Search

Your search for 'dc_creator:( Beck, AND Hans AND (Köln) ) OR dc_contributor:( Beck, AND Hans AND (Köln) )' returned 51 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Phyllidas

(99 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Φυλλίδας, auch Φιλλίδας). Thebaner, im J. 379 v.Chr. Schreiber des Polemarchen Archias [3]. Er stellte den Kontakt zu den Exilthebanern um Melon und Pelopidas in Athen her und traf die notwendigen Vorbereitungen für das Attentat auf Archias. Xenophon (Xen. hell. 5,4,2-9) schreibt Ph. ferner die Ermordung des Leontiades [2] zu (s. aber Plut. Pelopidas 7-11; Plut. mor. 577b-d; 588b; 594d; 596; 598). Beck, Hans (Köln) Bibliography R. J. Buck, Boiotia and the Boiotian League, 1994, 72-78  J. DeVoto, The Liberation of Thebes in 379/8 BC, in: R.F. Sutton (Hrsg.), Studi…

Onomarchos

(220 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ὀνόμαρχος, phokisch Ὀνύμαρχος; FdD III,5, Nr. 23, col. II,42). Politiker und Feldherr des Phokischen Bundes (s. Phokis), Sohn des Euthykrates (Aristot. pol. 5,4,1304 a 12). O. verteidigte im J. 371 v.Chr. Elateia [1] gegen die Thebaner (Polyain. 2,38,1). Nach dem Tod des Philomelos im J. 355 (nach Diod. 16,56,5; 61,2 sollen dieser und O. Brüder gewesen sein, vgl. aber [1. 19f.]) wurde er stratēgós autokrátōr der Phoker und beseitigte brutal seine Opponenten (Diod. 16,33,1-3) [2. 131]. O. trat energisch für die Fortsetzung des 3. Heiligen Kr…

Oxythemis

(80 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ὀξύθεμις) aus Larisa. Enger Vertrauter des Demetrios [2] Poliorketes (Phylarchos FGrH 81 F 12), wurde nach der Befreiung Athens im Jahre 307 v.Chr. von maked. Besatzung mit dem Bürgerrecht und mit kult. Ehren ausgezeichnet (IG II2 558; vgl. Demochares FGrH 75 F 1). Im Jahre 289 führte er für Demetrios Verhandlungen mit Agathokles [2] (Diod. 21,15f.). Antigonos [2] ließ ihn hinrichten (Athen. 578b). Beck, Hans (Köln) Bibliography Ch. Habicht, Gottmenschentum und griech. Städte, 1956, 55-58  Ders., Athen, 1995, 87.

Miltas

(64 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Μίλτας). Thessaler, Seher und zeitweise Mitglied der platonischen Akademie ( Akadḗmeia ); nahm im Jahr 357 v.Chr. am Feldzug Dions [I 1] gegen Dionysios [2] teil und deutete die vor der Abfahrt eingetretene Mondfinsternis (8. August) als Vorzeichen für den Sturz des Dionysios (Plut. Dion 22,6f.; 24,2-4). Beck, Hans (Köln) Bibliography K. Trampedach, Platon, die Akademie und die zeitgenössische Politik, 1994, 111.

Nikomenes

(96 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
(Νικομένης). [English version] [1] Angeklagter von Agoratos, 404 v.Chr. Athener, einer der im J. 404 v.Chr. von Agoratos denunzierten Demokraten, die wegen ihrer Opposition zu dem von Theramenes ausgehandelten Friedensvertrag mit Sparta hingerichtet wurden (Lys. 13,23; 38). Beck, Hans (Köln) [English version] [2] Athener, um 400 v.Chr. Athener, auf dessen Antrag das von Aristophon [2] eingebrachte Bürgerrechtsgesetz dahingehend modifiziert wurde, daß es nur für diejenigen Kinder Anwendung fand, die nach dem Archontat des Eukleides (403/2 v.C…

Polyanthes

(78 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Πολυάνθης) aus Korinth kommandierte 413 v. Chr. ein Geschwader in der Seeschlacht vor der achaiischen Küste (Thuk. 7,34,2). Von Timokrates im J. 395 mit persischem Gold bestochen, steuerten P. und Timolaos einen antispartanischen und wohl auch demokratischen Kurs, der in die korinthische Allianz (StV 225) mündete (Xen. hell. 3,5,1; Paus. 3,9,8; Hell. Oxyrh. 2,3). Korinthos (II.B.); Peloponnesischer Krieg (mit Karte) Beck, Hans (Köln) Bibliography J. B. Salmon, Wealthy Corinth, 1984  H.-J. Gehrke, Stasis, 1985, 83.

Kallaischros

(47 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Κάλλαισχρος). Sohn des Kritias, Athener, geb. um 490 v.Chr., Großneffe Solons und Vater des Sophisten Kritias (Diog. Laert. 3,1; Plat. Charm. 153c; Plat. Prot. 316a). K. ist möglicherweise mit dem gleichnamigen Oligarchen vom J. 411 (Lys. 12,66) identisch. Beck, Hans (Köln) Bibliography Davies 8792,VI.

Pelopidas

(382 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Πελοπίδας). Vornehmer Thebaner, Sohn des Hippokles, nach Epameinondas der herausragende Feldherr und Politiker des Boiotischen Bundes während der Thebanischen Hegemonie (s. Boiotia, Boiotoi mit Karte). Im J. 382 v.Chr. war P. ein junger Mann, sein Geburtsjahr ist daher wohl um 410 anzusetzen. Als Anhänger der demokratischen Faktion des Ismenias [1] floh er infolge der spartanischen Besetzung der Kadmeia (s. Thebai) nach Athen und organisierte von dort maßgeblich den Widerstand gegen das Regime des Leont…

Hestiodoros

(48 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ἑστιόδωρος). Sohn des Aristokleides, athenischer Stratege, belagerte seit dem J. 432/1 v.Chr. Poteidaia und nahm im Winter 430/29 die Kapitulation der Stadt entgegen (Thuk. 2,70,1). Er fiel kurz darauf in der Schlacht um Spartolos (Thuk. 2,79). Beck, Hans (Köln) Bibliography Develin, 1381  Traill, PAA 423910.

Lysagoras

(66 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Λυσαγόρας) aus Paros, Sohn des Teisias. Nach Herodot (6,133,1) soll das urspr. Motiv der Paros-Expedition des Miltiades im J. 489 v.Chr. persönlicher Groll gegen L. gewesen sein, der Miltiades zuvor angeblich beim persischen Feldherrn Hydarnes [2] verleumdet habe. Dem Bericht liegt vermutlich eine Miltiades-feindliche Quelle zu Grunde [1]. Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 K.H. Kinzl, Miltiades' Parosexpedition in der Geschichtsschreibung, in: Hermes 104, 1976, 280-307.

Hippokleides

(110 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ἱπποκλείδης). Sohn des Teisandros, Athener aus dem Geschlecht der Philaiden (Philaidai). Er warb um das J. 575 v.Chr. um Agariste [1], die Tochter des Tyrannen Kleisthenes von Sikyon, unterlag dabei aber, trotz guter Aussichten, dem Alkmaioniden (Alkmaionidai) Megakles aufgrund eines gesellschaftlichen Affronts (Hdt. 6,126-130; Athen. 14,628d) [1]. Unter dem Archontat des H. wurden, vermutlich im J. 566/5 [2. 57f.], die Panathenäen eingerichtet (Pherekydes FGrH 3 F 2; Hellanikos FGrH 4 F 22). Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 E. Stein-Hölkeskamp, Adelskul…

Onetor

(103 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ὀνήτωρ). Angesehener Athener, ältester Sohn des Philonides aus dem Demos Melite, geb. um 415 v.Chr. Isokrates (Isokr. or. 15,93) lobt die finanziellen Aufwendungen seines Schülers O. für die Polis (vor allem Liturgien; Heliodor FGrH 373 F6 nennt ein choregisches Weihgeschenk). Nach Demosthenes (Demosth. or. 30,10) soll sein Vermögen mehr als 30 Talente betragen haben. Seine Schwester war in zweiter Ehe mit Aphobos verheiratet, weshalb O. in den Vormundschaftsprozeß des Demosthen…

Myskon

(42 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Μύσκων). Syrakusaner, Sohn des Menekrates, übernahm zusammen mit zwei weiteren Strategen nach der Verbannung des Hermokrates [1] im J. 410 v.Chr. die Führung der syrakusanischen Flotte vor Milet (Thuk. 8,85,3; Xen. hell. 1,1,29; Peloponnesischer Krieg). Beck, Hans (Köln)

Nikophemos

(91 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Νικόφημος). Athener, Vertrauter des Konon [1], von diesem im J. 395/4 v.Chr. zum Befehlshaber der persischen Flotte ernannt (Diod. 14,81,4; Hell. Oxyrh. 15); 393 Kommandant einer Besatzung in Kythera (Xen. hell. 4,8,8) [1. 82, 126]. Er kehrte in der Folgezeit nach Zypern zurück und leitete mit seinem Sohn Aristophanes [1] eine (erfolglose) Hilfsmission für Euagoras [1] (389 v.Chr.). N. wurde darauf in Athen ohne weiteres Verfahren verurteilt und hingerichtet, sein Vermögen wurde konfisziert (Lys. 19,7; 11f.; 35f.; 42-44). Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 P.…

Onomakles

(105 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Ὀνομακλῆς). Athen. Politiker, führte im Jahre 412/1 v.Chr. als Stratege ein Geschwader nach Samos und gegen Milet (Thuk. 8,25,1; 30,2). Nach dem oligarchischen Umsturz gehörte er dem Rat der 400 ( tetrakósioi ) an, wurde aber noch im Jahre 411 in einem eisangelía -Prozeß angeklagt und entzog sich durch Flucht der Verurteilung (Plut. mor. 833f) [1. 385]. O. kehrte später nach Athen zurück und gehörte zu den Dreißig ( triákonta ; Xen. hell. 2,3,2). Lysias ( Perí tēs Onomakléous thygatrós, fr. 104 Thalheim) bezog sich auf seine Tochter. Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 B…

Lakedaimonios

(86 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Λακεδαιμόνιος). Athener, Sohn des Kimon [2] und der Isodike (Plut. Kimon 16). Er diente um 445 v.Chr. als hípparchos (IG I3 511; [1. 45-49]). Im Sommer 433 wurde L. als stratēgós mit zehn Schiffen nach Korkyra entsandt, um der verbündeten Insel im Konflikt mit Korinth Hilfe zu leisten (Thuk. 1,45,2f.; Plut. Perikles 29; ML 61). Beck, Hans (Köln) Bibliography 1 G.R. Bugh, The Horsemen of Athens, 1988. Davies 8429, XIII  G.E.M. de Ste. Croix, The Origins of the Peloponnesian War, 31989, 76f  Traill, PAA 600810.

Kleopompos

(68 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Κλεόπομπος). Sohn des Kleinias, Athener, führte als stratēgós im J. 431/0 v.Chr. eine Flotte von 30 Trieren gegen das opuntische Lokris und eroberte Thronion (Thuk. 2,26; Diod. 12,44,1). Im Jahr darauf befehligte er zusammen mit Hagnon [1] das zweite Expeditionskorps zur Rückgewinnung Poteidaias (Thuk. 2,58,1f.). Peloponnesischer Krieg Beck, Hans (Köln) Bibliography Develin 1676  C.W. Fornara, The Athenian Board of Generals from 501 to 404, 1971, 54f.

Koine Eirene

(451 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (κοινὴ εἰρήνη). “Allgemeiner Friedensschluß”, multilaterales Friedenskonzept des 4. Jh. v.Chr. Kennzeichnend sind die Forderung nach der Autonomie ( autonomía ) der Polis sowie die Verbindlichkeit für alle, d.h. nicht nur für kriegführende griech. Staaten [1. XVI]. In zeitgenöss. Quellen ist der Terminus selten bezeugt, zuerst bei Andokides (3,17; 34, im J. 392/1), der für eine κ.ε. πᾶσι τοῖς Ἕλλησι (“ k.e. für alle Griechen”) eintritt. Eine solche wurde 386 nach Verhandlungen des Antalkidas mit dem Perserkönig Artaxerxes [2] und nach B…

Learchos

(76 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
[English version] (Λέαρχος). Sohn des Kallimachos, Athener. L. befand sich im J. 430 v.Chr. am Hof des Sitalkes, als peloponnes. Gesandte eintrafen, die den Thrakerkönig zum Abfall von Athen überreden sollten. Durch den Prinzen Sadokos, dem kurz zuvor das att. Bürgerrecht verliehen worden war, erreichte L. ihre Festnahme, sie wurden nach Athen deportiert und hingerichtet (Thuk. 2,67). Beck, Hans (Köln) Bibliography Develin, 1778  Traill, PAA, 602725  S. Hornblower, A Commentary on Thucydides, 1, 1991, 350f.

Pasikles

(159 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln)
(Πασικλῆς). [English version] [1] Athener aus dem Demos Acharnai (4. Jh. v. Chr.) Athener aus dem Demos Acharnai, Sohn des Bankiers Pasion [2], geb. 380 v.Chr. Nach dem Tod seines Vaters im J. 370 wurde das Vermögen testamentarisch zwischen P. und seinem älteren Bruder Apollodoros [1] aufgeteilt, ein Phormion zum Vormund des P. bestellt (Demosth. or. 36,8-10). Mit Erreichen der Volljährigkeit im J. 362 übernahm P. das Bankhaus (ebd. 36,11; 37) und beteiligte sich 362-360 anscheinend an den aufwendigen Triera…
▲   Back to top   ▲