Search

Your search for 'dc_creator:( "Badian, Ernst (Cambridge, MA)" ) OR dc_contributor:( "Badian, Ernst (Cambridge, MA)" )' returned 266 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Bagoas

(172 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Βαγώας), griech. Name für persische Eunuchen (Plin. nat. 13,41). [English version] [1] Befehlshaber des Artaxerxes Ochos bis 338 v. Chr. ‘Ein äußerst dreister und frevelhafter Mann’ (Diod. 16,47,4); nahm unter Artaxerxes Ochos an der Wiedereroberung Ägyptens teil, wurde Oberbefehlshaber der Oberen Satrapien, dann Chiliarchos (“Herr des Reiches” Diod. 16,50,8). 338 v.Chr. vergiftete er den König und 336 dessen Sohn und Nachfolger Arses und setzte einen Höfling, der den Namen Dareios annahm, auf den Thron. Als er au…

Erigyios

(98 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἐρίγυιος). Aus Mytilene, mit seinem Bruder Laomedon in Amphipolis ansässig, älter als Alexandros [4] und mit anderen von dessen Jugendfreunden 337/6 v.Chr. verbannt. Als einziger dieser Gruppe schnell mit dem Befehl über Truppen betraut, führte er die griech. Kavallerie bei Issos und Gaugamela und erscheint später als vertrauter Ratgeber des Königs. Er übernahm auch mil. Sonderaufträge, so z.B. gegen Satibarzanes, den er im Zweikampf tötete (Arr. an. 3,28,3; Curt. 7,4,32-38). Er starb im Winter 328/7 und wurde mit den höchsten Ehren begraben (Curt. 8,2,40). Bad…

Barsaentes

(66 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βαρσαέντης). Unter Dareios Satrap von Arachosia und Drangiana; kommandierte bei der Schlacht von Gaugamela die Arachoten und ihnen benachbarte Inder. Mit Bessos und Nabarzanes ermordete er Mitte 330 v.Chr. Dareios, floh dann in seine Satrapie und von dort zu den Indern. Als Alexandros [4] den Indus erreichte, wurde er an ihn ausgeliefert und hingerichtet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 205.

Prepelaos

(121 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Πρεπέλαος). Feldherr im Dienst des Kassandros. 315 v. Chr. brachte er Alexandros [8] auf dessen Seite. Mit Asandros [2] wurde er 303 nach Asien geschickt, wo Polemaios eine Truppe von 8000 Mann aus ihrer Armee vernichtete. 311 wirkte er bei den Friedensverhandlungen mit (OGIS 5, Z. 10 und Z. 28). 303 verlor er Korinthos an Demetrios [2]. 302 schickte ihn Kassandros zur Verstärkung von Lysimachos [2] nach Asien, wo er schnell mehrere Städte eroberte (vgl. Syll.3 353, Ephesos), aber die meisten ebenso schnell an Demetrios verlor. Vielleicht ist er der ca…

Kassandros

(877 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Κάσσανδρος). Sohn des Antipatros [1], geb. vor 353 v.Chr. (Athen. 1,18a), vom Vater 324 an seiner Statt zu Alexandros [4] nach Babylon geschickt und vom König mißhandelt, was ihm lebenslangen Haß für diesen einflößte (Plut. Alexandros 74). Die vom Kreis der Olympias ausgestreute Verleumdung, K. hätte mit seinem Bruder Iolaos [3] Alexandros vergiftet, findet sich in mehreren Quellen und im Alexanderroman (s. aber Arr. an. 7,27; Plut. Alexandros 74). Nach Alexanders Tod (323) befe…

Mylleas

(41 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Μυλλέας). Sohn des Zoilos aus Beroia [1], war 326 v.Chr. einer der Trierarchen von Alexandros' [4] d.Gr. Indosflotte (Arr. Ind. 18,6). M.' Sohn Alexandros wurde in Athen das Bürgerrecht verliehen (IG II/III2 710). Badian, Ernst (Cambridge, MA)

Harpalos

(300 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἅρπαλος). Sohn des Machatas, Neffe von Derdas [3] und Phila aus dem Königshaus von Elimeia (Athen. 13,557c), Jugendfreund von Alexandros [4] d.Gr. und mit den anderen 337 v.Chr. von Philippos II. verbannt. Zum Kriegsdienst körperlich untauglich, wurde er Alexandros' Schatzmeister (Arr. an. 3,6,6). Ende 334 floh er aus unbekannten Gründen nach Megara, doch gab ihm Alexandros im Frühjahr 331 seinen alten Posten zurück. 330 blieb er zur Überwachung der von Persepolis transportierte…

Phila

(192 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Φίλα). [English version] [1] Eine der Gemahlinnen des Philippos [4] II. Nach Satyros bei Athen. 13,557c eine der Gemahlinnen des Philippos [4] II., Schwester von Derdas [3] und Machatas [1]. Badian, Ernst (Cambridge, MA) [English version] [2] Gemahlin des Alexandros [7] Älteste Tochter des Antipatros [1] und wahrscheinlich die Gemahlin von Alexandros [7], daher geb. um 355 v.Chr. Später heiratete sie Balakros [1] und 322 Krateros [1], dem sie Krateros [2] gebar. 321/320 vermählte ihr Vater sie mit Demetrios [2], dem sie Antigonos [2] …

Autophradates

(138 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Αὐτοφραδάτης). [English version] [1] Persischer Flottenkommandeur gegen Philippos II. und Alexandros d. Gr. Identisch oder verwandt mit dem Satrapen von Lydia zur Zeit des Satrapenaufstands. Unter Memmon, dann unter Pharnabazos Flottenkommandeur gegen Philippos II. und Alexandros [4], führte er in der Ägäis erfolgreiche Aktionen aus und unterstützte Agis [3] mit Geld und Schiffen. Nach der Schlacht von Issos löste sich seine Flotte auf. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 188. [English version] [2] Satrap, Kampf bei Gaugamela für Dareios, 330 v. …

Alexanderhistoriker

(289 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] Sammelname für die ant. Autoren, die zur Gesch. und Biographie von Alexandros [4] (der Gr.) schrieben. Kallisthenes zog als Hofhistoriker mit ihm und leistete bis zu ihrem Streit die erwarteten Dienste. Auf seiner sofort publizierten Gesch. (bis 330 v. Chr.?) fußen viele der späteren. Von den Augenzeugen scheinen nur Ptolemaios und Aristobulos [7] alle Feldzüge beschrieben zu haben, beide zum Lob von Alexandros. Sie schrieben viele Jahre später, benutzten Kallisthenes und wohl au…

Dropides

(85 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Δρωπίδης). Aus einer aristokratischen athenischen Familie (ein namensgleicher Vorfahr war 645/4 v.Chr. Archon und mit Solon verwandt), war er nach Curtius 3,13,15 einer von drei athenischen Gesandten an Dareios [3], die von Parmenion nach der Schlacht von Issos (im J. 333) gefangengenommen wurden. Die Darstellung bei Arrian an. 3,24,4 ist in von Curtius abweichenden Einzelheiten zu verwerfen [1. 1, 233f.], berichtet jedoch glaubhaft, daß Alexandros [4] ihn in Haft setzte. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography 1 Bo…

Atropates

(98 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἀτροπάτης). Medischer Dynast und Satrap Dareios', kämpfte bei Gaugamela und begleitete ihn auf der Flucht. Nach Dareios' Tod schloß er sich Alexandros [4] an und bekam seine Satrapie zurück. Einen besiegten medischen Thronprätendenten führte er 324 v.Chr. dem König zu. Zur Belohnung wurde seine Tochter bei den Hochzeiten von Susa mit Perdikkas vermählt. Er soll Alexandros 100 Amazonen geschenkt haben (Arr. an. 7,13). Perdikkas wies ihm 323 die Satrapie von Westmedien zu, wo er s…

Asandros

(161 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] [1] Maked. Satrap von Lydia (334-331 v.Chr.) Sohn eines Philotas, wohl mit Parmenion verwandt, unter Alexandros [4] d. Gr. Kommandeur der Prodromoi und Paiones (so bei Diod. 17,17,4), 334-331 v.Chr. Satrap von Lydia, nahm an der Eroberung von Karia teil. Im Winter 329/8 führte er Truppen zu Alexandros und wird dann nicht mehr erwähnt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, 2, Nr. 165  Heckel, 385. [English version] [2] Maked. Satrap von Karia (um 320 v. Chr.) Sohn des Agathon, nach Alexandros' [4] d. Gr. Tod Satrap von Karia, trat 320 v.Chr. …

Abisares

(173 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] Nach seinem Stamm (die Abhisari) genannter indischer Fürst, mit Poros verbündet. Sein Gebiet reichte von den südl. Ketten des Karakorum bis nach Kaschmir im Osten und Hazera (unweit Rawalpindi) im Westen. Er unterstützte den Widerstand gegen Alexandros [4] in Swat (Arr. an. 4,27,7; 30,7), schickte ihm aber dann nach Taxila Geschenke (l.c. 5,8,3; bei Curt. 8,13,1 falsch: Huldigung). Der Hydaspesschlacht (Hydaspes) blieb er fern, nachdem man erwartet hatte, er würde Poros unterstüt…

Polyperchon

(542 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Πολυπέρχων). [English version] [1] Heerführer unter Alexander d.Gr. P. (nicht Polysperchon, vgl. OGIS 1, p. 12 Anm. 14), Sohn des Simmias (Arr. an. 2,12,2) aus der Tymphaia (Tzetz. schol. Lykophr. 802), unter Alexandros [4] d.Gr. seit 333 v. Chr. Führer der tymphaischen táxis der pez(h)étairoi , tüchtig, doch nie hervorstechend. Nach Curt. 8,5,22-24 vereitelte er (doch bei Arr. an. 4,12,12 Leonnatos) durch Spott die Einführung der proskýnēsis . Nach Curt. 8,11,1 nahm er im Swat-Tal Ora ein (bei Arr. an. 4,27,9 Alexandros selbst). In Indie…

Peukestas

(232 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Πευκέστας). [English version] [1] Befehlshaber der Besatzung in Äg. unter Alexander d. Gr. Sohn des Makartatos, mit Balakros [2] unter Alexandros [4] d.Gr. Befehlshaber der Besatzung in Äg. (Arr. an. 3,5,5, 331 v.Chr.). In der Nekropole von Saqqara wurde ein Erlaß des P. zum Schutz einer Priesterbesitzung gefunden. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography E.G. Turner, A Commander-in-Chief's Order from Saqqâra, in: JEA 60, 1974, 239-342. [English version] [2] Trierarch der Hydaspes-Flotte Alexanders d. Gr. Sohn des Alexandros aus Mieza, 326 v.Chr. Trierarch der Hyda…

Pythionike

(93 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Πυθιονίκη). Berühmte, wahrscheinlich athenische Hetäre ( hetaírai ), von Komikern verspottet (Athen. 8,339). Sie wurde ca. 329 v. Chr. von Harpalos nach Babylon berufen, wo sie ihm eine Tochter gebar (Plut. Phokion 22,1) und von ihm mit erbeuteten Schätzen überschüttet wurde (Diod. 17, 108,5). Nach ihrem Tod ließ Harpalos sie als Aphrodite P. vergotten. Ihre Grabmäler in Babylon und Athen werden oft (meistens mit Entrüstung) erwähnt (so Athen. 13,594d-595c; Paus. 1,37,5; Plut. Phokion 22, 1-2). Sie kosteten angeblich über 200 Talente (Theop. bei Athen. l.c.). Ba…

Barsine

(75 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βαρσίνη). Tochter des Artabazos, Gemahlin des Mentor von Rhodos, dann seines Bruders Memmon. B. wurde nach der Schlacht von Issos in Damaskos gefangen. Sie wurde die Geliebte von Alexander dem Gr. und gebar ihm (wahrscheinlich 327 v.Chr.) den Herakles. Sie kehrte mit dem Sohn nach Kleinasien zurück, wahrscheinlich bald nach Alexanders Vermählung mit Roxane. 309 wurde sie auf Polyperchons Befehl in Pergamon ermordet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 206.

Langaros

(69 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Λάγγαρος). König der Agrianes, Freund von Alexandros [4] schon zu Lebzeiten Philippos' II. 335 v.Chr. griff L. als Philipps Verbündeter die Autariatae an, um ihr Land zu plündern und Alexandros beim Feldzug gegen Kleitos [8] und Glaukias [2] den Rücken zu decken. Alexandros belohnte ihn großzügig und bot ihm seine Halbschwester Kynnane als Braut an, doch starb L. vor der Hochzeit (Arr. an. 1,5,1-5). Badian, Ernst (Cambridge, MA)

Ariamazes

(79 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] Herr einer Felsenfestung in Sogdiane, wohin 327 v. Chr. viele Sogdier vor Alexandros [4] d. Gr. flohen. Sie schien so uneinnehmbar, daß A. gesagt haben soll, nur Soldaten mit Flügeln könnten sie erobern. Einer kleinen Einheit geübter Kletterer gelang es aber, den Gipfel über den Befestigungen zu ersteigen. Darauf ergab sich A. bedingungslos; er wurde hingerichtet. Unter den Geflohenen, die in Alexandros' Hände fielen, war auch Roxane. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 113.
▲   Back to top   ▲