Search

Your search for 'dc_creator:( Strohm, AND Christoph ) OR dc_contributor:( Strohm, AND Christoph )' returned 101 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Du Moulin, Pierre

(158 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[German Version] (Molinaeus; Oct 16 or 18, 1568, Castle Buhy en Vexin – Mar 10, 1658, Sedan) studied at the Protestant academy in Sedan; became a tutor in England in 1588; was professor of Greek language and philosophy in Leiden, 1592–1598; and pastored the Reformed congregation in Charenton near Paris, 1599–1620. From 1621 until his death, he was preacher and …

Peace

(3,762 words)

Author(s): Schmidt-Leukel, Perry | Otto, Eckart | Wengst, Klaus | Strohm, Christoph | Link, Christian | Et al.
[German Version] I. Religious Studies Peace (negatively: absence of fighting and war; positively: security, wellbeing, and harmony) is considered desirable in all traditional religions, although they also have their specific legitimations of war. In archaic religions, peace is primarily related to the community and understood as a present reality. However, from the beginning of the Christian era, religious developments produced stronger differentiations. Peace is no longer seen as a social phenomenon…

Nijmegen, University of

(254 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[German Version] Maurice of Nassau, Prince of Orange, took the city in 1591. In the 17th century, it was already home to a Latin school and a Calvinist academy, founded in 1655, at which noted theologians like C. Wittig and J. Braun taught. In 1679 the chaos of war forced the academy to close. Attempts to reestablish it in the 18th century failed. Not until 1923, after almost 20 years of efforts on the part of the Sankt Radboud Foundation, was the Catholic University of Nijmegen founded as a count…

Cameron, John

(283 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[German Version] (1579, Glasgow – Nov 27, 1625, Montauban) went to France around 1600 and was initially active as a teacher in the vicinity of Humaniora. After studying in Paris, Geneva, and Heidelberg, he became pastor in Bordeaux in 1608, professor of theology at the Protestant academy in Saumur in 1618 and in Montauban in 1624. In the disputes with the Arminians, Cameron defended the Calvinist doctrine of predestination, but modified it by emphasizing …

Decalogue

(5,698 words)

Author(s): Otto, Eckart | Reeg, Gottfried | Sänger, Dieter | Strohm, Christoph | Andersen, Svend | Et al.
[German Version] I. Old Testament – II. Judaism – III. New Testament – IV. Church History – V. Dogmatics and Ethics – VI. Practical Theology I. Old Testament The designation Decalogue (“ten words”) for the series of ten commandments derives from the Greek translation of the Hebrew ʾaśeret haddebārîm (δεκάλογος “ten words”). It is employed in late deuteronomic theory in Deut 10:4 for the Decalogue, in Deut 5:6–21 and by the post-dtr. redaction of the …

Reformation

(12,033 words)

Author(s): Wendebourg, Dorothea | Schilling, Johannes | Strohm, Christoph | Null, John Ashley | Friedrich, Martin | Et al.
1. Historical survey 1.1. Terminology and early modern interpretationSince the mid-19th century,  Reformation (from Latin  reformatio, “restoration,” “transformation”) has been a specialized term for one side of the 16th-century events that tore Western Christendom apart into mutually antagonistic confessional churches; its antonym, denoting the other side, is  Counter-Reformation.Previously the term had carried the general meaning of “reform.” In the ecclesiastical and political reform movements of the late Middle Ages, we find both  reformatio and the verb  reform…
Date: 2021-03-15

Reformation

(10,680 words)

Author(s): Wendebourg, Dorothea | Schilling, Johannes | Strohm, Christoph | Null, John Ashley | Friedrich, Martin | Et al.
1. Historischer Überblick 1.1. Begriff und neuzeitliche DeutungR. (von lat. reformatio, ›Wiederherstellung‹, ›Umgestaltung‹) ist seit der Mitte des 19. Jh.s spezieller Terminus für die eine Seite jener Vorgänge, durch die im 16. Jh. die westl. Christenheit in mehrere einander antagonistische Konfessionskirchen auseinandertrat; sein Antonym, welches die andere Seite bezeichnet, ist Gegen-R.Zuvor hatte der Begriff die allgemeine Bedeutung von Reform. So begegnet reformatio bzw. die zugrundeliegende verbale Form reformare in den kirchl. und polit. Reformbewegungen…
Date: 2020-11-18

Vossius

(150 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Vossius, Gerardus Joannis (März/April 1577 Heidelberg – 17.3.1649 Amsterdam), Philologe und ref. Theologe, wurde nach Studium der Philos. und Theol. in Leiden 1600 Rektor der Lateinschule in Dordrecht und 1615 mit Hilfe seines Freundes H. Grotius Regens des theol. Staaten-Kollegiums in Leiden. Wegen seiner Kontakte zu den Remonstranten (Remonstration) verlor er 1619 dieses Amt, erhielt dann aber 1622 die neugeschaffene Professur für Eloquenz und Gesch. in Leiden und 1631 die Profes…

Sibel

(72 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Sibel, Kaspar (9.6.1590 Gut Bardt bei Elberfeld – 1.1.1658 Deventer), ref. Theologe, wurde nach dem Studium in Herborn, Siegen und Leiden 1609 Pfarrer in Randerath (Jülich) und 1617 in Deventer. Als Teilnehmer der Dordrechter Synode 1618/19 vertrat S., der auch an der niederländischen NT-Übers. mitgearbeitet hat, eine gemäßigte Orthodoxie (: II.,2., b). Christoph Strohm Bibliography J. Reitsma, Geschiedenis van de Hervorming en de Hervormde kerk der Nederlanden, 51949.

Zehntabgaben

(1,540 words)

Author(s): Hutter, Manfred | Otto, Eckart | Reichman, Ronen | Strohm, Christoph
[English Version] I. ReligionsgeschichtlichAbgaben eines Teiles des Gewinns an die Götter sind aus den Rel. des AO und der klassischen Antike bekannt und ausgehend vom AT (z.B. Lev 27,32f.; 1Sam 8,15) kennen das Judentum und das Christentum Z. (s.u. III., IV.). Auch die in einem erweiterten Sinn in der bibl. Tradition stehende »Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage« (Mormonen) greift diese Vorstellung im Buch Mormon auf (vgl. Alma 13,14f.), begründet sie aber neu durch eine Offenbarung…

Placeus

(165 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] (de la Place), Josue´ (1596 Saumur – 1655/56 ebd.), wurde nach dem Studium der Theol. in Saumur bei J. Camero 1621 Prof. für Philos. und Gesch. ebd., 1625 Pfarrer in Nantes und 1633 Prof. für Theol. wiederum in Saumur. Mit den befreundeten M. Amyraut und L. Cappellus milderte er den strengen Calvinismus durch die Hervorhebung ethischer und allgemeinmenschlicher Aspekte, so z.B. in der Modifikation der Lehre von der Erbsünde. Mit Berufung auf Calvin und aus Interesse an der moralisch…

Reformierter Bund

(875 words)

Author(s): Strohm, Christoph | Schilberg, Arno
[English Version] I. Geschichte Der Ref. B. wurde im August 1884 auf einer anläßlich des 400. Geburtstags Zwinglis abgehaltenen Tagung in Marburg als eingetragener Verein »zur Wahrung und Pflege der Güter und Gaben der ref. Kirche« gegründet. Er war gedacht als lockerer Zusammenschluß von Kirchen, Gemeinden und Kirchenmitgliedern, die ref. Identität angesichts des gerade im Zusammenhang des 400. Geburtstags Luthers 1883 als bedrängend wahrgenommenen luth. Übergewichts in Deutschland zu stärken such…

Scholten

(134 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Scholten,  Johann Heinrich (17.8.1811 Vleuten bei Utrecht – 10.4.1885 Leiden), 1837 Prediger in Meerkerk, 1840 Prof. in Franeker, 1843 a.o. Prof. und 1845 o. Prof. für NT und Dogmatik in Leiden, seit 1877 für Religionsphilos. Sch. hat unter dem Einfluß der Tübinger Schule (Tübingen: I.) einschlägige Werke zur Gesch. der urchristl. Lit. vf. und dabei hist.-krit. Zugänge apologetischen Zwecken dienstbar gemacht. Bedeutsamer für die »moderne« Richtung der niederländischen Theol. sind…

Vorstius

(142 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] (Vorst), Konrad (19.7.1569 Köln – 29.9.1622 Tönning), arminianischer Theologe, studierte 1589–1593 in Herborn bei J. Piscator, 1593–1594 in Heidelberg sowie in Basel und Genf und wurde 1596 Prof. der Theol. am Gymnasium Illustre in Steinfurt, 1611 in Leiden. Schon früh des Sozinianismus beschuldigt, wurde er 1619 durch die Dordrechter Synode verurteilt und aus den Niederlanden ausgewiesen. Mit anderen Remonstranten (Remonstration) fand er zuletzt Zuflucht in Holstein. Neben mehrer…

Tilenus

(150 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Tilenus, Daniel (4.2.1563 Goldberg, Schlesien – 1.8.1633 Paris), ref. Theologe, wurde nach Studien in Deutschland 1602 zum Prof. der Theol. an die Akademie von Sedan berufen. In der Auseinandersetzung mit P. Du Moulin über das Verständnis der unio hypostatica warf er diesem vor, die Ubiquität zu vertreten. Im Vorfeld der Dordrechter Synode verteidigte T. die Position der Remonstranten gegen J. Camero und verlor daraufhin 1618 seine Professur. Gegen die Presbyterianer hob er den We…

Pajon

(160 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Pajon, Claude (1626 Romorantin, De´partement Loir-et Cher – 27.9.1685 Carre´ bei Orle´ans), wurde nach dem Theologiestudium in Saumur 1650 Pastor in Marchenoir und nach 1666 Theologieprof. in Saumur. Als Schüler von M. Amyraut und J. Camero vertrat er deren Auffassungen in der Gnaden- und Prädestinationslehre und suchte der Lehrverurteilung durch die Übernahme eines Pfarramts in Orle´ans 1668 zu entkommen. P. hat sich frühaufklärerischer Mittel bedient, um die ref. Lehre – teilwei…

Taffin

(155 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Taffin, Jean (1529/30 Doornik [Tournai] – 15.7.1602 Amsterdam), ref. Theologe, war nach dem Studium bei Calvin und Th. Beza in Genf 1558–1560 Pfarrer in Aachen, Metz, Antwerpen, Heidelberg und am Ende seines Lebens in Haarlem und Amsterdam. 1571 nahm er führend an der niederländischen Synode in Emden teil und wurde 1574–1583 Hofprediger Wilhelms von Oranien. Mit seiner Ausrichtung auf die innere Gnadenerfahrung und der Beschreibung christl. Lebens als Buße wurde T. einer der Pioniere der Nadere Reformatie. Christoph Strohm Bibliography Vf. u.a.: Des marque…

Nymwegen (Nijmegen), Universität

(207 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] . Bereits im 17.Jh. befand sich in der 1591 durch Moritz von Oranien eingenommenen Stadt N. eine Lateinschule und eine calvinistische Akademie, an der bekannte Theologen wie Ch. Wittich und J. Braun lehrten. Kriegswirren machten der 1655 gegründeten Akademie 1679 ein Ende. Versuche einer Neugründung im 18.Jh. scheiterten. Erst 1923 wurde nach fast 20jährigem Bemühen der St. Radboudstiftung die kath. Universität N., nach Karl dem Großen »Universitas Carolina« genannt, als Gegenstü…

Reina

(87 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Reina, Cassiodoro de (um 1520 Sevilla [?] – 15.3.1594 Frankfurt/M.). R. floh 1557 wegen ev. Auffassungen aus Spanien über die Niederlande und England nach Frankfurt/M. Von 1559 bis 1563 war er Pfarrer der ev. Spanier in London und von 1578 bis 1585 der luth. Gemeinde in Antwerpen, später lebte er meist in Frankfurt. 1569 erschien in Basel sein bedeutendstes Werk, eine span. Bibelübers. Christoph Strohm Bibliography A.G. Kinder, C. de R. Spanish Reformer of the 16th Century, 1975.

Perrot

(160 words)

Author(s): Strohm, Christoph
[English Version] Perrot, Charles (1541–15.10.1608 Genf), studierte als Sohn eines Pariser Parlamentsrates vermutlich in Bourges Jura, 1564 in Genf Theol. Bis 1567 war er Pfarrer in Moens (Ain) und Genthod und seit 1567 in Genf. 1570–1572 und 1588–1592 war er Rektor der Akademie und vertrat mehrfach Th. Beza als Lehrer der Theol., bevor er 1598 selbst Theologieprof. wurde. Irenisch gesinnt, erregte er mit seiner Forderung nach Toleranz und insbes. der Abschaffung der Unterzeichnung der »Formula con…
▲   Back to top   ▲