Search

Your search for 'dc_creator:( "Schubert, Anselm" ) OR dc_contributor:( "Schubert, Anselm" )' returned 4 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "schubert, anselm" ) OR dc_contributor:( "schubert, anselm" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Sexualität

(6,550 words)

Author(s): Heller, Birgit | Körtner, Ulrich H.J. | Schubert, Anselm | Braun, Karl | Ziemer, Jürgen | Et al.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich In den einzelnen Rel. existieren unterschiedliche Bewertungen und Richtlinien für S., die die konkreten Umgangsformen und bestimmte gesellschaftliche Einstellungen zur S. prägen. Die rel. Sexualmoral (Sexualethik) regelt Geschlechterbeziehungen z.B. durch diverse Sexualtabus, Verbote von vor- und außerehelicher S. oder Homosexualität, aber auch durch Forderungen nach temporärer Enthaltsamkeit (z.B. für die Dauer der Menstruation oder in Fastenzeiten) u…

Sozialdisziplinierung

(158 words)

Author(s): Schubert, Anselm
[English Version] Sozialdisziplinierung, ein auf den Historiker Oestreich zurückgehender Begriff für die militärische und bürokratische Durchformung der Lebens- und Arbeitswelt in absolutistischen Territorialstaaten. Im weiteren Sinne bez. S. überhaupt die strukturelle soziale Homogenisierung von Untertanen in frühmodernen und modernen Staaten durch Sittenzucht, Kirchenzucht u. ä. Prominent wurde der Begriff im Forschungsparadigma der Konfessionalisierung (Schilling). Das Konzept ist der neuerding…

Zensur

(626 words)

Author(s): Schubert, Anselm | Germann, Michael
[English Version] I. Kirchengeschichtlich Als Z. bez. man die teilweise oder gänzliche Unterdrückung von Schriften oder Druckwerken aufgrund vorgängiger (Vorzensur) oder nachheriger (Nachzensur) kirchl. oder behördlicher Überprüfung. – Bereits im NT werden Irrlehren verworfen (Tit 3,9f.), die Ausbildung des ntl. Kanons setzte einen Prozeß von Z. voraus. Häresien wurden in der Alten Kirche und im MA von Synoden und Bischöfen verdammt, regelrechte Bücherzensur wurde nur in Einzelfällen v.a. durch Uni…

Neuluthertum

(1,980 words)

Author(s): Schubert, Anselm | Mühling-Schlapkohl, Markus
[English Version] I. Kirchengeschichtlich 1.Allgemeines Unter N. versteht man die theol. und kirchenpolit. Bewegung des 19.Jh., die in Abkehr von Aufklärung und Rationalismus eine Erneuerung des Luthertums auf der Grundlage strenger Schrift- und Bekenntnistreue versuchte. Obwohl der von K. Schwarz (Zur Gesch. der neuesten Theol., 1856, 353) geprägte Begriff den Gegensatz eines N. zum Altluthertum betonte, bez. er bald jene, die positiv an die Theol. des konfessionellen Zeitalters anknüpfen wollten.…