Search

Your search for 'dc_creator:( "Wallace, P.J." ) OR dc_contributor:( "Wallace, P.J." )' returned 5 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "wallace, P.J." ) OR dc_contributor:( "wallace, P.J." )


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Makemie

(162 words)

Author(s): Wallace, P.J.
[English Version] Makemie, Francis (ca.1658 Ramelton, Donegal, Irland – ca.Juli 1708 Accomack, VA). Ausgebildet an der Universität Glasgow und in Ulster als Presbyterianer ordiniert, kam M. 1683 nach Maryland, diente als Wanderprediger und organisierte verschiedene Gemeinden im Gebiet von Chesapeake. 1699 erhielt er als Dissenter vom Staat Virginia die Erlaubnis zu predigen. Er war beteiligt an der Bildung des Presbyteriums von Philadelphia 1706, dem ersten amer. Presbyterium. Nachdem er in New Yor…

Machen

(144 words)

Author(s): Wallace, P.J.
[English Version] Machen, John Gresham (28.7.1881–1.1.1937). J.G.M. studierte an der Johns Hopkins University, der Princeton University und am Princeton Seminary sowie nach Abschluß seines ersten Studiums in Marburg und Göttingen, bevor er als Dozent (1906–1914) und Assistenzprof. (1914–1929) für NT an das Princeton Seminary zurückkehrte. Er wurde bald zu einer führenden konservativen Stimme in der fundamentalistisch-modernistischen Kontroverse der 20er Jahre in der Presbyterianischen Kirche der USA…

MacCosh

(167 words)

Author(s): Wallace, P.J.
[English Version] (McCosh), James (1.4.1811 Carsekeoch, East Ayrshire, Schottland – 16.11.1894 Princeton, NJ), Philosoph und presbyterianischer Theologe. M. studierte in Glasgow und Edinburgh und war 1835–1852 presbyterianischer Pastor. 1843 schloß er sich der Abspaltung der Free Church of Scotland an. 1852–1868 hatte er den Lehrstuhl für Logik und Metaphysik am Queen's College in Belfast inne, bevor er auf das Präsidentenamt des College of New Jersey (Princeton) berufen wurde (1868–1888). M. gilt …

Hodge

(154 words)

Author(s): Wallace, P.J.
[English Version] Hodge, Charles (27.12.1797 Philadelphia – 19.6.1878 Princeton), studierte am College of New Jersey und am Princeton Theological Seminary, an welchem er von 1822–1878, unterbrochen von einem Studienaufenthalt in Halle und Berlin 1876–1878, lehrte. H. verteidigte die traditionelle calvinistische Orth. (Calvinismus: III.) in einer durch den Common Sense Realism geprägten Umgebung; damit eröffnete er dem klassischen Presbyterianismus (Presbyterianer) eine Möglichkeit, seine Orth. im A…

Frelinghuysen

(130 words)

Author(s): Wallace, P.J.
[English Version] Frelinghuysen, Theodorus Jacobus (November 1691 Lingen, Friesland – um 1748 NJ). Nach holländisch-pietistisch geprägter Ausbildung und einjähriger Tätigkeit als Pfarrer in Ostfriesland (1720) wanderte F. nach Amerika aus, wo er sich im Raritan Valley (NJ) niederließ. Seine Betonung der rel. Erfahrung, insbes. der Ausschluß der »Unbekehrten« vom Abendmahl, befremdete viele einflußreiche Holländisch-Ref. aus Pfarrer- wie Laienschaft. Sowohl F.s Forderung nach äußerlichen Zeichen der …