Search

Your search for 'dc_creator:( "Schneider, Hans" ) OR dc_contributor:( "Schneider, Hans" )' returned 5 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "(schneider bernd christian)" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Soziale Bewegungen, religiöse

(3,383 words)

Author(s): Schneider, Hans
1. Definition Religiöse S. B. sind kollektive Akteure mit relig. Motiven und Zielen, die einen partiellen oder umfassenden Wandel der Verhältnisse in der Religion (eventuell auch in der Gesellschaft) herbeiführen wollen (vgl. Religiöse Reformbewegungen) oder versuchen, bestehende Zustände zu verteidigen und Veränderungen zu verhindern oder rückgängig zu machen (Widerstands-Bewegungen).Hans Schneider2. Geschichte der Begriffe 2.1. AllgemeinAbgeleitet von der B. im physikalischen Sinn (zeitliche Ortsveränderung eines Beobachtungsobjekts) wird der Begri…
Date: 2019-11-19

Böhmisten

(791 words)

Author(s): Schneider, Hans
Die Anhänger der Lehren des schlesischen Theosophen und Mystikers Jakob Böhme wurden schon in der polemischen Literatur (Polemik) des 17. Jh.s »B.« genannt. Die B. formierten sich weder zu einer religiösen Sondergemeinschaft noch bildeten sie eine klar abgrenzbare philosophische Schule aus. Mit Gedanken Böhmes verschmolzen von Anfang an andere Traditionen, so dass der »Böhmismus« ein schillerndes Phänomen darstellt.Böhme wirkte zum einen durch seine Theosophie. In den Umbrüchen der Frühen Nz. schien manchen Zeitgenossen wie auch späteren Lesern, dene…
Date: 2019-11-19

Jansenismus

(2,096 words)

Author(s): Schneider, Hans
1. AllgemeinDer J., benannt nach Cornelius Jansen d. J. (1585–1638), war die bedeutendste innerkath. Oppositions- und Reformbewegung des 17./18. Jh.s ( Religiöse Reformbewegungen). Er war v. a. in Frankreich und den Niederlanden verbreitet, fand aber auch in Spanien, Portugal, Italien und Österreich Anhänger. Der J. zielte ursprünglich auf eine Reform der Theologie und Frömmigkeit unter Rückgriff auf den Kirchenvater Augustinus, doch entstanden in den einzelnen Ausbreitungsgebieten und Entwicklungsphasen verschiedene Ausprägungen. Infolge der päpstli…
Date: 2019-11-19

Bibelgesellschaft

(689 words)

Author(s): Schneider, Hans
1. AnfängeB. (engl. Bible Societies) als Organisationen zur Verbreitung der Bibel sind erst im 18./19. Jh. entstanden. Doch die Aufgabe der Bibelverbreitung in der Volkssprache resultiert schon aus dem reformatorischen Verständnis der Bibel als einziger Autorität in christl. Glaubensfragen und des Priestertums aller Getauften, das allein auf die Bibel angewiesen ist ( Reformation). Mit der durch den Buchdruck ermöglichten Verbreitung von Luthers Bibelübersetzung, die in außerdt. protest. Ländern zu gleichen Unternehmungen anregte, begann die Entwicklung d…
Date: 2019-11-19

Religiöse Reformbewegungen

(5,022 words)

Author(s): Schneider, Hans | Reichmuth, Stefan
1. Christentum 1.1. Allgemeines Als R. werden in der Geschichte des Christentums diejenigen relig. Bewegungen ( Soziale Bewegungen, religiöse) bezeichnet, die eine reinigende Änderung der Zustände oder verbessernde Neuordnung in der Kirche oder deren Teilbereichen (z. B. Frömmigkeit, Liturgie, Orden) anstreben – im Unterschied zu gegenreformerischen oder ›reaktionären‹ Bewegungen, die Änderungen zu verhindern oder Neuerungen rückgängig zu machen suchen. Wenngleich Reform (von lat. reformare, ›umgestalten‹, ›wiederherstellen‹) dem Wortsinn nach auch die Wie…
Date: 2019-11-19