Search

Your search for 'dc_creator:( "Stegmann, Helena (Bonn)" ) OR dc_contributor:( "Stegmann, Helena (Bonn)" )' returned 30 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Caecilia

(562 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Stegmann, Helena (Bonn)
[German version] [1] C. Gaia Wife of Tarquinius Priscus Wife of  Tarquinius Priscus (Fest. p. 276); in Plin. HN 8,194 and Paul. Fest. s.v. G.C. p. 85 L., her name is  Tanaquil (refer [1]). Her name links her to the goddess Gaia and thus with wedding rites. For the connection with the ager Tarquiniorum cf. Liv. 2,5; Dion. Hal. Ant. Rom. 5,13,2-4, with the river god Tiber [2. 378-83]. For the name C. [2. 382]. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 R. Thomsen, King Servius Tullius, 1980, Index s.v. Tanaquil 2 A. Momigliano, Roma Arcaica, 1989, 371-83 (with all sources). …

Messalina

(727 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Stegmann, Helena (Bonn) | Eder, Walter (Berlin)
[German version] [1] Statilia M. Third wife of Nero Born between AD 30 and 40, daughter of T. Statilius Taurus ( cos. 44), married her fourth husband M. Atticus Vestinus (= M. Iulius [II 147] Vestinus Atticus, cos. 65) in 63/4. In 65, emperor Nero forced Vestinus to commit suicide so that he could take M. as his (third) wife in 66 (Tac. Ann. 15,68,3; Suet. Nero 35,1; IG IV 1402 and IV2 604: M. as Nero's wife). In the same year, she was installed as Augusta. As a widow, she was courted by Otho in 69 (Suet. Otho 10,2). M., who was deified during her lifetime (as noted in the Acts o…

Livia

(919 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[German version] [1] From c. 104 BC spouse of Q. Servilius Caepio, later married to M. Porcius Cato Daughter of M. Livius [I 6] Drusus and Cornelia; sister of M. Livius [I 7] Drusus, from c. 104 BC spouse of Q. Servilius Caepio and mother of Servilia (later mother of M. Iunius [I 10] Brutus); divorced after the quarrel of her husband with her brother. Issue from her second marriage (about 98) with M. Porcius Cato was M. Porcius Cato Uticensis and a daughter. She died about 92 (Plut. Cato min. 1,1; Val. Max. 3,1,2) Stegmann, Helena (Bonn) Bibliography Drumann/Groebe, vol. 4, 19-20 Münzer 1, 295f. …

Aspasia

(395 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[German version] A highly educated woman from Miletus known for her persuasive powers, who probably came to Athens early in the 440s; the wife of  Pericles, with whom she had a son also named Pericles. After Pericles' death in 429 she consorted with the livestock trader  Lysicles (Plut. Pericles 24,2-6; Schol. Pl. Menex. 235e, Harpocr. s.v. Aspasia; Suda. s.v. A.). The date of her death (in Athens?) is unknown, biographical data is sparse. Her contact to the intellectual greats of the age (Plut. Pericles 24,2; 5-7; Suda s.v. A.; Harpocr. s.v. A.) was filled in by th…

Clodia

(418 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[German version] [1] Sister of Clodius [4], wife of Q. Caecilius [I 22] Metellus Celer Born c. 94 BC, daughter of Ap. Claudius [I 23], sister of P.  Clodius [I 4] Pulcher, married to Q. Caecilius [I 22] Metellus Celer. In the opinion of most of the ancients (Plut. Cic. 29,2,-4; Quint. 6,3,25; 8,6,53; schol. Bob. 135-6 Stangl) and modern authors [1. 53-56] C. is an attractive, but ‘immoral’ courtesan, originating from a well-to-do family [2], which is sometimes based on the plausible identification of C. with Le…

Atia

(217 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] [1] Mutter des Augustus, Nichte Caesars Tochter des M. Attius Balbus aus Aricia und der Iulia, der Schwester Caesars. Aus ihrer Ehe mit C. Octavius gingen zwei Kinder hervor, Octavia minor und im J. 63 v.Chr. C. Octavius, der spätere Augustus (Suet. Aug. 4,1). Nach dem Tode ihres Ehemannes im J. 59/8 heiratete A.L.Marcius Philippus. Sie starb im J. 43/42, von Octavian mit einer öffentlichen Bestattung geehrt (Suet. Aug. 61,2; Cass. Dio 47,17,6). Tacitus (dial. 28,5) lobt A. wegen der hingebungsvollen Erziehung ihres Sohnes als Beispiel für den mos maiorum. Beim Kampf…

Iulia

(3,135 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Robbins, Emmet (Toronto)
[English version] [1] Tante des C. Iulius Caesar, Gattin des C. Marius, 2./1.Jh. v. Chr. Väterlicherseits Tante des C. Iulius Caesar, heiratete zwischen 115 und 109 v.Chr. C. Marius, mit dem sie einen Sohn namens C. Marius ( cos. 82) hatte (Plut. Marius 6,3; Plut. Caesar 1,1; Sall. hist. 1,35 Maur). Informationen über I.s Leben gibt es kaum. Anläßlich ihres Todes im J. 68 hielt Caesar eine großangelegte Leichenfeier ab (Suet. Iul. 6,1; Plut. Caesar 5,1). Stegmann, Helena (Bonn) [English version] [2] Tochter des L. Iulius [I 5] Caesar, Mutter des Triumvirn M. Antonius Tochter des L. Iuliu…

Messalina

(641 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Stegmann, Helena (Bonn) | Eder, Walter (Bochum)
[English version] [1] Statilia M. Dritte Frau des Nero Geboren zw. 30 und 40 n.Chr., Tochter des T. Statilius Taurus ( cos. 44), seit 63/4 in vierter Ehe mit M. Atticus Vestinus ( cos. 65) verheiratet. Im J. 65 zwang Kaiser Nero Vestinus zum Selbstmord, um 66 M. als (dritte) Frau nehmen zu können (Tac. ann. 15,68,3; Suet. Nero 35,1; IG IV 1402 und IV2 604: M. als Gattin Neros); im selben Jahr wurde sie zur Augusta erhoben. Um die Witwe M. warb 69 Otho (Suet. Otho 10,2). M., zu Lebzeiten vergöttlicht (dazu die Arvalakten vom J. 66, CIL VI 2044c), starb nach 69. Zu den Eh…

Clodia

(411 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] [1] Schwester des Clodius [I 4], Frau des Q. Caecilius [I 22] Metellus Celer Geb. um 94 v.Chr., Tochter des Ap. Claudius [I 23], Schwester des P. Clodius [I 4] Pulcher, verheiratet mit Q. Caecilius [I 22] Metellus Celer. Im Urteil der meisten ant. (Plut. Cic. 29,2,-4; Quint. 6,3,25; 8,6,53; Schol. Bob. 135-6 Stangl) und modernen Autoren [1. 53-56] ist C. eine aus vornehmem Hause stammende, attraktive, aber “sittenlose” Lebedame [2], was sich z.T. auf die plausible Identifizierung C.s mit Lesb…

Antonia

(738 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Hanslik, Rudolf (Wien) | Schwemer, Anna Maria (Tübingen)
[English version] [1] Erste Frau des M. Antonius [I 9] Tochter des C. Antonius Hybrida, Cousine und Gattin des M. Antonius [I 9], der sich um 47 v. Chr. unter dem Vorwand des Ehebruchs mit P. Cornelius Dolabella von ihr scheiden ließ (Cic. Phil. 2,99; Plut. Ant. 9,1-2). Stegmann, Helena (Bonn) [English version] [2] Tochter des M. Antonius [I 9], Frau des Pythodoros von Tralleis Tochter der A. [1] und des M. Antonius [I 9],  zw. 54 und 49 v. Chr. Bereits 44 mit dem Sohn des Triumvirn Aemilius Lepidus verlobt, verheiratete sie ihr Vater nach Auflösung dieser…

Kleopatra

(4,005 words)

Author(s): Prescendi, Francesca (Genf) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Stegmann, Helena (Bonn) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Et al.
(Κλεοπάτρα, lat. Cleopatra). I. Mythologie [English version] [I 1] Tochter des Boreas und der Oreithyia Tochter des Boreas und der Oreithyia, erste Gattin des Phineus. Wegen Idaia [3], die Phineus als zweite Frau heiratet, wird K. verstoßen; ihre Söhne werden geblendet (Apollod. 3,200; Hyg. fab. 18). Prescendi, Francesca (Genf) [English version] [I 2] Tochter des Idas und der Marpessa Tochter des Idas und der Marpessa, Gattin des Meleagros. Nach dem Raub durch Apollon wird sie wegen der Klage ihrer Mutter auch “Alkyone” …

Livilla

(311 words)

Author(s): Hanslik, Rudolf (Wien) | Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] [1] Livia Iulia Livilla bei Suet. Tib. 62,1; Claud. 1,6; 3,2. Tochter des Nero Claudius [II 24] Drusus und der Antonia [4] Minor. Sie wurde nach 9 v.Chr. von ihrer Großmutter Livia [2] in deren Haus aufgenommen; 1 v.Chr. wurde L. mit C. Iulius [II 32] Caesar verheiratet (Zon. 10,36), nach dessen Tod 4 n.Chr. mit Drusus [II 1], dem Sohn des Tiberius (Tac. ann. 4,40,4). Als Drusus 23 n.Chr. starb, knüpfte bzw. vertiefte L. ihre Verbindung mit Aelius [II 19] Seianus, der wie sie die S…

Pompeia

(418 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Enkelin des Sulla, zweite Frau Caesars Enkelin des Cornelius [I 90] Sulla, Schwester des Q. Pompeius [I 6] Rufus. Ab 67 v. Chr. zweite Ehefrau Caesars (Plut. Caesar 5). Im Rahmen des Bona-Dea-Skandals trennte sich Caesar im J. 62 unter Vorgabe des Verdachts ihrer Untreue von P. (Cic. Att. 1,13,3; Plut. Caesar 10,8-9; Plut. Cicero 29,9; Suet. Iul. 6,3; 74,2; Cass. Dio 37,45,2). Stegmann, Helena (Bonn) [English version] [2] Tochter des Pompeius Magnus Tochter des Pompeius [I 3] Magnus und der Mucia Tertia, verlobt mit Faustus Cornelius [I 87] Sulla…

Amalasuntha

(370 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Lippold, A. ([ohne])
[English version] Amalaswintha, Tochter Theoderichs d.Gr.; der Vater ließ A. eine hohe Bildung zukommen (vgl. Cassiod. var. 11,1,6 f.) und verheiratete sie 515 mit dem Westgoten Eutharich (gest. vor 526) (Chron. min. 2,160; Iord. Get. 174; 251; 298). A.s Sohn Athalaricus ( 518 oder 516) wurde von Theoderich 526 zum König bestimmt, A. übernahm die Regentschaft (Iord. Get. 251; Prok. BG 5,2,1-3). Ansätze einer Politik, die im Innern unter “vorläufiger” Wahrung der Grundsätze des Theoderich (Cassiod. var. 8,1-8) konsequent ein friedliches Leben der Bevölkerung auf der Basis der civil…

Fulvia

(799 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Angebliche Geliebte des Catilinariers Q. Curius Aus vornehmer Familie, Freundin und angeblich Geliebte (vielleicht aufgrund diffamierender Darstellung) des Catilinariers Q. Curius [3], die Cicero über die Verschwörung informierte (Sall. Catil. 23,3-4; 26,3; 28,2). Stegmann, Helena (Bonn) [English version] [2] Frau des Clodius Pulcher, dann des C. Sempronius Curio und schließlich des M. Antonius Tochter des M. Fulvius [I 1] Bambalio und der Sempronia, Geburtsdatum unbekannt, verheiratet bis 52 v.Chr. mit Clodius [I 4] Pulcher, bi…

Cornelia

(863 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] »Mutter der Gracchen« Jüngere Tochter des P. Cornelius Scipio Africanus und der Aemilia Tertia, * um 190 v.Chr.; ca. 176/5 heiratete sie Tiberius Sempronius Gracchus. Von ihren 12 Kindern überlebten nur drei, Tiberius, Gaius und Sempronia, die frühe Kindheit. Bekannt ist C. als ‘Mutter der Gracchen’ (CIL VI 31610), mit deren Politik sie schon in der Ant. in Verbindung gebracht wurde [1. 108-120; 127; 2. 48-89]. Die Quellen vermitteln in teils popularer, teils optimatischer Tradition ein uneinh…

Livia

(844 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] [1] Ab ca. 104 v. Chr. Gattin des Q. Servilius Caepio, dann des M. Porcius Cato Tochter des M. Livius [I 6] Drusus und einer Cornelia; Schwester des M. Livius [I 7] Drusus, seit ca. 104 v.Chr. Gattin des Q. Servilius Caepio und Mutter der Servilia (der späteren Mutter des M. Iunius [I 10] Brutus); nach dem Zerwürfnis des Ehemannes mit ihrem Bruder geschieden. Aus ihrer zweiten Ehe (seit ca. 98) mit M. Porcius Cato gingen M. Porcius Cato Uticensis und eine Tochter hervor. Sie starb etwa 92 (Plut. Cato min. 1,1; Val. Max. 3,1,2) Stegmann, Helena (Bonn) Bibliography Drumann/Gr…

Caecilia

(544 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] [1] C. Gaia Frau des Tarquinius Priscus Frau des Tarquinius Priscus (Fest. p. 276); bei Plin. nat. 8,194 und Paul. Fest. s.v. G.C. p. 85 L. heißt sie Tanaquil (dazu [1]). Ihr Name verbindet sie mit der Göttin Gaia und damit mit Hochzeitsriten. Zur Verbindung mit dem ager Tarquiniorum vgl. Liv. 2,5; Dion. Hal. ant. 5,13,2-4, mit dem Flußgott Tiber [2. 378-83]. Zum Namen Caecilia [2. 382]. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 R. Thomsen, King Servius Tullius, 1980, Index s.v. Tanaquil 2 A. Momigliano, Roma Arcaica, 1989, 371-83 (mit allen Quellen). …

Aspasia

(375 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] Hochgebildete und wegen ihrer Beredsamkeit bekannte Frau aus Milet, die wohl Anfang der 440er Jahre v.Chr. nach Athen kam; Frau des Perikles, mit dem sie einen Sohn, ebenfalls Perikles gen., hatte. Nach Perikles' Tod 429 verband sie sich mit dem Viehhändler Lysikles (Plut. Perikles 24,2-6; Schol. Plat. Mx. 235e, Harpokr. s.v.A.; Suda. s.v.A.). Das Datum ihres Todes (in Athen?) ist nicht bekannt, biograph. Daten sind spärlich. Ihren Kontakt mit den geistigen Größen der Zeit (Plut. Perikles 24,2; 5-7; Suda s.v.A.; Harpokr. s.v.A.), hat die sokrat…

Mucia Tertia

(183 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] Tochter des Q. Mucius [I 9] Scaevola, eng verwandt mit Q. Caecilius [I 22] Metellus Celer und Q. Caecilius [I 29] Metellus Nepos. Ab 80/79 v.Chr. dritte Ehefrau des Cn.Pompeius, mit dem sie drei Kinder hatte: Gnaeus, Sextus und Pompeia (Ascon. p. 19f. Clark). Angeblich wegen ihrer außerehelichen Affären, namentlich mit Caesar (Plut. Pompeius 42,13; Suet. Iul. 50,1; Zon. 10,5), tatsächlich wohl aus polit. Motiven, trennte Pompeius sich nach seiner Rückkehr aus dem Osten E. 62 von …
▲   Back to top   ▲