegr. Belegstellen: Artemidoros bei Steph. Byz. s.v. Μαστραμέλη (πόλις καὶ λίμνη τῆς Κελτικῆς); Plin. nat. 3,34 ( stagnum M.); Avien. ora maritima 701 ( oppidum Mastrabalae priscum). Lafond, Yves (Bochum) Bibliography G. Barruol, Les peuples préromains du Sud-Est de la Gau…

Kolonides

(76 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (αἱ Κολωνίδες). Stadt (oder “Dorf”, κώμη, Plut. Philopoimen 18,3) an der Westküste des Messenischen Golfs beim h. Kaphirio [1] oder eher Vunaria (Siedlungsspuren) [2]. Prägte in severischer Zeit Mz. Belege: Paus. 4,34,8; 12; Ptol. 3,16,7 (Κολώη). Inschr.: IG V 1,1402-1404; SEG 11,996f. Mz.: HN 432f. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography 1 R.Hope Simpson, The Seven Cities Offered by Agamemnon to Achilles, in: ABSA 61, 1966, 125 2 E. Meyer, s.v. Messenien, RE Suppl. 15, 197.

Etanna

(65 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Civitas der Allobroges in der Gallia Narbonensis am linken Ufer der Rhône, statio an der Straße Vienne-Genève (Tab. Peut.). Mit Yenne oder mit Etain bei Yenne zu identifizieren. Blüte 2. bis 6. Jh. n.Chr. Inschr.: CIL 12,305. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography P. Dufournet, Le réseau routier gallo-romain de Vienne à Genève et la position des stations d'E. et de Condate, Archéologie, 1965, 35-72.

Entremont

(84 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Kelt.-ligurisches oppidum, Hauptort der Salluvii, 3 km nördl. von Aix-en-Provence. Ca. 2. Jh. v.Chr. zwei Wohnanlagen, deren zweite die erste umfaßt, ohne diese zerstört zu haben, was die Stadtbildungsentwicklung beweist, die erst von den Römern zw. 124 und 90 v.Chr. gestoppt wurde. Ant. Reste: Stadtmauer, Straßen, Heiligtum (Heroon?), Skulpturen, Mz. aus Massalia, zahlreiche Handwerks-Erzeugnisse. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography P. Arcelin et al., Voyage en Massalie, 1990, 101-106  F. Benoît, E., capitale celto-ligure des Salyens de Provence, 1969  F…

Pheneos

(326 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Arkades, Arkadia (ὁ oder ἡ Φενεός, Ethnikon Φενεάτης oder Φενικός). Stadt in der nordarkadischen Azania (Strab. 8,8,2; 4; Paus. 8,13,6-22,1; Plin. nat. 4,20f.; 31,54; Diod. 15,49,5) im Norden eines oberirdisch abflußlosen Karstbeckens, das durch Katavothren zum Ladon entwässert [1. 94, 99] und nur periodenweise einen flachen See mit zu Zeiten auch katastrophal hohem Wasserstand bildete (vgl. Theophr. h. plant. 3,1,26,5; 6; T…

Arausio

(178 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum | Coloniae | Gallia | Punische Kriege | Theater Stadt in der Gallia Narbonensis (vgl. Liv. ep. 67: Ort der röm. Niederlage im Kampf gegen die Cimbri 105 v. Chr.; Ptol. 2,10,8), h. Orange. Kurz nach 36 v. Chr. gründeten Veteranen der legio II. 7 km östl. des Rhodanus und südl. der Aigues die colonia Firma Iulia Secundanorum Arausio (CIL XII 3203). Die kelt. Vorgänger-Siedlung lag 5 km südl. davon, was Spuren ab dem 6. Jh. v. Chr. bezeugen. A. war einer der Hauptorte der Cavares (Strab.…

Lessa

(58 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Λῆσσα). Dorf auf der argolischen Akte an der Grenze zu Epidauros, vermutlich beim h. Ligurio, mit Athena-Heiligtum. Lit. Belege: Paus. 2,25,10; 26,1. Inschr.: IG IV, 906-912; 1611. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography A. Frickenhaus, W. Müller, Aus der Argolis, in: MDAI(A) 36, 1911, 30  R.L. Scranton, The Pottery from the Pyramids, in: Hesperia 7, 1938, 537.

Lykuria

(31 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Λυκουρία). Ort in der Ebene von Pheneos am Wege nach Kleitor in Arkadia, an der Grenze zw. den beiden Städten; vgl. Paus. 8,19,4; 20,1. Lafond, Yves (Bochum)

Epitalion

(48 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Ἐπιτάλιον). Stadt in Triphylia am linken Ufer des Alpheios [1]. Belegstellen: Xen. hell. 3,2,29; Pol. 4,80; Strab. 8,3,12; 8,3,24. Arch.: Bed. Reste aus röm. Zeit. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography Chroniques des fouilles, in: BCH 94, 1970, 996  E. Meyer, Neue peloponnesische Wanderungen, 1957, 50, 60.

Pallantion

(145 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Makedonia, Makedones (Παλλάντειον, lit. Παλλάντιον). Stadt am Westrand der ostarkad. Ebene, 7 km südl. von Tripolis, mit geringen Resten auf einem vom Kravarigebirge (früher Boreion) vorspringenden Hügel, h. wieder P. (ehemals Berbati). Reste der Akropolismauer sowie von vier Tempeln der archa. und klass. Zeit [1] sind erh. P. war im 4. und 2. Jh.v.Chr. trotz Einbeziehung in den synoikismós von Megale Polis 368/7 v.Chr. selbständige Stadt. Die Namensähnlichkeit mit dem Palat…

Hermion(e)

(287 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Getreidehandel, Getreideimport | Makedonia, Makedones | Peloponnesischer Krieg | Perserkriege (inschr. und lit. Ἑρμιών und Ἑρμιόνη, Ethnikon Ἑρμιονεῖς). Stadt an der östl. Akte der Argolis, h. Ermioni, deren Territorium den SO der Akte vom Kap Thermisi 6 km östl. von H. bis zum Kap Iri südl. des Bedeni-Bachs umfaßte. H. verdankte seine Bed. den zwei gut geschützten Häfen, getrennt durch ein schmales, längliches Vorgebirge, das Gebiet…

Bura

(103 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Naturkatastrophen | Orakel (Βοῦρα). Eine der 12 Städte Achaias. Höhensiedlung (Hdt. 1,145; Pol. 2,41), 40 Stadien vom Meer entfernt (Strab. 8,7,5). Im J. 373 v.Chr. durch Erdbeben zerstört, bestand B. aber weiter und hatte z.Z. des Paus. (7,25,8f.) Tempel und Heiligtümer. Zwei Lokalisierungen werden diskutiert: die Dörfer Kastro [1; 2; 3] und Mamusia [4] auf beiden Seiten des Buraïkos. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography 1 E. Meyer, Peloponnesische Wanderungen, 1939, 133-140 2 Ders., Neue Pel…

Kenchreai

(321 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
(Κεγχρεαί). [English version] [1] Ort am Weg von Argos nach Tegea Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum | Makedonia, Makedones Ort am Weg von Argos nach Tegea mit Gräbern der in der Schlacht beim nahen Hysiai (Pausanias zufolge 669/8 v.Chr.) gefallenen Argiver. K. lag am Nordhang des Ktenias gegenüber von Hysiai auf der Südseite. Nicht genau lokalisierbar, evtl. beim h. Sta Nera, ca. 3 km nordöstl. von Achladokambos. Die “Pyramide von K.” am Ausgang des Tals weiter im NO über der argivischen Ebene ist vermutlich ein Wehrturm ( pýrgos) eines Bauernhofs. Quellen…

Gorgobina

(65 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (h. La Guerche/Nièvre). Stadt der Gallia Celtica im Gebiet der Arverni, später der Aquitania, östl. des Elaver, südl. von Aquae Bormonis. Die Boii setzten sich nach der Niederlage der Helvetii im Kampf gegen Caesar 58 v.Chr. in G. fest. G. wurde Boiorum oppidum (Caes. Gall. 7,9,6). Lafond, Yves (Bochum) Bibliography H. Bigeard, A. Bouthier, Carte archéologique de la Gaule 58 (Nièvre), 1996.

Autessiodurum

(41 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum Stadt der Senones in Gallia Celtica, später Lugdunensis (h. Auxerre). A. lag auf der linken Uferseite der Yonne (CIL XIII 2920-2939). Lafond, Yves (Bochum) Bibliography R. Kapps, s.v.A., PE, 128.

Kardamyle

(147 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Sparta (Καρδαμύλη). Spartanische Perioiken-Gemeinde an der Westseite der Taygetos-Halbinsel. Die ant. Akropolis auf einem von schroffen Felswänden umringten Hügel (Strab. 8,4,4) liegt ca. 2 km vom Meer entfernt, 1 km nördl. des h. K. Keramik von myk. bis röm. Zeit; Ringmauerreste aus klass. oder hell. Zeit. Bei Hom. Il. 9,150 und 292 wird K. unter den Städten, die Agamemnon dem Nestor anbot, gen. Seit 146 v.Chr. im Bund der …

Lugdunensis

(205 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Röm. Prov., Ergebnis einer Teilung der Gallia Comata in drei Prov. ( Tres Galliae: Belgica , L., Aquitania ) durch Augustus zw. 27 und 13 v.Chr. Die Gallia L. umfaßte die Stämme von Armorica, die Veliocasses und die Caletes; einige kelt. Stämme des südl. Loire-Gebietes gehörten zur Aquitania. Durch die Eingliederung der Lingones, Sequani, Raurici und Helvetii in die Prov. Belgica (10 oder 8 v.Chr.) hatte die L. keinen Zugang mehr zum Rhein (Strab. 4,3,1; Plin. nat. 4,106). Die G…

Matisco

(114 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum Stadt der Prov. Lugdunensis am Arar (Saône) im Gebiet der Haedui, 70 km nördl. von Lugudunum, h. Mâcon (Saône-et-Loire). Kelt. Spuren auch in der Umgegend, z.B. in Varennes-lès-Mâcon. 52 v.Chr. war M. Etappenstation (Caes. Gall. 7,90,7; 8,4), in der röm. Kaiserzeit Ausgangspunkt der Straße nach Augustodunum. Bau eines castrum im 4. Jh.n.Chr.; Nekropole. Belegstellen: Itin. Anton. 359; Tab. Peut. 2,5 ( Matiscone); Notitia Galliarum 1,5; Geogr. Rav. 4,26 ( Matiscum). Inschr.: CIL XIII 2581-2595. Lafo…

Epidauros

(789 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Athleten | Bildung | Makedonia, Makedones | Mykenische Kultur und Archäologie | Peloponnesischer Krieg | Perserkriege | Theater (Ἐπίδαυρος). [English version] A. Lage Stadt der argolischen Akte an der Südküste des Saronischen Golfs mit ausgedehntem Territorium bis zum Argolischen Golf und guter Landverbindung zur argolischen Ebene. Die ant. Stadt lag an einer Bucht mit flachem Strand und einer kleinen Küstenebene auf einem in die Bucht vorspringenden Felsenhügel…

Aremorica

(38 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Caesar (Gall. 5,53,6; 7,75,4; 8,31,4) meint mit A. (aus dem kelt. are-mori, entlang des Meeres) das Küstengebiet der Volksstämme zw. Liger und Sequana. Nach Plin. nat. 4,105 hieß Aquitania früher A. Lafond, Yves (Bochum)
▲   Back to top   ▲