Search

Your search for 'dc_creator:( "Meister, Klaus (Berlin)" ) OR dc_contributor:( "Meister, Klaus (Berlin)" )' returned 309 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Promathidas

(78 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Προμαθίδας; Promathídas). Greek local historian from Heraclea [7] on the Pontus. As a source for Apollonius [2] of Rhodes (cf. FGrH 430 T 1) he can be dated before c. 250 BC; he was also probably used by Nymphis and Memnon [5]. Some fragments of his work Heraclea, about the mythical era, survive. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography FGrH 430 with comm.  P. Desideri, Studi di storiografia eracleota, in: Studi Classici e Orientali 16, 1967, 366-416.

Polycritus

(54 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Πολύκριτος/ Polýkritos) of Mende, historian from western Greece c. middle of the 4th cent. BC and author of a History of (the Young) Dionysius [2] and a History of Sicily (Sikeliká), whose compass, perspective and extent in time are unknown; only 3 fragments survive (FGrH 559 with commentary). Meister, Klaus (Berlin)

Phanodemus

(149 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Φανόδημος; Phanódēmos). Atthidographer, father of the historian Diyllus and follower of Lycurgus' [9] restoration policy (FGrH 325 T 2-5). As a member of the Council he was honoured with a gold wreath in 343/2 BC (IG II2 223 = Syll.3 227). Several inscriptions from the years 332/1 to 329/8 (IG VII 4252-4254) testify to his espousing the cult of Amphiaraus of Ephesus. His Atthís, comprising at least 9 books, which appeared in about 330 and of which 27 fragments survive, also reveals a strong interest in issues of cult. The fragment datable as…

Nymphis

(221 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Νύμφις; Nýmphis). N. from Heraclia [7] on the Pontus, son of Xenagoras, historian, b. c. 310 BC, d. after 246. He played an eminent role among the exiles who returned to their home in 281 BC after the end of the tyranny under Clearchus [3] and the death of Lysimachus [2] (FGrH 432 T 3 = Memnon FGrH 434 F 1, c. 7,3). In 250, N. was the leader of the delegation that induced the Galatians to withdraw from Heracleotis (T 4 = Memnon FGrH 434 F 1, c. 16,3). Works: 1) ‘On Heraclia in 13 bks.: Extensive local history of his home town, connected with the ‘great’ history and pr…

Heloris

(139 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Ἕλωρις; Hélōris). Syracusan, close friend, perhaps even the adoptive father of the older  Dionysius [1] (Diod. Sic. 14,8,5). During an uprising of the Syracusans against the tyrant in 404/3 BC he uttered, according to Diodorus (loc. cit.), the remark that was quoted right through to late antiquity: ‘Tyranny is a beautiful shroud’ ( kalòn entáphiòn estin hē tyrannís). Later banished for unknown reasons, he fought in 394 in Rhegium against Dionysius, laid siege to Messana in vain in 393 and defended Rhegium successfully in 392 against th…

Agatharchides of Cnidus

(340 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Ἀγαθαρχίδης; Agatharchídēs). [German version] A. Life Historian and geographer. Particulars about his life and work in a vita by Photius 213. As a consequence of a self-attestation in Photius 250 in 132/1 BC (or already 145?) an old man. Birth therefore before 200. Active as reader and secretary of Heracleides Lembos in Alexandria. Meister, Klaus (Berlin) [German version] B. Works 1. History of Asia ( Asiatiká) in 10 books, reaching up to the era of the Diadochi. From book two (as well as book eight of Artemidorus' description of the earth) comes the depict…

Local chronicles, local history

(563 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] Historical or antiquarian works on particular areas or localities, often dated according to eponymous officials. According to [1], Greek local chronicles and local historiography grew out of official lists and indices (officials, priests, victors in competitions) in which notes on all sorts of events were scattered. From these preliterary town chronicles, local chronicles and histories supposedly developed in the 6th/5th cents. BC, with the Hóroi (Annual Books) of Samos being the earliest; later the Atthís followed. This opinion, whic…

Damocles

(90 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Δαμοκλῆς; Damoklês). Courtier and sycophant of the tyrant  Dionysius [1] I (according to Timaeus FGrH 566 F 32 of Dionysius II). The anecdote of the ‘sword of Damocles’ became famous through Cicero (Tusc. 5,61f.): as D. considered the powerful and rich tyrant to be the happiest person in the world, the latter had a sumptuous meal prepared for him but above his head had a sword suspended on a horse hair in order to demonstrate to him the true ‘happiness’ of a tyrant. Meister, Klaus (Berlin)

Mnesiptolemus

(93 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Μνησιπτόλεμος/ Mnēsiptólemos). Son of Calliarchus from Cyme, a city in Asia Minor (IG XI 697), Greek historian at the court of king Antiochus [5] III of Seleucia (222-187 BC). In his Historía, now completely lost, he was ‘probably more concerned with the deeds of Antiochus the Great than with the entire history of the Syrian kings’ [1]. Because of the many trivial details about the court in his writings, he was ridiculed in comedy (cf. Ath. 10,40 p. 432bc = T 2). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography 1 FGrH 164 with commentary.

Terias

(48 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Τηρίας; Tērías). River on the eastern coast of Sicilia with Leontini on its upper reaches (Scyl. 13; Diod.  Sic. 14,14,3;  cf. Thuc. 6,50,3; 6,94,2; Plin. HN 3,89), modern San Leonardo di Lentini. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography E. Manni, Geografia fisica e politica della Sicilia antica, 1981, 125.

Sicanus

(74 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Σικανός; Sikanós). From Syracuse, son of Execestus; in the autumn of 415 BC he, Hermocrates [1] and Heracleides [2] were elected plenipotentiary strategoi (Thuc. 6,73). Sent in 413 to conquer Acragas, he returned without achieving anything (Thuc. 7,36; 7,50,1). His attempt to set fire to the ships salvaged by the Athenians from a lost sea battle (at the beginning of September 413) failed (Thuc. 7,70-74). Peloponnesian War Meister, Klaus (Berlin)

Gellias

(62 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Γελλίας; Gellías). Wealthy Acragantian, whose unique hospitality and generosity were extolled by Diodorus (13,83) when portraying the prosperity of Acragas in the 5th cent. BC (Diod. Sic. 13,81,4-84,7 = Timaeus FGrH 566 F 26a). Cf. also Ath. I 4 and Val. Max. 4,8 ext. 2. G. died when Acragas was destroyed by the Carthaginians in 406/5. Meister, Klaus (Berlin)

Agroetas

(52 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Ἀγροίτας; Agroítas). Greek historian of the Hellenistic era (from Cyrene?). Author of Libyka in at least three books. The few preserved fragments display a rationalistic reshaping of mythology. A. apparently influenced the mythological handbook cited by Diod. Sic. 4,26,2-4 and used at 3,52 ff. (FGrH 762). Meister, Klaus (Berlin)

Deinias

(83 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Δεινίας; Deinías). From Argos, lived in the 3rd cent. BC; he was the author of Argoliká in at least nine books. They ranged in scope from extensive treatment of the mythical period to the battle of Cleonae ( c. 235), at which  Aratus [2] defeated the tyrant Aristippus of Argos (FGrH 306 F 5). His identity with the D. who murdered the tyrant Abantidas of Sicyon in 251/50 (T 1), is not established. FGrH 306 (with comm.). Meister, Klaus (Berlin)

Nereis

(102 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[German version] (Νηρηίς/ Nērēís). Daughter of the Molossian king Pyrrhus II. In 233/2 BC, for dynastic reasons, Hiero [2] II married her to his son Gelo [2]; she bore three sons, including Hieronymus [3], and one daughter. The name of the queen is inscribed in the theatre of Syracuse (Syll.3 429). N. also had statues of her family erected at Delphi and Olympia (Syll.3 453; Pol. 7,4,5; Liv. 24,6,8; Paus. 6,12,3). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography 1 J. Seibert, Historische Beiträge zu den dynastischen Verbindungen in hellenistischer Zeit, 1967, 110f. 2 G. de Sensi Sestito, Gerone I…

Lindische Tempelchronik

(200 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] Die Anagraphḗ von Lindos (auf Rhodos), 1904 entdeckt, ist ein hervorragendes Beispiel für ein lokalgesch. Werk, das einem Spezialthema gilt. Die Inschr. wurde 99 v.Chr. auf Antrag des Hagesitimos, Sohn des Timachidas, durch Beschluß des Rates im Heiligtum der Athena Lindia aufgestellt: Sie enthält den Wortlaut dieses Beschlusses (= A), ein Inventar von 45 Weihgeschenken, die (angeblich) im Tempel aufgestellt waren (= B und C), und die Beschreibung von vier Epiphanien (“Erscheinung…

Pasiphilos

(73 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Πασίφιλος). Feldherr des Agathokles [2], für den er 312/1 v.Chr. Messana gewann (Diod. 19,102,1-3). Als Deinokrates [1] und Philonides an der Spitze der Verbannten Galeria besetzten, eroberte P. das Kastell zurück (Diod. 19,104,1-2). Nach dem E. des afrikan. Feldzuges lief er 306/5 zu Deinokrates über (Diod. 20,77,1-2), wurde aber bereits ein Jahr später in Gela ermordet (Diod. 20,90,2). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography K. Meister, Agathokles, in: CAH 7,1, 1984, 384-405.

Archonides

(90 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Ἀρχωνίδης). [English version] [1] König von Herbita auf Sizilien (2.H. 5. Jh. v. Chr.) König von Herbita und anderer sizilischer Gemeinden. Beteiligte sich an der Gründung von Kale Akte durch Duketios ca. 446/5 v. Chr. (Diod. 12,8,2) und starb ca. 414 als Freund der Athener (Thuk. 7,1,4). Meister, Klaus (Berlin) [English version] [2] König von Herbita (Ende 5. Jh. v. Chr.) König von Herbita und Freund der Athener (IG II2 32). Schloß 403/2 Frieden mit Dionysios I. und gründete die Stadt Halaisa Archonideios (Diod. 14,16). Meister, Klaus (Berlin)

Deinias

(73 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Δεινίας). Aus Argos, lebte im 3. Jh.v.Chr.; er war Verf. von Argoliká in mindestens neun Büchern. Sie reichten von der breit behandelten mythischen Zeit bis zur Schlacht von Kleonai (ca. 235), in der Aratos [2] den Tyrannen Aristippos von Argos besiegte (FGrH 306 F 5). Seine Identität mit D., der 251/50 den Tyrannen Abantidas von Sikyon ermordete (T 1), ist nicht gesichert. FGrH 306 (mit Komm.). Meister, Klaus (Berlin)

Nerëis

(97 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Νηρηίς). Tochter des Molosserkönigs Pyrrhos II. 233/2 v.Chr. von Hieron [2] II. aus dynastischen Gründen mit seinem Sohn Gelon [2] verheiratet, gebar sie drei Söhne, darunter Hieronymos [3], und eine Tochter. Der Name der Königin findet sich inschr. im Theater von Syrakus (Syll.3 429). Ferner ließ N. Standbilder ihrer Familie in Delphoi und Olympia aufstellen (Syll.3 453; Pol. 7,4,5; Liv. 24,6,8; Paus. 6,12,3). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography 1 J. Seibert, Histor. Beitr. zu den dynastischen Verbindungen in hell. Zeit, 1967, 110f. 2 G. de Sensi Sestito, G…

Androtion

(213 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἀνδροτίων). Aus Athen, Verf. einer athenischen Lokalgesch., Schüler des Isokrates. Als einziger unter den Atthidographen auch polit. tätig: Er begann seine Laufbahn 387 v. Chr. (T 3), hatte im Bundesgenossenkrieg ein mil. Kommando inne (T 7) und war 355/4 Mitglied einer Gesandtschaft an Maussollos, die den Perserkrieg vorbereiten sollte (T 8). Als gemäßigter Demokrat bereits 355/4 und 353/2 von Demosthenes bekämpft (or. 22 bzw. 24), wurde er schließlich 343/2 nach Megara verbannt (T 14). Dort entstand seine Atthis, die in 8 B. von den mythischen Anfängen…

Athanis

(135 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἄθανις). A. von Syrakus, Namensform Áthanis bei Athen. 3,98d und Plut. Timol. 23,6; Athánas bei Diod. 15,94,4; Áthenis bei Theop. FGrH 115 F 194. Er nahm an der Expedition des Dion nach Sizilien teil und war 356 in Syrakus zusammen mit Herakleides und Archelaos von Dyme prostátēs tēs póleōs (“Vorsteher der Stadt”). A. setzte das Werk des Philistos (FGrH 556) fort, das bis 363/2 reichte, und beschrieb in 13 B. die weiteren Schicksale des jüngeren Dionysios, die Ereignisse um Dion sowie die Gesch. des Timoleon mindestens bis zu des…

Aristomache

(61 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἀριστομάχη). Ältere Schwester Dions, seit 397 v. Chr. eine der Gemahlinnen Dionysios' I. (Diod. 14,44,8). Arete, eine Tochter aus dieser Ehe, heiratete später Dionysios. Nach seiner Ermordung 354 kamen A. und Arete ins Gefängnis. Sie wurden zwar im folgenden Jahr befreit, kamen aber auf der Seefahrt nach der Peloponnes um (Plut. Dion 57 f.). Meister, Klaus (Berlin)

Damarete

(195 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Δαμαρέτη). [English version] [1] Frau des Gelon von Syrakus Tochter des Theron von Akragas und Frau des Gelon von Syrakus, nach dessen Tod des Polyzalos. Diodor (11,26,3) und die schol. 15 (29) zu Pindar (O. 2) berichten, D. sei nach der Schlacht von Himera 480 v.Chr. für den Frieden mit den Karthagern und deren humane Behandlung eingetreten. Vom Erlös des goldenen Kranzes im Gewicht von 100 Talenten, den sie dafür von diesen erhielt, habe sie sog. Damareteia, Gedenkmünzen im Wert von 10 att. Drachmen b…

Ephoros

(611 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἔφορος) aus Kyme in Kleinasien, griech. Universalhistoriker, lebte ca. 400-330. Er galt wegen seines Stils in der Ant. als Schüler des Isokrates, war Zeitgenosse des Theopompos (FGrH 70 T 3-5; 8; 28) und schlug angeblich die Einladung zum Alexanderzug 334 v.Chr. aus (T 6). Werke: Epichórios lógos (“Heimatgeschichte”): Enkomion auf Kyme, das E. sogar zur Heimat Homers machte (F 1). ‘Über Erfindungen: Der “sophistischen Polyhistorie” (so Ed. Schwartz) zuzurechnen, behandelte u.a. den Ursprung der griech. Buchstaben (F 97 u. 2…

Hypsikrates

(77 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ὑψικράτης) von Amisos. Historiker und Grammatiker, der 92 J. alt wurde ([Lukian.] makrob. 22). Die wenigen Fragmente seines Geschichtswerkes weisen auf die Zeit des Caesar bzw. Augustus (E. 1. Jh. v.Chr.). Er schrieb auch über Homer, den er als Zeitgenossen Hesiods betrachtete, und gab Etymologien griech. und lat. Worte, die Varro ablehnte. Dabei leitete er den lat. Sprachschatz aus dem griech. her. FGrH 190. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography R. Giomini, Ipsicrate, in: Maia 8, 1956, 49-55.

Akestoridas

(48 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἀκεστορίδης). Aus Korinth. Ca. 323/2 v. Chr. von den Syrakusiern zum Strategen gewählt, um Oligarchen und (gemäßigte) Demokraten miteinander zu versöhnen, suchte er angeblich den der Tyrannis verdächtigten Agathokles [2] zu beseitigen (Diod. 19,5,1). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography K. Meister, CAH 7.1, 21984, 387 f.

Agroitas

(52 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἀγροίτας). Griech. Historiker aus hell. Zeit (von Kyrene?). Verf. von Libyká in mindestens 3 Büchern. Die wenigen erh. Fragmente lassen eine rationalistische Umgestaltung des Mythos erkennen. A. hat anscheinend das von Diod. 4,26,2-4 zitierte und von ihm 3,52 ff. benützte myth. Handbuch beeinflußt (FGrH 762). Meister, Klaus (Berlin)

Gellias

(60 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Γελλίας). Reicher Akragantiner, dessen einmalige Gastlichkeit und Freigebigkeit von Diodoros (13,83) anläßlich der Schilderung des Wohlstandes von Akragas im 5. Jh. v.Chr. (Diod. 13,81,4-84,7 = Timaios FGrH 566 F 26a) gerühmt werden. Vgl. auch Athen. I 4 und Val. Max. 4,8 ext. 2. G. starb bei der Zerstörung von Akragas durch die Karthager 406/5. Meister, Klaus (Berlin)

Marmor Parium

(323 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] Hell. Marmorchronik aus Paros; zwei umfangreiche Partien sind erhalten: Frg. A (Z. 1-93) kam im J. 1627 aus Smyrna in den Besitz des Grafen Thomas Howard von Arundel, doch gingen Z. 1-45 während der Wirren unter Karl I. verloren und sind nur aus der Editio princeps von J. Selden [1] bekannt; Z. 46-93 befinden sich seit 1667 in Oxford. 1897 wurde auf Paros Frg. B (Z. 101-132, FHG 1, 542-555) entdeckt, es wird h. im dortigen Museum aufbewahrt. Beim M.P. handelt es sich um eine griech. Universalchronik, die der Unterrichtung und Unterhaltung einer breiten Öff…

Philistos

(615 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Φίλιστος). [English version] A. Leben Ph. von Syrakusai, ca. 430-356 v.Chr., Vertrauter, Berater, Offizier und Historiker von Dionysios I. und II. Ph. verhalf 406/5 Dionysios [1] I. zur Macht (FGrH 556 T 3), kommandierte lange Zeit die Tyrannenburg auf Ortygia (T 5 c) und wurde mit dem Aufbau des adriatischen Kolonialreiches betraut (T 5 a). Um das J. 386 aus persönlichen Gründen verbannt, kehrte er wohl erst unter Dionysios [2] II. zurück und wurde dessen einflußreichster Berater. Ph. war entschied…

Hellenika Oxyrhynchia

(536 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] Zwei Reihen von Papyrusfragmenten, beide 2. Jh. n.Chr.: POxy. 842 = PLond., Fundjahr 1906, hrsg. von Grenfell und Hunt (die den anonymen Autor P. = Papyrus nannten) und PSI 1304 = PFlor., Fundjahr 1942, ein und demselben Geschichtswerk aus der ersten Hälfte des 4. Jh. v.Chr. angehörend und insgesamt ca. 20 Seiten griech. Gesch. (mit Lücken!) umfassend. Dazu kommt vielleicht ein neues Fr., vgl. [1]. Inhalt: Ereignisse des ionisch-dekeleischen Krieges (Dekeleia), bes. Seeschlacht von Notion 407/6 (= PFlor.). Polit. Stimmung in Griechenland 397…

Antikleides

(46 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Ἀντικλείδης). [English version] [aus Athen] Geschichtsschreiber (um 300 v. Chr.) ›Mehr Antiquar als eigentlicher Historiker‹ (Jacoby). Lebte zu Beginn der Diadochenzeit um 300 v. Chr. und war wohl peripatetisch beeinflußt (fr. 15-16). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography Werk Perí Alexándru, Deliaká, Nóstoi (FGrH 140 mit Komm.)

Kleidemos

(107 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Κλείδημος; auch Kleitodemos, Κλειτόδημος). Aus Athen, nach Pausanias (10,15,5 = FGrH 323 T 1) ältester Atthidograph ( Atthís ). K. verfaßte um 350 v.Chr. eine Atthís in mind. 4 B., die auch als Protogonía (‘Gesch. des erstgeborenen Volkes) zitiert wird und sich nach Plutarch (mor. 345E) durch dramat. Anschaulichkeit auszeichnete. Sie reichte von der myth. Weltschöpfung bis zum Peloponnesischen Krieg: spätestes Ereignis 415 v.Chr. (F 10). K., selbst exēgētḗs (“Ausleger”) des Sakralrechts, schrieb auch ein Exēgētikón (F 14). Meister, Klaus (Berlin) Bibliograph…

Phanodemos

(133 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Φανόδημος). Atthidograph, Vater des Historikers Diyllos und Anhänger der Restaurationspolitik des Lykurgos [9] (FGrH 325 T 2-5). Wurde 343/2 v.Chr. als Mitglied des Rates mit einem goldenen Kranz geehrt (IG II2 223 = Syll.3 227). Mehrere Inschr. aus den J. 332/1 bis 329/8 (IG VII 4252-4254) bezeugen sein Eintreten für den Kult des Amphiaraos von Ephesos. Auch die mindestens 9 B. umfassende, ca. 330 erschienene Atthís, von der 27 Fr. erh. sind, verriet starkes Interesse an Fragen des Kultes. Das am spätesten datierbare Fr. (F 23) behandelt den…

Psaon

(38 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ψάων) von Plataiai, Verf. einer Universalgesch. in Fortsetzung des Diyllos (Diod. 21,5). Sie beginnt somit 297/6 v. Chr., ihr Endpunkt ist unbekannt: Nur 3 Fr. sind erh. (FGrH 78 mit Komm.). Meister, Klaus (Berlin)

Dinon

(92 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Δίνων) aus Kolophon, 4. Jh.v.Chr. Vater des Alexanderhistorikers Kleitarchos (FGrH 690 T 2) und Verf. von Persiká in mindestens drei Teilen ( syntáxeis) mit jeweils mehreren Büchern (F 3) von Semiramis (wenigstens) bis zur Rückeroberung Ägyptens durch Artaxerxes [3] III. (343/2). Die oft romanhafte und sensationsbetonte Darstellung (vgl. F 10; 17; 22) war durch Ktesias beeinflußt und wurde u.a. von Pompeius Trogus und Plutarch, Artoxerxes, benutzt. FGrH 690. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography O. Lendle, Einführung in die griech. Geschichtsschreibun…

Philochoros

(334 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Φιλόχορος). Ph. aus Athen, Sohn des Kyknos, geb. ca. 340 v.Chr., letzter und bedeutendster Atthidograph ( Atthís ). Seine Arbeiten - eine kurze Lebensbeschreibung in der Suda nennt 21 Werke (FGrH 328 T 1), weitere sechs sind aus sonstigen Zeugnissen bekannt - umfassen die gesamte Breite der Gesch., Lit. und Rel. Athens. Die Vielfalt der Themen, der schmucklose Stil und die Systematik des Sammelns lassen auf Einfluß der peripatetischen Schule (Peripatos) schließen und ihn als ‘…

Hyperochos

(40 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ὑπέροχος) aus dem unterital. Kyme, Zeit unbekannt (nach Jacoby, Komm. zu H., FGrH 576) frühestens 3. Jh. v.Chr., spätestens 2. Jh. n.Chr.). Verfasser einer Lokalgeschichte von Kyme ( Kymaiká), von der nur 3 Fr. erh. sind. Meister, Klaus (Berlin)

Hereas

(92 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἡρέας). Aus Megara, Verf. von Megariká, offenbar jünger als Dieuchidas. Die Fragmente in Plutarchs Theseus und Solon stammen nach gängiger Auffassung letztlich (über Istros und Hermippos!) aus den Megariká oder einer anderen (antiathenischen!) Schrift des H. Wahrscheinlich ist H. mit dem in IG VII 39 (Anf. 3. Jh. v.Chr.) erwähnten Theoros identisch, schwerlich aber, wie seit [1. 8] gemeinhin angenommen wird, mit Heragoras, einem weiteren Verf. von Megariká. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography 1 U. von Wilamowitz-Moellendorff, Comm. gramm. 1880/1881. Fr.…

Hipparinos

(185 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Ἱππαρῖνος). [English version] [1] Syrakusier, Vater Dions, Feldherr 406/5 v. Chr. Syrakusier, Vater Dions [I 1], 406/5 v.Chr. zusammen mit Dionysios [1] I. zum Feldherrn gewählt (Plut. Dion 3). Unterstützte den Staatsstreich des Dionysios und gab ihm seine Tochter Aristomache zur Frau (Aristot. pol. 5,5,6). Von Platon (epist. 8, 353b) gerühmt. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography H. Berve, Die Tyrannis bei den Griechen, 1967, 1, 222f.; 2, 638f. [English version] [2] Syrakusier, Sohn des Dionysios, Enkel von H. [1] Syrakusier, Sohn des Dionysios [1] und der Aristomache, …

Dieuchidas

(83 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Διευχίδας). Sohn des Praxion aus Megara, 4. Jh.v.Chr. D. war Verf. von Megariká in mindestens fünf B. mit breiter Behandlung der Frühzeit. Der Endpunkt ist unsicher, ebenso das zeitliche Verhältnis zu Ephoros. Auf Abrechnungen des Tempels in Delphi erscheint im Kollegium der naopoioí (“Tempelbauer”) 338-329 ein D. (Syll.3 241 C 141; 250 I 21), der meist mit diesem D. identifiziert wird; anders [1. 13ff.]. Nur 11 Fragmente erhalten. FGrH 485 (mit Komm.). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography 1 L. Piccirilli, Megarika, 1975.

Deinomeniden

(51 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] Ursprünglich geloische, später syrakusische Herrscherdynastie, begründet von Deinomenes aus Gela und weitergeführt von dessen vier Söhnen Gelon, Hieron, Thrasybulos und Polyzalos. Durch die Hochzeit von Therons Tochter Damarete mit Gelon traten die Deinomeniden in enge verwandtschaftliche Beziehungen zu den Emmeniden von Akragas (vgl. Abb.). Meister, Klaus (Berlin)

Leandr(i)os

(59 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Λεάνδρ(ι)ος). L. von Milet, Verf. von Milesiaká in mind. 2 B., die mehrfach von Kallimachos [3] benutzt wurden. Häufig wird der Name Leandr(i)os als Korruptel betrachtet und der Autor mit dem (auch inschr. bezeugten: Syll.3 599 bzw. IPriene 37ff.) Maiandrios von Milet, Autor von Historíai, gleichgesetzt. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography Ed.: FGrH 491 bzw. 492 mit Komm.

Daimachos

(160 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
(Δαίμαχος). [English version] [1] aus Plataiai, Historiker, 4. Jh. v. Chr. aus Plataiai, griech. Historiker im 4. Jh.v.Chr. Er war Verf. einer Zeitgeschichte, von Jacoby schwerlich zu Recht als Autor der Hellenika von Oxyrhynchos betrachtet. FGrH 65 (mit Komm.). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography F. Jacoby, The Autorship of the Hellenica of Oxyrhynchus, in: CQ 44, 1950, 1-11  S. Hornblower, in: Proc. of the Second Internat. Congr. of Boiotian Studies (erscheint demnächst; verteidigt Jacoby)  K. Meister, Die griech. Geschichtsschreibung, 1990, 65f. [English version] [2] aus …

Adranodoros

(117 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Ἀδρανόδωρος). Schwiegersohn Hierons II. von Syrakus. 215 v. Chr. (mit anderen) zum Vormund des Hieronymus, des 15jähr. Enkels und Nachfolgers Hierons II., bestellt, war er für die radikale Hinwendung der syrakusanischen Politik zu den Karthagern verantwortlich. Nach dem Tod des Hieronymus 214 befestigte er Ortygia und erhielt das Strategenamt (Strategos). Der auch von seiner Gemahlin Demarete unterstützte Plan, die Herrschaft über Syrakus zu erringen, führte noch im gleichen Jah…

Nymphis

(197 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Νύμφις). N. aus Herakleia [7] am Pontos, Sohn des Xenagoras, Historiker, geb. um 310 v.Chr., gest. nach 246. Spielte eine herausragende Rolle unter den Verbannten, die nach dem Ende der Tyrannis des Klearchos [3] und dem Tod des Lysimachos [2] 281 v.Chr. in die Heimat zurückkehrten (FGrH 432 T 3 = Memnon FGrH 434 F 1, c. 7,3). Um 250 war er Anführer der Gesandtschaft, welche die Galater zum Abzug aus der Herakleotis bewog (T 4 = Memnon FGrH 434 F 1, c. 16,3). Werke: 1) ‘Über Herakleia in 13 B.: Umfangreiche Lokalgesch. seiner Heimatstadt, der “großen” Gesch. na…

Lokalchronik, Lokalgeschichte

(499 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] Histor. bzw. antiquarische Spezialdarstellungen über bestimmte Gebiete bzw. Orte, die oft nach eponymen Beamten datierten. Nach [1] erwuchs die griech. Lokalchronik und dann die Lokalgeschichtsschreibung (L.) aus amtlich geführten Listen und Verzeichnissen (Beamte, Priester, Sieger in Wettkämpfen), in die Notizen über allerhand Ereignisse eingestreut wurden. Aus diesen vorlit. Stadtchroniken sei im 6./5. Jh.v.Chr. die lit. Chronik bzw. L. enstanden, wobei die Hóroi (Jahrbücher) von Samos den Anfang machten; später folgte die Atthís

Polykritos

(47 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Πολύκριτος) von Mende, westgriech. Historiker ca. Mitte 4. Jh. v. Chr. und Verf. einer ‘Gesch. des (Jüngeren) Dionysios [2] sowie einer ‘Sizilischen Gesch. ( Sikeliká), deren Umfang, Tendenz und zeitl. Ausdehnung unbekannt sind; erh. sind nur 3 Fr. (FGrH 559 mit Komm.). Meister, Klaus (Berlin)

Promathidas

(77 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin)
[English version] (Προμαθίδας). Griech. Lokalhistoriker aus Herakleia [7] am Pontos. Als Quelle des Apollonios [2] von Rhodos (vgl. FGrH 430 T 1) ist er vor ca. 250 v. Chr. zu datieren; verm. wurde er auch von Nymphis und Memnon [5] benutzt. Aus seinem Werk ‘Über Herakleia sind einige, die mythische Zeit betreffende Fr. erh. Meister, Klaus (Berlin) Bibliography FGrH 430 mit Komm.  P. Desideri, Studi di storiografia eracleota, in: Studi Classici e Orientali 16, 1967, 366-416.
▲   Back to top   ▲