Search

Your search for 'dc_creator:( "Latacz, Joachim (Basel)" ) OR dc_contributor:( "Latacz, Joachim (Basel)" )' returned 30 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Alkmaionis

(369 words)

Author(s): Latacz, Joachim (Basel)
[English version] (Ἀλκμαιωνίς, “Gedicht von Alkmaion”). Ein durch drei wörtliche Fragmente gesichertes frühgriech. Epos um Alkmaion, den Sohn des argiv. Helden und Sehers Amphiaraos, das den thebanischen Sagenkreis mit dem troischen verbunden hat (Immisch [1], Bethe [2.134], Kullmann [3.143-151]). Der Verf. war schon in der Ant. unbekannt (er wird in unseren Testimonien achtmal anonym mit ὁ τὴν Ἀλκμαιωνίδα γεγραφώς, πεποιηκώς und dergleichen bezeichnet). Das Epos scheint nach 600 entstanden zu sei…

Iliupersis

(271 words)

Author(s): Latacz, Joachim (Basel)
[English version] (Ἰλίου πέρσις, Die Zerstörung von Ilios [= Troia]). Verlorenes Teil-Epos des Epischen Zyklus; außer Kurz-Inhaltsangaben in der ‘Chrestomathie des Proklos und der Epitome des Apollodoros [7] von Athen sowie einigen Testimonien steht nur ein wörtliches Zitat mit acht Hexametern [1; 2; 3. 96] für Rekonstruktion und Datierung zur Verfügung. Umfang nach Proklos: 2 B., Einsatzpunkt nach Proklos: die Beratung der das Hölzerne Pferd in Troia umstehenden Troianer (vgl. Verg. Aen. 2,31-249). Die I. schloß damit unmittelbar an die Ilias mikra an [5. 214]. Weit…

Homeros

(4,207 words)

Author(s): Latacz, Joachim (Basel) | Pressler, Frank (Heidelberg)
[English version] [1] der Dichter Homer (Ὅμηρος, lat. Homērus, frz. Homère, danach dt. Homér). Latacz, Joachim (Basel) [English version] I. Kurzdefinition Homer ist der erste Dichter des europ. Kulturkreises, von dem vollständige Werke größeren Umfangs (rund 28000 hexametrische Verse in griech. Sprache) stammen, die seit ihrer Entstehung vor ca. 2700 Jahren kontinuierlich in der gesamten europ. geprägten Welt rezipiert wurden und die Kulturentwicklung bis h. offen und latent beeinflußt haben [11; 39; 17. 274]. Latacz, Joachim (Basel) II. Person, Heimat, Zeit, Herkunftsm…

Minyas

(350 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier) | Latacz, Joachim (Basel)
[English version] [1] Enkel des Zeus (Μινύας). M.' Genealogie ist sehr verzweigt [1. 129ff.; 2. 195ff.; 3]: Enkel des Zeus, Sohn oder Enkel Poseidons, Sohn des Ares oder Aleos [1], Enkel, Ur(ur)enkel des Aiolos [1], Vater, Sohn oder Bruder des Orchomenos, Vater der Klymene [4], Persephone sowie der Minyades (auf drei reduzierte weibl. Stammesangehörige der Minyer [2. 204f.]). Fehlende feste Stellung in der Genealogie sowie Mangel an eigenen Mythen ([4. 133]; Apollod. 3,105 erwähnt M. nur als Vater der…

Kreophylos

(250 words)

Author(s): Latacz, Joachim (Basel) | Brodersen, Kai (Mannheim)
[English version] [1] Epiker und Homeride (Κρεόφυλος). In der ant. Homer-Legende auftretender Homeride, entweder Freund (Plat. rep. 600b = [2. Test. 3]) oder Schwiegersohn (schol. Plat. rep. 600b = [2. Test. 4]) Homers, entweder von Samos (so Kall. epigr. 6 = [2. Test. 7]; Strab. 14,638 = [2. Test. 8]) oder von Ios (so Certamen Homeri et Hesiodi p. 44, 28 Wil. = [2. Test. 2]; Vita Homeri Procli p. 26, 26 Wil. = [2. Test. 9]) oder von Chios (so Suda = [2. Test. 6]; schol. Plat. rep. 600b = [2. Test. 3]) stammend. Angeblich Verf. der Oichalías hálōsis (bei Kallimachos, Proklos u.a.). Von de…

Epigonoi

(389 words)

Author(s): Eder, Walter (Bochum) | Latacz, Joachim (Basel)
(ἐπίγονοι, “ Nachgeborenen”, “Nachkommen”). [English version] [1] Zweite Generation der Nachfolger Alexandros [4] d.Gr. Zweite Generation der Nachfolger Alexandros [4] d. Gr. in den Teilgebieten des ehemaligen Alexanderreiches. Zum Begriff E. Diadochen und Epigonen. Eder, Walter (Bochum) [English version] [2] Frühgriech. Epos Verlorenes frühgriech. Epos (nur ein mit Sicherheit zugehöriger Hexameter, der Eingangsvers, ist erhalten: F 1 Bernabé = F 1 Davies, s.u.) das in den thebanischen Teil des Epischen Zyklus gehörte, wohl unmittelbar anknüpfend an die (kyklische)

Homerische Frage

(6,191 words)

Author(s): Latacz, Joachim (Basel) RWG | Kurz, Gerhard (Gießen) RWG
Latacz, Joachim (Basel) RWG I. Allgemein (RWG) [English version] A. Definition und Problemhorizont (RWG) Die H. F. läßt sich aufteilen in eine H. F. im engeren und eine H. F. im weiteren Sinne. Die H. F. im engeren Sinn lautet in ihrer einfachsten Form: ‘Sind Ilias und Odyssee die Werke je nur eines (evtl. ein und desselben) oder je mehrerer Dichter?’ In dieser Form stellte die H. F. ein philol. Spezialproblem vornehmlich des 19. Jh. mit Ausläufern bis ca. 1960 dar. - Die H. F. im weiteren Sinn lautet: ‘Wie sind die beiden unter den Titeln Ilias und Odyssee unter dem Autornamen Homeros über…

Nestor

(1,246 words)

Author(s): Visser, Edzard (Basel) | Günther, Linda-Marie (München) | Latacz, Joachim (Basel)
(Νέστωρ). [English version] [1] Sohn des Nesleus Bed. Figur der griech. Myth., speziell im Zusammenhang mit der Sage vom Troianischen Krieg. Er repräsentiert hier den Typus des alt gewordenen Helden, der bereits einiges an körperlicher Stärke eingebüßt hat, aber durch seine Erfahrungen eine wichtige Funktion in der Versammlung der Anführer und damit im griech. Heer ausübt. N. ist der Sohn des Neleus (daher sein stehender Beiname Neleïde [Νηλεΐδης]) und der Chloris [4]; er hat zwei im Mythos unbedeutende Brüder namens Chromios und Periklymenos, sowie …

Epos

(6,183 words)

Author(s): Neumann, Hans (Berlin) | Latacz, Joachim (Basel) | Courtney, Edward (Charlottesville, VA)
[English version] I. Alter Orient Der Konvention in der Altorientalistik folgend, wird entsprechend den jeweiligen Handlungsträgern zw. E. und Mythos unterschieden, auch wenn dies gattungstheoretisch und in stilistischer Hinsicht schwierig und umstritten bleibt [1. 145-153; 2. 1-24]: im E. agieren (heroisierte) Menschen, während Mythen in der Sphäre der Götterwelt angesiedelt sind. Die sumer. ep. Lit. rankt sich um die legendären Könige der 1. Dyn. von Uruk: Enmerkar, Lugalbanda und Gilgameš. Gegen E…

Eumelos

(615 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton) | von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Latacz, Joachim (Basel)
(Εὔμηλος). [English version] [1] Führer der pheraischen Flotte gegen Troia Sohn des Admetos und der Alkestis. Er führt (nur) 11 Schiffe aus Pherai gegen Troia (Hom. Il. 2,711-715) [1]. Obwohl er die besten Pferde besitzt (Hom. Il. 2,763-767), ist er im Wagenrennen bei den Leichenspielen für Patroklos nicht siegreich, da Athene ihm das Wagenjoch zerbricht (Hom. Il. 23,391-397). Achilleus aber zeichnet ihn trotzdem aus (23, 533-538). Nach Apollod. epit. 5,5 soll er bei den Leichenspielen für Achilleus gesie…
▲   Back to top   ▲