Search

Your search for 'dc_creator:( "Funke, Peter (Münster)" ) OR dc_contributor:( "Funke, Peter (Münster)" )' returned 120 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Asopos

(418 words)

Author(s): Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Funke, Peter (Münster) | Lienau, Cay (Münster) | Lafond, Yves (Bochum)
(Ἀσωπός). [English version] [1] Nordwärts aus dem Oite-Gebirge austretender Fluß Kleiner, nordwärts aus dem Oite-Gebirge austretender Fluß. Vor dem Eintritt in die Ebene mit Herakleia und Trachis bildet er eine tiefe, nur im Sommer begehbare Schlucht (ca. 2,5 km lang, bis 200 m tief, zu Beginn 6, am Ausgang ca. 30 m breit). Zur Zeit der Perserkriege hatte der A. noch eine eigene Mündung ins Meer (Hdt. 7,200), h. fließt er als Karvunarja in den Spercheios. 480 v.Chr. umgingen die Perser in [2. 194f., 203, …

Potniai

(124 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] (Πότνιαι, Ποτνιαί). Boiotischer Ort ca. 2 km südl. von Thebai an der nach Plataiai führenden Straße (Xen. Hell. 5,4,51) beim h. Tachi mit Heiligtümern der Demeter und der Kore und des Dionysos Aigobolos sowie einer Quelle, deren Wasser angeblich Pferde rasend machte (Paus. 9,8,1; Strab. 9,2,24; Verg. georg. 3,266 ff.; Ail. nat. 15,25), gleichgesetzt mit dem bei Hom. Il. 2,505 erwähnten Hypothebai (Strab. 9,2,32). Zu Anf. des Peloponnesischen Krieges wurde die Bevölkerung des unbe…

Eilesion

(77 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] (Εἰλέσιον, Εἱλέσιον, Εἰρεσίαι, Εἰρέσιον, Ἐρέσιον; zu den Namen [2. 106f.]). Schon bei Homer (Il. 2,499; h. in Apollinem 32) erwähnte Stadt im SO von Boiotia beim h. Asopia (früher: Khlembotsari) [1. 127-130]; eine Beschreibung der ant. Überreste (mit anderer Identifizierung) auch bei [2. 91]. Belegstellen: Strab. 9,2,17; Plin. nat. 4,26; Dionysios Kalliphontos 90; Etym. m. s.v. Εἰρέσιον; Suda s.v. Ἐρέσιον; Steph. Byz. s.v. Εἰλέσιον. Funke, Peter (Münster) Bibliography 1 Fossey 2 P.W. Wallace, Strabo's Description of Boiotia, 1979.

Kyrtones

(135 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] (Κύρτωνες). Kleine boiot. Stadt (πόλισμα) an der Grenze zu Ostlokris, nordwestl. von Hyettos an einem nach Korseia führenden Übergang über das Chlomon-Gebirge; wohl bei den spärlichen ant. Überresten beim h. Kolaka zu lokalisieren. Der alte Name lautete Kyrtone (Κυρτώνη, Paus. 9,24,4). In K. befand sich in röm. Zeit ein Tempel und Hain des Apollon und der Artemis sowie ein Quellheiligtum der Nymphen. Belegstellen: Paus. 9,24,4; vgl. auch Herodian. de prosodia catholica 3,1,293; 337; Herodian. de paronymis 3,2,861; Steph. Byz. s.v. Κ. Funke, Peter (Münster) Bibli…

Alalkomenai

(236 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster) | Strauch, Daniel (Berlin)
(Ἀλαλκομεναί). [English version] [1] Kleine boiotische Stadt Kleine boiot. Stadt am Südrand des ehemaligen Kopais-Sees, zw. Haliartos und Koroneia am Fuß eines niedrigen Berges, mit dem berühmten Athenaheiligtum in der Ebene am Tritonbach (Geburtsstätte der Athena), in unmittelbarer Nähe zum Heiligtum der Athena Itonia. A. lag wahrscheinlich nördl. unterhalb vom h. Solinarion, das Athenaheiligtum entweder nordöstl. bei der Kirche Agios Ioannis oder nordwestl. bei Ajia Paraskevi (früher: Agoriani) oder …

Aspledon

(122 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Boiotia, Boiotoi (Ἀσπληδών, Σπληδών). Boiot. Stadt, 20 Stadien nördl. von Orchomenos jenseits des Melas; wegen ihres Klimas wurden A. und seine Umgebung in Εὐδείελος (“die gut Beleuchtete”, Strab. 9,2,41) umbenannt; der Ort wurde wegen Wassermangels aufgegeben (Paus. 9,38,9). Er wird bei Pyrgos (früher: Xeropyrgos) lokalisiert (Hom. Il. 2,511; Plin. nat. 4,26; Steph. Byz. s.v. Ἀ. und s.v. Ὑηττός; Nonn. Dion. 13,94). Funke, Peter (Münster) Bibliography Fossey, 360-363  J.Knauss, B.Heinrich, H. Kalcyk, Die Wa…

Eleutherai

(177 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Attika (Ἐλευθεραί). Urspr. boiot., an der über den Kithairon von Eleusis [1] nach Thebai führenden Paßstraße beim h. Kaza gelegene Siedlung; seit der Überführung des Kultes des Dionysos Eleuthereus von E. an den Südhang der Akropolis von Athenai [1] in der 2. H. des 6. Jh.v.Chr. zu Attika gehörig, ohne jedoch einen eigenständigen dḗmos zu bilden; Belegstellen: Eur. Suppl. 757ff.; Xen. hell. 5,4,14; Strab. 9,2,31; Plin. nat. 4,26; Paus. 1,38,8f.; Arr. an. 1,7,9; Athen. 11,486D; Steph. Byz. s.v. Ἐλευθεραί; IG 3I 892; 1…

Chaironeia

(448 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Aitoloi, Aitolia | Bildung | Boiotia, Boiotoi | Theater (Χαιρώνεια, Χηρώνια). Westlichste Stadt in Boiotia an der Grenze zu Phokis am nördl. Ausläufer des Thurion-Gebirges im Kephisos-Tal beim heutigen Ch. (früher Kapraina). Quellen: Paus. 9,40,5-41,7; Strab. 9,2,37. Ein prähistor. Siedlungsplatz befindet sich nordöstl. am Kephisos [2. 382f.], ein myk. Kammergrab beim heutigen Ch., ein hell.-röm. Theater am Fuß des Burgbergs, auf dem Teile der Akropolis-Befestigung noch erh. sind [4]. Der Überlieferung na…

Melas

(650 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier) | Neudecker, Richard (Rom) | Funke, Peter (Münster) | Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Et al.
(Μέλας). [English version] [1] Bruder des Oineus Sohn des Porthaon (Portheus) und der Euryte in Kalydon [3], Bruder des Oineus, Agrios [1], Alkathoos [2], Leukopeus und der Sterope (vgl. Hom. Il. 14,115ff.; Apollod. 1,63). Die acht Söhne des M. werden von Tydeus erschlagen, da sie ihrem Onkel Oineus nachstellen (Apollod. 1,76 = Alkmaionis fr. 4 EpGF). Dräger, Paul (Trier) [English version] [2] Sohn des Phrixos und der Chalkiope Sohn des Phrixos und der Chalkiope [2], der Tochter des Aietes, Bruder des Argos [I 2], Phrontis und Kytis(s)oros (Apollod. 1,83). Im äl…

Oidipodia

(54 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] auch Oidipodeia (Οἰδιποδ(ε)ία). Quelle (h. Hagioi Theodori) nordwestl. von Thebai an der Straße nach Chalkis [1] (Paus. 9,18,5f.; Plin. nat. 4,25; Solin. 7,22); hier feierte Sulla 86 v.Chr. mit Festspielen seinen Sieg über Archelaos [4] (Plut. Sulla 19,11,464f.). Funke, Peter (Münster) Bibliography N.D. Papachatzis, Παυσανίου Ἑλλάδος Περιήγησις, Bd. 5, 21981, 118-121.

Onchestos

(278 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster) | Kramolisch, Herwig (Eppelheim)
(Ὀγχηστός). [English version] [1] bei Homer erwähnter Platz eines boiot. Zentralheiligtums für Poseidon Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Boiotia, Boiotoi Schon bei Homer (Hom. Il. 2,506; Hom. h. ad Apollinem 229-238; Hom. h. ad Mercurium 185-188) erwähnter Platz eines boiot. Zentralheiligtums für Poseidon, dessen Ursprünge vielleicht schon in myk. Zeit zurückreichen [3]. O. gehörte zunächst wohl zu Thebai und seit dem 5. Jh.v.Chr. zu Haliartos; in hell. Zeit war O. polit.-administratives Zentrum des B…

Erythrai

(546 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster) | Engelmann, Helmut (Köln) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
(Ἐρυθραί). [English version] [1] Boiot. Stadt Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Boiotia, Boiotoi Schon bei Hom. Il. 2,499 gen. boiot. Stadt (Plin. nat. 4,26; Steph. Byz. s.v. E.) am Nordhang des Kithairon östl. von Plataiai und Hysiai. Weitere Belegstellen: Eur. Bacch. 751; Thuk. 3,24,2; Xen. hell. 5,4,49; Paus. 9,2,1. Nach Strab. 9,2,12 Mutterstadt des ion. E. [2]. Vor der Schlacht bei Plataiai (479 v.Chr.) erstreckte sich das pers. Feldlager entlang des Asopos von E. über Hysiai bis Plataiai, …

Athenai

(10,353 words)

Author(s): Goette, Hans Rupprecht (Athen) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Niehoff, Johannes (Freiburg) | Eder, Walter (Bochum) | Funke, Peter (Münster)
(Ἀθῆναι). [English version] [1] Hauptort Attikas Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine | Ägäische Koine | Athleten | Attika | Attika | Attisch-Delischer Seebund | Attischer Seebund | Bildung | Bodenschätze | Caesar | Christentum | Dunkle Jahrhunderte | Getreidehandel, Getreideimport | Hellenistische Staatenwelt | Kelten | Limes | Makedonia, Makedones | Marmor | Mykenische Kultur und Archäologie | Naturkatastrophen | Perserkriege | Punische Kriege | Roma | Schrift | Theater Goette, Hans Rupprecht (Athen) [English version] I. Geographie A. ist Hauptort…

Messapion

(67 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] (Μεσσάπιον). Gebirgszug (h. Ktypas) im NO von Boiotia, dessen Ostrand den Festlandbesitz von Chalkis auf Euboia von der übrigen Boiotia trennte. Belege: Aischyl. Ag. 293 (mit schol.); Aischyl. fr. 55,10 Mette; Strab. 9,2,13; Paus. 9,22,5; Steph. Byz. s.v. Μ. Funke, Peter (Münster) Bibliography S.C. Bakhuizen, Salganeus and the Fortifications on Its Mountains, 1970  Philippson/Kirsten 1,2, 497f.  P.W. Wallace, Strabo's Description of Boiotia, 1979, 61.

Gargaphia

(69 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] (Γαργαφία). Quellbrunnen bei Plataiai, aus dem das griech. Heer vor der Schlacht 479 v.Chr. Wasser bezog, bis er von den Persern verschüttet wurde (Hdt. 9,25,2; 49,2-51,1; 52; Paus. 9,4,3; Plin. nat. 4,25); Lokalisierung bei [2. 557; 3. 113-115]; zur Gleichsetzung der G. mit dem Ort, an dem Aktaion die badende Artemis überraschte [1. 757]. Funke, Peter (Münster) Bibliography 1 F. Bölte, s.v. G. 2), RE 7, 757 2 Müller 3 Pritchett, 1.

Hoplites

(104 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Funke, Peter (Münster)
(Ὁπλίτης). [English version] [1] Ort im NO von Sparta Ort im NO von Sparta (Pol. 16,16,2), evtl. nach der archa. Kultstatue des Apollon im nahegelegenen Thornax (“Soldat”) benannt. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography F.W. Walbank, A Historical Commentary on Polybius 2, 1967, 521. [English version] [2] Kleiner Fluß in Boiotia Kleiner Fluß in Boiotia, dessen Lokalisierung bei Haliartos oder Koroneia schon in der Ant. umstritten war; mit einem Orakel über den Tod des Lysandros verbunden (Plut. Lysandros 29,3ff.; mor. 408A-B). Funke, Peter (Münster) Bibliography F. Bölte, s.v. H. (2…

Koroneia

(668 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Boiotia, Boiotoi (Κορώνεια, lat. Coronea). Boiot. Stadt ca. 2 km östl. vom h. Agios Georgios, ca. 4 km nördl. des h. K. (ehemals Kutumala) auf einem Hügelvorsprung (244 m) am SO-Rand einer sehr fruchtbaren, nach Norden bis an das Südufer des ehem. Kopais-Sees reichenden Ebene, die südl. von K. zu einem Tal verengt tief in die Nordseite des Helikon [1] eingreift und den Zugang zu einem wichtigen Paßübergang zum boiot. Thisbai öffnet. Im NO-Tei…

Hysiai

(188 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Orakel (Ὑσίαι). Boiot. Stadt am Nordhang des Kithairon östl. von Plataiai, westl. von Erythrai (Eur. Bacch. 751; Thuk. 3,24,2; Paus. 9,1,6), ca. 2 km östl. vom h. Erythres (früher Kriekouki) bei der Kirche Pantanassa. Vor der Schlacht bei Plataiai 479 v.Chr. erstreckte sich das pers. Feldlager am Asopos von Erythrai über H. bis Plataiai, während das griech. Heer zunächst bei Erythrai Stellung bezog, dann über H. zum dortigen Demeter-Heilig…

Eleon

(120 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Boiotia, Boiotoi (Ἐλεών, Ἑλεών). Schon bei Hom. Il. 2,500 gen. boiot. Stadt (Plin. nat. 4,26), zw. Thebai und Tanagra beim h. Harma (früher: Dritsa) gelegen. Die Besiedlung des im MA erneut befestigten Platzes reicht vom FH bis in die röm. Zeit. In klass. Zeit noch eigenständig (Paus. 1,29,6), bildet E. später gemeinsam mit Harma, Mykalessos und Pharai einen von Tanagra abhängigen Dorfverband (Strab. 9,2,12; 14; 17; 9,5,18). Plut. qu.Gr. 41 erwähnt ein Heiligtum der τρεῖς Παρθένοι ( treís Parthénoi, “drei Jungfraue…

Akyphas

(80 words)

Author(s): Funke, Peter (Münster)
[English version] (Ἀκύφας). Stadt der dor. Metropolis, auch Pindos gen., am Fluß Pindos oberhalb von Erineos, möglicherweise ca. 5 km westl. von Kastelli, ca. 3 km südl. von Oinochori bei Ano Kastelli am Oberlauf des Kananitis, wo zahlreiche Spuren ant. Besiedlung (z. T. in einer fränkischen Festung verbaut) bes. aus hell. Zeit erh. sind (Strab. 9,4,10. 5,10; Steph. Byz. s. v.; SEG 27,123,12. 39,476). Doris Funke, Peter (Münster) Bibliography D. Rousset, Les Doriens de la Métropole, in: BCH 113, 1989, 199-239.
▲   Back to top   ▲