Search

Your search for 'dc_creator:( "Rottler, Christoph (Tübingen)" ) OR dc_contributor:( "Rottler, Christoph (Tübingen)" )' returned 6 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Italus

(121 words)

Author(s): Rottler, Christoph (Tübingen)
[German version] (Ἴταλος; Ítalos). Important figure in the mythological-factual history of settlement and eponym of Italy (…

Italus

(108 words)

Author(s): Rottler, Christoph (Tübingen)
[English version] (Ἴταλος). Bedeutende Gestalt der mythisch-histor. Siedlungsgesch. und Eponym Italiens (Dion. Hal. ant. 1,35,1; Verg. Aen. 1,533; Steph. Byz. s.v. Ἰταλία). Dem König und Gesetzgeber der Oinotrer, der späteren Italer, (Antiochos, FGrH 555 F 5f.) schreibt Aristoteles die Stiftung von Syssitien und des Ackerbaus zu (Aristot. pol. 1329b 8-20; [1]). I. (Thuk. 6,2,4), bzw. sein Sohn Sikelos (Philistos, FGrH 556 F 46), gilt auch als König der aus Italien vertriebenen Sikeler. Als König S…

Aper

(143 words)

Author(s): Rottler, Christoph (Tübingen) | Birley, A. R. (Düsseldorf)
[English version] [1], M. A., 1. Jh., Gesprächspartner in Tacitus' Dialogus lebte von etwa 23 n. Chr. bis ins letzte Viertel des 1. Jh. Röm. Redner aus Gallien (Tac. dial. 10,2; vermutl. Tres Galliae [4. 799 f.]), möglicherweise Vater des Flavius A. (PIR2 F 206). Erhielt wohl während des Britannienfeldzugs 43 (Tac. dial. 17,4) den latus clavus, was dem homo novus eine Karriere als Quästor, Volkstribun und Prätor …