Search

Your search for 'dc_creator:( "Kampmann, Christoph" ) OR dc_contributor:( "Kampmann, Christoph" )' returned 12 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Schiedsgerichtsbarkeit

(1,658 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Begriff und Stellung um 1450Kennzeichen der Sch. ist ihre Freiwilligkeit. Im Unterschied zur regulären Gerichtsbarkeit verständigen sich die Konfliktparteien in einem Schiedsverfahren einvernehmlich darauf, ihre Streitsache dem Urteil einer dritten Instanz (einer Einzelperson, einer Kommission, einer Institution etc.) zu unterwerfen. In der gesamten Nz. besaß die Sch. auf allen gesellschaftlichen Ebenen zentrale Bedeutung als Weg zur Vermeidung oder Beilegung von Konflikten – eine Bedeutung, die erheblichen regionalen und zeitlichen Schwankungen unterw…
Date: 2019-11-19

Parlament

(3,375 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Begriffliche GrundlegungVor Beginn der Nz. wurde der Begriff P. (mlat. parlamentum, von franz. parler bzw. ital. parlare, »reden«) häufig verwendet, war aber inhaltlich schwer fassbar: Mit P. konnte im MA eine Vielzahl verschiedenartiger Versammlungen zur Erörterung polit. und rechtlicher Angelegenheiten gemeint sein, wobei erhebliche regionale Unterschiede bestanden. Im engeren Sinne wurde P. zur Bezeichnung regelmäßigen Gesprächsaustauschs des Herrschers mit Großen seines Reiches oder mit Vertretern polit. oder relig. Körpe…
Date: 2019-11-19

Staat, politische Herrschaft und internationales Staatensystem

(3,169 words)

Author(s): Carl, Horst | Kampmann, Christoph
1. Politische KulturAuch wenn das Fachgebiet »Staat, politische Herrschaft und internationales Staatensystem« numerisch an erster Stelle steht, bedeutet dies nicht, dass die EdN vom Primat traditioneller politischer Geschichte bestimmt wäre. Allein die Tatsache, dass das extrem weit gespannte Themenfeld des Projekts in zehn Fachgebiete aufgegliedert wurde und dass gerade diese empirische Ausweitung eines seiner wesentlichen Qualitätsmerkmale darstellt, relativiert schon den Stellenwert politischer, auf die Bereiche H…
Date: 2019-11-19

Sicherheit

(2,581 words)

Author(s): Kampmann, Christoph | Mathieu, Christian
1. AllgemeinS. ist ein Schlüsselbegriff der modernen polit. Sprache. Unverkennbar ersetzt er in der polit. Alltagssprache, aber auch in offiziellen Dokumenten spätestens seit dem ausgehenden 20. Jh. den Begriff Frieden. Dieser Vorgang beruht auf dem Verständnis von S. in der Vormoderne: In der gesamten Nz. war S. (lat. securitas, franz. securité) ein Leitbegriff, der in enger Verbindung zum Frieden stand. Freilich gab es deutliche Unterschiede zwischen den beiden Begriffen, die geeignet sind, das Charakteristische der Vorstellung von S. in der…
Date: 2019-11-19

Hegemonie

(1,498 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Zum BegriffUnter H. wird eine Erscheinungsform von Herrschaft verstanden, die in unterschiedlichen Lebensbereichen (Staat, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft) auftreten und die von einer Person, einer Gruppe, einer Institution oder einem Wirtschaftsunternehmen ausgeübt werden kann. Die H. beruht auf tatsächlicher politischer, militärischer, wirtschaftlicher oder sozialer Überlegenheit, die ihrem Inhaber in einem abgrenzbaren Bereich entscheidende Einfluss- und Kontrollmöglichkeiten gibt. Hegemoniale Herrschaft kann formal die Unabhängigkeit, Freiheit und …
Date: 2019-11-19

Friede

(6,759 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Die Neuzeit und der moderne FriedensbegriffIn der Entwicklung des F.-Begriffs kommt der Neuzeit entscheidende Bedeutung zu, so dass in der Forschungsliteratur in pointierter Zuspitzung von der »Erfindung des F. in der Nz.« gesprochen wird [28. 9]; [56. 33]. Damit ist keineswegs gemeint, dass erst in der Nz. differenzierte F.-Vorstellungen entstanden seien, basierte doch das nzl. F.-Denken auf den traditionellen, vornehmlich von der ma. Theologie und Philosophie geprägten F.-Konzepten [30. 547–556]. Gemeint ist vielmehr, dass der moderne F.-Begriff und das in de…
Date: 2019-11-19

Utrecht, Friede von

(1,405 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Begriff und BedeutungDer F. von U. ist die Sammelbezeichnung für eine Reihe von bilateralen Friedensverträgen, die im Verlauf des F.-Kongresses von U. (1712/13) abgeschlossen wurden und die insgesamt den entscheidenden Schritt zur Beendigung eines der blutigsten Kriege des 18. Jh.s, des Span. Erbfolgekriegs (1701/02–1714), darstellten. Im Einzelnen handelt es sich um die Abkommen Frankreichs mit Großbritannien, Portugal, Savoyen und den Niederlanden (unterzeichnet am 11. und 12. 4. 1713) sowie jene Spaniens mit Großbritannien und Savoyen (beide unterzeichnet …
Date: 2019-11-19

Parliament

(3,875 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. TerminologyBefore the early modern period, the term parliament (medieval Latin parlamentum, from French  parler or Italian  parlare, “speak”) was in common use, but its meaning is hard to pin down. In the Middle Ages it could refer to a multiplicity of diverse assemblies convened to debate political and legal issues, with substantial regional differences. In the narrower sense,  parliament was used to denote the regular conversations between the ruler and the magnates of his kingdom or delegated representatives of political or religious bodies (im…
Date: 2020-10-06

Hegemony

(1,630 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Definition“Hegemony” denotes a form of authority that occurs in a variety of contexts (state, politics, economy, society) and can be exercised by an individual, a group, an institution, or a business enterprise. Hegemony is based on actual political, military, economic, or social superiority that gives the one who possesses it decisive influence and control in a specific sphere. Hegemonic authority can formally be compatible with the independence, freedom, and equal rights of its subjects and …
Date: 2019-10-14

Peace

(7,461 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Emergence of the modern concept of peaceThe English word “peace” was an early borrowing from Norman French ( pes, “reconciliation”, cf. French  paix), replacing the Old English freod, whose modern descendant, “frith,” is a near-obsolete archaism that nonetheless, carrying the connotation of “comity,” preserves a recognizably early modern sense of the concept of peace. The German cognate  Friede remains current today.The early modern period was crucial in the development of the concept of peace, so much so that scholars even refer to the “invention of peace” in this period [2…
Date: 2020-10-06

Security

(2,811 words)

Author(s): Kampmann, Christoph | Mathieu, Christian
1. Overview Security is a central term of modern political language. Since the late 20th century at the latest, it has unmistakably supplanted the term  peace not only in the everyday language of politics but also in official documents. This process reflects the pre-modern understanding of security: throughout the early modern period, security (Latin  securitas, French s ecurité, German  Sicherheit) was a central concept closely related to peace. Of course there were clear differences between the two terms, which help reveal the nature of the notion of…
Date: 2021-08-02

Arbitration

(1,758 words)

Author(s): Kampmann, Christoph
1. Concept and status in 1450 The key characteristic of arbitration is its voluntary nature. In contrast to ordinary jurisdiction, the parties to a conflict in arbitration proceedings consensually agree to submit their case to a third party (an individual, a committee, an institution, etc.). Arbitration was of great importance on all levels of society as a way to avoid or resolve conflict - importance that was subject to considerable regional and temporal fluctuations, but which could nonetheless surp…
Date: 2019-10-14