Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" )' returned 425 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Pius

(203 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Simons, Roswitha (Düsseldorf)
[English version] [1] Röm. Cognomen Röm. Cognomen, in republikanischer Zeit in der Familie der Caecilii Metelli (Caecilius [I 31-32]), in der Kaiserzeit in zahlreichen weiteren gentes. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 251. [English version] [2] griech. Grammatiker, 2./3. Jh.? Grammatiker, unsicher datiert auf E. 2./E. 3. Jh. n.Chr., tätig u.a. in Memphis und Sparta (schol. Hom. Od. δ 356; θ 372); Verf. eines Homer-Komm. (Etym. m. 821,55), dessen Material (zu Wort- und Sacherklärungen, inhaltlichen und sti…

Lusius

(408 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Eigenname [1. 184, 359]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Neffe des C. Marius [I 1] Sohn der Schwester des C. Marius [I 1], Kriegstribun im Kimbernkrieg in Gallien. Als er einen jungen Soldaten mißbrauchen wollte, wurde er von diesem niedergestochen, der Täter aber wegen Notwehr vom Kriegsgericht freigesprochen (Cic. Mil. 9 mit Schol. Bobiensia 114 Stangl; Val. Max. 6,1,12; Plut. Marius 14,4-9). Dieser Freispruch war ein beliebtes Thema im röm. Rhetorikunterricht (Cic. inv. 2,124; Quint. inst. 3,11,14 u.a.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) II. Kaiserzeit …

Aquinus

(104 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname bzw. Cognomen [1; 2] [English version] [1] Dichter, 1. Jh. v. Chr. von Catull. 14,18 als schlechter zeitgenössischer Dichter genannt (bei Cic. Tusc. 5,63 Aquinius). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] L. Haruspex 389 v. Chr. haruspex 389 v. Chr. (Macr. Sat. 1,16,22; vgl. Liv. 6,1,11 u. a.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] M. Legat 46 v. Chr. Senator, Legat (?) des Pompeius 46 v. Chr. in Afrika, von Caesar begnadigt (Bell. Afr. 57; 89,5), wohl identisch mit dem Legaten des C. Cassius 43-42 (Goldmünzenprägung: RRC 498/9). MRR 3, 25. Elvers…

Numantinus

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Sieger über Numantia”), inoffizieller Siegesbeiname des L. Cornelius [I 70] Scipio Aemilianus Africanus; sonst auch zur Bezeichnung der Herkunft. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 199.

Appianus

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen des M. Valerius Messalla ( cos. 12 v. Chr.), hergeleitet vom Praenomen seines natürlichen Vaters Ap. Claudius Pulcher. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 39, 172.

Cluentius

(254 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Italischer Familienname, bes. im 1.Jh. v.Chr. bezeugt (ThlL, Onom. 2, 505f.). [English version] [1] C., L. Italikerführer, gest. 89 v.Chr. Italikerführer im Bundesgenossenkrieg, wurde bei dem zweimaligem Versuch, die Belagerung von Pompeii aufzuheben, von Sulla geschlagen und fiel 89 v.Chr. (App. civ. 1,218-221). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C. Habitus, A. Röm. Ritter aus Larinum (1.H. 1. Jh. v. Chr.) Röm. Ritter aus Larinum in Apulien, bekannt durch Ciceros Rede Pro Cluentio 66 v.Chr. Nach dem Tod seines gleichnamigen Vaters im J. 88 hatte sei…

Hypsaeus

(22 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (inschr. auch Ypsaeus) wohl griech. Herkunft in republikanischer Zeit in der Familie der Plautii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Marcellus

(866 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Portmann, Werner (Berlin) | Tinnefeld, Franz (München) | Touwaide, Alain (Madrid)
Deminutivum des röm. Vornamens Marcus, Cognomen in der Familie der Claudii (Claudius [I 7-15; II 42-44]); bekanntester Namensträger ist der Neffe des Augustus, C. Claudius [II 42] M. Griech. Namensträger Markellos. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Proconsul in Afrika, nach 117 n.Chr. Ein M. wird in zwei Inschr. aus Africa als proconsul genannt: ILAlg 591 und [1. 304]. Da in ILAlg wohl C. Iulius [II 48] Cornutus Tertullus als Vorgänger (116/7? n.Chr.) erwähnt ist, gehört der Prokonsulat in die Zeit danach; möglicherweise ist der Senator mit M. Vitorius M., cos…

Flavus

(185 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Losemann, Volker (Marburg/Lahn)
Röm. Cognomen (“goldgelb”, “blond”, wohl nach der Haarfarbe), in republikanischer Zeit bei C. Alfius [I 6] F., der Familie der Decimii, Sp. Larcius F. und L. Lucretius Triticipinus F. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] aus cheruskischem Stammesadel, Vater des Italicus, auch nach 9 n. Chr. auf röm. Seite Bruder des Arminius aus cheruskischem Stammesadel. Sohn des Segimerus, Schwiegersohn des Chattenprinceps Actumerus (Tac. ann. 11,16,1), Vater des Italicus [1. 201f.]. F. stand auch nach 9 n.Chr. auf röm. Seite. Bezeugt sind Ein…

Arvina

(22 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (von a. “Speck”) in den Familien der Cornelier und Papirier. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 91, 340.

Regillus

(38 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (Diminutiv von rex, “König”), in republikanischer Zeit Beiname in der Familie der Aemilii (Aemilius [I 35-36]); in der Kaiserzeit auch in anderen Familien. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 265 2 Kajanto, Cognomina, 316.

Fulvius

(2,957 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Franke, Thomas (Bochum)
Röm. plebeischer Gentilname, abgeleitet von fulvus (“rotgelb, braungelb” [1. 1,561], wohl nach der Haarfarbe); weitere Belege [2. 170], inschr. auch Folvius (ILLRP 124 u.ö.). Die röm. gens stammte wahrscheinlich aus Tusculum (Cic. Planc. 20; vgl. Cic. Phil. 3,16; Plin. nat. 7,136), wo F. [I 15] auch Kunstwerke aus Kriegsbeute aufstellen ließ. Die bedeutendsten Zweige sind zunächst die Centumali, Curvi und Paetini, seit dem 3. Jh. v.Chr. die Flacci und Nobiliores. Stammbaum: [3. 231f.]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] F. Bambalio, M. Vater der Fulvia [2] (“Sta…

Pullius

(106 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Gentilname, in republikanischer Zeit häufig bezeugt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Cn. P. Pollio Senator aus Forum Clodii, praetor ad aerarium unter Augustus Senator, der aus Forum Clodii in Etrurien stammte. Nach dem Volkstribunat wurde er praetor ad aerarium, eine Funktion, die im J. 23 v. Chr. geschaffen wurde. Später Proconsul in der Narbonensis. Legatus oder comes von Augustus in der Gallia Comata, dann in der Aquitania, wohl zw. 16 und 13 v. Chr., als Augustus dort die neue Prov.-Ordnung schuf. Während einer Reise als legatus nach Athen verstarb er …

Calvisius

(581 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Gentilname, dessen Träger seit dem 1.Jh. v.Chr. im öffentlichen Leben hervortreten (ThlL, Onom. 108f.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] C. Ankläger Agrippinas, 1. Jh. n.Chr. Klient von Iunia Silana, klagte Agrippina im J. 55 an und wurde deshalb verbannt. Er wurde nach dem Tod Agrippinas zurückgerufen (Tac. ann. 13,19,3; 21,2; 22,2; 14,12,4; PIR2 C 343). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.Ruso, P. Consul suff. 53 n.Chr. Cos. suff. im J. 53 [1. 43; 72]; Vater von C. [3] und [4]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C.Ruso, P. Consul suff. 79 n.Chr. Cos.…

Calavius

(144 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Campanischer Familienname, dessen Träger in Capua hoch angesehen waren und in republikanischer Zeit zu den führenden Gegnern Roms gehörten (ThlL, Onom. 71). [English version] [1] Calavii Brandstifter in Rom, hingerichtet 210 v.Chr. wurden 210 v.Chr. als Brandstifter in Rom hingerichtet (Liv. 26,27). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., Novius und Ovius Führer einer Verschwörung gegen Römer 314 v.Chr. waren 314 v.Chr. Führer einer Verschwörung gegen die Römer und begingen nach der Aufdeckung Selbstmord (Liv. 9,26,7). Ihr Vater war viell…

Nucula

(27 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, urspr. wohl Spitzname “Nuß” (Fest. 176 L.; vgl. Cic. de orat. 2,253), Numisius [I 2]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 89; 337.

Olybrius

(184 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Gutsfeld, Andreas (Münster)
Spätant. Personenname in der Familie der Anicii: Anicius [II 13] Hermogenianus O. ( cos. 395 n.Chr.), Q. Clodius Hermogenianus O. [1] ( cos. 379), der Kaiser des Jahres 472, Anicius [II 15] O. und Flavius Anicius O. ( cos. 526). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Q. Clodius Hermogenianus O. Amtsträger, 4.Jh. n. Chr. Praefectus praetorio Orientis 378-379 n.Chr. Der aus einer angesehenen, verm. stadtröm. Familie stammende Christ O. machte eine glänzende Karriere (CIL VI 1714). Nachdem er Statthalter von Campania gewesen war, wurde er …

Mucius

(2,232 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Müller, Christian (Bochum) | Frigo, Thomas (Bonn) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Et al.
Römischer Gentilname (inschr. auch Muucius, CIL I2, 584, griech. Μούκιος). Die Überl. kennt den legendären C.M. [I 2] Cordus Scaevola; auf das hohe Alter der Familie weist vielleicht die Ortsbezeichnung der Mucia prata östlich des Tibers [1]. In histor. Zeit (ab dem 3. Jh.v.Chr.) war die Familie plebeisch und stellte eine Reihe von bed. Juristen (M. [I 5; I 8-9]). Ein Sohn von M. [I 4] wurde von einem P. Licinius Crassus adoptiert und begründete als P. Licinius [I 19] Crassus Dives Mucianus das Ansehen dieses Zweiges der Familie der Licinii Crassi. I. Republikanische Zeit …

Pullus

(36 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn., urspr. “Jungtier”, dann auch auf Menschen übertragen (vgl. Hor. sat. 1,3,45; Fest. 284); Namensträger waren L. Iunius [I 27] P. und Q. Numitorius [3] P. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 299.

Gratidius

(166 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name einer aus Arpinum stammenden röm. Familie (inschr. auch Grattidius) in Weiterbildung des Namens Grattius (Schulze 427). [English version] [1] Anhänger des C. Marius, erstes Opfer des Bürgerkriegs 88 v.Chr. sollte G. im Auftrag des C. Marius die Armee des Consuls Cornelius [I 90] Sulla übernehmen und wurde deshalb von dessen Soldaten (als erstes Opfer des Bürgerkrieges) ermordet (Val. Max. 9,7b,1; Oros. 5,19,4). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] G., M. Praefectus des M. Antonius [I 7] im Kampf gegen die Seeräuber Verwandter Ciceros, fiel 102 v.Chr. als praefec…
▲   Back to top   ▲