Search

Your search for 'dc_creator:( "Zingg, Reto (Basel)" ) OR dc_contributor:( "Zingg, Reto (Basel)" )' returned 37 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Iobates

(71 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Ἰοβάτης, “der kraftvoll einherschreitet”). Namenloser König von Lykien (Hom. Il. 6,155-177), zu dem Proitos den Bellerophontes mit dem Uriasbrief sendet (Apollod. 2,30ff.; Hyg. fab. 57; vgl. Plut. mor. 248a-d). Vater von Stheneboia und Philonoe. Eine gleichnamige Trag. von Sophokles ist fragmentarisch überliefert (TrGF IV 297-299), von Euripides eine Stheneboia (TGF p.567). Zingg, Reto (Basel) Bibliography T.R. Bryce, The Lycians in Literary and Epigraphic Sources I, 1986, 16-20; 209.

Lokros

(188 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
(Λοκρός). [English version] [1] myth. Ahnherr des lokr. Stammes Myth. Ahnherr ( ktístēs) des lokr. Stammes, Sohn des Physkos (Herodian. 2,947), Enkel des Amphiktyon [2] (in Anthela/Ost-Lokris lag die älteste hl. Stätte der delph. Amphiktyonie). Gattin ist Kabye oder Protogeneia (schol. Pind. O. 9,86). Die Leleges, die von L. angeführt wurden (Hes. fr. 234,1 M.-W.), nannten sich nach ihm Lokrer (Strab. 7,7,2). Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] Sohn des Zeus Sohn des Zeus und der argiv. Königstochter Maira, hilft Amphion [1] und Zethos bei der Ummauerung Theb…

Intarabus

(50 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Entarabus). Kelt. Gott, nur inschr. bezeugt (CIL VIII, 3632, 4128), im Gebiet der Treverer (Trier) verehrt. Die Inschr. bezeugen dem I. geweihte Bauwerke ( porticus, aedes, fanum, simulacrum), woraus die Beliebtheit des Gottes geschlossen wird. In CIL VIII, 3653 erhält I. den Beinamen Mars. Zingg, Reto (Basel)

Gerana

(88 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Γεράνα, “Kranichfrau”), eine Pygmäenfrau, auch Oinoe genannt (Antoninus Liberalis 16). Von Mitbürgern verehrt wie eine Göttin, verachtete sie Hera und Artemis, so daß Hera sie in einen Kranich verwandelte und zur Feindin der Pygmäen machte (Athen. 9,394e; Ov. met. 6,90). Ihr Tod führte zum Krieg zw. Pygmäen und Kranichen (Hom. Il. 3,3ff.; Ail. nat. 15,29). Drei Versionen des Mythos, die u.a. auf die ‘Ornithogonie des Boios zurückgehen, sind überliefert [1]. Zingg, Reto (Basel) Bibliography 1 A. Ballabriga, Le malheur des nains, in: REA 83, 1981, 57-74.

Kabye, Kambyse

(107 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Καβύη, Καμβύση). Heroine. Tochter des Epeiers Opus in Elis. Um die lokrische Adelsgenealogie mit der epeischen zu verbinden, läßt Pindar Zeus die Tochter des Opus aus Elis entführen, mit ihr in Arkadien einen Sohn zeugen und diesen dem kinderlosen König Lokros als Adoptivsohn zubringen (Pind. O. 9,57; vgl. auch Diod. 14,17). Nach Aristoteles in der Opuntíōn politeía heißt Opus' Tochter Kambyse (schol. Pind. O. 9,86 = Aristot. fr. 561 Rose). Da Plutarch, bei dem sie Kabye heißt, auch aus Aristoteles schöpft (Plut. qu.Gr. 15), muß ders…

Gyas

(99 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] [1] Gefährte des Aeneas Gefährte des Aeneas (Verg. Aen. 1,222; 1,612; 12,460). Als Schiffsführer nimmt er an der Regatta zu Anchises' Ehren teil (Verg. Aen. 5,114f.; Hyg. fab. 273). Das patrizische Geschlecht der Geganii hat sich nach Servius (Aen. 5,117) von ihm abgeleitet, was aber wohl eine spätere Konstruktion ist. Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] latin. Riese mit Keule Latiner, ein Riese mit Keule, Sohn des Melampus, der seinerseits mit Hercules nach Italien gekommen sein soll. Sein Bruder Cisseus und er werden von Aeneas in…

Labdakos

(102 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Λάβδακος). Sohn des theban. Königs Polydoros und der Nikteis. Er überbrückt die Stammfolge von Kadmos, Polydoros' Vater, zu Laios, Oidipus' Vater. Mit Pandion soll er einen Grenzkrieg geführt haben, er verachtet Dionysos, wofür er mit dem Tod bestraft wird (Hdt. 5,59; Eur. Phoen. 8; Apollod. 3,40; 193; Paus. 9,5,5). Er hatte weder einen Kult noch eine bekannte Beziehung zu einem Ort. Volksetym. wurde L. als “Hinkender” gedeutet (aufgrund der Form des Buchstabens Lambda mit seinem kürzeren Schenkel), was eine Projektion des Oidipus auf seinen Ahnherrn ist [1]. Zing…

Itylos

(33 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Ἴτυλος). Sohn des Zethos und der Aëdon (Hom. Od. 19,518; Pherekydes FHG 1,95); auch als Sohn der Prokne überliefert, der sonst Itys genannt wird (Cat. 65,14). Zingg, Reto (Basel)

Iodama

(57 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel)
[English version] (Ἰοδάμα). Lokalgottheit von Koroneia (Boiotien), von Athene verdrängt. Im Mythos Tochter des Itonos, Enkelin des Amphiktyon [2], Priesterin der Athena Itonia; von dieser mit dem Gorgoneion versteint (Paus. 9,34,2); in anderer Überl. Mutter der Thebe von Zeus, Schwester der Athene, von ihr aus Eifersucht getötet (Simonides, FGrH 8 F 1). Zingg, Reto (Basel)

Iasos

(905 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel) | Kaletsch, Hans (Regensburg)
(Ἴασος/Ἰάσιος). [English version] [1] mehrere Könige von Argos Könige von Argos: a) Sohn von Argos und Euadne, Vater Agenors (Apollod. 2,3); b) Sohn von Argos und Ismene, Vater der Io (ebd. 2,5); c) Sohn von Triopas, Bruder Agenors, Vater der Io (Paus. 2,16,1). Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] Vater der Atalante Arkader, Sohn von Lykurgos und Kleophile, Bruder von Ankaios, Epochos und Amphidamas, Gemahl der Minyas-Tochter Klymene, Vater der Atalante (Hes. theog. 1288; Kall. h. 3,216; Apollod. 3,105; 109). Zingg, Reto (Basel) [English version] [3] Führer der Athener vor …

Kallirhoë

(321 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel) | Wandrey, Irina (Berlin)
(Καλλιρ[ρ]όη, “die Schönfließende”). [English version] [1] Tochter des Okeanos Tochter des Okeanos, Gattin des Chrysaor [4], Mutter des Geryoneus (Hes. theog. 351; 979ff.; Apollod. 2,106; Hyg. fab. 151); sie erscheint im Kreis der Persephone (Hom. h. 5,419); überl. auch als Gattin des Manes oder des Poseidon (Dion. Hal. ant. 1,27,1; schol. Pind. O. 14,5). Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] Tochter des Acheloos Tochter des Acheloos, Gattin des Alkmaion [1], Mutter von Amphoteros und Akarnan (Apollod. 3,88ff.; Eur. Alcestis TGF fr. 79). Zingg, Reto (Basel) [English version] […

Hippo

(488 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel) | Huß, Werner (Bamberg)
(Ἱππώ). [English version] [1] Okeanide Okeanide, vielleicht Göttin eines “Roßbrunnens”. Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] Amazone Amazone (= Hippolyte, Kall. h. 3,239ff.; 266f.). Zingg, Reto (Basel) [English version] [3] Tochter des Chiron Tochter des Chiron (= Hippe), Geliebte des Hellen-Sohnes Aiolos [1]. Zingg, Reto (Basel) [English version] [4] Amme des Dionysos Amme des Dionysos (= Hippa, Orph. h. 48; 49; Prokl. in Plat. Tim. 124c). Zingg, Reto (Basel) [English version] [5] punische Gründung Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: …

Idaia

(147 words)

Author(s): Walde, Christine (Basel) | Zingg, Reto (Basel)
(Ἰδαία). [English version] [1] Beiname der Kybele Einer der vielen Beinamen der Göttermutter (Kybele), nach ihrem Kult auf dem phryg. Ida [2] (z.B. Eur. Or. 1453; Strab. 10,469). Walde, Christine (Basel) [English version] [2] Nymphe des Idagebirges Nymphe der Ida [2] in zu Phrygien, Gattin des Flußgottes Skamandros, Mutter von Teukros, dem ersten König in der Troas, nach dem das Volk der Teukrer benannt ist (Apollod. 3,139; Diod. 4,75). Zingg, Reto (Basel) [English version] [3] Tochter des Dardanos Tochter des Dardanos, Urenkelin von [2], zweite Gattin des Phineus; sie sc…

Hippodamas

(153 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Ἱπποδάμας). [English version] [1] Bruder des Orestes Sohn des Flußgottes Acheloos [2] und der Perimede, Vater von Euryte, Bruder des Orestes (Apollod. 1,52). In anderer Überl. Vater der Naiade Perimele, der Geliebten von Acheloos, die, von H. ins Meer gestoßen, von Poseidon in eine der Echinadeninseln (an der W.-Küste Akarnaniens) verwandelt wird (Ov. met. 8,573ff.). Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] Name von Troianern Name von Troianern: der eine H. wird von Achilleus (Hom. Il. 20,401), der andere von Agamemnon (Hyg. fab. 113) getötet; der dritte i…

Kaïkos

(152 words)

Author(s): Schwertheim, Elmar (Münster) | Zingg, Reto (Basel)
(Κάϊκος). [English version] [1] Fluß in Westkleinasien h. Bakır Çayı. Fluß in Westkleinasien (Hdt. 6,28; 7,42; Xen. an. 7,8,18; Strab. 12,8,12; 13,1,70; Arr. an. 5,6,4; Paus. 1,10,4; 5,13,3). Er entspringt im Westen des Temnos-Gebirges, einer Landschaft, die bei Livius (37,37,3) und Plinius (nat. 5,125) als Teuthrania bezeichnet wird. Die nach dem K. ben. Ebene war fruchtbar und gut besiedelt. Zw. Elaia und Pitane in der Aiolis erreichte der K. das Meer, wo er das Land durch Ablagerungen weit in die Bucht von Elaia (den Ἐλαΐτης κόλπος, h. Candarlı körfezi) hinausschob. Schwertheim, E…

Leukos

(169 words)

Author(s): Michel, Raphael (Basel) | Zingg, Reto (Basel)
[English version] [1] Beiname des Hermes bei den Boiotern (Λευκός, “der Weiße”). Beiname des Hermes bei den Boiotern. Der Kult des Hermes L. wurde aufgrund eines Orakels eingerichtet, wonach die Tanagraier, um im Krieg gegen die Eretrier bestehen zu können, einen Knaben und ein Mädchen opfern mußten (schol. Lykophr. 680). Michel, Raphael (Basel) [English version] [2] Gefährte des Odysseus (Λεῦκος). Gefährte des Odysseus, vom Priamos-Sohn Antiphos getötet (Hom. Il. 4,491). Zingg, Reto (Basel) [English version] [3] Sohn von Kretas ehernem Wächter Talos (Λεῦκος). Sohn von Kretas…

Leagros

(236 words)

Author(s): Zingg, Reto (Basel) | Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln)
(Λέαγρος). [English version] [1] Gefährte des Odysseus Zusammen mit Ergiaios, einem Nachkommen des Diomedes, der mit Odysseus das troische Palladion raubte, stiehlt L. das argiv. Palladion (Paus. 2,23,5). Mit diesem zieht er später nach Lakedaimon (Sparta), wo er es unter dem Schutz des Odysseus beim Leukippidenheiligtum aufstellen und ein Heroon errichten läßt (Plut. qu.Gr. 48). Nach Kallimachos bringt Eumedes, ein Nachkomme von Diomedes, das argiv. Palladion ins Gebirge in Sicherheit (Kall. h. 5,37ff.). Zingg, Reto (Basel) [English version] [2] strategos 465/4 v. Chr. Geb. u…
▲   Back to top   ▲