Search

Your search for 'dc_creator:( "Olshausen, Eckart (Stuttgart)" ) OR dc_contributor:( "Olshausen, Eckart (Stuttgart)" )' returned 241 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kronion

(48 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Κρόνιον). Der kiefernbestandene Hügel (123 m) oberhalb der Altis in Olympia mit einem nur lit. bezeugten Kronos-Kult (Priesterschaft der Βασίλαι/ Basílai): Xen. hell. 7,4,14; Pind. O. 1,111; 5,17; 6,64; 9,3; Paus. 5,21,2; 6,19,1; 20,1f.; Dion. Hal. ant. 1,34,3. Meyer, Ernst † (Zürich) Olshausen, Eckart (Stuttgart)

Antinum

(34 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Stadt der Marsi (CIL IX 3839; 3845) am Oberlauf des Liris, h. Cività d'Antino. In der röm. Kaiserzeit municipium der tribus Sergia. Reste der Stadtmauer in Polygonalmauerwerk. Olshausen, Eckart (Stuttgart)

Naro

(237 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Νάρων). Fluß in Dalmatia (Dalmates; Strab. 7,5,5; 9; Mela 2,57: Nar; Tab. Peut. 6,4 ohne Namen), h. Neretva (Herzegovina), entspringt auf der Dumos planina (1879 m H), durchbricht das Karstgebirge in tief eingeschnittener Schlucht, bildet - nach einem Lauf von 230 km - ein sumpfiges Delta und mündet in die Adria. In ant. Zeit mündete der N. weiter nordwestl. ins Meer als h. In seinem urspr. Bett fließt h. der ehemals nach viel kürzerem Lauf weiter oberhalb in den N. einmündende Norino. An…

Meer

(518 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Der Lebensraum der griech.-röm. Ant. war wesentlich bestimmt von seinem geogr. Zentrum, dem Mare Nostrum mit seinen großen Neben-M. Ionios Kolpos, Aigaion Pelagos, Pontos Euxeinos; die peripheren M. - Mare Germanicum, Mare Suebicum, Kaspisches Meer, Erythra Thalatta mit den Neben-M. Arabios Kolpos (h. das Rote M.) und dem Pers. Golf, sowie dem Okeanos - bildeten grundsätzlich eigene Welten (bes. der Pers. Golf z.Z. der vorderoriental. Großreiche), die sich von …

Makaron Nesoi

(298 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
(αἱ τῶν μακάρων νῆσοι, lat. insulae fortunatae, “Inseln der Seligen”). [English version] [1] mythisches Land Seit Hes. erg. 167-173 das myth. Land, in das Heroen - statt in den finsteren, modrigen Hades, wie “normale Menschen” - versetzt werden, wenn ihr Leben auf Erden beendet ist. Die Vorstellung von den m.n. ist eng mit der Vorstellung vom Elysion (Hom. Od. 4,561ff.) als Wohnort der Glückseligen nach dem Tod verknüpft (vgl. Pind. O. 2,68-80; Hdt. 3,26; Aristoph. Vesp. 640; Eur. Hel. 1677; Aristot. protreptikos fr. 43 R.; Plat. symp. 179e 2;…

Kerausion

(45 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Κεραύσιον). Am Berg K., einem Teil des Lykaion, entspringen die Quellen der Neda (Paus. 8,41,3); er ist also im Gebirgsbereich zw. dem h. Likeo und dem Tetrazio zu lokalisieren. Olshausen, Eckart (Stuttgart) Bibliography E. Meyer, s.v. K, in: RE Suppl. 9, 382.

Ruscino

(185 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] [1] Fluß in den Pyrenäen Fluß, der in den Pyrenäen (Pyrene [2]) entspringt und an R. [2] vorbei ins Mittelmeer mündet (Strab. 4,1,6: Ῥουσκίνων; Pol. bei Athen. 8,332a: Ῥόσκυνος; Ptol. 2,10,2: Ῥουσκίων; Avien. ora maritima 567: Roschinus). Plin. nat. 3,32 nennt den Fluß Tetum (Mela 2,84: Telis); h. Têt. Lafond, Yves (Bochum) Olshausen, Eckart (Stuttgart) [English version] [2] Keltisches oppidum (Ῥουσκίνων). Keltisches oppidum im Gebiet der Volcae Tectosages (Ptol. 2,10,9: Ῥουσκινόν) am R. [1] (Strab. 4,1,6: Ῥουσκίνων); h. Château Roussillon,…

Kynosura

(316 words)

Author(s): Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) | Lohmann, Hans (Bochum) | Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
(Κυνόσουρα, “Hundeschwanz”). Name mehrerer Landzungen. [English version] [1] Landspitze an der Ostküste der Insel Salamis Landspitze an der Ostküste der Insel Salamis, 4 km lang und schmal (Hdt. 8,76,1; 77,1). Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) Bibliography Philippson/Kirsten 1, 870. [English version] [2] Landzunge im NO der Bucht von Marathon Schmale Landzunge im NO der Bucht von Marathon, an der 490 v.Chr. die pers. Flotte landete (Paus. 1,32,3; 7), h. Kap Stomi. Auf der K. Mauerzüge unbekannter Zeitstellung und Funktion [1]. Belege: Ptol. 3…

Achaia [römische Provinz]

(687 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] In der Senatssitzung vom 13. Januar 27 v. Chr. wurde A. als senatorische Prov. konstituiert (Cass. Dio 53,12; Strab. 17,3,25) aus Mittelgriechenland und Peloponnesos mit Epeiros, Akarnania (Akarnanes) samt den ionischen Inseln, Aitolia, Thessalia, Sporaden, Kykladen ohne Astypalaia und Amorgos, aber mit Euboia, unter einem proconsul pro praetore (Residenz in der röm. Kolonie Laus Iulia Corinthus) mit einem legatus Augusti pro praetore und einem quaestor ; verschiedene procuratores nahmen die kaiserlichen Interessen in A. wahr. Aus dieser Verwalt…

Rhypes

(175 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia (Ῥύπες). Stadt in Achaia (Achaioi [1], mit Karte), wohl mit den wenigen ant. Überresten (dazu myk. Siedlungsspuren [2. 123-127; 3. 35]) auf dem Plateau Trapeza bei Koumaris, ca. 6 km südwestl. von Aigion zu identifizieren. Diskutiert wurden außerdem die Fundlagen auf der befestigten Höhe am linken Ufer des Phoinix, ca. 8 km nordwestl. von Aigion [1. 193, 417-418] oder am rechten Ufer des Tholopotamos, 5,2 km nordwestl. von A…

Pholoe

(117 words)

Author(s): Lienau, Cay (Münster) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Φολόη). Die eintönige, etwa 11 km lange und 8 km breite Konglomeratfläche nördl. des mittleren Alpheios [1], im Norden bis 798 m, im Süden 640 m hoch, gegen Osten mit Steilrand zum Erymanthos [2], nach Westen sich in niedrigeren Höhenzügen aus Mergel auflösend (Strab. 8,3,1; 3,5; 3,32; 8,3; Paus. 6,21,5; 8,24,4 ; Ptol. 3,14,35 ; Mela 2,43; Plin. nat. 4,21), h. Pholoi Oros. Die Ph. ist siedlungsleer und quellenarm, h. von Eichenwald und Ackerflächen bedeckt. Als Jagdgebiet für Gr…

Lykos

(1,947 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Bendlin, Andreas (Erfurt) | Touwaide, Alain (Madrid) | Günther, Linda-Marie (München) | Meister, Klaus (Berlin) | Et al.
(Λύκος). Mythologie und Religion: L. [1-9], Historische Personen: L. [10-13], Flüsse: L. [14-19]. [English version] [1] Sohn des Poseidon und der Pleiade Kelaino Sohn des Poseidon und der Pleiade Kelaino [1] (Ps.-Eratosth. katasterismoi 23), nur Apollod. 3,111 erwähnt seine Entrückung auf die Inseln der Seligen, vielleicht, um ihn von L. [6], mit dem er von Hyg. fab. 31, 76 und 157 trotz der Abstammung von Poseidon zusammengebracht wird, zu differenzieren. Scherf, Johannes (Tübingen) [English version] [2] Sohn des Prometheus und der Kelaino Sohn des Prometheus und der Kelaino…

Fluß

(214 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Erdrelief und Klima bestimmen Größe und Richtung von Flußläufen. Die größeren Flußtäler der Oikumene bestimmten ihrerseits Handel und Wandel der Gesellschaften, deren Gebiete sie durchzogen; denn sie boten diesen sowohl infrastrukturelle als auch wirtschaftliche Vorteile. Selten stellten sie für den Verkehr unüberwindliche Hindernisse dar, sie lenkten vielmehr die Verkehrsströme in verschiedener Stärke in bestimmten Bahnen (Furten, Brücken). Die wirtschaftliche Nutzbarkeit von Fl…

Elaver

(38 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Fluß in Aquitania, h. Allier, entspringt in 1430 m Höhe am Mont Lozère und mündet nach einem Lauf von 375 km unterhalb von Noviodunum von links in den Liger (Caes. Gall. 7,34,2; 35,1). Olshausen, Eckart (Stuttgart)

Physkos

(249 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand)
(Φύσκος). [English version] [1] Karische Stadt der rhodischen Peraia Karische Stadt der rhodischen Peraia (Strab. 14,2,4; 29; 5,22; Ptol. 5,2,11: Φοῦσκα; Stadiasmus maris magni 272), Demos der Polis Lindos auf Rhodos [1. 792; 2. Nr. 51]. Ant. Überreste einer klass. und hell. Befestigung liegen auf dem Asar Tepe 2 km nordwestl. von Marmaris über einem vorzüglichen Naturhafen an der Bucht. Inschr.: [1. 2-5; 2. Nr. 1-7, 57]. Olshausen, Eckart (Stuttgart) Bibliography 1 P.M. Fraser, G.E. Bean, The Rhodian Peraea and Islands, 1954 2 C. Blinkenberg, K.F. Kinch, Lindos, Bd. 2,1,…

Pteleon

(275 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Sauer, Vera (Stuttgart) | Funke, Peter (Münster) | Kramolisch, Herwig (Eppelheim)
(Πτελεόν). [English version] [1] Ortschaft am Nordende der Bucht von Erythrai Befestigte Ortschaft am Nordende der Bucht von Erythrai [2], nicht sicher lokalisierbar (Plin. nat. 5,117; Steph. Byz. s. v. Π.). Als Mitglied im Attisch-Delischen Seebund (ATL 1,390 f.; 486; 2,82) war P. zeitweise selbständig, grundsätzlich aber abhängig von Erythrai. Von Thuk. (8,24,2; 8,31,2) wird P. im Zusammenhang mit dem Seekrieg in den Gewässern um Miletos [2] und Chios im Winter 412/1 v. Chr. erwähnt (Peloponnesischer Krieg). Olshausen, Eckart (Stuttgart) Sauer, Vera (Stuttgart) Bibliography J…

Olbia

(966 words)

Author(s): von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Zimmermann, Martin (Tübingen) | Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Meloni, Piero (Cagliari) | Et al.
(Ὀλβία). [English version] [1] Milesische Kolonie Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Apollon | Handel | Hellenistische Staatenwelt | Kolonisation | Regnum Bosporanum | Regnum Bosporanum | Roma | Roma | Schwarzmeergebiet | Skythen | Thrakes, Thrake, Thraci | Wein Milesische Kolonie (Kolonisation) südl. vom h. Parutino (Ukraine) am Zusammenfluß von Hypanis und Borysthenes (Ps.-Skymn. 808f.), daher auch Borysthenes (Βορυσθένης) genannt (Hdt. 4,24; 78), gegr. Anf. des 6. Jh.v.Chr. (Hdt. 4,18,5: Ὀλβιοπολῖται; Ps.-Skymn. 813f.)…

Mare Germanicum

(484 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Nordsee). Dieses Schelf-Meer, ein Randmeer des Atlantik (Okeanos), besitzt seine h. Gestalt seit dem Jura; im Westen ist es gegen den Atlantik durch die Meerenge von Dover, im NW durch die Linie der Orkney- und Shetland-Inseln, gegen die Ostsee ( mare Suebicum ) im Osten durch das Skagerrak abgeschlossen, wenige begrenzende Inselgruppen befinden sich in NW und SO. Das m.G. hat h. eine Fläche von 0,58 Mio km2, eine Wassermenge von 0,054 km3, die mittlere Tiefe liegt bei 94 m, die größte Tiefe 725 m bei Arendal in der Norwegischen Rinne. Es liegt im…

Arkathias

(102 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Ἀρκαθίας). Sohn Mithradates' VI. (verschieden von Ariarathes IX. [1; 2; 3]), führte in die Eröffnungsschlacht der Mithradatischen Kriege (Herbst 89 v.Chr.) am Amnias 10000 kleinarmen. Reiter gegen Nikomedes IV.; er zog mit einem pontischen Heer 88/87 v.Chr. durch Makedonia und organisierte die gewonnenen Gebiete als Satrapien. Beim Tisaion auf Magnesia erkrankte er und starb (App. Mithr. 63-65; 137; 156). Olshausen, Eckart (Stuttgart) Bibliography 1 Magie, 1105 Anm. 41 2 B.C. McGing, The Foreign Policy of Mithridates VI Eupator King of Pontus, 1986, 124, 173 2…

Daoi

(34 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Δάοι). Nomadenstamm in der Persis, wie die Mardoi, Dropikoi und Sagartioi von Hdt. (1,125) mit der Erhebung des Kyros II. 550 v.Chr. gegen Astyages in Verbindung gebracht. Olshausen, Eckart (Stuttgart)
▲   Back to top   ▲