Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" )' returned 425 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Ateius

(542 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Kaster, Robert A. (Princeton) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main)
Ital. Eigenname [1. 347, 426], im öffentlichen Leben Roms seit dem 1.Jh. v.Chr. nachweisbar, nicht sehr häufig. [English version] [1] A. Legat des M. Antonius 41/40 v. Chr. in Gallien Legat (?) des M. Antonius 41/40 v.Chr. in Gallien (MRR 3,26). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A., M. Centurio, Teilnehmer bei der Erstürmung Athens 86 v. Chr. centurio, zeichnete sich bei der Erstürmung Athens 86 v.Chr. aus (Plut. Sull. 14,3). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Schulze. [English version] [3] A. Capito, C. Volkstribun 55 v. Chr. kämpfte als Volkstribun v…

Anicius

(1,162 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Leppin, Hartmut (Hannover)
Name eines aus Praeneste stammenden Geschlechtes, das dort bereits in republikanischer Zeit bezeugt ist. Ein Anicier gelangt 160 v. Chr. zum Konsulat (s. [I 4]), sonst trat das Geschlecht in der Republik nicht weiter hervor. In der Kaiserzeit jedoch blühte die Gens, in nachdiokletianischer Zeit bis ins 4. Jh. n. Chr. als stadtröm. Familie, um dann, von den Angehörigen der weiblichen Linie fortgeführt, als christl. Adel zu höchster Bed. im 5. Jh. zu gelangen [1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] A., C. Senator (Mitte 1. Jh. v. Chr.) Senator un…

Laco

(60 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen etr. Herkunft [1] in den Familien der Cornelii (Cornelius [II 20]) und Iulii und des P. Graecinius L. Der von Cicero 44 v.Chr. (Cic. Phil. 2,106; Cic. Att. 16,11,3) erwähnte Anhänger des M. Antonius [I 9] L. gehörte wahrscheinlich zu einer Familie des Stadtadels von Anagnia, den Abbutii Lacones (ILS 6258). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Schulze, 81; 153; 316.

Musca

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Fliege”) in der Familie der Sempronii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 24; 85; 333.

Numonius

(158 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener röm. Familienname. Bekannt C.N.Vala, der als IIIvir monetalis 41 v.Chr. Aurei und Denare prägte (RRC 514; s.u. N. [1]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] N. Vala Adressat von Hor. epist. 1, 15 An ihn schrieb Horaz ca. 20 v.Chr. (Hor. epist. 1,15). Evtl. mit dem C.N.Vala identisch, der im J. 41 als Münzmeister bezeugt ist (RRC 1, 522f. Nr. 514). PIR2 N 243; 244. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.N.Vala Legat des Q. Varus in Germanien Legat des Quinctilius Varus bei dessen letztem Zug durch Germanien; N. floh mit der Reiterei in Richtung Rh…

Bubulcus

(33 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Ochsentreiber”) in der Familie der Iunii (ThlL 2,2223). Dem ersten Namensträger nach Plin. nat. 18,10 wegen seines erfolgreichen Umgangs mit Ochsen ( bubus) beigelegt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Crassus

(87 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen, zunächst Individualbeiname zur Bezeichnung abnormer Körpergröße, gelegentlich wohl mit Anklang an die übertragene Bed. “grob, derb, plump”, bald auch als Familienname, in republikanischer Zeit bei den Aquilii, Calpurnii, Canidii, Claudii, Licinii, Otacilii, Papirii, Veturii, in der Kaiserzeit bei den Galerii, Iulii, Sulpicii. Die wichtigsten Namensträger gehören zu den plebeischen Licinii Crassi (L. Licinius C., cos. 95 v.Chr., der Redner; M. Licinus C., cos. 70 und 55 v.Chr., der Triumvir). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography A. Hug, s.…

Equitius

(239 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Portmann, Werner (Berlin)
Seltener römischer Familienname, (zur Ableitung: Varro rust. 2,1,10). [English version] [1] E., L. gab sich als Sohn des Ti. Sempronius Gracchus aus Abenteurer unbestimmter Herkunft, der sich 102 v.Chr. als Sohn des 133 getöteten Volkstribunen Ti. Sempronius Gracchus ausgab, aber weder vom Censor Q. Caecilius [I 30] Metellus Numidicus noch der Schwester des Gracchus anerkannt wurde. Als Gefolgsmann des L. Ap(p)uleius [I 11] Saturninus bewarb er sich 100 um das Volkstribunat für 99, wurde aber in den Unruhen, die zum Tod des Appuleius führten, selbst getötet. Elvers, Karl-Ludwig…

Fimbria

(27 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Franse”, “Locke”), in republikanischer Zeit in der Familie der Flavii, auch in der Kaiserzeit bezeugt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 223.

Laevinus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikan. Zeit bei den Valerii, in der Kaiserzeit nicht mehr bezeugt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 243.

Philo

(44 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikanischer Zeit in den Familien der Publilii und Veturii bis ins 2. Jh. v.Chr.; in der Kaiserzeit nicht mehr in Familien der Oberschicht (Cic. div. in Caec. 63: Pit[h]oni statt Philoni). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Münzer, 129f.  Schulze, 315.

Hostus

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Seltenes lat. Praenomen unbekannter Herkunft (in den Quellen häufig mit Hostius verwechselt), Hostilius [3] und H. Lucretius Tricipitinus (Consul 429 v.Chr.) Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Salomies, 30f.

Ocella

(38 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“kleinäugig”), seit der späten Republik zuerst in der Familie der Livii, dann auch bei den Servii und Sulpicii (u.a. beim Kaiser Galba [2]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 260 2 Kajanto, Cognomina, 239.

Luscus

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“einäugig”), in republikan. Zeit in den Familien der Annii, Atilii, Fabii, Furri und Postumii, in der Kaiserzeit verschwunden. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 238.

Caelius

(1,280 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Schmitt-Pantel, Pauline (Paris) | Nutton, Vivian (London)
Plebeischer Familienname (in den Hss. häufig mit Coelius verwechselt), seit dem 2.Jh. v.Chr. bezeugt (ThlL, Onom. 24-26). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., C. (Pro-)Praetor in Gallia Cisalpina 90 v.Chr. praetor oder propraetor in Gallia Cisalpina 90 v.Chr. (Liv. per. 73; MRR 2,25). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C., C. s. C. Coelius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 3] C., M. Volkstribun im 2.Jh. v.Chr. Volkstribun im 2.Jh. v.Chr, gegen den Cato vielleicht als Censor 184 v.Chr. eine Rede hielt (ORF I4 46-48) [1. 86]. Elvers, K…

Barbatus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Bärtige”) bei den Cornelii, Horatii, Quincti, Valerii u.a. Familien (ThlL 2,1746; Kajanto, Cognomina, 224). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Lars

(80 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Lat. Form des weitverbreiteten etr. Praenomens lar und seiner Varianten (Belege: [4. 205-208]; die lat. Form Lar ist nur unsicher bezeugt, Liber de praenominibus 4; [2]). Bekannte Träger: L. Porsenna, König von Clusium 508 v.Chr.; L. Herminius Coritinesanus (?), cos. 448 v.Chr., und L. Tolumnius, König von Veii (2. H. 5. Jh. v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 H. Rix, Das etr. Cognomen, 1963, 273, 348 2 O. Salomies, Die röm. Vornamen, 1986, 31f. 3 Schulze, 84 4 Thesaurus linguae Etruscae 1, 1978.

Cilnius

(145 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Name eines bedeutenden Geschlechtes in Arretium (Schulze, 149), stand 302 v.Chr. im Zwist mit den Bürgern (Liv. 10,3,2 u.a.). Maecenas wurde von Augustus als Cilnier bezeichnet, was vermutlich nur für seine Vorfahren in der weiblichen Linie gilt (Macr. sat. 2,4,12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] C. Proculus, C. Cos. suff. 87 n. Chr. Aus Arretium stammend. Cos. suff. im J. 87 (AE 1949, 23). Vater von C. 2. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Proculus, C. Senator, Statthalter um 100 n. Chr. Senator aus Arretium (CIL XI 1833 und AE 1926, 123 gehören zu…

Brutus

(71 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Dummkopf”) in der Familie der Iunii. Die wichtigsten Träger sind der (fiktive) Begründer der Republik und erste Konsul 509 v.Chr. L. Iunius B. (zur Rolle des Beinamens vgl. Liv. 1,56,8), der dreimalige Konsul C. Iunius Brutus (317, 313, 311), D. Iunius B. Callaicus ( cos. 138) sowie die beiden Mörder Caesars im J. 44 D. Iunius B. Albinus und M. Iunius B. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Pomponius

(4,971 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Kierdorf, Wilhelm (Köln) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Eder, Walter (Bochum) | Et al.
Name einer röm. plebeiischen Familie wohl vom ital. Vornamen Pompo, die sich wie die Aemilii, Calpurnii und Pinarii auf einen der Söhne des Numa Pompilius zurückführte (Plut. Numa 21,2; vgl. Nep. Att. 1,1). Im 3. Jh. v. Chr. gelangte die Familie mit den Mathones (vgl. P. [I 7-9]) zum Konsulat, war aber später unbedeutend. Prominentester Angehöriger ist der Freund Ciceros, T. P. [I 5] Atticus. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P., Cn. Volkstribun 90 v. Chr. Volkstribun 90 v. Chr., im Bürgerkrieg 82 ermordet; Cicero hörte ihn in seiner Jugend häufiger; sei…
▲   Back to top   ▲