Search

Your search for 'dc_creator:( "Schneider, Helmuth (Kassel)" ) OR dc_contributor:( "Schneider, Helmuth (Kassel)" )' returned 80 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mineral Resources

(1,831 words)

Author(s): Tichy, Franz (Erlangen) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[German version] I. Geography Compared with Europe as a whole and other continents, the mainlands and islands of the Mediterranean are poor in valuable mineral resources; furthermore, deposits of precious metals and marble are limited to only a few regions. Many of the deposits were exploited in antiquity or during the Middle Ages, especially wherever they were easily accessible along the coasts. The Phoenicians traveled to obtain tin ore from Iberia as early as the Bronze Age, and the Greeks transp…

Ernährung

(3,376 words)

Author(s): Schneider, Helmuth (Kassel) | Englund, Robert K. (Berlin)
[English version] I. Allgemein Die E., die allgemein als Aufnahme von Stoffen für die Erhaltung, die Fortpflanzung und das Wachstum von Lebewesen definiert wird, ist im Bereich der menschlichen Geschichte keineswegs nur als physiologischer Vorgang zu begreifen und zu untersuchen, sondern muß in Zusammenhang mit einer Vielzahl von wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und rel. Faktoren gesehen werden. Die Wahl der Nahrungsmittel erfolgt in einer Ges. nicht allein unter Berücksichtigung ihres Nährwe…

Jagd

(1,254 words)

Author(s): Galter, Hannes D. (Graz) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[English version] I. Alter Orient Arch. Funde belegen Treib-J. mit Fallen in Vorderasien seit dem 7. Jt. v.Chr. Andererseits finden sich nur wenige keilschriftl. Hinweise auf den Beruf des Jägers, wie z.B. im Gilgamesch-Epos (TUAT 3. 676, I iii 9ff.). Gejagt wurden Wildrinder, Wildziegen, Wildesel, Gazellen, Löwen, Elefanten u.v.m. Als J.-Waffen verwendete man neben Fallen, Netzen und Schlingen auch Pfeil und Bogen, Wurfhölzer, Lanzen, Schwerter und Dolche, als J.-Hunde Doggen und Windhunde. Bildlich…

Bodenschätze

(1,527 words)

Author(s): Tichy, Franz (Erlangen) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[English version] I. Geographie Die Festländer und Inseln des Mittelmeerraumes sind im Vergleich zu Gesamteuropa und zu anderen Kontinenten arm an wertvollen B.; außerdem sind die Lagerstätten von Edelmetallen oder von Marmor auf wenige Regionen begrenzt. Viele Lagerstätten sind schon während der Ant. und im Mittelalter ausgebeutet worden, vor allem dort, wo sie nahe der Küsten leicht erreichbar waren. So kam es schon in der Bronzezeit zu den Fahrten der Phönizier, um Zinnerz aus Iberien zu beschaff…

Rationen

(469 words)

Author(s): Renger, Johannes (Berlin) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[English version] I. Alter Orient In der altorientalischen Oikos- oder Palastwirtschaft waren - je nach Region und Epoche - die Mehrheit oder (große) Teile der Bevölkerung in die institutionellen Haushalte von Tempel und/oder Palast als direkt Abhängige integriert. Sie wurden durch Natural-R. (Getreide, Öl, Wolle), die das für ihre Reproduktion nötige Existenzminimum garantierten, versorgt. In Mesopotamien wurden diese Natural-R. durch Zuweisung von Unterhaltsfeldern (ca. 6 ha), die das Existenzminimum einer Familie sicherstellten, partiell supplem…

Onasandros

(538 words)

Author(s): Nutton, Vivian (London) | Schneider, Helmuth (Kassel)
(Ονάσανδρος). [English version] [1] Arzt auf Kos, ca. 250 v. Chr. Vom Gemeinwesen von Kos angestellter Arzt, ca. 250 v.Chr. Als Einwohner von Kos ohne Bürgerrechte ging er bei einem Gemeindearzt ( archiatrós ) in Halasarna in die Lehre, wurde dessen Assistent und folgte ihm nach Kos, wo er selbst vom Gemeinwesen als Arzt angestellt wurde. Dort eröffnete er eine eigene Praxis, behandelte aber weiterhin, mitunter ohne Honorar, seine alten Patienten aus Halasarna. Die Inschr., die seine Laufbahn bezeugt, gehö…

Liberalitas, largitio

(1,633 words)

Author(s): Corbier, Mireille (Paris) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[English version] A. Etymologie und Entwicklung der Wortbedeutung Der Begriff liberalitas (=  li.) bezeichnet auf der abstrakten Ebene eine Eigenschaft (vgl. Sen. dial. 7,24,3: ... quia a libero animo proficiscitur, ita nominata est), im bes. Fall einen Akt der Freigebigkeit. Der Terminus largitio (=  la.) gehört ebenso wie li. zum Bereich der Gabe; abgeleitet von dem Adj. largus (urspr. Bed. von einer Quelle, die reichlich fließt, Cic. off. 2,52) bedeutet la. gewöhnlich die Austeilung von Geschenken. Im polit. Vokabular der späten Republik wird la., aufgefaßt als ein Geschen…

Hyginus, C. Iulius

(763 words)

Author(s): Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[English version] I. Leben und Werk a) Philologe und Polyhistor der augusteischen Zeit aus Spanien oder Alexandreia, Freigelassener des Augustus, nach 28 v.Chr. Präfekt der palatinischen Bibl. bei gleichzeitiger ausgedehnter Lehrtätigkeit (zur Biogr. vgl. Suet. gramm. 20). Dennoch mußte er zeitlebens von Clodius [II 6] Licinus unterstützt werden und starb arm; Ov. trist. 3,14 ist an ihn gerichtet. Sein umfangreiches Œuvre umfaßte philol. (Komm. zum Propempticon Pollionis des Helvius [I 3] Cinna; Besprechung ausgewählter Stellen aus Vergil, vgl. [5. 51-67]), h…

Storage economy

(2,351 words)

Author(s): Renger, Johannes (Berlin) | Schneider, Helmuth (Kassel) | Corbier, Mireille (Paris)
[German version] I. Ancient Near East The creation of stores, esp. of less perishable foodstuffs (esp. grain), is essential to the existence of societies whose agriculture is strongly exposed to environmental and political risks. The paradigm for such experiences is found in the OT story, referring to ancient Egypt, of the seven 'fat' and seven 'lean' years (Gn 41:25-36). The economy (I.) of Mesopotamia, centralized from the 4th millennium BC, also had a central SE, but it is known only from texts. In…

Artes liberales

(2,330 words)

Author(s): Schneider, Helmuth (Kassel) | Schneider, Jakob Hans Josef (Tübingen RWG)
Schneider, Helmuth (Kassel) [German version] Artes liberales (CT) The Artes Liberales (AL) describe a group of usually seven of study, ‘worthy of a free man’ (Seneca epist. 88; i.e.: grammar, logic/dialectics, rhetoric and arithmetic, music, geometry, and astronomy). They originate from the Greek educational programme of the enkyklios paideia, which were passed on to the Latin Middle Ages through the encyclopaedias of Martianus Capella, Cassiodorus, and Isidor of Seville. They are usually divided up into groups of three and four; since Boethius the group of four is ( De arithmetica

Gold

(3,476 words)

Author(s): Riederer, Josef (Berlin) | Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Pingel, Volker (Bochum) | Schneider, Helmuth (Kassel)
I. General [German version] A. Gold and gold deposits Gold is a soft precious metal that can be shaped well mechanically and so can be worked easily into sheets and wires, but it has a relatively high melting point at 1063°C that makes casting difficult. It is relatively rare in nature where it is present in the form of gold aggregates in solid rock from which it is extracted through mining methods, or it is present in the form of gold particles or grains in sandy deposits of weathered primary rock, from…

Social structure

(4,590 words)

Author(s): Renger, Johannes (Berlin) | Müller-Wollermann, Renate | Gehrke, Hans-Joachim (Freiburg) | Schneider, Helmuth (Kassel) | Kuchenbuch, Ludolf (Hagen)
[German version] I. Ancient Near East Social structure in the ancient Orient was determined by who controlled the fundamental means of production in an agrarian society, the arable land. The usual form of government in such societies was a patrimonial monarchy. Palaces and temples were the institutional centres dominating the economic and social structures and developments, especially in Egypt and Mesopotamia; all parts of society were directly or indirectly incorporated into this system. The existenc…

Metallurgy

(2,957 words)

Author(s): Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Giesen, Katharina (Tübingen) | Kohler, Christoph (Bad Krozingen) | Schneider, Helmuth (Kassel)
I. Ancient Near East [German version] A. Metal extraction Metals are extracted from ores (smelting). Precious metals: gold, silver, elektron; base metals: copper, tin, lead, iron. The beginnings of metallurgy can be found in mineralogically favourable regions, particularly near the (copper-)ore deposits of Anatolia. Elements of pyrotechnology have been identified in aceramic neolithic settlements of the early 7th millennium BC, in particular products of metallurgy based on the smelting of copper ore. The…

Military technology and engineering

(1,756 words)

Author(s): Nissen, Hans Jörg (Berlin) | Gniers, Andrea Maria (Los Angeles) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[German version] I. Ancient Orient For Mesopotamia, as for the Near East in general, we are poorly informed by both written and archaeological sources about military organization, techniques, and engineering. The isolated case of the ‘Vulture Stele’ (about 2500 BC, from Tello, southern Babylonia; [1. pl. 91]) points to differences between heavily and lightly armed soldiers. The war chariots depicted there and on the ‘Ur Standard’ (somewhat older, from Ur; [1. pl. VIII]) were probably static symbols, …

Metallurgie

(2,593 words)

Author(s): Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Giesen, Katharina (Tübingen) | Kohler, Christoph (Bad Krozingen) | Schneider, Helmuth (Kassel)
I. Alter Orient [English version] A. Metallgewinnung Metalle (= Met.) werden aus Erzen gewonnen (Verhüttung); Edel-Met.: Gold, Silber, Elektron; Grund-Met.: Kupfer, Zinn, Blei, Eisen. Der Anfang der M. dürfte in mineralogisch günstigen Regionen, vornehmlich in der Nähe der (Kupfer-)Erzlagerstätten Anatoliens zu suchen sein. Elemente der Pyrotechnologie sind schon aus akeramisch-neolithischen Siedlungen des frühen 7. Jt.v.Chr. nachweisbar, insbes. Produkte eines aus Kupfererz erschmolzenen Met. Durch Sc…

Gold

(3,039 words)

Author(s): Riederer, Josef (Berlin) | Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Pingel, Volker (Bochum) | Schneider, Helmuth (Kassel)
I. Allgemeines [English version] A. Gold und Goldvorkommen G. ist ein weiches, mechanisch gut zu verformendes und somit einfach zu Blechen und Drähten zu verarbeitendes Edelmetall, hat aber mit 1063°C einen relativ hohen Schmelzpunkt, der das Gießen erschwert. Es kommt in der Natur relativ selten vor, und zwar in Form von G.-Aggregaten im festen Gestein, aus dem es mit bergmännischen Methoden gewonnen wird, oder in Form von G.-Flittern oder -Körnern in sandigen Ablagerungen verwitterter Primärgesteine, …

Militärtechnik

(1,558 words)

Author(s): Nissen, Hans Jörg (Berlin) | Gniers, Andrea Maria (Los Angeles) | Schneider, Helmuth (Kassel)
[English version] I. Alter Orient Über Militärorganisation und M. sind wir für Mesopotamien wie überhaupt für den Vorderen Orient sowohl von schriftlicher als auch von arch. Seite her schlecht unterrichtet. Das Einzelbeispiel “Geierstele” (um 2500 v.Chr. aus Tello, Südbabylonien; [1. Taf. 91]) deutet auf Unterschiede zwischen Schwer- und Leichtbewaffneten. Die dort und auf der “Ur-Standarte” (etwas älter, aus Ur; [1. Taf. VIII]) abgebildeten Kampfwagen hatten wegen ihrer Schwerfälligkeit, v.a. aber w…

Agriculture

(7,403 words)

Author(s): Hruška, Blahoslav (Prague) | Pingel, Volker (Bochum) | Schneider, Helmuth (Kassel) | Osborne, Robin (Oxford) | Schreiner, Peter (Cologne) | Et al.
I. Near East and Egypt [German version] A. Introduction In the Near Orient (particularly the southern Levant and Syria) and Egypt, a fundamental change in the history of mankind occurred 12,000 years ago: the transition from the hunter-gatherer life of paleolithic times to neolithic agrarian society. In the so-called ‘fertile crescent’ and in Egypt, agriculture almost always included livestock farming. Agriculture also encompassed the planting of fruit trees, viticulture and horticulture. The methods of food production led to increasing freedom from dependency on e…

Landwirtschaft

(6,774 words)

Author(s): Hruška, Blahoslav (Prag) | Pingel, Volker (Bochum) | Schneider, Helmuth (Kassel) | Osborne, Robin (Oxford) | Schreiner, Peter (Köln) | Et al.
I. Vorderasien und Ägypten [English version] A. Einleitung Im Vorderen Orient (bes. südl. Levante und Syrien) und Äg. ereignete sich vor etwa 12000 Jahren eine tiefgreifende Wende in der Gesch. der Menschheit: der Übergang vom Jäger- und Sammlertum des Paläolithikum zur Ackerbaugesellschaft des Neolithikum. Ackerbau wurde im sog. “Fruchtbaren Halbmond” und in Äg. fast immer mit Viehhaltung verbunden. Die L. umfaßte auch Anpflanzung von Fruchtbäumen, Weinbau und Gartenkultur. Die Methoden der Nahrungserzeugung führten zu steigender Unabhängigkeit gegenüber den Zu…

Simon

(1,722 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rome) | Schneider, Helmuth (Kassel) | Döring, Klaus (Bamberg) | Peter, Ulrike (Berlin) | Wandrey, Irina (Berlin) | Et al.
(Σίμων/ Símōn). [German version] [1] Sculptor in bronze from Aegina, c. 480-460 BC Sculptor in bronze from Aegina. S. participated with a horse and a charioteer in the votive offerings dedicated by Phormis at Olympia; accordingly, his period of artistic activity is around 480-460 BC. The base which belonged to it has been identified. A dog and an archer by S. (Plin. HN 34,90) probably formed a further group. Neudecker, Richard (Rome) Bibliography Overbeck, nos. 402, 437  M. Zuppa, s.v. S. 2, EAA 7, 1966, 315  F. Eckstein, Anathemata, 1969, 43-49  E. Walter-Karydi, Die äginetische Bi…
▲   Back to top   ▲