Search

Your search for 'dc_creator:( "Mittag, Jürgen" ) OR dc_contributor:( "Mittag, Jürgen" )' returned 5 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "mittag, Jürgen" ) OR dc_contributor:( "mittag, Jürgen" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Owenismus

(906 words)

Author(s): Mittag, Jürgen
1. Begriff und HintergrundDer Begriff O. geht auf den brit. Sozialreformer und Industriellen Robert Owen (1771–1858) zurück. Als Sammelbezeichnung für dessen sozialphilosophische Konzepte und Projekte sowie als Chiffre für die auf ihn Bezug nehmenden frühsozialistischen Bewegungen (Frühsozialismus 3.2.) war der Begriff bereits zu seinen Lebzeiten in den 1820er und 1830er Jahren verbreitet. In diesem Zusammenhang stand O. v. a. für unterschiedliche Formen der Arbeiterselbstorganisation im Rahmen der aufkeimenden Konsumgenossenschafts- und Gewerkschafts-Bewegungen.…
Date: 2019-11-19

Gewerkschaft

(1,567 words)

Author(s): Mittag, Jürgen
1. BegriffBereits in frühen wiss. Analysen wurden als G. auf Dauer angelegte Vereinigungen von Arbeitnehmern bezeichnet, die im Sinne einer kollektiven Interessenorganisation für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen abhängig Beschäftigter gegenüber Arbeitgebern oder Staat eintreten [12]. Hierzu entwickelten sie spezifische Aktionsformen – von der Petition bis zum Streik (Arbeitsniederlegung) – und gewährten ihren Mitgliedern zugleich Unterstützungsleistungen [4]. Gegen Ende des 18. Jh.s im Kampf gegen politisch-rechtliche Unterdrückung und wirtsc…
Date: 2019-11-19

Verband

(2,382 words)

Author(s): Mittag, Jürgen
1. Begriff und AbgrenzungenAls V. werden auf Dauer angelegte, in der Regel auf freiwilliger Mitgliedschaft und festen Regularien (Satzungen, Statuten) basierende Zusammenschlüsse von Individuen oder Körperschaften bezeichnet, die das Ziel verfolgen, ihre Interessen nach außen geschlossen zu artikulieren sowie die ggf. divergierenden Einzelinteressen der Mitglieder nach innen abzustimmen und zu bündeln. Der V.-Begriff ist nicht trennscharf von den Termini Verein und Partei abzuheben [6]. Er unterliegt zudem in unterschiedlichen nationalen und histor. Kontext…
Date: 2019-11-19

Gewerke

(750 words)

Author(s): Mittag, Jürgen
Das Konzept der G. war v. a. im dt.sprachigen Raum verbreitet; der Begriff entstammt dem Kontext des ma. Bergbaus (Montanwesen). Hier bezeichnete er zunächst allgemein die Bergbautreibenden, später dann einen bzw. mehrere Teilhaber eines Bergwerks (Zeche), die über Besitzanteile verfügten und gemeinsam produzierten. Bereits im MA verstand man unter dem Begriff G. aber auch handwerkliche oder bautechnische Arbeiten, die traditionell von einer Handwerks-Zunft durchgeführt wurden. Die Mitglieder der Zünfte, die Zunftgenossen, wurden ebenfalls G. genannt.Bergwerke konnte…
Date: 2019-11-19

Versicherung

(3,027 words)

Author(s): Denzel, Markus A. | Pahlow, Louis | Mittag, Jürgen
1. Versicherungswirtschaft 1.1. Begriff und historische GrundlagenV. bedeutet die Beseitigung des Risikos von Einzelnen mittels dessen Streuung auf eine Gemeinschaft mit ähnlichem Risiko. Dies geschieht durch die Leistung von Beiträgen oder Prämien Einzelner in einen gemeinsamen Fond, deren Höhe sich durch das abzudeckende Risiko bestimmt. Das gewerbsmäßige V.-Wesen bietet die Bildung von Risikogemeinschaften, das Sammeln von Prämien sowie die Ausbezahlung von V.-Leistungen als Dienstleistungen an. Zusammen mit dem Bank-Wesen zählt es zu den Hauptbestandteilen des Fina…
Date: 2019-11-19