Search

Your search for 'dc_creator:( Falco, AND Giulia AND (Athen) ) OR dc_contributor:( Falco, AND Giulia AND (Athen) )' returned 46 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Himera

(437 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Coloniae | Etrusci, Etruria | Kolonisation | Sicilia (Ἱμέρα). Den nichtgriech. ON verstanden die Siedler als ἡμέρα ( hēméra, “Tag”) und machten den Hahn zu ihrem Wappen (Mz.), worauf auch Pind. O. 12,13 anspielt. H. war außer Mylai die einzige alte griech. Kolonie an der Nordküste Siziliens, weit gegen den phöniz. Bereich vorgeschoben, gegr. von Zankle aus - 240 J. vor der Zerstörung 409, also 649 v.Chr. (Diod. 13,62,4) - als ion.-dor. Siedlung (Thuk. 6,5,…

Entella

(185 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Sicilia (Ἔντελλα), h. Rocca d'Entella westl. Corleone. Stadt der Elymoi in Westsizilien (Thuk. 6,2,3), oft gen. in den Kriegen Dionysios' I. und des Timoleon mit den Kart…

Gaulos

(195 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Γαῦλος, Γαῦδος). Nordwestl. Insel der Malta-Gruppe (h. Gozzo), zuerst erwähnt von Hekataios (FGrH 1 F 341; vgl. Strab. 6,2,11; Diod. 5,12,4: Lage im offenen Meer mit guten Häfen; Prok. BV 1,14; Plin. nat. 3,92). Name wohl phoinik.: γαῦλος, “rundes Lastschiff”. Im 8. Jh. von Phoinikern besiedelt, später in karthagischem, griech. und seit 220 v.Chr. in röm. Besitz. Im Innern der Insel lag ein gleichnamiger Ort. Mz. mit griech. und pun. Aufschriften (HN 883). - In Ggantija zwei in die orthostatisc…

Eknomon

(148 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)

Miskera

(22 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Μίσκερα). Nicht lokalisierte Stadt der Sikania (Sikanoi; Theop. FGrH 115 F 198). Falco, Giulia (Athen) Bibliography BTCGI 10, 159f.

Eryke

(45 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)

Kossura

(85 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Κόσσουρα, Κόσ(σ)ουρος, lat. Cossura, Cossyra). Vulkanische Insel zw. Sizilien und Afrika, h. Pantelleria, bis zu den Pun. Kriegen unter karthagischer Herrschaft, im Ersten Pun. Krieg vorübergehend, 217 v.Chr. endgültig von den Römern erobert und zur Prov. Sicilia geschlagen. Die z.T. phoinik. Beschriftung der Mz. zeigt, daß die Bevölkerung noch lange pun. war. Überreste von prähistor. bis zu byz. Zeit. Falco, Giulia (Athen) Bibliography S. Tusa, La Sicilia nella preistoria, 1983, 274ff.  Ders., Attività ricognitiva a Pantelleria, in: Kokalos 39/40,…

Piakos

(63 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Πίακος). Stadt auf Sicilia (Steph. Byz. s.v. Π.), verm. nordwestl. von Catania bei Adrano im Viertel Mendolito. Mz.-Funde legen diese Lokalisierung nahe: eine br. (425-420 v.Chr.) und eine silberne (ca. 400 v.Chr.) Emission sowie die auf einem Exemplar verzeichnete doppelte Legende Piakinos/ Adran. Falco, Giulia (Athen) Bibliography BTGCI 13, 501-507  E. Manni, Geografia fisica e politica d…

Elymoi

(278 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Ἔλυμοι). Vorgriech. Volk in Westsizilien, von Thukydides (6,2,3; vgl. Strab. 13,1,53) für Nachkommen geflüchteter Troer (Elymos) gehalten, nach Hellanikos (FGrH 4 F 79b) von den Oinotroi aus Südit. verdrängt; meist mit den Phoinikes verbündet und den Griechen feindlich; nach ihrer Hellenisierung im 5. Jh.v.Chr. nicht mehr als Volk erwähnt. Die Namen ihrer Städte (Eryx, Segesta, Entella) weisen auf ligurische Herkunft. Neue arch. Untersuchungen [1; 2] haben jedoch Inschr. zutage gefördert [3; 4;…

Engyon

(111 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Ἔγγυον). Stadt im Innern von Sizilien, angeblich von Kretern gegründet (Diod. 4,79; Plut. Marcellus 20), von Timoleon dem Tyrannen Leptines entrissen (Diod. 16,72), im 2. Pun. Krieg auf Seiten von Karthago und doch von Marcellus glimpflich behandelt (Plut., ebd.), nach Cic. Verr. 3,103 civitas decumana, nach Plin. nat. 3,91 stipendiarii; berühmt war das Heiligtum der ‘Mütter…

Makella

(71 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Μάκελλα; lat. Macela, ILS 65, Z. 4). Sizil. Binnenstadt, nicht lokalisierbar. Nach dem Seesieg bei Mylai 260 v.Chr. von C. Duilius [1] erobert, im 2. Punischen Krieg zeitweise auf pun. Seite, im Sklavenkrieg 102 v.Chr. Standquartier des Athenion [2]. Plin. nat. 3,91 rechnet die Magellini unter die stipendiarii

Motyon

(55 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Μότυον). Festung im Gebiet von Akragas, 451 v.Chr. von Duketios besetzt, im J. darauf von Akragas zurückerobert (Diod. 11,91,1; 4). Möglicherweise beim h. Vassallaggi zu lokalisieren. Falco, Giulia (Athen) Bibliogra…

Phalarion

(46 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Φαλάριον). Festung (φρούριον) bei Gela auf Sicilia, wohl die am Monte Desusino (429 m H) entdeckte Befestigungsanlage, im 6. Jh.v.Chr. von Phalaris gegr. Hier lagerte 311 v.Chr. Agathokles [2] im Kampf gegen die Karthager (Diod. 19,108,2). …

Mons Neptunius

(45 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] Gebirgszug im NO von Sicilia (Solin. 5,12), h. Monti Peloritani, benannt nach dem Poseidon-Tempel, den der mythische Jäger Orion [1] auf dem Pelorias errichtet haben soll (Hes. bei Diod. 4,85,5). Falco, Giulia (Athen) Bibliography K. Ziegler, s.…

Pantakyas

(67 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Παντακύας, Παντακίας). Fluß, der an der Ostküste von Sicilia im Süden der Bucht von Katane bei Brucoli mündet, h. Porcaria. Am P. legte Lamis aus Megara 729 v.Chr. die Siedlung Trotilon an, die aber nach kurzer Zeit aufgegeben wurde. Weitere Belege: Thuk. 6,4,1; vgl. Plin. nat. 3,89: Pantagies; Ptol. 3,4,9: Παντάχου ποταμοῦ ἐσβολαί. Falco, Giulia (A…

Merusion

(37 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)

Echetla

(99 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] (Ἐχέτλα). Stadt im Innern von Sicilia, Leontinoi, Syrakusai und Kamarina benachbart (Diod. 20,32), im Grenzgebiet zw. den Einflußgebieten Karthagos und Hierons II. (Pol. 1,15,10). Zu Anf. des 1. Pun. Krieges von den Römern belagert. Plin. nat. 3,91 nennt die Bürger von E. stipendiarii. E. lag, nach der Namensähnlichkeit zu schließen, auf dem Hügel Occhialà bei Grammichele östl. Caltagirone, wo sikulisch-griech. Reste und ein Demeter-Heiligtum festgestellt wurden. Falco, Giulia (Athen) Bibliography D. Palermo, s.v. Grammichele, BTCGI 7, 164-169  R.M. Alba…

Endesa

(102 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen)
[English version] Sikulische Ortschaft [1] im Gebiet von Himera, in einer Weihung an Hera Thespis (eher als an Leukaspis [2]) erwähnt, die sich auf den beiden Seiten eines Reliefs befindet. Sie wurde im Heraion von Samos gefunden und zeigt auf der einen Seite einen runden Schild, auf der anderen den Bug des Schiffes Samaina. Die Weihung wurde wahrscheinlich von Bürgern von Samos dargebracht, als sie E. belagerten (500 v.Chr.). Falco, Giulia (Athen) Bibliography 1 M. Massa, s.v. E., BTCGI 7, 1989, 181 2 G. Manganaro, Una dedica di Samo rivolta non a Leukaspis, ma a Hera Thespis…

Motyka

(75 words)

Author(s): Falco, Giulia (Athen) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Μότυκα, Μότουκα). Stadt der Siculi im SO von Sicilia (Ptol. 3,4,14), h. Módica südl. von Ragusa. Funde schon aus prähistor. Zeit. Ant. Inschr. aus der Umgebung (IG XIV 243-253). Der ager Mutycensis war ager decumanus der röm. Prov. Sicilia (Cic. Verr. 2,3,101; 120), die Mutycenses waren stipendiarii (Plin. nat. 3,91). Falco, Giulia (Athen) Olshausen, Eckart (Stuttgart)…

Mazara

(106 words)

Author(s): Ziegler, Konrat † (Göttingen) | Falco, Giulia (Athen)
[English version] Stadt an der sizilischen Südküste 20 km südöstl. von Marsala an der Mündung des gleichnamigen Flusses, h. Mazara del Vallo, wohl phöniz. Gründung. Nach der Gründung von Selinus bildete der Fluß M. die Grenze gegen Motya (bzw. Lilybaion) und Segesta, war daher viel umkämpft.…
▲   Back to top   ▲