Search

Your search for 'dc_creator:( "Stol, Marten (Leiden)" ) OR dc_contributor:( "Stol, Marten (Leiden)" )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Emmer

(253 words)

Author(s): Stol, Marten (Leiden)
[English version] Die Weizenart E. (babyl. kunasu) ist ab 2800 v.Chr. gut bekannt und war wie im ganzen Alten Orient die zweitwichtigste Getreideart, so z.B. in Ugarit ( ksm; hebr. kussemet) [2. 114f.] und der jüdischen Kolonie in Elephantine (aram. kntn) [4. 83]. Der Ertrag konnte gegebenenfalls höher sein als der von Gerste [1. 96]. Daß die resistentere Gerste E. wegen zunehmender Versalzung verdrängt habe, wird jetzt angezweifelt; die höhere Wertung der Gerste liege an ihrer ‘superior reliability’ [5]. Die ältesten Texte untersche…

Brot

(640 words)

Author(s): Stol, Marten (Leiden) | Gutsfeld, Andreas (Münster)
[English version] A. Alter Orient B. war im Alten Orient Grundlage der Ernährung. Soweit inschr. und arch. Zeugnisse erkennen lassen, war in Mesopotamien seit der Mitte des 3. Jt. Gerst…

Hebamme

(570 words)

Author(s): Stol, Marten (Leiden) | Nutton, Vivian (London)
[English version] I. Alter Orient H. sind in Babylonien und Äg. nur aus Anspielungen in lit. Texten bekannt. Im Atraḫasis-Mythos öffnet die Muttergöttin die Gebärmutter, läßt die Frau auf dem “Ziegel” gebären (vgl. Ex 1,16) und bestimmt beim Abschneiden der Nabelschnur das Geschick des Kindes. Stol, Marten (Leiden) Bibliography E. Brunner-Traut, s.v. H., LÄ 2, 1074f.  M. Stol, Zwangerschap en geboorte bij de Babyloniërs en in de Bijbel, 1983, 84-86. [English version] II. Griechenland Die Gesch. von der ersten H. mit Namen Agnodike (Hyg. fab. 274), die angeblich als Ma…