Search

Your search for 'dc_creator:( "Bäbler, Balbina (Göttingen)" ) OR dc_contributor:( "Bäbler, Balbina (Göttingen)" )' returned 118 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Lampytos

(30 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λάμπυτος). Nur inschr. bekannter Dichter der Neuen Komödie; er wurde 167 v.Chr. an den Dionysien Vierter (1. test.). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 609.

Philyllios

(88 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Φιλύλλιος). Komödiendichter des 5./4. Jh. v.Chr., nach der Suda Zeitgenosse des Diokles [5] und des Sannyrion [1. test. 2]; siegte an den Lenäen und vielleicht an den Dionysien [1. test. 3, *4]. Erh. sind 33 Fr. und 10 Titel, von denen sechs mythischer Natur sind (Αἰγεύς, Ἀταλάντη, Αὔγη, Ἑλένη, Ἡρακλῆς, Πλύντριαι ἢ Ναυσικάα); das letztgenannte Stück [1. fr. 8] aus dem letzten Jahrzehnt des 5. Jh. verspottet den attischen Politiker Laispodias [2. 203]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 374-387 2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Ko…

Aristagoras

(325 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀρισταγόρας, ion. Ἀρισταγόρης). [English version] [1] Tyrann von Kyzikos (Ende 6. Jh. v. Chr.) Tyrann von Kyzikos, bei Hdt. 4,138 erwähnt, weil er mit einem Flottenkontingent den Perserkönig Dareios beim Feldzug gegen die Skythen ca. 513 v. Chr. unterstützte [1. 87, 569]. Cobet, Justus (Essen) [English version] [2] Tyrann von Kyme (um 500 v. Chr.) Sohn des Herakleides, Tyrann von Kyme, von Herodot (4,138) neben A. [1] als bedeutend in der Aiolis genannt; er war vor Ausbruch des Ion. Aufstands 499 v. Chr. an der Expedition gegen Naxos beteiligt, wu…

Herakleitos

(1,563 words)

Author(s): Betegh, Gábor (Budapest) | Robbins, Emmet (Toronto) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Et al.
(Ἡράκλειτος). [English version] [1] H. von Ephesos ionischer Philosoph, um 500 v. Chr. Sohn des Bloson, herausragende Persönlichkeit der ion. Philosophie. Betegh, Gábor (Budapest) [English version] A. Zur Person H.' Hauptschaffenszeit ist um 500-503 v.Chr. anzusetzen (Diog. Laert. 9,1). Seine Familie hatte im öffentl. Leben von Ephesos eine führende Position. Die doxographische Überl. verzeichnet zahlreiche Anekdoten über H.' Arroganz und Verachtung seiner Mitbürger wie der Menschheit im allg., die meist auf den Fragmenten des H. selbst beruhen. Betegh, Gábor (Budapest) …

Poseidon

(2,454 words)

Author(s): Bremmer, Jan N. (Groningen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ποσειδῶν, dor. Ποτειδάν, neben weiteren Namenformen). I. Mythos und Kult [English version] A. Allgemeines P. war der griech. “Gott des Meeres, der Erdbeben und der Pferde” (Paus. 7,21,7). Er gehört in die älteren Schichten der griech. Rel., da sein Name schon in myk. Zeit bezeugt ist: Verehrt wurde P. sowohl in Knosos als auch in Pylos [2], wo er auch ein Heiligtum (das Posidaion), eine Kultvereinigung (die Posidaiewes) und wahrscheinlich sogar eine Gattin, “Frau P.” ( Posidaeja) hatte [1. 181-185]; seine lokale Bed. spiegelt sich noch in dem Opfer wider, das der Pylie…

Odysseus

(2,382 words)

Author(s): Visser, Edzard (Basel) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ὀδυσσεύς, lat. Ulixes, etr. utuze). [English version] I. Mythologie Sohn des Laërtes und der Antikleia, Gatte der Penelope, Vater des Telemachos. Eine der zentralen Figuren der griech. Myth., in Homers ‘Odyssee Mittelpunkt eines archa. Großepos. Schon diese Tatsache weist auf die Bed. der O.- Gestalt hin, die sich durch die Betonung bes. intellektueller Fähigkeiten von den anderen Figuren des griech. Heroenmythos abhebt. Damit repräsentiert sie einen Archetypen der europäischen Geistesgesch.; entsprechend umfangreich ist ihr Nachleben in Lit. und Kunst nicht nur in der Ant. Vi…

Philostratos

(3,042 words)

Author(s): Weißenberger, Michael (Greifswald) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bowie, Ewen (Oxford)
(Φιλόστρατος). [English version] [1] att. Redner, 4. Jh. v. Chr. Att. Redner des 4. Jh.v.Chr., Sohn des Dionysios aus Kolonos, bekannt durch Inschr. (IG II/III2 2,1622,773) und aus Erwähnungen bei Demosthenes [2]. In den 90er Jahren beherbergte er als noch junger Mann die Geliebte des mit ihm befreundeten Lysias (Demosth. or. 59,22f.), 366/5 war er unter den Anklägern des Chabrias im Oropos-Prozeß, später siegte er als Chorege mit einem Knabenchor bei den Dionysien (Demosth. or. 21,64), 342 war er Trierarch, zw. 343 u…

Nikolaos

(1,607 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Markschies, Christoph (Heidelberg) | Savvidis, Kyriakos (Bochum)
(Νικόλαος). [English version] [1] Stratege Ptolemaios' IV. in Koile-Syria, 219 v.Chr. Aitoler, stratēgós Ptolemaios' IV. in Koile-Syria, belagerte 219 v.Chr. vergeblich den abtrünnigen Theodotos in Ptolemais, verhinderte aber die Einschließung von Dora durch Antiochos [5] III. Im J. 218 zum Oberkommandierenden gemacht, besetzte er den Küstenpaß nördl. von Sidon, wurde aber von Antiochos am Damurasfluß zurückgeworfen. N. ging dann wohl zu Antiochos über, den er 209…

Polykleitos

(1,934 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rom) | Höcker, Christoph (Kissing) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Et al.
(Πολύκλειτος). [English version] [1] griech. Bronzebildner aus Sikyon, 5. oder 4. Jh. v. Chr. der griech. Bronzebildner Polyklet. Neudecker, Richard (Rom) [English version] I. Allgemeines Bronzebildner aus Sikyon, in Argos Schüler des Ageladas. Biographische Angaben zu P. sind dürftig. Seine Söhne galten als wenig erfolgreich. P. [2] kann wegen des Namens ein Neffe, somit Naukydes ein Bruder des P. gewesen sein. Sechs Schüler mit zumeist nichtssagenden Namen sind überliefert. Dennoch wurden verschiedentlich Familien- un…

Niobe

(1,193 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νιόβη, lat. Nioba). [English version] I. Mythologie Tochter des Tantalos und der Dione oder Euryanassa (Hyg. fab. 9, schol. Eur. Or. 4) und Gattin des Amphion [1] (Hes. fr. 183 M./W.). Die älteste Fassung des Mythos bietet Hom. Il. 24,602-617 in Form eines Gleichnisses, mit dem Achilleus Priamos veranlassen will, von seinem Schmerz über den Tod des Sohnes abzulassen, so wie dies N. ebenfalls getan habe. N.s Kinder, die Niobiden (Νιοβίδαι, lat. Niobidae), werden von Apollon und Artemis getötet, nachdem sich N. hochmütig über deren Mutter Leto gestellt hat, weil dies…

Poses

(85 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Ποσῆς). Athenischer Komödiendichter des früheren 1. Jh. v. Chr.; er war Sohn eines Komödiendichters Ariston [2. 569] wie auch Vater eines solchen [2. 570]; ca. 85 Sieger an den Sarapischen Spielen in Tanagra [1. test. 1]. P. war ebenfalls Archon (88/87 [1. test. 2]), Gymnasiarch [1. test. 3] und neben seinem Bruder Timostratos Münzmagistrat (um 101 [1. test. 4]. Weder Fr. noch Stücktitel sind erhalten. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 560 2 PCG II, 1991, 569-570 3 Ch. Habicht, Athen in hell. Zeit, 1994, 296.

Philostephanos

(441 words)

Author(s): Fornaro, Sotera (Sassari) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Φιλοστέφανος). [English version] [1] Ph. von Kyrene Schüler des Kallimachos, 3. Jh. v. Chr. Schüler (γνώριμος) des Kallimachos [3] (Athen. 331d; vgl. [4. Bd. 2, 752]), lebte unter Ptolemaios Philopator (222-206 v.Chr., vgl. [1. 30]). Verf. von scheinbar geogr., tatsächlich aber aitiologisch und paradoxographisch ausgerichteten Werken (Gell. 9,4,3 stellt Ph. neben andere Schriftsteller von res inauditae, Aristeas, Ktesias, Onesikritos), von denen wir nur dürftige Fr. und die Titel besitzen, die vielleicht auch Teile eines umfassenden Werkes (oder e…

Lykis

(37 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Dichter der Alten Komödie, siegte frühestens 411 v.Chr. an den Dionysien [1. test. 1]; bei Aristoph. Ran. 12-15 [1. test. 2] wegen seiner abgestandenen Witze verspottet. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 615.

Dromon

(27 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Δρόμων). Dichter des 4. Jh.v.Chr., von dem zwei Fragmente des Stücks Psaltria erh. sind [1]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 124-125.

Herakleides

(3,898 words)

Author(s): Högemann, Peter (Tübingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Engels, Johannes (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München) | Et al.
(Ἡρακλείδης). Bekannte Persönlichkeiten: der Politiker und Schriftsteller H. [19] Lembos, der Philosoph H. [16] Pontikos d.J., der Arzt H. [27] aus Tarent. I. Politische Persönlichkeiten [English version] [1] Fürsprecher Athens am pers. Hof, Ende 5. Jh. v. Chr. H. aus Klazomenai (vgl. Plat. Ion 541d) stand in persischen Diensten, darum wohl basileús genannt. Er hat so 423 v.Chr. wertvolle Dienste am persischen Hof für Athen leisten können, wofür er bald nach seiner Übersiedlung das att. Bürgerrecht erhielt (nach 400, Syll.3 118). Um die Athener für eine noch stärkere Teiln…

Ekphantides

(55 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Ἐκφαντίδης). .Früher Dichter der Alten Komödie [1. test. 4]; siegte nach 458 v.Chr. viermal an den Dionysien [1. test. 1]. Bekannt sind die Stücktitel Peírai und Sátyroi. Aus einem unbekannten Stück stammt fr. 3Ekphantides fr. 3, in dem E. die megarische Komödie kritisiert. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 126-129.

Laines

(42 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λαίνης). Nur inschr. bezeugter Komödiendichter des 2. Jh.v.Chr.; er errang drei Siege an den Dionysien (1. test. 2), von denen einer in das Jahr 185 v.Chr. datiert ist (1. test. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 609.

Aristophon

(293 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Hoesch, Nicola (München) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀριστοφῶν). [English version] [1] Athen. Politiker (Ende 5. Jh. v. Chr.) Mitglied des Regimes der 400 Oligarchen 411 v. Chr. in Athen. Von diesen als Gesandter nach Sparta geschickt, wurde er von athen. Demokraten und Argivern nach Samos entführt (Thuk. 8,86,9; PA, 2102; Traill PAA, 175995. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Athen. Politiker (Ende 5.-Mitte 4. Jh. v. Chr.) Athen. Politiker, wurde 403 v. Chr. wegen seiner Verdienste im Widerstand gegen die 30 Tyrannen (Triakonta) durch Ateleia (ἀτέλεια) geehrt (Demosth. or. 20,148). Bis zu se…
▲   Back to top   ▲