Search

Your search for 'dc_creator:( "Gargini, Michela (Pisa)" ) OR dc_contributor:( "Gargini, Michela (Pisa)" )' returned 6 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "gargini, michela (pisa)" ) OR dc_contributor:( "gargini, michela (pisa)" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Genusia

(85 words)

Author(s): Gargini, Michela (Pisa)
[English version] (h. Ginosa). Ort westl. von Tarentum, urspr. Zentrum der Peucetii; röm. municipium ( Genusini, Plin. nat. 3,105). Von der Eisenzeit bis in spätröm. Zeit besiedelt; Grabfunde. Gargini, Michela (Pisa) Bibliography E. de Juliis, L'attività archeologica in Puglia nel 1983, Atti del XXIII Convegno di Taranto (1983), 1984, 421-446, 429-431 Ders., Magna Grecia, 1996, 266 T. Scholjer, Notiziario delle Attività di Tutela, Settembre 1987-Agosto 1988. Ginosa (Taranto), via S. Francesco Saverio, Taras, VIII, 1-2, 1988, 114f. M.T. Giannotta, s.v. G., BTCGI 8, 1990, 1…

Misenum

(360 words)

Author(s): Gargini, Michela (Pisa)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Coloniae | Regio, regiones | Theater | Villa Mit dem Promunturium Minervae (h. Punta della Campanella) im Osten grenzt das Vorgebirge von M. im äußersten Süden der Campi Phlegraei den Golf von Neapolis im Westen ab. Benannt ist M. Vergil zufolge (Verg. Aen. 6,162ff.; 234ff.) nach dem Trompeter Misenos [1] des Aeneas, der dort starb; nach Strabon (1,2,18; 5,4,6) soll M. mit Misenos [2], dem Gefährten des Odysseus, zusammenhängen. Das Vorgebirge um…

Forentum

(103 words)

Author(s): Gargini, Michela (Pisa)
[English version] Stadt in Apulia (Φερέντη, Diod. 19,65,7; Forentum, Hor. carm. 3,4,16; Forentani, Plin. nat. 3,105). Seit 317 v.Chr. röm. (Liv. 9,20), seit Augustus municipium. Die Identifikation mit dem h. Forenza wurde aufgegeben zugunsten von Lavello (im Norden der Basilicata). Die ant. Siedlung lag auf dem Hügel von Lavello. Es finden sich Besiedlungsspuren vom Neolithikum bis in die Kaiserzeit, die im 3. Jh. seit Anlage der colonia Venusia im J. 291 v.Chr. zurückgehen. Gargini, Michela (Pisa) Bibliography Nissen 2, 831 E. Greco, Magna Grecia, 1980, 276 M. Giorgi u.a., F. Bd…

Salernum

(360 words)

Author(s): Gargini, Michela (Pisa)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bundesgenossensystem | Coloniae | Straßen Stadt am Sinus Paestanus im Gebiet der 268 v. Chr. dorthin deportierten Picentes (Strab. 5,4,13), h. Salerno am Irnio im NO des Golfs; im J. 197 v. Chr. vom röm. Senat als castrum Salerni auf dem Boden einer früheren, oskisch-etr. Siedlung (im Gewann Fratte Einzelfunde und Nekropolen archa. Zeit; vgl. Plin. nat. 3,70) beschlossene, 194 v. Chr. deduzierte colonia (Liv. 32,29,3; 34,45,2; Vell. 1,15,3; vgl. Ptol. 3,1,7: Σάλερνον). Die Via Popi…

Oplontis

(87 words)

Author(s): Gargini, Michela (Pisa)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Villa Villenort in Campania (vgl. Tab. Peut. 6,5; Eplontis, Geogr. Rav. 4,32; Guido, Cosmographia 33; Opolontis, Geogr. Rav. 5,2) an der Küstenstraße von Neapolis [2] über Herculaneum nach Pompeii, Stabiae und Sorrentum, h. Torre Annunziata. Ant. Überreste: Villa A der gens Poppaea (Phase I: Mitte 1. Jh.v.Chr.); Villa B des L. Crassus Tertius (bis ins 2. Jh.v.Chr. zurück). Garten, Gartenanlagen (Abb.) Gargini, Michela (Pisa) Bibliography …

Campi Phlegraei

(110 words)

Author(s): Gargini, Michela (Pisa)