Search

Your search for 'dc_creator:( "Meyer, Ernst † (Zürich)" ) OR dc_contributor:( "Meyer, Ernst † (Zürich)" )' returned 45 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kronion

(48 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Κρόνιον). Der kiefernbestandene Hügel (123 m) oberhalb der Altis in Olympia mit einem nur lit. bezeugten Kronos-Kult (Priesterschaft der Βασίλαι/ Basílai): Xen. hell. 7,4,14; Pind. O. 1,111; 5,17; 6,64; 9,3; Paus. 5,21,2; 6,19,1; 20,1f.; Dion. Hal. ant. 1,34,3. Meyer, Ernst † (Zürich) Olshausen, Eckart (Stuttgart)

Migonion

(36 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Μιγώνιον). Ort an der lakonischen Küste südl. von Gytheion mit Heiligtum der Aphrodite Migonitis (Paus. 3,22,1f.). Meyer, Ernst † (Zürich) Lafond, Yves (Bochum) Bibliography V. Pirenne-Delforge, L'Aphrodite grecque (Kernos Suppl. 4), 1994, 212f.

Peirene

(439 words)

Author(s): Junk, Tim (Kiel) | Lienau, Cay (Münster) | Meyer, Ernst † (Zürich)
[English version] [1] Danaide (Πειρήνη). Eine der Danaiden (Danaos), mit Dolichos (Hyg. fab. 170) oder Agaptolemos (Apollod. 2,1,5) verheiratet. Junk, Tim (Kiel) [English version] [2] Eponymin der gleichnamigen Quelle in Korinthos (Πειρήνη, Πειράνα). Junk, Tim (Kiel) [English version] I. Mythologie Eponymin der gleichnamigen Quelle P. in Korinthos. Als ihre Eltern werden Flußgötter wie Asopos [2] und Metope [2] (Diod. 4,72,1) und Acheloos [2] (Paus. 2,2,3) genannt, aber auch Oibalos [1] (die ‘Großen Ehoien nach Paus. l.c.). Sie ist Mu…

Pelethronion

(75 words)

Author(s): Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Meyer, Ernst † (Zürich)
[English version] (Πελεθρόνιον). Tal bzw. Ort am Westhang des Gipfels des Pelion in Thessalia, wo Chiron aufgewachsen sein soll und wo das Schlangenbiß heilende Kraut Chironion oder Kentaurion wuchs. Dichterisch wird daher das Epitheton “pelethronisch” für Chiron, aber auch allg. für “thessalisch” gebraucht. Belege: Nik. Ther. 438ff.; 505; Strab. 7,3,6; Verg. georg. 3,115. Kramolisch, Herwig (Eppelheim) Meyer, Ernst † (Zürich) Bibliography F. Stählin, Das hellenische Thessalien, 1924, 43f.  Ders., s.v. P., RE 19, 269f.

Pyrasos

(99 words)

Author(s): Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Meyer, Ernst † (Zürich)
[English version] (Πύρασος). Stadt der Achaia Phthiotis (Hom. Il. 2,695) am NO-Rand der Ebene von Halmyros, h. Nea Anchialos. Von prähistor. Zeit bis h. besiedelt, gehörte in histor. Zeit zu Thebai (Strab. 9,5,14). Arch.: Große christl. Basilika und andere Gebäude. Kramolisch, Herwig (Eppelheim) Meyer, Ernst † (Zürich) Bibliography F. Hild, E. Hanschmann, s. v. P., in: Lauffer, Griechenland, 578 f.  P. Lazaridis, Βυζαντινὰ καὶ μεσαιωνικὰ μνημεῖα Θεσσαλίας: Νέα Ἀγχίαλος Φθιώτιδες Θῆβαι, in: AD 25, 1970, 286 f.  TIB 1, 271  E. Visser, Homers Kat. der Schiffe, 1997, 663-665  K. Ziegle…

Phoinix

(1,605 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Nünlist, René (Basel) | Ameling, Walter (Jena) | Di Marco, Massimo (Fondi (Latina)) | Hünemörder, Christian (Hamburg) | Et al.
(Φοῖνιξ, lat. Phoenix). Personen Ph. [1-4], der mythische Vogel Ph. [5], die Dattelpalme Ph. [6], die geogr. Orte Ph. [7-9]. [English version] [1] myth. König von Sidon oder Tyros Myth. König von Sidon oder Tyros, Sohn des Agenor [1] und der Telephassa (Apollod. 3,2-4), Bruder der Europe [2], des Kadmos [1] und der Kilix, nach anderen auch deren Vater (Hom. Il. 14, 321); andere Kinder: Phineus (Apoll. Rhod. 2, 178), Karne (Antoninus Liberalis 40). Eponym der Phoiniker und der Punier ( Poeni; vgl. Phönizier, Punier). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Sohn des Amyntor Sohn des Amyn…

Kykladen

(531 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Kalcyk, Hansjörg (Petershausen)
[English version] (Κυκλάδες νῆσοι, lat. Cyclades, “Ringinseln”). Nach h. Bezeichnung die gesamte mehr als 200 Inseln umfassende Gruppe der südl. Ägäis zw. dem griech. Festland und dem kret. Meer mit Ausnahme der Inseln vor der kleinasiat. Westküste, was im wesentlichen mit der urspr. ant. Vorstellung übereinstimmt (Hdt. 5,30). Thukydides (1,4; 2,9,4) rechnet Melos und Thera dazu, Skylax (48; 58) Thera, Anaphe und Astypalaia und nimmt nur Ios und Amorgos mit Ikaros aus. Geologisch sind die K. die Fort…

Oinussai

(132 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Külzer, Andreas (Wien)
(Οἰνοῦσσαι). [English version] [1] Gruppe von drei Inseln an der SW-Spitze der messenischen Halbinsel vor Methone [1] Gruppe von drei Inseln an der SW-Spitze der messenischen Halbinsel vor Methone [1], h. Sapientza, Schiza und Hagia Mariani; die beiden ersteren waren seit hell. Zeit besiedelt, auf Sapientza fanden sich auch röm. Siedlungsspuren. Belegstellen: Paus. 4,34,12; Plin. nat. 4,55; Mela 2,110. Lafond, Yves (Bochum) Meyer, Ernst † (Zürich) Bibliography E. Kirsten, F. Bölte, s.v. O., RE 17, 2281f. [English version] [2] Gruppe von sieben Inseln Gruppe von sieben Inseln (…

Neapolis

(1,882 words)

Author(s): von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Muggia, Anna (Pavia) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Kaletsch, Hans (Regensburg) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Et al.
(Νέα πόλις, Νεάπολις, “Neue Stadt”). [English version] [1] Stadt an der Nordküste der Ägäis Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Makedonia, Makedones | Moesi, Moesia | Straßen Stadt an der Nordküste der Ägäis im Westen der Mündung des Nestos gegenüber Thasos, h. Kavalla (Strab. 7a,1,36; Ps.-Skyl. 67). Wohl thasische Kolonie; die genaue Gründungszeit ist unbekannt. E. des 6. Jh.v.Chr. autonome Silberprägung nach dem Vorbild von Eretria [1] (HN 196). Aus dieser Zeit stammen Reste eines Tempels der Athena Partheno…

Lelantion pedion

(73 words)

Author(s): Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) | Meyer, Ernst † (Zürich)
[English version] (Λέλαντον, Ληλάντιον oder Ληλάντου πεδίον). Fruchtbare Ebene zw. Chalkis und Eretria, um deren Besitz der “Lelantische Krieg” Anf. 6. Jh. v.Chr. zw. diesen beiden Städten und ihren Verbündeten ausgefochten wurde. Strab. 1,3,16; 10,1,9; 3,6; 10,3,6; Hom. h. 2,220; Kall. h. 4,289; Plut. mor. 153f; Theophr. h. plant. 8,8,5; 8,10,4; Ail. var. 6,1; SEG XIII, 178; 312. Noch im MA hieß L.p. Lilanto. Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) Meyer, Ernst † (Zürich)

Ladon

(482 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Lienau, Cay (Münster) | Strobel, Karl (Klagenfurt)
(Λάδων). [English version] [1] Drache Bei Apoll. Rhod. 4,1396 der Name des sonst nur als “Schlange” ( óphis, drákōn) bezeichneten Drachen, der die Äpfel der Hesperiden bewacht (so auch Probus zu Verg. georg. 1,244); er ist hundertköpfig und besitzt viele Stimmen. Die Mythographen lassen ihn entweder (als chthonisches Tier) direkt von Gaia abstammen (wie Typhon) oder von verwandten Ungeheuern (Phorkys und Keto, die Eltern von Echidna und Großeltern der lernäischen Schlange, bei Hes. theog. 333-335; Echidna und Typ…

Mainalon

(213 words)

Author(s): Lienau, Cay (Münster) | Meyer, Ernst † (Zürich)
[English version] (Μαίναλον, Μαίναλος, Μαινάλιον). Etwa 30 km langes Kalkgebirge zw. der ostarkadischen Ebene und dem Helisson-Tal, bis 1981 m hoch, mit ausgedehnten Tannenwäldern; h. ohne einheitlichen Namen; an seinem Südfuß das h. Tripolis. Dem Pan heilig, der danach “mainalisch” hieß; bei Dichtern oft gen., daher auch stellvertretend für “arkadisch”. Ebenso erscheint das Gebirge als Jagdgebiet der Atalante und der Artemis. M. ist auch Name des Hauptorts der oberen Helisson-Senke, dessen Lage n…

Phthia

(323 words)

Author(s): Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] [1] Reich des Peleus und Achilleus (Φθία, Φθίη). Das Reich des Peleus und Achilleus [1], Heimat der Myrmidones (Hom. Il. 1,155; 2,683f.; 762-767; 19,323; Hom. Od. 11,496), also das Tal des Spercheios mit der anschließenden Nordküste des Thermaios Kolpos (Strab. 9,5,8). Der Spercheios galt als Heimatfluß des Achilleus (Hom. Il. 23,140-144), Phthios als Sohn des Spercheios (schol. Hom. Il. 23,142); die Dolopes wohnten ‘im äußersten Teil von Ph.’ (Hom. Il. 9,484), die Ainianes betrachtete…

Larisos

(39 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lienau, Cay (Münster)
[English version] (Λάρισος). Grenzfluß zw. Elis [1] und Achaia (Achaioi), h. Mana (auch Riolitiko), der an den nordwestl. Ausläufern der Skollis entspringt (Strab. 8,7,5; Paus. 6,26,10; 7,17,5; 9,5,19; Liv. 27,31,11). Meyer, Ernst † (Zürich) Lienau, Cay (Münster)

Messapeai

(61 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Μεσσαπέαι). Gegend um das Heiligtum des Zeus Messapeus südwestl. von Sparta, evtl. auf dem Hügel Agios Georgios östl. von Lele an der Straße nach Gytheion oder beim h. Katzarou oder Antochori (Paus. 3,20,3; Theop. FGrH 115 F 245). Meyer, Ernst † (Zürich) Lafond, Yves (Bochum) Bibliography D. Musti, M. Torelli (ed.), Pausania, Bd. 3: La Laconia, 1991, 254f.

Malea

(330 words)

Author(s): Lienau, Cay (Münster) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Lafond, Yves (Bochum)
[English version] [1] SO-Kap der Peloponnesos (Μαλέα ἄκρα, Μάλεια, Μαλέαι, ἀκρωτήριον Μαλέας, Μαλειάων ὄρος, vgl. Hom. Od. 3,287; 19,187; neuere Bezeichnungen Κάβο Μαλιάς, Ἅγιος Ἄγγελος). Das in Alt. wie Neuzeit gefürchtete SO-Kap der Peloponnesos, südl. Ausläufer des Parnon (vgl. das von Strab. 8,6,20 überl. Sprichwort ‘wenn du um M. fährst, vergiß die daheim’; [1. 262ff.]). Die Hauptschwierigkeit für die ant. Segelschiffahrt lag in den oft tage- und wochenlang dauernden, heftigen, stürmischen Gegenw…

Olympos

(2,083 words)

Author(s): Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Meyer, Ernst † (Zürich) | Scherf, Johannes (Tübingen) | Lohmann, Hans (Bochum) | Lafond, Yves (Bochum) | Et al.
(Ὄλυμπος). Geographisch: [1-13], Personen: [14-15]. [English version] [1] Wohnung der ›olympischen‹ Götter, höchster Berg Griechenlands (lat. Olympus) (lat. Olympus). Kramolisch, Herwig (Eppelheim) Meyer, Ernst † (Zürich) [English version] I. Geographisch Der als die Wohnung der “Olympischen” Götter (Zwölfgötter) geltende höchste Berg Griechenlands, der durch seine die gesamte Umgebung überragende Höhe, seine Masse und Geschlossenheit und den bes. nach Osten und Westen kaum durch Vorberge verdeckten mächtigen Anstieg einen g…

Methana

(231 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Makedonia, Makedones (ἡ Μεθάνα oder τὰ Μέθανα). Halbinsel und Stadt an der Nordküste der argolischen Halbinsel. Die kreisförmige Halbinsel mit etwa 9 km Dm und einer höchsten Erhebung von 743 m ist mit dem Festland durch einen 300 m breiten Isthmos verbunden. Sie besteht fast ganz aus jungvulkanischen Eruptivgesteinen und Lavaströmen; der letzte bekannte Ausbruch, h. noch an Krater und Lavastrom an der NW-Küste erkennbar, erfolgte z.Z. des …

Lampeia

(42 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lienau, Cay (Münster)
[English version] (Λάμπεια). Bis 1793 m hohes Gebirge südl. der Erymanthos-Gebirgsplatte im NO des Nomos Elis [1], h. Lambia (Apoll. Rhod. 1,127; Diod. 4,112,1; Strab. 8,3,10; Paus. 8,24,4; Plin. nat. 4,20; Stat. Theb. 4,290). Meyer, Ernst † (Zürich) Lienau, Cay (Münster)

Lade

(70 words)

Author(s): Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) | Meyer, Ernst † (Zürich)
[English version] (Λάδη). Urspr. vor Milet gelegene Insel, L 3 km, H bis zu 98 m, h. durch die Anschwemmungen des Maiandros nur noch ein Hügelzug, etwa 2 km von der Küste entfernt. L. wurde durch die Niederlage der Griechen im Ion. Aufstand 496 v.Chr. bekannt: Hdt. 6,7ff.; Thuk. 8,17,3; Arr. an. 1,18,4ff.; Strab. 14,1,7; Paus. 1,35,6. Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) Meyer, Ernst † (Zürich) Bibliography L. Bürchner, s.v. L., RE 12, 381.
▲   Back to top   ▲