Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner (Köln)" )' returned 446 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Pantuleius

(103 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Röm. Ritter um die Zeitenwende Reicher röm. Ritter, der bei seinem Tod im J. 7 n.Chr. Tiberius als Teilerben anstelle von M. Servilius, cos. 3 n.Chr., einsetzte (Tac. ann. 2,48,1). PIR2 P 95. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.P.Graptiacus Statthalter von Thrakien 172 n. Chr. Stammte möglicherweise aus Fundi, wenn er tatsächlich in CIL X 6265 genannt ist. Praetorischer Statthalter der Prov. Thracia 172 n.Chr. Wenn in AE 1969/1970, 579 tatsächlich sein Name zu ergänzen ist, war er auch Suffektconsul und consularer …

Martius

(283 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L.M.Macer Proconsul von Achaia, nach 44 n.Chr. Senator, der wohl aus Arretium stammte. M. begann seine Laufbahn unter Tiberius; zwischen 41 und 44 n.Chr. war er Unterstatthalter von Moesia unter dem Generalkommando des Memmius [II 4] Regulus. Schließlich Proconsul von Achaia durch direkte Ernennung. PIR2 M 343. Eck, Werner (Köln) Bibliography M. Torelli, in: EOS 2, 289. [English version] [2] L.M.Macer Praetor Seine Laufbahn mit drei Ämtern des Vigintivirats führte ihn bis zur Praetur; da er auch Salius Palatinus ( Salii ) war, muß er…

Pasidienus

(106 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L.P.Firmus Cos. suff. 75 n. Chr. Cos. suff. im J. 75 n.Chr.; verwandt mit P. [2], verm. sein Sohn. PIR2 P 138. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] P.P.Firmus Amtsträger (1. Jh. n. Chr.) Senator. Praetorischer Proconsul von Pontus-Bithynia unter Claudius [III 1]. 65 n.Chr. wurde er cos. suff. anstelle von Iulius Vestinus Atticus, der zurücktreten mußte; ohne diesen plötzlich frei gewordenen Platz hätte P. wohl nie den Konsulat erhalten. Er dürfte bereits in höherem Alter gewesen sein, zumindest über 50 J. alt. So ist d…

Sabucius

(65 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C. S. Maior Caecilianus. Senator; nach der Praetur übernahm er sechs praetorische Ämter; u. a. war er praef. aerarii militaris, praetorischer kaiserlicher Statthalter der Belgica kurz nach 180 n. Chr., procos. von Achaia. 186 cos. suff. (RMD 1, 69). Sein Enkel C. S. Maior Faustinus besaß ebenfalls senatorischen Rang (CIL VI 1510 = ILS 1123a). PIR S 34. Eck, Werner (Köln)

Ducenius

(179 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A.D.Geminus Consul suff. 61 oder 62 n. Chr. Aus Patavium stammend. Cos. suff. im J. 61 oder 62. Von Nero mit zwei anderen Senatoren 62 als curator vectigalium publicorum bestellt (Tac. ann. 15,18,3); die daraus hervorgegangene Sammlung von Bestimmungen, das Zollgesetz der Prov. Asia, jetzt durch eine Inschr. aus Ephesos bekannt (H.Engelmann, D. Knibbe, EA 14, 1989 = SEG 39, 1180 = AE 1989, 681). Anschließend Legat von Dalmatien; von Galba zum praef. urbi ernannt, dabei aber schnell von Flavius Sabinus abgelöst. Wenn ILS 963 ihm zugehört, wäre er un…

Macedo

(136 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] verschuldeter Römer unter Vespasian, 1. Jh. n.Chr. Nach den Digesten (14,6,1) soll unter Vespasian ein M., der von seinen Gläubigern bedrängt wurde, seinen Vater getötet haben, um seine Schulden begleichen zu können. Deswegen wurde ein senatus consultum erlassen, daß gegen Söhne, die in der Gewalt des Vaters stehen und ein Darlehen aufgenommen haben, auch nach dem Tod des Vaters für einen Gläubiger keine Klagemöglichkeit bestehe [1.; 2. 443f.]. Die Benennung eines s.c. nach einer betroffenen Person statt nach dem beantragenden Magistrat erschein…

Got(h)icus

(39 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Siegerbeiname nach dem Volk der Goten, von röm. Kaisern seit Claudius II. (268-270 n.Chr.) getragen, zuletzt von Iustinianus und Mauricius (ohne maximus). Eck, Werner (Köln) Bibliography P. Kneißl, Die Siegestitulatur der röm. Kaiser, 1969, passim; 247.

Caerellius

(180 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Q.C. Ritter, 3. Jh. n. Chr. Ritter aus einer Provinzstadt, dem Censorinus im J. 238 n.Chr. de die natali widmete (PIR2 C 156). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Q.C. (= Cerellius) Apollinaris Praetorianertribun (3. Jh. n. Chr.) Prätorianertribun, der nach zwei Prokuraturen als praef. vigilum im J. 212 bezeugt ist (CIL VI 1063 = ILS 2178). Aufnahme in den ordo senatorius (AE 1969/70, 193: Grabinschr.) [1. 59ff.; 2. 230]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C.C.Fufidius Annius Ravus Pollittianus Amtsträger 3. Jh. n. Chr. Senator, quaestor candidatus

Hiberus

(124 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] (M. Antonius?) H. Kaiserlicher Finanzbeamter in Ägypten, 1. Jh. n. Chr. Kaiserlicher Freigelassener, der ca. 26-28 n.Chr. in der Finanzadministration Ägyptens tätig war, vielleicht in einer Funktion wie der spätere Dioiketes (POxy. 3807; er ist dort nicht als praefectus Aegypti erwähnt). Von Tiberius wurde er im J. 32 n.Chr. nach dem Tod des Vitrasius Pollio für einige Monate zum Praefekten von Ägypten ernannt, wo er auch kurz danach starb; sein Nachkomme soll der Consul von 133 n.Chr. M. Antonius Hiberus sein (PIR2 H 168; wenn nicht die Inschrift AE 197…

Prifernius

(435 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] T. P. Paetus Consul suff. 96 n. Chr. Cos. suff. im J. 96 n. Chr. Seinen Namen tragen P. [3] und [4]. PIR2 P 934. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] A. Pomponius Augurinus T. P. Paetus Ritter, von Traian ausgezeichnet Ritter, der als tribunus militum legionis X Fretensis diente, sodann als praefectus cohortis I milliariae und schließlich als praefectus alae II Flaviae; in dieser Eigenschaft Teilnahme am ersten Dakerkrieg, nach dem er von Traianus ausgezeichnet wurde. Procurator der Prov. Achaia; Procurator des Idios Logos in Äg. ca.…

Platorius

(275 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A.P.Nepos Aponius Italicus Manilianus C. Licinius Pollio Amtsträger unter Traianus und Hadrianus Senator, der unter Traianus und Hadrianus eine lange Laufbahn durchlief. Nach nicht vielversprechendem Beginn als triumvir capitalis erfuhr er erst als Praetor die Förderung des Traianus. Anschließend wurde er curator viae Cassiae, Clodiae, Ciminiae novae, Traianae, sodann Legat der legio I Adiutrix während des Partherkrieges; praetorischer Legat von Thracia 117/8 n.Chr.; cos. suff. im J. 119 n.Chr. zusammen mit Hadrianus, was auch darauf schli…

Patrobius

(48 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Reicher Freigelassener des Nero, der dessen Vertrauen besaß. Im J. 66 n.Chr. veranstaltete P. zu Ehren des armenischen Königs Tiridates in Puteoli Gladiatorenspiele, die durch ihren Luxus alles übertrafen, was man gewohnt war. Galba [2] ließ ihn hinrichten. PIR2 P 161. Eck, Werner (Köln)

Bellicius

(291 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] B. Calpurnius Torquatus, C. Consul ord. 148 n. Chr. gehört zu einer aus Vienna stammenden senatorischen Familie (EOS 2, 415). Cos. ord. 148 n.Chr. [1. 42], Sohn von [3], Bruder von [2]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Degrassi, FC. [English version] [2] B. Flaccus Torquatus, C. Consul ord. 143 n. Chr. cos. ord. 143 n.Chr. (AE 1940, 62) [1. 144]. Sohn von [3], Bruder von [1]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Alföldy, Konsulat. [English version] [3] B. Flaccus Torquatus Tebanianus, C. Consul ord. 124 n. Chr. cos. ord. 124 n.Chr. (IGUR 2, 741) [1. 36]. Vater…

Maecianus

(60 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Avidius M., Sohn des Usurpators Avidius [1] Cassius. Im J. 175 n.Chr. iuridicus Alexandriae; von den Soldaten gegen Ende des Aufstandes getötet; seine Mutter war eine Maecia (Maecius). Eck, Werner (Köln) Bibliography A.R. Birley, Marcus Aurelius, 21987, 192  PIR2 A 1406  R. Syme, Avidius Cassius - His Rank, Age and Quality, in: Bonner Historia-Augusta-Colloquium 1984/85, 1987, 218.

Hoenius

(62 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] T.H.Severus Consul ord. 141 n. Chr. Cos. ord. 141 n.Chr., möglicherweise aus Umbrien stammend (PIR2 H 189); vielleicht verwandtschaftl. mit Iuventius Celsus, cos. II 129, verbunden. Eck, Werner (Köln) Bibliography M.Gaggiotti, L. Sensi, in: EOS 2,237. [English version] [2] T.H.Severus Consul suff. 170 n. Chr. Sohn von H. [1]. Patrizier, cos. suff. 170 n.Chr. PIR2 H 190. Eck, Werner (Köln)

Liternius

(75 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C.L.Fronto. Sein Name lautet richtig C. Aeternius Fronto. Ritter, der zu den führenden Offizieren des Titus bei der Belagerung von Jerusalem gehörte; an der Aburteilung von Gefangenen beteiligt. Praefectus Aegypti im J. 78/9 n.Chr.; [1. 276; 2. 480, 506]; PIR2 L 287. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Bastianini, in: ZPE 17, 1975, 263-328 2 P. Bureth, Le préfet d'Égypte (30 av.J.-C.-297 ap.J.-C.): État présent de la documentation en 1973, in: ANRW II 10.1, 1988, 472-502.

Glitius

(249 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Q.G.Atilius Agricola Quaestor unter Vespasianus Von Geburt ein Atilius, vermutlich von einem G. adoptiert, aus Augusta Taurinorum stammend, wo er von verschiedenen Städten geehrt wurde, auch durch trapezophora. Wohl senatorischer Herkunft; daß er Quaestor des Vespasianus wurde, zeigt kaiserliche Förderung; unter Domitianus war er iuridicus in Spanien, legatus legionis VI Ferratae in Syrien und praetorischer Statthalter der Belgica, auch noch unter Nerva, dann cos. suff. Sept./Okt. 97 n.Chr., als Traianus adoptiert wurde. Consularer Stattha…

Eppia

(33 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Frau eines Senators, die unter Domitian ihren Gatten verlassen haben und einem Gladiator nach Ägypten gefolgt sein soll (Iuv. 6,82-114; vgl. PIR2 E 79, F 91). Eck, Werner (Köln)

Martina

(112 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] In Zusammenhang mit dem plötzlichen Tod des Germanicus [2] in Syrien im J. 19 n.Chr. wird M. als diejenige genannt, die das Gift für seinen Tod bereitet habe; mit Munatia Plancina, der Frau des Cn. Calpurnius [II 16] Piso, des Gegenspielers des Germanicus, war sie angeblich befreundet. Von Cn. Sentius, dem Nachfolger des Calpurnius Piso in Syrien, wurde sie nach Rom gesandt, doch starb sie während der Reise plötzlich in Brundisium (Tac. ann. 2,74,2; 3,7,2). Da die Giftmordaffäre …

Cassia

(70 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. Mutter des Avidius Cassius Frau des Avidius Heliodorus, Mutter des Avidius Cassius [1. 217]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Marciana Senatorenfrau Senatorenfrau, verwandt mit Cassius Apronianus (I. Eph. 3, 710B; Raepsaet-Charlier Nr. 197). Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C. Paterna Frau des Iulius [II 18] Asper Frau des Iulius Asper, cos. II 212 (PIR2 C 529). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Syme, SHA-Coll., 1987.
▲   Back to top   ▲