Search

Your search for 'dc_creator:( Ameling, AND Walter ) OR dc_contributor:( Ameling, AND Walter )' returned 456 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Thraseas

(150 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (Θρασέας). Sohn des Aetos [1], Vater des Ptolemaios [29] und des Apollonios (187-175 wohl Nachfolger seines Bruders als seleukidischer Statthalter, vgl. 2 Makk 3,5), Bürger von Aspendos, Alexandreia [1] und Athen (nach 224; Th. wird wegen der Vermittlung reicher Geschenke geehrt [1. 46 f. Nr. 17 E]); wie sein Vater stratēgós Kilikiens unter Ptolemaios [6] III. (nach 238), stratēgós Syriens und Phöniziens unter Ptolemaios [7] IV. (zw. 217 und 204). Sein homonymer Sohn (PP VI 14977) war als hoher Beamter auf Zypern tätig und nahm in Tamassos delphische theōroí ( theō…

Sitometrie

(108 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (σιτομετρία). “Zumessung” von Getreide an Bürger griech. Staaten durch einen sitométrēs (z. B. Hyp. F 271a Blass; Aristot. pol. 1299a 23; noch in der röm. Kaiserzeit belegt) und aus einem eigenen Fond (vgl. Rationen an Söldner). S. konnte aber auch eine in Geld umgerechnete staatliche oder private Bezahlung in täglichem oder monatlichem Rhythmus heißen. Regelmäßigkeit des Betrages oder ein Zusammenhang mit dem Status des Empfängers ist dabei nicht unbedingt gegeben. Ameling, Walter Bibliography H. Dirscherl, Die Sitonia von Oxyrhynchos: Menge, Kosten…

Simaristos

(35 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (Σιμάριστος). Alexandriner aus angesehener, ins 3. Jh. v. Chr. zurückreichender Familie; führte 58 v. Chr. eine alexandrinische hetairía gegen Ptolemaios [18] XII. (Dion Chrys. or. 32,70). Ameling, Walter Bibliography F. Zucker, Σιμαριστ<ει>οι, in: Philologus 101, 1957, 164-166.

Trapezites

(124 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (τραπεζίτης). In Ägypten Leiter der staatlichen Bank (ptolem.: basilikḗ trápeza, “königliche Bank”; röm. Zeit: dēmosía trápeza, “öffentliche Bank”) in den mētropóleis der nomoí [2], aber auch in kleineren Orten. Er wechselte Geld, nahm Steuern und andere an die staatliche Kasse gerichteten Gelder ein und leitete sie an das basilikón (“königliche Kasse”) weiter. Seine Funktion ist mit der des sitólogos (“Getreidebeauftragter”) und kollybistḗs (“Geldwechsler”) zu vergleichen. Unter den Ptolemaiern hatte ein t. diese Stellung meist gepachtet; ab 107 (…

Thenephmos

(28 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (Θένεφμος). Ägypter, der bereits 247/6 v. Chr. als Inhaber einer dōreá (“vom König verliehener Grundbesitz”) von 10 000 árurai bezeugt ist. PP IV 10083. Ameling, Walter

Sarapion

(99 words)

Author(s): Ameling, Walter
(Σαραπίων). [English version] [1] Horus-Priester, 2. Jh. v. Chr. Horus-Priester und um 160 v. Chr. der erste Ägypter, der das Amt des eponymen Alexanderpriesters bekleidete. Evtl. identisch mit PP I/VIII 914. Ameling, Walter Bibliography W. Huß, Der maked. König und die ägypt. Priester, 1994, 45 f. [English version] [2] Dioiketes, 2. Jh. v. Chr. Dioikētḗs, nach 145 und 142 v. Chr., gleichrangig mit den “Freunden Erster Klasse” (PKöln V 223; PTebt III I732,1; Hoftitel B. 2.). Vielleicht identisch mit dem 163-155 v. Chr. belegten nachgeordneten Verwalter ( hypodioikētḗs) und Ob…

Semtheus

(49 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] Ägypter, Dorfschreiber ( kōmogrammateús ) und (trotzdem) Inhaber einer etwa 27,5 km2 (10 000 árurai; Arura) großen dōreá, eines vom König verliehenen Landguts (PPetrie II 38 a; III 31; PLille I 47,2 f.; 9 f.; 48,2 f.; 8 f.) im J. 251/0 v. Chr. PP I 837 f.; 841; IV 8387. Ameling, Walter

Theoxene

(85 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (Θεοξένη) aus dem ptolem. Königshaus heiratete um 295 v. Chr. Agathokles [2], der sie und ihre zwei Söhne ( parvuli, Iust. 23,2,6-8) kurz vor seinem Tod 289 mitsamt der Mitgift nach Äg. zurückschickte. Der polit. Zweck der Heirat ist unklar. Wegen ihrer Mitgift ( regale instrumentum) gilt Th. als Tochter Ptolemaios' [1] I. und der Eurydike [4], war vielleicht aber als Tochter der Berenike [1] und Schwester des Magas [2] seine Stieftochter. PP VI 14511. Ameling, Walter Bibliography W. Huß, Äg. in hell. Zeit, 2001, 203.

Tryphe

(122 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (τρυφή). Spezifisch ptolem. Herrscherideal (vgl. die Beinamen Trýphōn, Trýphaina), entstanden aus dem Kult des sieghaften Dionysos und seinen Festen. T. bedeutete Prunk und Glanz, Reichtum und Glück spendende Herrschaft. Da darin auch die Fruchtbarkeit des Landes eingeschlossen war, konnte an die Vorstellungen vom Wirken des Pharao angeknüpft werden. T. wurde andererseits als griech. Begriff für luxus in negativer Konnotation, u. a. unter dem Einfluß des Stoizismus, mit (bes. “orientalischer”) Verweichlichung und V…

Theris

(40 words)

Author(s): Ameling, Walter
[English version] (Θῆρις). Stratēgós des nomós [2] Herakleopolites (PSI VIII 949; Yale Papyri I 57), dann 69/8 v. Chr. syngenḗs (Hoftitel B. 2) und hypomnēmatográphos (“Sekretär”; OGIS 736), vielleicht bis 64/3 (BGU VIII 1767). PP I/VIII 9; 262. Ameling, Walter

Mardion

(28 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Μαρδίων). Sklave oder Staatsmann Kleopatras VII. Er wird als Eunuch von Octavians Propaganda für die äg. Staatslenkung verantwortlich gemacht (PP VI 14615). Ameling, Walter (Jena)

Charmion

(31 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Χάρμιον). Zofe der Kleopatra VII., der von der Propaganda Octavians bestimmender polit. Einfluß zugeschrieben wurde; sie starb zusammen mit der Königin. PP 6, 14736. Ameling, Walter (Jena)

Peteharsemtheus

(95 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] Ägypter, geb. ca. 139 v.Chr., Inhaber eines fünf Generationen zurückreichenden Familienarchivs. Die Familie ist ein Beispiel für die vereinzelte Eingliederung von Griechen in äg. Familien. Mehrere Brüder des P. dienten in der Armee, wie auch Mitglieder früherer Generationen; P. selbst scheint die Familienangelegenheiten verwaltet zu haben; ihn betreffende Dokumente stammen aus den J. 114-88 v.Chr. Ameling, Walter (Jena) Bibliography P.W. Pestman, in: Papyrologica Lugduno-Batava 14, 1965, 47ff.  N. Lewis, Greeks in Ptolemaic Egypt, 1986, 139ff.  J. Binge…

Bilistiche

(68 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Βιλιστίχη). Tochter des Philon, aus maked. Familie, die sich von Argos ableitete; siegte 268 v.Chr. und 264 mit jungen Pferden in Olympia, 251/50 Kanephore der Arsinoe II 3 Philadelphos, (vergöttl.?) Geliebte Ptolemaios' II. Mutter des Ptolemaios Andromachou (?). Ameling, Walter (Jena) Bibliography A. Cameron, Two Mistresses of Ptolemy Philadelphus, in: GRBS 31, 1990, 287-311  HM 3, 589  O. Masson, Onomastica Graeca Selecta 2, 1990, 467ff.

Kaphisodoros

(62 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Καφισόδωρος). Sohn des Kaphisodoros; Vater des Metrophanes (PP 6, 14679) und Ptolemaios (PP 6, 14688); zwischen 163 und 145 v.Chr. archisōmatophýlax (Hoftitel B.2.); stratēgós des äg. Gaues Xoite und Priester des políteuma der Boioter; 156/55 eponymer Alexanderpriester. PP 1/8, 269; 3/9, 5167. Ameling, Walter (Jena) Bibliography W.Clarysse, G. v. d. Veken, The Eponymous Priests of Ptolemaic Egypt, 1983, 28.

Lenaios

(79 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Ληναῖος). L. stammte aus Koile Syria, war wohl ptolem. dioikētḗs und fungierte nach dem Tod Kleopatras [II 4] I. zusammen mit Eulaios [2] als Regent für Ptolemaios VI. (von 176-169 v.Chr.). Als der Versuch einer Wiedereroberung Syriens im 6. Syr. Krieg (Syrische Kriege) gescheitert war, wurden die Regenten für das Desaster verantwortlich gemacht, weshalb ihr Bild in der Lit. bis zur Unkenntlichkeit verzeichnet ist (Diod. 30,15f.). Ameling, Walter (Jena) Bibliography F. Walbank, A Historical Commentary on Polybius III, 1979, 355f.

Nesysti

(190 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] [1] N. I. hoher Priester des Ptah, an der Wende vom 4. zum 3. Jh.v.Chr. auch Anemher I. Vater von N. [2] II., hoher Priester des Ptah (Phthas) zu Memphis an der Wende vom 4. zum 3. Jh.v.Chr. PP III/IX 5365. Ameling, Walter (Jena) [English version] [2] N. II. hoher Priester des Ptah, 1. H. des 3. Jh.v.Chr. auch Petobastis I., hoher Priester des Ptah zu Memphis in der 1. H. des 3. Jh.v.Chr., ferner Prophet Arsinoës [II 3] II. und Prophet der Philotera; Sohn des N. [1] I., Vater Anemhers [2] II., Vorfahre Petobastis' III. PP III/IX 5361; 5362; 5364 (vgl. [1]). Ameling…

Krokos

(44 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Κρόκος). Stratēgós ( autokrátōr; Lochos) von Zypern in der Zeit des ägypt. Bürgerkrieges 131-124/3 v.Chr. Ameling, Walter (Jena) Bibliography R. Bagnall, The Administration of the Ptolemaic Possessions outside Egypt, 1976, 259  L. Mooren, The Aulic Titulature in Ptolemaic Egypt, 1975, 191f. Nr. 0354.

Komogrammateus

(389 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (κωμογραμματεύς). Verwaltungsbeamter im ptolem. Ägypten, aber der Sache nach wohl schon älter. Äg. war in nomoí, tópoi und kṓmai eingeteilt, und dem entspricht die Reihenfolge basilikós grammateús, topogrammateús und k. (wobei nicht sicher ist, ob der topogrammateús zu den Vorgesetzten des k. zählte; manchmal wurden die beiden Ämter in Personalunion verwaltet). Der k. war für einen Bezirk zuständig, der meist eines, manchmal aber auch mehrere Dörfer ( kṓmai; kṓmē ) umfaßte. In frühptolem. Zeit war der k. dem komárchēs nachgeordnet; er wa…

Philotera

(114 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena)
[English version] (Φιλωτέρα). Tochter des Ptolemaios I. und der Berenike [1]; ihr Geburtsjahr ist unbekannt, sie starb nach 276 v.Chr. und kurz vor Arsinoë [II 3] II. Sie erhielt sehr bald griech. Kult (vgl. Kall. fr. 228,40-58), wurde dann verm. im Arsinoeion mitverehrt (zu ihrem äg. Kult s. Nesysti [2]). Nach Ph. sind zwei Dörfer im Arsinoitis, ein Demos in Ptolemais und Städte am Roten Meer, in Lykien und Israel benannt. Ameling, Walter (Jena) Bibliography P. Fraser, Ptolemaic Alexandria, 1972, Bd. 1, 668f.; Bd. 2, 373 Anm. 282; 377 Anm. 314  G. Weber, Dichtung und höfische Ges., 1…
▲   Back to top   ▲