Search

Your search for 'dc_creator:( "Schulze, Christian" ) OR dc_contributor:( "Schulze, Christian" )' returned 4 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Vegetarismus

(471 words)

Author(s): Schulze, Christian
[English version] läßt sich für die griech.-röm. Ant. mehrfach und an prominenten Vertretern belegen, ist aber nicht im mod. Sinne der strikten Veganismusdefinition zu verstehen (Ablehnung aller tierischen Produkte, so auch von Milch, Honig oder Wolle), sondern beschränkt sich meist auf die Ablehnung des Fleischkonsums; der Begriff ist neuzeitlich. Insgesamt wird V. im griech.-röm. Alltag keine allzu auffällige Erscheinung gewesen sein, da Fleisch ohnehin nur einen kleinen Anteil der Nahrung ausmachte. Der Mythos verlegt Züge vegetarischer (= veg.) Lebensweise scho…

Rauschmittel

(1,627 words)

Author(s): Schulze, Christian (Bochum)
[English version] I. Definition R. sind natürliche (z. B. Bilsenkraut) oder durch technische Modifikation entstandene (z. B. Alkohol) Drogen, in der Ant. fast immer pflanzlichen Ursprungs, deren psychotrope Wirkungen auf das Zentralnervensystem von leicht anregend über optische und akustische Halluzinationen, lustbetonte Empfindungen bis hin zu ekstatischen Zuständen oder gänzlichem Bewußtseins- und Empfindungsverlust reichen können. Die physische und psychische Ausprägung des übersteigerten Gefühls…

Alkoholkonsum

(1,130 words)

Author(s): Schulze, Christian
[English version] I. Allgemein Äthanol (C2H5OH, Trinkalkohol) war als Reinstoff der Antike unbekannt, so daß kein griech. oder lat. Wort für “Alkohol” existiert. Der Begriff leitet sich aus dem Arab. ab ( al-kuḥl, etym. zurückverfolgbar bis akkadisch guḫlu [1. 272]) und bezeichnet urspr. eine schwarze, feine Substanz von Antimonglanz zum Färben der Augenbrauen. Erst Paracelsus (1493/4-1541) bezog den Terminus auf den flüchtigen Bestandteil des Weins (Alco(h)ol vini). Alkoholhaltige Getränke der Ant. waren Met (griech. ὑδρόμελι/ hydrómeli, lat. mulsum) und ähnliche, nich…

Ahron

(229 words)

Author(s): Schulze, Christian
[English version] (arabisch Ahrun ibn Ayan al-Qass (Ibn an-Nadīm, Fihrist 297,3-5); griech. Ἄῤῥων (?) [2]), christl. Arzt und Presbyter in Alexandreia. A. verfaßte im 6. oder Anf. des 7. Jh. n. Chr. im Umfeld der bereits von islamischen Truppen eroberten Schule von Alexandreia [1] (Alexandrinische Schule) ein griech. Medizin-Hdb. in 30 Abschnitten ( Pandectae medicae, griech. Titel möglicherweise Σύνταγμα/ Sýntagma [5. 88]), das in griech.-byz. Quellen offenbar keinen Widerhall mehr fand und verloren ging. Ein gewisser Gōsiōs fertigte zunächst eine s…