Search

Your search for 'dc_creator:( "Pies, Ingo" ) OR dc_contributor:( "Pies, Ingo" )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Globalization

(780 words)

Author(s): Pies, Ingo
[German Version] I. Historical Perspective – II. The New Globalization – III. A Global Preferential Option for the Poor – IV. Risks for Those Left Behind I. Historical Perspective Globalization means the transnational integration of formerly separate markets for goods and services, labor, and capital (Multinational corporations). This ¶ integration is driven by diminishing costs of transport and communication resulting from technological processes, but also by politic

Contract

(1,461 words)

Author(s): Repgen, Tilman | Alles, Gregory D. | Pies, Ingo
[German Version] I. Law – II. Religious Studies – III. So…

Vertrag

(1,239 words)

Author(s): Repgen, Tilman | Alles, Gregory D. | Pies, Ingo
[English Version] I. Rechtswissenschaftlich, rechtsgeschichtlich Die Entfaltungsmöglichkeit gehört zum Wesen der menschlichen Personalität. Als rechtliches Instrument dient dazu u.a. der V., verstanden als zwei- oder mehrseitige, einverständliche rechtsgeschäftliche Regelung eines Rechtsverhältnisses. Der Konsens der Vertragsparteien ist seit je im antiken und jüd.-christl. Kulturkreis für den V. konstitutiv. Mit Selbstverständlichkeit setzt z.B. Mt 20,1–16 den (übrigens frei abgeschlossenen) V. als Regelungsinstrument voraus. Sogar die Heilsgesch. selbst ist durch Vertragsschlüsse, den alten und neuen Bund, geprägt. Ob bloßer Konsens zur rechtlichen Bindung genügt, wurde unterschiedlich beurteilt. Die Tendenz verläuft von strikter Förmlichkeit, die den Vertragsschluß allein oder doch hauptsächlich an die Einhaltung objektiver Voraussetzungen knüpft, hin zur vollständigen Formlosigkeit mit Betonung der subjektiven Willenseinigung. Im Zeitalter massenhaften Warenaustausches ist diese Entwicklung zwecks Erhaltung…