Search

Your search for 'dc_creator:( Hanig, AND R ) OR dc_contributor:( Hanig, AND R )' returned 3 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( hanig, AND R ) OR dc_contributor:( hanig, AND R )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Cerinthus

(250 words)

Author(s): Hanig, R.
[English Version] (Kerinth), christl. Lehrer in Kleinasien (um 100 n.Chr., obgleich von EpJac [unsicher], EpAp, Hipp. Capita contra Gaium u.a. in die frühe Apostelzeit datiert), wo er wohl vom joh. Kreis bekämpft wird (Iren. haer. III 3,4: Anekdote vom Treffen mit Johannes im Bad; III 11,1: Joh angeblich gegen C. gerichtet; Eus. h.e. III 28,1 u.a.). In diesem Kontext entstandene Berichte über Schriften C.s sind unglaubwürdig. Die theologiegesch. Einordnung hängt von der Beurteilung von Iren. haer…

Kainiten

(71 words)

Author(s): Hanig, R.
[English Version] Kainiten, mehrheitskirchl. Bez. für »Häretiker«, insbes. auch für Gnostiker des 2.Jh., welche eine Umwertung des AT vornahmen und Kain sowie Judas Iskarioth verehrten (Gebrauch des Ev. des Judas [NTApo 1, 61990, 309f.]; Iren. haer. I 31,1f.; Ps.-Tert., Adversus omnes haereses, 2,5f.; Epiph.haer. 38). Roman Hanig Bibliography Quellen: W.Foerster (Hg.), Die Gnosis. Zeugnisse der Kirchenväter, 1995, 57–59 (dt. Übers.) Lit.: B.A.Pearson, Gnosticism, Judaism, and Egyptian Christianity, 1990, 95–107.

Karpokrates/Karpokratianer

(238 words)

Author(s): Hanig, R.
[English Version] . Die vor 150 n.Chr. entstandene christl.-gnost. Gemeinschaft (Gnosis/Gnostizismus: II., 2.) der Karpokratianer geht nach Clemens von Alexandrien, Stromata, III 5,2f. auf den siebzehnjährig verstorbenen und in Same auf Kephallenia angeblich als Gott verehrten Sohn des Karpokrates, Epiphanes, zurück. Dieser faßte in der Schrift »De iustitia« (CPG 1123) die Gerechtigkeit als eine urspr. Gleichheit aller auf, polemisierte gegen den Gesetzgeber und plädierte für Güter- und Frauengeme…