Search

Your search for 'dc_creator:( Weitensfelder, AND Hubert ) OR dc_contributor:( Weitensfelder, AND Hubert )' returned 9 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( weitensfelder, AND hubert ) OR dc_contributor:( weitensfelder, AND hubert )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Arsen

(829 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert
Das Element A. (As) gehört zur fünften Gruppe des Periodensystems. Die Bezeichnung A. für das graue Element mit metallischen Eigenschaften setzte sich erst im 19. Jh. durch. Vorher wurde es, wie auch mehrere nichtmetallische Erscheinungsformen des Stoffes, als Arsenik (As2O3) bezeichnet. Während A. selbst nicht giftig zu sein scheint, enthalten A.-Verbindungen zumeist Arsenik, das als schwerstes Metallgift gilt. A., im Vorkommen ähnlich häufig wie Zinn, kann fast überall in Spuren nachgewiesen werden, z. B. in Erstarrungsgesteinen, in vulkanischem Sch…
Date: 2019-11-19

Mercury

(918 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert
Shining, silvery mercury, or quicksilver, is the only metal that is liquid at room temperature. The rather rare element is usually obtained from cinnabar or cinnabarite (mercury[II] sulfide, HgS). Viable mineral deposits are few: the mine at Almadén in the Spanish region of Ciudad Real alone supplied almost half of all the mercury ever mined, followed by that at Idria in the former Habsburg Carniola (now Idrija, Slovenia), which provided around 13% from 1493. The largest German reserve, at Obermoschel in the Rhenish Palatinate, was far less significant.Alloyed with other met…
Date: 2019-10-14

Arsenic

(877 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert
The element arsenic (As) belongs to Group 15 (old notation: Group V) of the Periodic Table (pnictogens). While elemental arsenic itself seems not to be toxic, arsenic compounds usually contain arsenic trioxide (As2O3), which is the most powerful metallic poison.Traces of arsenic, which occurs as abundantly as tin, can be found almost everywhere, e.g. in igneous rock, volcanic sulfur, coal, seawater, and mineral water. The most important arsenic minerals are arsenopyrite (mispickel), loellingite, orpiment, and realgar. Arsenic gene…
Date: 2019-10-14

Schwefel

(811 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert
1. CharakteristikSch., ein weit verbreitetes, gelbes Nichtmetall, das in vielen Modifikationen auftritt, schmilzt bei knapp 120 ° Celsius und wird bei ca. 160 ° wieder dickflüssig (Siedepunkt: 444,6 °). 1777 erkannte Antoine de Lavoisier ihn als chemisches Element. Seit dem späten MA diente er u. a. als Bestandteil des Schießpulvers; in der Industrialisierung erlangte die vielseitig verwendbare Sch.-Säure große Bedeutung.Hubert Weitensfelder2. Lagerstätten und GewinnungElementarer Sch. wurde in der Nz. ganz überwiegend in Sizilien zwischen Agrigent und dem Vulka…
Date: 2019-11-19

Quecksilber

(873 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert
Das silbrig glänzende Q. ist das einzige bei Raumtemperatur flüssige Metall. Das eher seltene Element wird überwiegend aus Zinnober (Q.-Sulfid) gewonnen. Die Zahl der abbauwürdigen Lagerstätten ist gering: Allein die Mine in Almadén in der span. Region Ciudad Real lieferte fast die Hälfte aller je geförderten Q.-Mengen, gefolgt von Idria im ehemals habsburgischen Krain (heute Idrija, Slowenien), das seit 1493 auf einen Anteil von ca. 13 % kam. Die größte dt. Lagerstätte bei Obermoschel in der Rheinpfalz war weit weniger bedeutend.In Verbindung mit anderen Metallen bildet Q…
Date: 2019-11-19

Blei

(1,568 words)

Author(s): Kraschewski, Hans-Joachim | Weitensfelder, Hubert
1. Gewinnung und Verhüttung des MetallsIm Vergleich zu Kupfer und Eisen, den wichtigsten, weil am häufigsten verwendeten Nicht-Edelmetallen der Nz., gehört B. zu den minderen Metallen. Bei niedrigen Gestehungskosten und damit günstigem Marktpreis diente es speziellen Handwerken wie Glasern, Orgelbauern oder Buchdruckern (Typenguss) als weicher Werkstoff. Das nzl. Baugewerbe nutzte es u. a. zur Herstellung von Bedachungen, Röhren und zum Vergießen von Bauklammern, die Heilkunde für Pflaster und Salben (Pharmazie). Die größte Nachfrage bestand jedoch nicht innerha…
Date: 2019-11-19

Umweltgifte

(2,658 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert | Gadebusch-Bondio, Mariacarla
1. Begriff U. und ihre Umwandlungsprodukte verändern die Beschaffenheit von Boden, Wasser, Luft und Klima derart, dass daraus sofort oder später Gefahren für Menschen, Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen entstehen können. Seit der Industrialisierung erfasst der Begriff v. a. solche schädigenden Stoffe, die in Groß-Gewerbe und Industrie, aber auch in Handwerk und Landwirtschaft verarbeitet werden bzw. anfallen.Hubert WeitensfelderMariacarla Gadebusch-Bondio2. Bergbau und VerhüttungZu den nzl. U. zählten u. a. mehrere Metalle und ihre Begleiter (Arsen; Blei; Que…
Date: 2019-11-19

Environmental toxins

(3,019 words)

Author(s): Weitensfelder, Hubert | Gadebusch-Bondio, Mariacarla
1. Concept Environmental toxins and their transformation products change the nature of soil, water, air, and climate in such a way that danger may arise, immediately or at a later date, for humans, plants, animals, or microorganisms. Since industrialization, the concept has primarily applied to those harmful substances that are used, processed, or produced in industry, industrial trades and crafts, crafts, and agriculture.Hubert Weitensfelder 2. Mining and smelting Early modern toxins included several metals and their compounds (Arsenic; Lead; Mercury; Sul…
Date: 2019-10-14

Lead

(1,686 words)

Author(s): Kraschewski, Hans-Joachim | Weitensfelder, Hubert
1. Mining and smeltingCompared with copper and iron, the most important - because most frequently used - non-precious metals of the early modern period, lead was a metal of lesser rank. With low production costs and a consequently favorable market price, it served as a malleable material for specialist artisans (Crafts and trades), such as glassmakers, organ-builders, and printers (typesetting). The early modern building trade used it, for instance, as a roofing material, for making pipes, and for …
Date: 2019-10-14