Search

Your search for 'dc_creator:( Karttunen, AND Klaus AND (Helsinki) ) OR dc_contributor:( Karttunen, AND Klaus AND (Helsinki) )' returned 256 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Musikanos

(99 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] (Μουσικανός). Indischer König des gleichnamigen Volkes ( Musikanoi) am Unterlauf des Indus (Onesikritos bei Strab. 15,1,21f.; Arr. an. 6,15,5-17,2, kurz auch Curt. 9,8,8-10). Den Namen hat man oft mit dem altindischen Völkernamen Mūṣika zu verbinden versucht; sie gehören jedoch nicht zum NW, sondern zum Süden Indiens. M. hatte sich anfänglich dem Alexandros [4] d.Gr. unterworfen und war freundlich empfangen worden, nach einem niedergeschlagenen Aufstand wurde er jedoch zum Tode verurtei…

Kalatiai

(66 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] (Hekat. bei Steph. Byz. FGrH; Kallatiai bei Hdt. 3,38). Indische Ethnie, deren Angehörige nach Hdt. ihre Eltern zu verzehren pflegten - eine ethnologische Kuriosität, die an einer anderen Stelle (Hdt. 3,99) einem anderen indischen Volk, den Padaioi, zugeschrieben wurde, ebenso den iranischen Massagetai (Hdt. 1,216) und den Issedones (Hdt. 4,26). Karttunen, Klaus (Helsinki) Bibliography K. Karttunen, India in Early Greek Literature, 1989, 197-202.

Amyntas

(864 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] [1] Makedon. König (Ende 6. Jh. v. Chr.) Erster histor. faßbarer König von Makedonien, Gastfreund der Peisistratidai. Bei Dareios' Erscheinen in Europa wurde er sein Vasall-Satrap und mit Gebietserweiterung und der Vermählung seiner Tochter mit einem Mitglied der Achaimenidai belohnt. Sein Sohn Alexandros [2] erfand eine romanhafte Gesch. (Hdt. 5,17 ff.), um das den Griechen annehmbar zu machen. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Borza, 98 ff.  E. Badian, Herodotus on Alexander I of Macedon, in: S. Hornblower (Hrsg.), Greek Historiography, 1994, …

Assakenoi

(61 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] Indisches Volk im h. Swat westl. des Indus, mit Hauptstadt Massaga, von Alexander unterworfen (Arr. an. 4, 23ff.; Ind. 1,1). Von Plin. nat. Aspagani, in Pāli Assaka genannt, aus altind. aśva- /iran. aspa “Pferd”. Karttunen, Klaus (Helsinki) Bibliography O. v. Hinüber, Arrian. Der Alexanderzug - Indische Gesch., hrsg. und übers. von G. Wirth, O. v. Hinüber, 1985, 1081f.

Apollophanes

(236 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern) | Nutton, Vivian (London) | Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] [1] att. Dichter der Alten Komödie Att. Dichter der Alten Komödie, der nach dem Zeugnis der Suda fünf Stücke verfaßt hat (Δαλίς, Δανάη, Ἰφιγέπων, Κένταυροι, Κρῆτες [1. test. 1], welche alle bis auf ganz geringe Reste verloren sind. Auf der inschr. Liste der Lenäensieger figuriert A. zwischen Nikophon und Ameipsias [1. test. 3]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 518-523. [English version] [2] Leibarzt von Antiochos III., E. 2. Jh. v. Chr. Sohn des A. von Seleukeia, Leibarzt ( archiatrós) und tropheús von Antiochos III.; einflußreiches Mitglied d…

Nandas

(131 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] Indische Dyn. in Magadha (etwa h. Bihār) am Ganges, von Tschandragupta Maurya (Mauryas) am E. des 4. Jh.v.Chr. gestürzt. Nach den Alexandergesch. erzählten ind. Bundesgenossen von der großen Kriegsmacht der N., die so vielleicht zu dem Aufstand am Hyphasis beitrugen. Eine legendäre Erzählung vom E. der N. findet man in ind. Quellen, aber auch bei Iustinus (15,4,16 nach Pomp. Trog.; [1]). Obwohl in vielen Einzelheiten unterschiedlich, sind sich alle Quellen in bezug auf die niedrige Herkunft und Unpopularität der N. einig (auch Curt. 9,2,6f.). India Karttunen, Kl…

Laodike

(1,953 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Karttunen, Klaus (Helsinki)
(Λαοδίκη). I. Mythologie [English version] [I 1] Tochter von Priamos und Hekabe Tochter des Priamos und der Hekabe; als ihre Gatten werden Helikaon (Hom. Il. 3,122-124; 6,252), durch den ihr eine Versklavung nach der Eroberung Troias erspart bleibt (Paus. 10,26,3), oder Akamas (Parthenios 16 MythGr), Demophon [2] (Plut. Theseus 34,2), Telephos (Hyg. fab. 101) angegeben. Nach Apollodor (epit. 5,25) wird sie nach der Eroberung Troias von einer Erdspalte verschluckt (vgl. auch Lykophr. 316f.; Tryphiodoros 660f.). Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) [English version] [I 2] Tochter …

Malloi

(73 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] (Μαλλοί). Indisches Volk am Zusammenfluß der Pandschab-Flüsse Hydaspes, Akesines [2] und Hydraotes, mit mehreren befestigten Städten. Im Bund mit den Oxydrakai leisteten sie heftigen Widerstand gegen Alexander d.Gr. Sie sind wohl die altindischen Mālava, die später nach Osten eingewandert und numismatisch und epigraphisch in Rājasthān (2. Jh.v.Chr.) und in Madhya Pradesh belegt sind. Dort ist ihr Name noch als Mālwā erhalten. Karttunen, Klaus (Helsinki) Bibliography K.K. Das Gupta, The Mālava, 1966.

Hippostratos

(167 words)

Author(s): Schulte-Altedorneburg, Jörg (Marburg) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Meister, Klaus (Berlin)
(Ἱππόστρατος). [English version] [1] Verführer der Periboia Sohn des Amarynkeus, verführte Periboia, Tochter des Hipponoos (Apollod. 1,74; Hes. fr. 12 M-W). Schulte-Altedorneburg, Jörg (Marburg) [English version] [2] Neffe von Attalos [1] Neffe von Attalos [1], Bruder von Kleopatra, wurde nach deren Tod von Alexandros [4] d. Gr. hingerichtet (vgl. Iust. 11,5,1). Mit anderen Männern dieses Namens nicht zu identifizieren. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 390. [English version] [3] H. Soter Indogriech. König des 1. Jh. v. Chr. in Ghandhara (Pakistan) einer …

Agathokles

(1,456 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Meister, Klaus (Berlin) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Et al.
(Ἀγαθοκλῆς) [English version] [1] aus Athen Archon 357/56 v. Chr. Archon 357/56 v. Chr. (Demosth. or. 47,44; Diod. 16,9). Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Tyrann König von Syrakus (316-288 v. Chr.) später König von Syrakus, geb. 361/0 v. Chr. im sizilianischen Thermai als Sohn des aus Rhegion verbannten Karkinos, der unter Timoleon in Syrakus das Bürgerrecht erhalten hatte und eine keramische Großmanufaktur betrieb. A. verbrachte eine abenteuerliche Jugend, beteiligte sich an mehreren kriegerischen Unternehmung…

Indogriechen

(105 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] Die Griechen der hell. Baktria (Graeco-Baktrien), die im 2. Jh. v.Chr. SO-Afghanistan (Paropamisadai und Arachosien) und NW-Indien (h. Pakistan) eroberten. Nach den ersten und wichtigsten Königen (Demetrios [10] und Menandros) zerfiel das Reich in mehrere Teile, deren zahlreiche Herrscher (fast 40) meist nur durch Mz. belegt sind. Die I. hielten sich bis zum 1. Jh. v.Chr. oder gar 1. Jh. n.Chr.; ihre Territorien wurden dann von den Parthern und den zentralasiatischen Sakas und In…

Alexandreia

(1,526 words)

Author(s): Jansen-Winkeln, Karl (Berlin) | Schwertheim, Elmar (Münster) | Renger, Johannes (Berlin) | Treidler, Hans (Berlin) | Brentjes, Burchard (Berlin) | Et al.
(Ἀλεξάνδρεια). Name zahlreicher Stadtgründungen Alexanders d. Gr.; darunter neun im östl. Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien. [English version] [1] in Ägypten Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägypten | Ägypten | Alexandros | Athleten | Bildung | Caesar | Christentum | Diadochen und Epigonen | Handel | Hellenistische Staatenwelt | Hellenistische Staatenwelt | Indienhandel | Legio | Legio | Limes | Pilgerschaft | Pompeius | Roma | Roma | Wein | Zenobia | Straßen Jansen-Winkeln, Karl (Berlin) [English version] A. Topographie Stadt an der ägypt. Mittelmeerküst…

Kaspeira

(90 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] (Κάσπειρα). Stadt der indischen Kaspiraioi (Ptol. 7,1,47; 49). Der Name K. wurde oft mit dem h. Kaschmir verbunden, aber während Ptolemaios K. in den östl. Pandschab verlegt, reicht das Gebiet des Volkes von Pandschab aus sogar bis zum Vindhya-Gebirge im Süden; die Kaspiraioi scheinen also etwa im h. Rajasthan und Gujarāt gelebt zu haben. Allerdings verbindet Ptol. (7,1,42) das Land Kaspeiria mit den Oberläufen von Jhelum, Chenāb und Rāvi, was wieder eher auf Kaschmir deutet. Karttunen, Klaus (Helsinki) Bibliography A. Herrmann, s.v. K., Kaspeiraioi, RE 10, …

Phegeus

(280 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Karttunen, Klaus (Helsinki)
(Φηγεύς). [English version] [1] Sohn des Alpheios Sohn des Alpheios [2] (Hyg. fab. 244), Bruder des Phoroneus; myth. König von Phegea in Arkadien, das später Psophis hieß (Steph. Byz. s.v. Φηγεία; Paus. 8,24,2). Er entsühnt den Muttermörder Alkmaion [1] und verheiratet ihn mit seiner Tochter Alphesiboia (anderer Name: Arsinoë [I 3]). Doch Alkmaion muß weiterziehen und heiratet die Tochter des Acheloos Kallirhoë [2], für die er Ph. das Halsband der Harmonia trügerisch entlockt. Dies muß Alkmaion mit dem…

Platon

(6,794 words)

Author(s): Szlezák, Thomas A. (Tübingen) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Ameling, Walter (Jena) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Πλάτων). [English version] [1] der Philosoph, 428/7 - 348/7 v. Chr. Athenischer Philosoph, 428/7 - 348/7 v.Chr. Szlezák, Thomas A. (Tübingen) [English version] A. Leben Unsere wichtigsten Quellen für das Leben P.s sind neben dem Siebten Brief (der aber keine vollständige Autobiographie geben will) und neben zahlreichen verstreuten Nachr. bei verschiedenen ant. Autoren (darunter bes. ergiebig Plutarchos' [2] ‘Leben des Dion und Philodemos' Academica Gaiser/ Academicorum Historia Dorandi) die fortlaufenden Darstellungen bei Apuleius, De Platone et eius dogmate (Ap(p)uleiu…

Bukephala

(88 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Indienhandel (Ἀλεξάνδρεια Βουκέφαλα). Stadt am rechten Ufer des Hydaspes (h. Jhelum), von Alexander [4] d.Gr. an der Stelle der Porosschlacht (Poros) gegr. und nach seinem Streitroß Bukephalos benannt (Arr. an. 5,19,4; Curt.). Noch in der frühen Kaiserzeit bekannt (Plin. nat.; peripl. m. r.; Ptol.). Nach Lamotte als Bhadāśva in der buddhistischen Lit. erwähnt [1]. Die genaue Lage ist umstritten. Karttunen, Klaus (Helsinki) Bibliography 1 É. Lamotte, Alexandre et le bouddhisme, in: Bull. de l'École Fra…

Diomedes

(1,020 words)

Author(s): Auffarth, Christoph (Tübingen) | Hidber, Thomas (Bern) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Gatti, Paolo (Trient)
(Διομήδης). [English version] [1] kultisch verehrter Heros der Stadt Argos Der Held der Stadt Argos im Trojanischen Krieg, im Unterschied zu Agamemnon von Mykenai, dem Herrn der nordöstl. Argolis (Hom. Il. 2,559-568; vgl. Il. 23,471f. [1; 2]). Sohn des Tydeus und der Deipyle, der Tochter des Adrastos. In seiner Aristie vor Troja (Il. 5 und 6) tötete er Pandaros und verletzte Aphrodite, als sie Aineias retten wollte (Il. 5, 290-351); später auch Ares (Il. 5, 825-863). Mit dem Lykier Glaukos (auf der Seite …

Chaberis

(49 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Indienhandel (Χαβηρὶς ἐμπόριον). Hafenstadt der Soringoi im Süden Indiens an der Mündung des Chaberos (Kāveri) nach Ptol. 7,1,13. Altindisch (tamilisch) Kāveripaṭṭinam bzw. Pumpuhar, Hafen des Chola-Reiches. Eine griech. Siedlung ist in der klass. Tamil-Poesie erwähnt. Karttunen, Klaus (Helsinki)

Agathokleia

(172 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Karttunen, Klaus (Helsinki)
(Ἀγαθόκλεια). [English version] [1] Mätresse Ptolemaios' II. Mätresse Ptolemaios' II.; ihre Historizität ist unsicher. PP 6, 14713; [1]. Ameling, Walter (Jena) [English version] [2] Mätresse Ptolemaios' IV. Tochter des Agathokles [5] und der Oinanthe, Schwester des Agathokles [6]. 215 v. Chr. im Besitz mehrerer Nilkähne erwähnt, 213/2 Kanephore. Mätresse Ptolemaios' IV.; 204 an der Ermordung Arsinoes [II 4] III. beteiligt, wird ihr mit ihrer Mutter der junge Ptolemaios V. anvertraut (als Amme?). 203 beim Sturz des Bruders vom Mob ermordet. PP 3/9, 4984; 6, 14714; [2]. Ameling, W…

Kaspapyros

(83 words)

Author(s): Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] (Stadt in Indien, Hekat. bei Steph. Byz.; Kaspatyros des Hdt. 4,44). Hier hatte Skylax seine Reise mit der Flotte des Dareios I. den Indus hinab und durch die See nach Ägypten begonnen. Die Identifikation mit Multan (als Kāśyapapura) im Pandschab, wie oft gemeint wurde, kommt kaum in Frage, eher sollte K. im Westen des Indus, etwa am Kabul-Fluß, gesucht werden, weil sich die Reise zunächst nach Osten richtete. Karttunen, Klaus (Helsinki) Bibliography K. Karttunen, India in Early Greek Literature, 1989, 41-46.
▲   Back to top   ▲