Search

Your search for 'dc_creator:( "Käppel, Lutz (Kiel)" ) OR dc_contributor:( "Käppel, Lutz (Kiel)" )' returned 322 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Proitos

(449 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Προῖτος, lat. Proetus). Myth. König von Argos (Hom. Il. 6,157; Pind. N. 10,77), oder Tiryns (Apollod. 2,25; schol. Eur. Or. 965), Sohn des Tersandros und Vater der Maira [1] (Pherekydes FGrH 3 F 170b), häufiger jedoch Sohn des Abas [1] und der Aglaïa (schol. Eur. Or. 965; Paus. 2,16,2; Apollod. 2,24 f.). P. liegt mit seinem Zwillingsbruder Akrisios im Streit, schon seit ihrer Zeit im Mutterleib (Apollod. 2,24 f.) oder nachdem P. die Tochter des Akrisios Danae verführt hat (Apollod…

Periphas

(109 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Περίφας). [English version] [1] Heros vor Troia, von Ares getötet Mythischer Held vor Troia, aus Aitolien, von Ares getötet (Hom. Il. 5,842. 847). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Heros vor Troia, Gefährte des Neoptolemos Mythischer Held vor Troia, Gefährte des Neoptolemos [1] (Verg. Aen. 2,476). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [3] Troianer Troianer, Herold des Anchises, in dessen Gestalt Apollon Aineias [1] zum Kampf ermutigt (Hom. Il. 17,323). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [4] att. Urkönig noch vor Kekrops Mythischer attischer Urkönig noch vor Kek…

Polyphemos

(447 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Πολύφημος, lat. auch Polyphemus). [English version] [1] Lapithe, Bekämpfer der Kentauren und Argonaut Ein Lapithe (Lapithai) aus Larisa in Thessalien, Sohn des Elatos [2] und der Hippea (der Tochter des Anthippos), Bruder des Kaineus. P. bekämpft die Kentauren (Hom. Il. 1,264), er gehört zu den Argonautai (Apoll. Rhod. 1,40-44). Mit Herakles [1] in Mysien auf der Suche nach Hylas zurückgeblieben, gründet er Kios und fällt im Kampf gegen die Chalybes (Apoll. Rhod. l.c. und 1,1240 ff.; Apollod. 1,113 und 117)…

Menesthios

(80 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Μενέσθιος). [English version] [1] Boioter vor Troja Sohn des Areïthoos und der Philomedusa, aus Arne in Boiotia, im Troianischen Krieg von Paris getötet (Hom. Il. 7,9; Tzetz. ad Hom. Il. 132). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Myrmidone, Heerführer des Achilleus Myrmidone, einer der Heerfürer des Achilleus im Troianischen Krieg; Sohn der Polydora und des Flußgottes Spercheios oder des Giganten Pelor (Hom. Il. 16,173; Strabo 9,433; Apollod. 3,168: dort verschiedene Abstammungs- und Verheiratungsvarianten der Polydora). Käppel, Lutz (Kiel)

Polyxo

(187 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Πολυξώ). [English version] [1] eine der Hyaden Eine der Hyaden. Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Mutter der Antiope Gattin des Nykteus, Mutter der Antiope [1]. Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [3] Gattin des Tlepolemos Gattin des Tlepolemos. Nachdem dieser im Troianischen Krieg gefallen ist, veranstaltet sie für ihn in Rhodos, wohin sie mit ihm aus Argos geflohen ist, Leichenspiele. Als ihre Freundin Helene [1] zu ihr flieht, läßt sie sie als Schuldige an dem Krieg, in dem ihr Gatte zu Tode kam, von als Erinyen ver…

Orthopolis

(50 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ὀρθόπολις). Sohn des myth. Königs von Sikyon Plemnaios (Paus. 2,5,8); Demeter rettet incognito als Amme sein Leben (vgl. Demophon [1], Triptolemos); nach Eus. chronikon 394 war er der zwölfte König von Sikyon; Augustinus (civ. 18,8) datiert seine Regierungszeit auf die Geburt des Moses. Käppel, Lutz (Kiel)

Limenios

(80 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Λιμήνιος) aus Athen. Chorlyriker, Komponist eines Paians an Apollon (127 v.Chr.), der in einer Inschr. am Schatzhaus der Athener in Delphi erh. ist. Neben dem Text selbst sind auch die Noten der Melodie der Kitharabegleitung wiedergegeben: Paionisch-kret. Rhythmus, Aufnahme des Wortakzentes durch die Melodie, höchste Variabilität in der Verwendung der Tonarten. Metrik; Athenaios [7] Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography E. Pöhlmann, Denkmäler altgriech. Musik, 1970, 68-76  M.L. West, Ancient Greek Music, 1992, 293-301  L. Käppel, Paian, 1992, 389-391.

Philodamos

(216 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Φιλόδαμος). Chorlyrischer Dichter aus Skarpheia. Er verfaßte einen inschr. überl. Paian an Dionysos, der bei den Theoxenia in Delphoi im J. 340/339 v.Chr. aufgeführt wurde. Er und seine Familie erhielten dafür eine Fülle von Privilegien in Delphoi. Das Gedicht scheint eine wichtige Funktion in der Neudefinition des Dionysos in Delphoi als eines “zweiten Apollon” gespielt zu haben. Stufenweise gleicht sich die Darstellung des Dionysos dem traditionellen Apollon-Bild an: apollinisch stilisierte Geburtsgeschichte, Musikalität, Sotḗr-/Heiler-Kompetenzen…

Ochimos

(55 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ὄχιμος). Myth. König von Rhodos, der älteste der Heliadai. Sein Bruder Kerkaphos nimmt Kydippe [3], die Tochter des O., zur Frau, obwohl sie mit einem anderen verlobt ist, und das Paar muß deshalb fliehen; nach der Rückkehr wird Kerkaphos O.' Nachfolger (Hellanikos FGrH 140 F 37; Diod. 5,56f.). Käppel, Lutz (Kiel)

Pholos

(67 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Φόλος, lat. Pholus). Einer der Kentauren, Sohn des Seilenos und einer Nymphe. Als Herakles [1] von Ph. mit Wein bewirtet wird, stürzen sich die anderen Kentauren auf sie; Herakles vertreibt sie mit giftigen Pfeilen, an denen sich auch Ph. verletzt und stirbt (Stesich. PMGF S 19 = 181 p. 162; Theokr. 7,149; Diod. 4,12,3ff.; Verg. georg. 2,456; Verg. Aen. 8,294). Käppel, Lutz (Kiel)

Neileos

(83 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Νείλεως, Νειλεύς, Νηλεύς). Myth. Gründer der Stadt Miletos [2]; aus Pylos; Sohn des att. Königs Kodros, Bruder des Medon [5]; er wandert, da er gegen den Bruder in der Nachfolge unterliegt, mit einer Gruppe von Athenern und aus Pylos eingewanderten Ioniern aus Attika aus, besiedelt die ionischen Städte in Kleinasien, gründet Milet und das milesische Herrschergeschlecht. Sein Sohn Aipytos gründet Priene (Hellanikos FGrH 125 F 10; Hdt. 9,97; Kall. iambi fr. 191,76; Strab. 14,1,3; Paus. 7,2,1ff.). Käppel, Lutz (Kiel)

Oikles

(67 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ὀϊκλῆς, Οἰκλῆς). Myth. Seher aus Argos, Enkel des Melampus [1], Sohn des Antiphates oder des Mantios, Gatte der Hypermestra [2], Vater des Amphiaraos und der Iphianeira (vgl. Hom. Od. 15,241ff.; Pind. P. 8,39; Diod. 4,68,4f.). Teilnehmer am Zug des Herakles [1] gegen Troia (Apollod. 2,134; Hom. Od. 15,243); sein Grab soll sich in Arkadien befunden haben (Paus. 8,36,6; Apollod. 3,87). Käppel, Lutz (Kiel)

Manto

(143 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μαντώ). Tochter des Teiresias, aus Theben, wie ihr Vater mit seherischer Begabung versehen, Priesterin des Apollon Ismenios (Eur. Phoen. 834ff.). Als die Epigonoi [2] Theben erobern, wird M. dem Apollon in Delphi geweiht (Apollod. 3,85; Paus. 9,33,2; schol. Apoll. Rhod. 1,308). Diod. 4,66,5f. nennt sie Daphne [2] und bezeichnet sie als vorzügliche Dichterin, von der sogar Homer einige Verse übernommen habe. Später nimmt M. an der Gründung der Kolonie Kolophon [1] in Kleinasien (…

Molos

(63 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μόλος). Myth. Kreter, Sohn oder Bruder des Deukalion, Onkel oder Bruder des Adomenes, Vater des Meriones (Hom. Il. 10,269; Apollod. 3,17; Diod. 5,79). Bei Plut. de def. or. 14 wird von einem kretischen Fest berichtet, bei dem eine kopflose Puppe namens M. vorkam: Diese symbolisiere seine Enthauptung als Strafe für eine Vergewaltigung. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography Nilsson, Feste, 440, 468f.

Plutos

(316 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Πλοῦτος). Personifikation des Reichtums, bes. des agrarischen Erntereichtums (vgl. auch Abundantia, Consus, Copia, Ops [3]). Sohn der Demeter und des Iasion (Hes. theog. 969-974), in Kreta gezeugt (Hom. Od. 5,125-128). P. gewährt Wohlstand dem, der ihm begegnet. Seine Erwähnung in Hom. h. ad Cererem 483-489 weist auf seine prominente Rolle in den Mysteria von Eleusis [1]: Nach der Übergabe der Mysterien an die Menschen ziehen sich Demeter und ihre Tochter Kore auf den Olympos zu…

Naubolos

(83 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Ναύβολος). [English version] [1] König von Tanagra Myth. König von Tanagra, Sohn des Ornytos und der Perineike, Vater des Argonauten Iphitos (Apoll. Rhod. 1,207f.; vgl. Hom. Il. 2,518; z.T. anders Hyg. fab. 14). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] aus Argos, Vater eines Argonauten N. aus Argos, Enkel des Proitos, Urenkel des Nauplios [2], Vater des Argonauten Klytoneos (Apoll. Rhod. 1,135). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [3] Vater des Phaiaken Euryalos Vater des Phaiaken Euryalos (Hom. Od. 8,116). Käppel, Lutz (Kiel)

Oibalos

(107 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Οἴβαλος, lat. Oebalus). [English version] [1] König von Sparta Myth. König von Sparta, Sohn des Kynortas oder dessen Sohnes Perieres, Gatte der Perseustochter Gorgophone; sie oder die Naiade Bateia wird durch ihn die Mutter des Tyndareos, des Hippokoon und des Ikarios [1] (verschiedene Versionen bei Apollod. 3,116f.; Paus. 3,1,3ff.; schol. Eur. Or. 457 u.a.) [1]. Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] ital. Heros Ital. Heros, Sohn des Telon, des Königs der Teleboai, und der Nymphe Sebethis; myth. Herrscher über Capreae; Verbündeter des Turnus gegen Aine…

Ariphron

(113 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] Aus Sikyon, Chorlyriker (Aufführung in Athen: 406/398 v. Chr.: IG II2 3092). Verf. eines bis in die Kaiserzeit vielerorts berühmten Paians an Hygieia. Das in Daktyloepitriten komponierte Gedicht bittet die zur Gottheit personifizierte (noch nicht mit Apollon/Asklepios genealogisch verbundene) “Gesundheit” um Zuwendung. Es gehört wohl in den Kontext des Asklepioskultes von Epidauros und Athen [3]. Von der Forschung fälschlich mit Likymnios verbunden [1; 2]. Chorlyrik Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 K. Keyßner, PhW 53, 1933, 1289-1296 2 U. v. Wilamowitz…

Oineus

(102 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Οἰνεύς). Myth. König von Kalydon [3], Sohn des Portheus (Hom. Il. 14,115ff.) und der Euryte (Apollod. 1,63; der gesamte Stammbaum bei Apollod. 1,64); Kinder: Toxeus, Meleagros [1], Deianeira, Gorge (durch sie war O. Vater des Tydeus); von seinem Bruder Agrios [1] vertrieben. Urspr. vielleicht gemeingriech. Weingott, von Dionysos verdrängt; auf Vasenbildern häufig als solcher abgebildet [1]. Zahlreiche Tragiker schrieben (verlorene) Tragödien mit dem Titel O. [2]. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 E. Stasinopoulou-Kakarouga, s.v. O. (1), LIMC 8.1, …

Phorkides

(36 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Φορκίδες, auch Φορκυνίδες, Φορκυνάδες). Töchter des Phorkys [1], namentlich die Gorgonen (Gorgo [1]) und die Graien; letztere brachte Aischylos in seinen Phorkídes (TrGF 3 F 261f.) auf die Bühne. Käppel, Lutz (Kiel)
▲   Back to top   ▲