Search

Your search for 'dc_creator:( "Richmond, John A. (Blackrock, VA)" ) OR dc_contributor:( "Richmond, John A. (Blackrock, VA)" )' returned 30 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Furius

(2,916 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Courtney, Edward (Charlottesville, VA) | Richmond, John A. (Blackrock, VA) | Eder, Walter (Bochum) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Et al.
Name eines altröm. Patriziergeschlechtes (inschr. auch Fourios), abgeleitet vom Praenomen Fusus und gelegentlich auch in der lit. Überlieferung in der urspr. Form Fusius vorkommend; die Familie stammte vielleicht aus Tusculum (vgl. das Familiengrab der Furii ILLRP 895-903). Die zahlreichen Angehörigen der Gens aus der frühen Republik im 5./4. Jh. v.Chr. sind als histor. Personen kaum greifbar, und ihre Geschichte ist z.T. spätannalistische Erfindung. Am bekanntesten ist der “Retter Roms” nach der Gallierkatastrophe M…

Catalepton

(149 words)

Author(s): Richmond, John A. (Blackrock, VA)
[English version] Unter diesem Namen bietet die hsl. Überlieferung (Appendix Vergiliana) 19 Kurzgedichte: 3 Priapeen und 16 vermischte, offenbar Ergebnis einer Verwirrung in früheren Sammlungen ( C. et Priapea et Epigrammata: Don. vita Verg. 56; Priapeia C. Epigrammata: Servius, vita Verg. 15). Die Überschrift (κατὰ λεπτόν; katá leptón) ist alexandrinisch und bedeutet “Kleinigkeiten” oder “kleinere Gedichte”. Die Sammlung ist metrisch sehr abwechslungsreich. Ein Einfluß Catulls und Parallelen zu Vergil lassen sich in diesen Priapeen, die den…

Plotius

(1,018 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Richmond, John A. (Blackrock, VA) | Eck, Werner (Köln)
Urspr. wohl vulgärlat. Form des röm. Eigennamen Plautius, spätestens seit dem 1. Jh.v.Chr. eigenständiger Gentilname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P. Gallus, L. lat. Rhet.-Lehrer, 1. Jh. v. Chr. Der erste nachgewiesene lat. Rhet.-Lehrer in Rom vom Anf. 1. Jh.v.Chr., der seinen Unterricht in lat. Sprache und mit röm. Sujets abhielt und großen Zulauf hatte (vgl. Cic. bei Suet. gramm. 26). Ein Edikt der Censoren von 92 v.Chr., bes. Ciceros Lehrer Licinius [I 10] Crassus, versuchte -…

Bassus

(179 words)

Author(s): Richmond, John A. (Blackrock, VA) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Freund Ovids Ovid nennt unter seinen besten Freunden Propertius, Ponticus und Bassus quoque clarus iambis (Ov. trist. 4,10,45-47). Dieser B. könnte also gut der Adressat von Prop. 1,4,1 und vielleicht Horazens Freund (carm. 1,36,14) sein. Es sind keine Frg. erhalten. Ob der Iambograph auch mit Iulius B. identisch ist, dem vom älteren Seneca erwähnten Rhetor, der consectari ... solebat res sordidas (contr. 10,1,13), kann nicht entschieden werden. Richmond, John A. (Blackrock, VA) Bibliography H. Bardon, 2, 52. [English version] [2] Militärischer Helfer de…

Elegiae in Maecenatem

(112 words)

Author(s): Richmond, John A. (Blackrock, VA)
[English version] In einigen Hss. der Appendix Vergiliana gibt es 89 Distichen, die mit Maecenas überschrieben sind und von J.J. Scaliger (1572f.) richtig in zwei Teile geteilt wurden. Der erste (v. 1-144) ist eine Totenklage und Verteidigung des Maecenas und endet mit einem Epitaph. Der zweite ist eine Rede des sterbenden Maecenas an Augustus. Die Verwendung des Mythos ist bisweilen obskur, Ausdruck und Metrum entsprechen der augusteischen Zeit. Die Beziehung zur Consolatio ad Liviam und zu Seneca d.J. ist umstritten, die Datier. daher unsicher. Richmond, John A. (Blackrock, VA) Bi…

Lucilius

(2,069 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Will, Wolfgang (Bonn) | Christes, Johannes (Berlin) | Eck, Werner (Köln) | Et al.
Name einer röm. plebeischen Familie, abgeleitet vom Vornamen Lucius, seit dem 2. Jh. v.Chr. verbreitet. Am bekanntesten der Satirendichter L. [I 6]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Freund des M. Iunius [I 10] Brutus, den er 42 v.Chr. bei Philippi schützen wollte, indem er sich für ihn ausgab (App. civ. 4,542-545). Danach folgte er M. Antonius [I 9] ähnlich loyal bis zu beider Tod im Jahre 30. Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [I 2] L., Sex. Volkstribun 87 v. Chr., als Gegner des Marius vom Tarpeischen Flesen gestürzt Volkstribun 8…

Arruntius

(791 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Gatti, Paolo (Trient) | Richmond, John A. (Blackrock, VA)
Lat. Gentilname (etr. arntni ?) inschr. auch Arentius, abgeleitet von etr. Arruns ([1]; ThLL 2,647). Die Gens trat in Rom im 1.Jh. v.Chr. in Erscheinung, erlangte unter Augustus das Konsulat und wurde möglicherweise damals in das Patriziat aufgenommen (s. Stat. silv. 1,2,71 über den Dichter Arruntius [II 12] Stella). I. Republik [English version] [I 1] A. Vater und Sohn, gest. 43 v.Chr. Vater und Sohn, wurden 43 v.Chr. von den Triumvirn proskribiert und getötet (App. civ. 4,86). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] A., L. (Mitte 1. Jh. v. Chr.) überbrachte 53 v.Chr…

Montanus

(282 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Richmond, John A. (Blackrock, VA)
Röm. Cognomen, wohl ursprüngl. die Herkunft “aus den Bergen” bezeichnend; in republikan. Zeit in der Familie der Tarpeii, in der Kaiserzeit auch bei den Iulii und Venuleii belegt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] gehörte zu den proceres des Domitian Gehörte zu den proceres (“Herausragenden”), die Domitianus [1] nach Iuvenal (4,107; 131f.) auf seinem Landgut in den Albaner Bergen versammelte. Sicher war er Senator; da mehrere Senatoren dieser Zeit das Cogn. M. tragen, ist eine Identifizierung nicht sicher; doch ist er am ehesten mit T. Iunius M., cos. suff. 81 n.Ch…

Lupus

(186 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Richmond, John A. (Blackrock, VA)
[English version] [1] röm. Personenname Seltener röm. Eigenname (“Wolf”) [3. 115], häufiger als Cognomen, in republikan. Zeit des L. Cornelius [I 51] Lentulus L. ( cos. 16 v.Chr.) und bei den Rutilii, in der Kaiserzeit weiter verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 257 2 Kajanto, Cognomina, 327 3 Schulze. [English version] [2] Dichter Wird von Ovid (Pont. 4,16,26) als der Verf. eines Gedichtes über die Rückkehr des Menelaos [1] und der Helene [1] von Troia gen. Möglicherweise ist L. mit dem Redner P. Rutilius Lup…

Consolatio ad Liviam (Epicedion Drusi)

(208 words)

Author(s): Richmond, John A. (Blackrock, VA)
[English version] Etwa 1450 wurde eine jetzt verlorene Hs. nach Rom gebracht, die Quelle [1] der in mehreren Hss. aus der 2. H. des 15. Jh. erh. Schrift P. ... Ovidii Nasonis ... ad Liviam de morte Drusi. Dieses Gedicht wurde seit 1471 in Ovid-Ed. aufgenommen. Es hat die Form einer Rede an Livia Drusilla: Der Tod ihres Sohnes Nero Claudius Drusus in Germanien 9 v. Chr. wird beklagt (1-166), die Bestattungsfeierlichkeiten werden beschrieben (167-264 oder 298), dann wird zu (meist herkömmlichen) Trostthemen übergegangen (265/299-474). Die Elegiae in Maecenatem spielen vielleicht auf…
▲   Back to top   ▲