Search

Your search for 'dc_creator:( Beck, AND Hans ) OR dc_contributor:( Beck, AND Hans )' returned 71 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Maiandrios

(155 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Meister, Klaus (Berlin)
(Μαιάνδριος). [English version] [1] M. aus Samos Tyrann von Samos, 6. Jh. v.Chr. Vertrauter des Tyrannen Polykrates, führte für diesen Verhandlungen mit dem persischen Satrapen Oroites (Hdt. 3,123; vgl. Lukian. Charidemos 14). Nach dem Tod des Polykrates erlangte M. um das J. 521 v.Chr. selbst die Tyrannis, mußte aber bald dem von den Persern eingesetzten Syloson weichen (Hdt. 3,142-6). Er floh nach Sparta, wurde aber von den Ephoren aufgrund seines Reichtums des Landes verwiesen (Hdt. 3,148; Plut. mor. 224a-b). Beck, Hans (Köln) Bibliography J. Roisman, M. of Samos, in: Histor…

Sparton

(66 words)

Author(s): Beck, Hans
[English version] (Σπάρτων). Thebanischer Feldherr der boiotischen Kontingente, die im J. 447 v. Chr. den Athenern bei Koroneia eine schwere Niederlage zufügten. Der Sieg ebnete den Weg für die Gründung des Boiotischen Bundes (Boiotia B.). S.s Name spielt auf die Spartoi an (Plut. Agesilaos 19,2; vgl. Thuk. 1,113,2; Diod. 12,6,2; Xen. mem. 3,5,4). Beck, Hans Bibliography D. R. Shipley, A Commentary on Plutarch's Life of Agesilaos, 1997, 239.

Telliadai

(21 words)

Author(s): Beck, Hans
[English version] (Τελλιάδαι). Sehergeschlecht in Elis (Hdt. 9,37). Namentlich bekannt sind Hegesistratos [2] und Tellias (Hdt. 8,27,3-4). Beck, Hans

Peisandros

(857 words)

Author(s): Thurmann, Stephanie (Kiel) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Beck, Hans (Köln) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Πείσανδρος). [English version] [1] Sohn des Maimalos Sohn des Maimalos, Heerführer unter Achilleus [1], bester Lanzenkämpfer der Myrmidones nach Patroklos [1] (Hom. Il. 16,193ff.). Thurmann, Stephanie (Kiel) [English version] [2] Sohn des Antimachos Sohn des Antimachos [1], Bruder des Hippolochos, von Agamemnon getötet, da sein Vater geraten hatte, den nach Troia gesandten Menelaos [1] dort zu töten (Hom. Il. 11,122ff.). Thurmann, Stephanie (Kiel) [English version] [3] Troianer, von Menelaos im Zweikampf getötet Troer, von Menelaos [1] im Zweikampf getötet; seine W…

Pelopidas

(382 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Πελοπίδας). Vornehmer Thebaner, Sohn des Hippokles, nach Epameinondas der herausragende Feldherr und Politiker des Boiotischen Bundes während der Thebanischen Hegemonie (s. Boiotia, Boiotoi mit Karte). Im J. 382 v.Chr. war P. ein junger Mann, sein Geburtsjahr ist daher wohl um 410 anzusetzen. Als Anhänger der demokratischen Faktion des Ismenias [1] floh er infolge der spartanischen Besetzung der Kadmeia (s. Thebai) nach Athen und organisierte von dort maßgeblich den Widerstand gegen das Regime des Leont…

Ismenias

(730 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Dreyer, Boris (Göttingen) | Zaminer, Frieder (Berlin) | Hoesch, Nicola (München)
(Ἰσμηνίας oder Ἱσμηνίας). [English version] [1] Prominenter theban. Politiker, 5./4. Jh. v. Chr. Prominenter theban. Politiker, für seinen Reichtum berühmt (Plat. Men. 90a). Nach dem E. des Peloponnes. Krieges (431-404 v.Chr.) trat I. mit Androkleidas als Führer einer Hetairie hervor, die gegen die prospartan. Politik des Leontiades opponierte. Ziel waren die Zurückdrängung der Leontiades-Faktion und die außenpolit. Neuorientierung an Athen (Hell. Oxyrh. 12,1f.; 13,1; Xen. hell. 3,5,1-6) [1]. Unter seiner Re…

Theopompos

(1,565 words)

Author(s): Meier, Mischa | Bäbler, Balbina | Meister, Klaus | Beck, Hans | Matthaios, Stephanos | Et al.
(Θεόπομπος). [English version] [1] spartan. König, um 700 v. Chr. Unter den frühen spartanischen Königen ist der Eurypontide Th. (Eurypontidai), Sohn des Nikandros [1] (Hdt. 8,131), als einziger in einer zeitnahen Quelle sicher belegt: Tyrtaios (fr. 2 Gentili/Prato) nennt ihn als siegreichen König im 1. Messenischen Krieg (ca. 700/690-680/70 v. Chr.). Er war wohl Kollege des Agiaden Polydoros [6] (Paus. 4,7,7), scheint in spartan.-argivischen Konflikten um die Kynuria [1] eine Rolle gespielt zu haben (Pau…

Theokrines

(55 words)

Author(s): Beck, Hans
[English version] (Θεοκρίνης). Athener aus dem Demos Hybadai (IG II/III2 2,2, 2409, 44 f.), notorischer sykophántēs (vgl. Demosth. or. 18,313), der seinen Lebensunterhalt durch Klagedrohungen und Erpressungen bestritt. Die Gerichtsrede des Epichares aus dem J. 342 v. Chr. ([Demosth.] or. 58) ist gegen ihn gerichtet. Beck, Hans Bibliography Traill, PAA, 508320  Schäfer, Bd. 4 (Beilagen), 266-280.

Oinobios

(46 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (ᾨνόβιος). Athener aus dem dḗmos Dekeleia, im J. 410/409 v.Chr. als Stratege in Thrakien (IG I3 101, Z. 47). O. ist wahrscheinlich mit dem Antragsteller der Rückberufung des Thukydides im J. 404/3 identisch (Paus. 1,23,9). Beck, Hans (Köln) Bibliography Develin, 2191  PA 11357.

Pherenikos

(189 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Portmann, Werner (Berlin)
(Φερένικος). [English version] [1] Thebanischer Politiker Thebaner, Sohn des Kephisodotos, der vor den Dreißig Tyrannen ( triákonta ) geflohene Athener in Theben aufgenommen hatte (Lys. fr. 78). Nach der Besetzung der Kadmeia 382 v.Chr. mußte Ph. als Anhänger der Faktion des Ismenias [1] nach Athen fliehen (Plut. Pelopidas 5,3). Beim Angriff der Emigranten auf Theben im Dez. 379 wartete Ph. mit seinen Leuten in der Thriasischen Ebene, bis eine Schar um Pelopidas die Polemarchen in Theben ausgeschaltet hatte (Plut. Pelopidas 8,1; s. ferner Plut. mor. 576c; 577a). Beck, Hans (Köln) Bib…

Onomakles

(105 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ὀνομακλῆς). Athen. Politiker, führte im Jahre 412/1 v.Chr. als Stratege ein Geschwader nach Samos und gegen Milet (Thuk. 8,25,1; 30,2). Nach dem oligarchischen Umsturz gehörte er dem Rat der 400 ( tetrakósioi ) an, wurde aber noch im Jahre 411 in einem eisangelía -Prozeß angeklagt und entzog sich durch Flucht der Verurteilung (Plut. mor. 833f) [1. 385]. O. kehrte später nach Athen zurück und gehörte zu den Dreißig ( triákonta ; Xen. hell. 2,3,2). Lysias ( Perí tēs Onomakléous thygatrós, fr. 104 Thalheim) bezog sich auf seine Tochter. Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 B…

Habronichos

(100 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ἁβρώνιχος, auch Ἀβρώνιχος). Sohn des Lysikles, Athener aus dem Demos Lamptrai (zur Namensform [1]). Er überbrachte der griech. Flotte bei Artemision im J. 480 v.Chr. die Nachricht von der Niederlage des Leonidas bei den Thermopylen (Hdt. 8,21). Im J. 479 wurde er mit Aristeides [1] nach Sparta geschickt, um dort den Themistokles über den Fortgang des Mauerbaus zu unterrichten (Thuk. 1,91,3). Später war H. ein potentieller Kandidat für den Ostrakismos, sein Name (mit Demotikon) begegnet auf einigen Ostraka (ML 21). Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 A.E. Raubitsch…

Kleophantos

(255 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Nutton, Vivian (London)
(Κλεόφαντος). [English version] [1] Sohn des Themistokles und der Archippe Sohn des Themistokles und der Archippe (Plut. Themistokles 32; Plat. Men. 93d-e), wurde in Lampsakos mit Ehrenrechten ausgezeichnet (ATL III,111-3). Davies 6669,VI. Beck, Hans (Köln) [English version] [2] griech. Arzt, 3. Jh. v. Chr. Griech. Arzt, wirkte um 270-250 v.Chr., Bruder des Erasistratos, Schüler des Chrysippos [3] aus Knidos und Begründer einer Ärzteschule (Gal., 17A 603 K.). Er verfaßte eine Schrift über die ärztliche Verordnung von Wein, die das Vorbild…

Staatsvertrag

(2,014 words)

Author(s): Kehne, Peter | Neumann, Hans | Starke, Frank | Beck, Hans
[English version] I. Allgemein S. sind offizielle, (völker)rechtlich verbindliche Vereinbarungen zw. zwei oder mehr Völkerrechtssubjekten, die den jeweiligen Personalverband als Ganzes binden. Sie werden in mündlicher oder schriftlicher Form stipuliert, sind uni-, bi- oder multilateral stilisiert und implizieren stets die völkerrechtliche Anerkennung des Partners. S. resultieren oft aus Präliminarverhandlungen, bedürfen der Ratifizierung durch den “Souverän” bzw. das zuständige Verfassungsorgan (Vol…

Timolaos

(497 words)

Author(s): Beck, Hans | Stanzel, Karl-Heinz | Baumbach, Manuel | Franke, Thomas
(Τιμόλαος). [English version] [1] aus Korinth, Politiker, um 400 v. Chr. Führender Politiker Korinths. Zuerst spartan. Parteigänger, brachte er 411/10 v. Chr. Thasos zum Abfall von Athen [1. 216-231]. Aus persönlichen Motiven [2. 83 gegen 3. 73 f.] wechselte er später seinen Kurs: 395 trat er für ein Zusammengehen mit Argos ein und wurde aufgrund seines Sachverstandes [4. 411] zu einer treibenden Kraft in der Korinthischen Allianz (StV 2, 225), wofür er reichlich Gelder des Timokrates [2] eingestrichen hab…

Nikon

(229 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München) | Folkerts, Menso (München)
(Νίκων). [English version] [1] thebanischer mil. Anführer, 413 v.Chr. Thebaner, Anführer 300 boiotischer Hopliten, die im Jahre 413 v.Chr. mit spartanischen Einheiten nach Sizilien übersetzten, um Syrakus zu verteidigen (Thuk. 7,19,3). Beck, Hans (Köln) [English version] [2] Komödiendichter, 4./3. Jh. v. Chr. Komödiendichter des 4. oder 3. Jh.v.Chr.; erh. ist das Fr. eines Stücks Kitharōdós, in dem offenbar die direkte Rede eines nichtgriech. Sklaven zitiert wird (fr. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 38. [English version] [3] Mitbegründer des an…

Mys

(147 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Neudecker, Richard (Rom)
(Μῦς). [English version] [1] Karer aus Euromos, um 480 v.Chr. Karer aus Euromos, besuchte im J. 480/479 v.Chr. im Auftrag des Mardonios [1] mehrere Orakelheiligtümer in Boiotien und Phokis. Im Ptoion wurde ihm auf karisch geantwortet (Hdt. 8,133-135; Paus. 9,23,6; vgl. Plut. mor. 412b). Beck, Hans (Köln) [English version] [2] Toreut und Mitarbeiter des Pheidias Toreut und Mitarbeiter des Pheidias. M. führte an dessen ‘Athena Promachos die Schildreliefs mit der Darstellung des Kampfes der Lapithen und Kentauren aus; die Entwürfe dazu lieferte Parrhas…

Pasikles

(159 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
(Πασικλῆς). [English version] [1] Athener aus dem Demos Acharnai (4. Jh. v. Chr.) Athener aus dem Demos Acharnai, Sohn des Bankiers Pasion [2], geb. 380 v.Chr. Nach dem Tod seines Vaters im J. 370 wurde das Vermögen testamentarisch zwischen P. und seinem älteren Bruder Apollodoros [1] aufgeteilt, ein Phormion zum Vormund des P. bestellt (Demosth. or. 36,8-10). Mit Erreichen der Volljährigkeit im J. 362 übernahm P. das Bankhaus (ebd. 36,11; 37) und beteiligte sich 362-360 anscheinend an den aufwendigen Triera…

Tellos

(101 words)

Author(s): Beck, Hans; Walter, Uwe
[English version] (Τέλλος). Athener, den Solon [1] dem Kroisos als glücklichsten Menschen pries (Hdt. 1,30): T. sah gesunde Kinder und Enkel in einer wohlgeordneten Polis heranwachsen, starb im Kampf für die Heimat und erhielt in Eleusis [1] ein Ehrengrab (Heroenkult). Zweifel an der Historizität des T. sind grundlos [1. 44 f.]. In dem von östl. Weisheitslehren geprägten lydischen Logos des Herodotos [1] repräsentiert er zutiefst griech. Wertvorstellungen (Diesseitigkeit, Bürgerideal, Unsterblichkeit durch Nachkommen und Ruhm) [2. 382 f.]. Beck, Hans; Walter, Uwe Bibliog…

Prokles

(417 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Beck, Hans (Köln)
(Προκλῆς). [English version] [1] Legendärer spartanischer König Legendärer spartanischer König. P. galt als Sohn des Aristodemos [1] - und somit als direkter Nachfahre des Herakles [1] - sowie als Stammvater der Eurypontidai - benannt nach seinem Sohn (Hdt. 8,131) oder Enkel (Plut. Lykurgos 1) Eurypon. Noch im 5. Jh. v. Chr. erscheinen bei Hellanikos (FGrH 4 F 116) P. und sein Zwillingsbruder Eurysthenes [1], nicht etwa Lykurgos [4], als Stifter der spartan. Verfassung. Ephoros (FGrH 70 F 117) schreibt…
▲   Back to top   ▲