Search

Your search for 'dc_creator:( "Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)" ) OR dc_contributor:( "Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)" )' returned 188 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Timoxenus

(144 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (Munich) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Τιμόξενος/ Timóxenos). [German version] [1] Strategos of the Achaean League, 3rd cent. BC Achaean, political friend of Aratus [2], several times  stratēgós of the Achaean League (Achaeans): in 225/4 BC and/or 224/3 (Pol. 2,53,2; Plut. Kleomenes 20,8; Plut. Aratos 38,3; cf. [1. 254 f.; 2. 149]), 221/0 (Pol. 4,6,4; Plut. Aratos 47,3) and 216/5 (Pol. 5,106,1). Günther, Linda-Marie (Munich) Bibliography 1 F. W. Walbank, A Historical Commentary on Polybius, vol. 1, 1970 2 R. Urban, Wachstum und Krise des Achäischen Bundes von 280 bis 222 v. Chr., 1979. [German version] [2] Athen…

Parabasis

(569 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (παράβασις, parábasis; Lat. parabasis). Characteristic component peculiar to Old Attic comedy, recognizable in the plays of Aristophanes [3] and in fragments of other comedic poets (no certain evidence before Cratinus [4. 24]). The term derives from parabaínein (παραβαίνειν πρὸς τὸ θέατρον, 'stepping towards the audience'), with which Aristophanes's chorus repeatedly begins the parabasis (Aristoph. Ach. 629; Equ. 508; Pax 735): they also divest themselves of parts of their clothing (Ach. 627) or other accessories (Pax 729), while …

Deinolochos

(115 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Δεινολόχος). Dichter der dorischen Komödie, in unseren Zeugnissen auf die 73. Ol. (488-485 v.Chr.) datiert und als Sohn oder Schüler [1. test. 1], aber auch als Rivale [1. test. 2] des Epicharmos bezeichnet. Er soll 14 Stücke geschrieben haben; dank eines Papyrus [2. Nr. 78] ist die Zahl der von D. bekannten Titel inzwischen auf 12 angewachsen, von denen zehn ein mythisches Sujet erkennen lassen. Über Inhalt und Aufbau dieser Stücke läßt sich kaum mehr etwas sagen (außer, daß sie wohl denen des Epicharmos vergleichbar waren). Ein einziges Versfragment ist erhalten. Ne…

Paramonos

(50 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Παράμονος). Att. Komödiendichter, der an den Dionysien von 183 v.Chr. dritter, an denen von 169 sechster und an denen von 167 postum erster wurde [1. test. 1-3]. Erh. sind lediglich zwei Stücktitel, Ναυαγός (‘Der Schiffbrüchige) und Χορηγῶν (‘Der Sponsor). Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 101.

Anaxandrides

(344 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Aus Rhodos oder [1. test. 1] Kolophon stammender att. Komödiendichter (offenbar produzierte er auch Dithyramben [1. test. 2]), von dem dank IGUR 218 [1. test. 5] mehr exakte Daten bekannt sind als von irgendeinem seiner Rivalen: Aus dieser Inschr. geht hervor, daß A. wenigstens zwischen 376 und 349 v. Chr. aktiver Bühnendichter war und auch in den Jahren dazwischen häufig aufführte; noch früher war der Protesilaos, der die große Hochzeit des athenischen Generals Iphikrates mit einer thrak. Fürstentochter (ein Ereignis der frühen 380er J.) wide…

Onesicles

(44 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Ὀνησικλῆς; Onēsiklês). Author of unknown date, documented only in inscriptions in Cilicia, who was a poet of various genres (epic, New Comedy, iambic poetry) as well as a writer of prose encomia. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 96.

Ophelion

(65 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Ὠφελίων/ Ōphelíōn). Attic comedian from the 4th cent. BC. The titles of four plays have survived (Δευκαλίων/ Deukalíōn; Ἰάλεμος/ Iálemos or ‘Simple Simon; Κάλλαισχρος/ Kállaischros - it is unclear from this name whether the play is about a historical or fictitious person; Κένταυρος/ Kéntauros). There are six fragments extant which are ineffectual except for fragment 3 (parody of Plato). Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography PCG VII, 1989, 97-99.

Euthias

(38 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Εὐθίας; Euthías). Attic comic poet, who came second in a contest around the mid 4th cent. BC [1. test.]. Of his plays, neither titles nor fragments are extant. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 540.

Menander

(3,637 words)

Author(s): Kinzl, Konrad (Peterborough) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Et al.
(Μένανδρος; Ménandros). [German version] [1] Joint strategos with Nicias, 414 BC The Athenians M. and Euthydemus [1], who were already in Sicily, were chosen as joint strategoi of Nicias towards the end of 414 BC, during the Sicilian Expedition, to support him until the relief expedition of Demosthenes [1] arrived (413) (Thucyd. 7,16,1; Plut. Nicias 20,2); re-elected 413/12 (Plut. Nicias 20,6-8; Thucyd. 7,69,4; Diod. 13, 13,2). Possibly identical with the M. who fought in Abydus in 409 (Xen. Hell. 1,2,16). He was stratēgós with Tydeus (405/4) in the defeat at Aigos potamoi (X…

Myllus

(120 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] Said to be an early Attic writer of comedies (neither names of plays nor fragments have been preserved), considered variously a contemporary of Euetes [2] and Euxenides in the time of Epicharmus [1. test. 1], or of Susarion and Magnes [3] [1. test. 2]; elsewhere an actor M. is mentioned who supposedly used masks dyed with minium [1. test. 5]. Perhaps M. owes his existence only to a verse by Cratinus [1] (fr. 96 K.-A.) that seems to concern a comic figure (comparable to Maison?) wh…

Antiphanes

(765 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Degani, Enzo (Bologna) | Neudecker, Richard (Rome)
(Ἀντιφάνης; Antiphánēs). [German version] [1] Attic comic poet, 4th cent. BC Attic writer of comedies; concerning his family and lineage the information is quite contradictory [1. test. 1, 2]. His father as well as his son were called Stephanus, (his son as a writer of comedies, staged works of his father [1. test 1]). A. was born in the 93rd Olympiad (between 408 and 404 BC) [1. test. 1] and is said to have already begun his stage activity at 20 years, (‘after the 98th Olympiad’ [1. test. 2]). He is said …

Eudoxus

(1,483 words)

Author(s): Folkerts, Menso (Munich) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Brodersen, Kai (Mannheim)
(Εὔδοξος; Eúdoxos). [German version] [1] of Cnidus Ancient mathematician and astronomer One of the most important ancient mathematicians and astronomers, he was presumably born in 391/390 BC (on the problem of dating see [7. 137-139]). He studied mathematics with  Archytas [1] and medicine with  Philistion. At the age of 23 he went to Athens and it is said that, among other things, he attended lectures there with  Plato. At the expense of his Cnidian friends, presumably in 365/4 [11], E. went with a letter…

Susarion

(248 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Σουσαρίων/ Sousaríōn). Allegedly the earliest Attic comic poet [1. test. 1] and even the inventor of comedy [1. test. 2, 3, 4, 6, 7, 8, 9]. His origin is given as either the Attic deme of Icaria (Icarium; [1. test. 1, 2], cf. [1. test. 7]) or Tripodiscus in the region of Megara [2] [1. test. 8 and 10]. Different versions of the origins of comedy are connected with these: Icaria as the location of an ancient cult of Dionysus would point to an autochthonous Attic basis for comedy, M…

Actus

(559 words)

Author(s): Schanbacher, Dietmar (Dresden) | Mlasowsky, Alexander (Hannover) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] [1] Legal action An action, especially a legal action (Dig. 49,1,12) i. a. defining characteristic of   alienatio : omnis a., per quem dominium transfertur, Cod. Iust. 5,23,1. Formal legal actions in accordance with the old   ius civile , e.g. the   mancipatio , are described as acti legitimi. Any added condition renders them ineffective. Additionally, actus can mean a utility (  servitus ), for example the right to drive draught animals and beasts of burden over a plot of land, including the right of way ( iter, Dig. 8,3,1pr.). This actus is a res mancipi, and is obtained i…

Euxenides

(39 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Εὐξενίδης; Euxenídēs). Comic poet, whose plays were reputedly performed in Athens at the time of Epicharmus (still before the Second Persian War) [1. test.]; nothing of them has survived. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 544.

Nicomachus

(1,669 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Hoesch, Nicola (Munich) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Et al.
(Νικόμαχος/ Nikómachos). [German version] [1] Healing hero See Gorgasus and Nicomachus Schmitz, Winfried (Bielefeld) [German version] [2] Athenian official, 410-404 BC Allegedly the son of a slave and only later accepted as an Athenian citizen. In 410-404 BC, N. led the commission for recording the laws ( anagrapheîs tôn nómōn). Exiled under the Thirty ( triákonta ), he returned in 403 and again became anagrapheús. In 399/8 BC, N. was accused of manipulating the laws, thus e.g. contributing to the sentencing of the demagogue Cleophon [1] in 404, evading his …

Aristophanes

(5,353 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Redies, Michael (Berlin) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Montanari, Franco (Pisa)
(Ἀριστοφάνης; Aristophánēs). [German version] [1] Athenian politician (beginning of the 4th cent. BC) Son of  Nicophemus, a confidant of  Conon. Repeatedly chorēgós and trierarch. In 393 BC he was supposed to win  Dionysius I of Syracuse on Conon's order as an ally for Athens using a marriage alliance with  Evagoras of Salamis. When Athens sent Evagoras 10 triremes against the Persians in 390/89, A. helped in financing them and participated as a delegate. Returning from this unsuccessful campaign, A. and his father were executed by means of the apagoge and their fortune was confisc…

Criton

(316 words)

Author(s): Döring, Klaus (Bamberg) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Neudecker, Richard (Rome)
(Κρίτων; Krítōn). [German version] [1] Wealthy friend of Socrates, of the same age Wealthy friend of  Socrates and of the same age, also from the Alopece demos (Pl. Ap. 33d; Pl. Crit. 44b; Xen. Mem. 2,9,2; 2,9,4); discussion partner of Socrates in Plato's ‘Criton’ and ‘Euthydemus’ and in Xen. Mem. 2,9,1-3. In Plato's ‘Criton’ he unsuccessfully advises Socrates to flee his prison. The Epicurean  Idomeneus claimed that not Criton but Aeschines [1] of Sphettus had done this (Diog. Laert. 2,60; 3,36). Diogenes Laërtios (2,121) lists the titles of 17 dialogues composed by C.  Socratics. Dörin…

Eumedes

(69 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Εὐμήδης; Eumḗdēs). Comic poet of the 3rd cent. BC ─ two victories at the Lenaea are attested for him in an inscription; on the list of prize-winners his name is entered after that of  Diodorus [10], the brother of  Diphilus [5] [1st test.]. Of his Σφαττόμενος ( Sphattómenos; ‘The Tormented One’) only one fragment in an extremely poor condition is extant. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 277.

Chionides

(189 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Χιωνίδης; Chiōnídēs). Earliest Attic comedy-writer known by name. As πρωταγωνιστής, prōtagōnistḗs (the sense of the term as used here is disputed [2. 132]) of the Old  Comedy, C. is said to have had a play performed as early as ‘eight years before the Persian wars’ (i.e. 486 BC counting inclusively) [1. test. 1]; this date is usually regarded as the beginning of the state-organized comedic agones at the Great Dionysia [2. 82]. Aristotle, too, places C., along with  Magnes, at the beginnings of Attic Comedy [1. test. 2]. Three titles of plays …

Plato

(7,761 words)

Author(s): Szlezák, Thomas A. (Tübingen) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Ameling, Walter (Jena) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Πλάτων/ Plátōn). [German version] [1] The philosopher, 428/7 - 348/7 BC Athenian philosopher, 428/7 - 348/7 BC Szlezák, Thomas A. (Tübingen) [German version] A. Life The Seventh Letter (which is not intended to constitute a complete autobiography) and scattered reports from various ancient authors (of these, Plutarchus' [2] Life of Dion and Philodemus' Academica Gaiser/ Academicorum Historia Dorandi are particularly instructive) are our most important sources of information on the life of P. To these should be added the chronological accounts in Apuleius, De Platone et eius d…

Pherecrates

(809 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[German version] (Φερεκράτης; Pherekrátēs). Important poet of Attic Old Comedy. First worked as an actor [1, testimony 2a], his own performances beginning after Cratinus [1] and Crates [1], but before Hermippus [1], Phrynichus [3], Aristophanes [3], Eupolis (cf. [1, testimony 2a, 5, 6]). There is a reference to a victory (it is unclear in which agon) for 437 BC [1, testimony 2a]; the Lenaea victory list ascribes two victories to P. [1, testimony 6]. He is said to have written 17 [1, testimony 1] or…

Diophantus

(1,146 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Strothmann, Meret (Bochum) | Folkerts, Menso (Munich)
(Διοφαντός; Diophantós). [German version] [1] Writer of comedies Author of comedies, dates unknown; one fragment and the title of one play (Μετοικιζόμενος) have been preserved. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 42. [German version] [2] Commander under Mithridates VI Eupator From Sinope, son of Asclepiodotus, commander to Mithridates VI Eupator. In 110 BC he provided skilful military and diplomatic support to the inhabitants of the city of Chersonesus and thus enabled them to withstand the Scythians (Str. 7,3,1…

Diphilos

(1,137 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Di Marco, Massimo (Fondi (Latina)) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Nutton, Vivian (London)
(Δίφιλος). [English version] [1] Athener. Betreiber eines Silberbergwerks um 330 v. Chr. Athener. Betreiber eines Silberbergwerks. Er wurde um 330 v.Chr. wegen gesetzwidrigen Abbaus der mesokrineís (Pfeiler), die als Markscheiden für die Grubenanteile und als Sicherheitsstützen dienten, von Lykurg angeklagt und zum Tode verurteilt. Das Vermögen von 160 Talenten wurde eingezogen und an die Bürger verteilt (Ps.-Plut. mor. 843D). Bergbau Schmitz, Winfried (Bielefeld) Bibliography J. Engels, Studien zur polit. Biographie des Hypereides, 21993, 224-237  M.H. Hansen, Demogra…

Eriphos

(66 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Ἔριφος). Dichter der Mittleren Komödie, von dem noch drei Stücktitel und sieben Fragmente erhalten sind. In der Μελίβοια ( Melíboia) scheint E. Verse des Antiphanes [1] aufgegriffen und variiert zu haben (fr. 2; vgl. Antiphanes fr. 59); im Πελταστής ( Peltastḗs) trat wohl ein Miles gloriosus auf (fr. 6 [2. 326f.]). Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 178-182 2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Komödie, 1990.

Eubulos

(923 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Εὔβουλος). [English version] [1] Athener um 400 - 330 v. Chr. E., Sohn des Spintharos aus dem Demos Probalinthos, ca. 400 bis vor 330 v.Chr., evtl. identisch mit dem Athener, der 369 die Rückkehrerlaubnis für Xenophon beantragte (Istros FGrH 334 F 32), und einem 370/69 bezeugten Thesmotheten Athens (SEG 19,133,4). Dann wäre er danach auch Mitglied des Areiopages gewesen. Ab 354/3 gelangte E. als einer der Verwalter der Theorikon-Kasse, durch seine Fähigkeiten als Rhetor, die Mitgliedschaft im Areiopag und…

Biottos

(66 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Nur inschr. bezeugter Komödiendichter, der einmal an den att. Lenäen im Komödienagon den ersten Preis errang [1. test. 3] und in den Jahren 167 und 154 v.Chr. an den Großen Dionysien jeweils Dritter wurde [1. test. 1, 2]. Aus beiden Agonen ist auch noch der Titel von B.' Stück bekannt (‘Der Unwissende, ‘Der Dichter). Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 1983, 36.

Lynkeus

(490 words)

Author(s): Schlapbach, Karin (Zürich) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Λυγκεύς, zu λύγξ, “Luchs”). [English version] [1] Sohn des Aphareus Sohn des Aphareus [1], des Königs von Messene, und der Arene; Bruder des Idas (L. wird stets mit diesem zusammen erwähnt; das Brüderpaar wird Apharetidai genannt). Die Brüder nehmen an der Fahrt der Argonautai (Apoll. Rhod. 1,151) und an der Kalydonischen Jagd teil (Apollod. 1,67; Ov. met. 8,304). Sie sollen Helene entführt und Theseus übergeben haben (Plut. Theseus 31,1). Im Kampf mit den Dioskuren stirbt L. durch Polydeukes (verschiede…

Euthykles

(24 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Εὐθυκλῆς). Dichter der ausgehenden Alten Komödie (?). Zwei Stücktitel und zwei Fragmente sind erhalten. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 541f.

Euthias

(35 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Εὐθίας). Attischer Komödiendichter, der um die Mitte des 4. Jh. v.Chr. bei einem Wettkampf den zweiten Platz belegte [1. test.]. Weder Stücktitel noch Fragmente sind erhalten. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 540.

Antiphanes

(679 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Degani, Enzo (Bologna) | Neudecker, Richard (Rom)
[English version] [1] Komödiendichter, 4. Jh. v. Chr. Att. Komödiendichter, zu dessen Familie und Herkunft recht widersprüchliche Angaben vorliegen [1. test. 1, 2]. Sowohl sein Vater wie sein Sohn (der seinerseits als Komödiendichter noch Stücke seines Vaters aufführte [1. test 1]) hießen Stephanos. A. wurde in der 93. Olympiade (zwischen 408 und 404 v. Chr.) geboren [1. test. 1] und soll bereits zwanzig Jahre später (›nach der 98. Olympiade‹ [1. test. 2]) mit seiner Bühnentätigkeit begonnen haben. Im A…

Ophelion

(55 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Ὠφελίων). Att. Komödiendichter des 4. Jh. v.Chr.; erh. sind vier Stücktitel (Δευκαλίων; Ἰάλεμος, ‘Der tumbe Tor; Κάλλαισχρος - bei diesem Namen ist unklar, ob es sich um eine histor. oder fiktive Person handelt; Κένταυρος) und sechs Fr., die bis auf fr. 3 (Platon-Spott) unergiebig sind. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography PCG VII, 1989, 97-99.

Hipparchos

(1,643 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Riedweg, Christoph (Zürich) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Et al.
(Ἵππαρχος). [English version] [1] Zweiter Sohn des Peisistratos, um 530 v. Chr. Zweiter Sohn des Peisistratos und einer Athenerin. Zusammen mit seinem älteren Bruder Hippias [1] und dem jüngeren Thessalos trat H. nach dem Tod des Vaters (528/7 v.Chr.) dessen Erbe an (Thuk. 6,55; [Aristot.] Ath. pol. 18,1). Anders als Hippias zeigte H. kein polit. Profil. Er widmete sich der aristokratischen Geselligkeit und Kultur und lud u.a. Anakreon [1] von Teos und Simonides von Keos nach Athen ein (Plat. Hipparch. 228b…

Baton

(220 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Neudecker, Richard (Rom)
(Βάτων). [English version] [1] Wagenlenker des Amphiaraos Wagenlenker des Amphiaraos. Wie dieser stammte er aus dem Geschlecht des Melampus. Zusammen mit Amphiaraos und seinem Wagen wurde er in der Schlacht von Theben von der Erde verschlungen. Er besaß in Argos ein Heiligtum in der Nähe des Amphiaraos-Heiligtums (Apollod. 3,77; Paus. 2,23,2). Die Argiver weihten den Wagen des Amphiaraos mit der Statue des B. nach Delphi (Paus. 10,10,3). Bloch, René (Princeton) Bibliography I. Krauskopf, s.v. B.I, LIMC 3.1, 83-87. [English version] [2] att. Komödiendichter, 3. Jh. v. Chr. Att. Kom…

Iolaos

(497 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Ἰόλαος). [English version] [1] Neffe des Herakles Neffe des Herakles, Sohn von dessen Halbbruder Iphikles und der (schattenhaften) Automedusa. Er begleitet Herakles auf praktisch allen seinen Abenteuern (v.a. als Wagenlenker), wird der erste Olympionike (Bild in Olympia, Paus. 5,17,11), erhält von Herakles Megara zur Frau und tötet schließlich Eurystheus in Attika (Paus. 1,44,10, Grab), wozu er eigens für einen Tag verjüngt wurde (Eur. Heraclid. 843-863, vielleicht nach Aischyl. fr. 361); er starb in …

Eunikos

(47 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Dichter der att. Alten Komödie, für den noch zwei Stücktitel (und zwei Fragmente, das zweite unsicher) bezeugt sind. Für das Hetärenstück Ἄντεια (test. ii) werden auch Philyllios, für die Πόλεις auch Philyllios und Aristophanes als Autoren angegeben. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG 5, 278f.

Menandros

(3,190 words)

Author(s): Kinzl, Konrad (Peterborough) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Et al.
(Μένανδρος). [English version] [1] Mitstratege des Nikias, 414 v.Chr. Die Athener M. und Euthydemos [1], die sich bereits in Sizilien befanden, wurden gegen E. 414 v.Chr. während der “Sizilischen Expedition” zu Mitstrategen des Nikias gewählt, um ihn bis zur Ankunft der Hilfsexpedition des Demosthenes [1] (413) zu unterstützen (Thuk. 7,16,1; Plut. Nikias 20,2); wiedergewählt 413/12 (Plut. Nikias 20,6-8; Thuk. 7,69,4; Diod. 13, 13,2). Vielleicht identisch mit dem M., der 409 in Abydos kämpfte (Xen. hell. 1,2,16). Mit Tydeus stratēgós (405/4) bei der Niederlage von Aigos p…

Parasit

(573 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (παράσιτος/ parásitos; lat. parasitus). Das griech. Wort parásitos war zunächst eine Bezeichnung für Tempelbedienstete, die an Festmählern zu Ehren der betreffenden Gottheit teilnahmen (vgl. Athen. 6,234c-235e), aber auch für andere, die in den Genuß staatlicher Speisung kamen (Plut. Sol. 24,5; vgl. [7. 12]). Seit athenische Komödiendichter (es ist umstritten, ob dabei Araros [2. 102f.; 4. 309] oder Alexis [1; 6. 544] der erste war) den Begriff vielleicht noch vor der Mitte des 4. Jh. v…

Chionides

(177 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Χιωνίδης). Ältester namentlich bekannter att. Komödiendichter. Als πρωταγωνιστής, protagonistḗs (die Bed. dieses Begriffs hier ist umstritten [2. 132]) der Alten Komödie soll Ch. bereits ‘acht Jahre vor den Perserkriegen’ (d.h. 486 v.Chr. bei inklusiver Zählweise) ein Stück auf die Bühne gebracht haben [1. test. 1]; dies wird in der Regel als Beginn der staatlich organisierten Komödienagone an den Großen Dionysien angesehen [2. 82]. Zusammen mit Magnes wird Ch. auch von Aristoteles an d…

Krates

(2,329 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen) | Goulet-Cazé, Marie-Odile (Antony) | Broggiato, Maria (London) | Montanari, Franco (Pisa)
(Κράτης). [English version] [1] att. Dichter der Alten Komödie, 5. Jh. v. Chr. Athener, Dichter der Alten Komödie, der um 450 v.Chr. mit Aufführungen begann [1. test. 7]; zuvor war er bereits Schauspieler bei Kratinos [1] gewesen [1. test. 2 und 3]. Die Zahl seiner Stücke wird teils mit sieben [1. test. 1 und 2], teils mit acht [1. test. 4] angegeben; insgesamt sind neun Stücktitel erh. (doch sind Μέτοικοι ‘Die Metöken und Πεδῆται ‘Die Gefangenen, vielleicht falsche Zuschreibungen). Auf der Liste der Dionysi…

Amphis

(156 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Möglicherweise von der Insel Andros stammender att. Komödiendichter [1. test.], dessen Schaffen sich nur ungefähr um 350 v. Chr. und danach ansetzen läßt [2. 197]. Von den 28 erh. Stücktiteln führt noch etwa ein Viertel auf mythische Sujets, darunter eine Bearbeitung der Kallisto-Gesch., bei der A. recht eigenwillig geändert zu haben scheint [2. 234]. Im übrigen hat A. die att. Realität in seinen Stücken nicht vergessen: Spöttisch setzt er sich mit den Philosophen (vgl. fr. 33), …

Pherekrates

(703 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Φερεκράτης). Bedeutender Dichter der att. Alten Komödie. Zunächst als Schauspieler tätig [1. test. 2a], begann er mit eigenen Aufführungen nach Kratinos [1] und Krates [1], aber vor Hermippos [1], Phrynichos [3], Aristophanes [3], Eupolis (vgl. [1. test. 2a, 5, 6]). Ein Sieg (unklar, in welchem Agon) ist für 437 v.Chr. bezeugt [1. test. 2a]; die Lenäensiegerliste schreibt P. zwei Siege zu [1. test. 6]. Er soll 17 [1. test. 1] oder 18 [1. test. 3] Stücke geschrieben haben; erh. s…

Apollodoros

(2,959 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Ameling, Walter (Jena) | Pressler, Frank (Heidelberg) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Montanari, Franco (Pisa) | Et al.
(Ἀπολλόδωρος). Politisch tätige Personen [English version] [1] Athen. Politiker (4. Jh. v. Chr.) Sohn des Pasion aus Acharnai, athenischer Rhetor und Anhänger des Demosthenes (394/93, † nach 343 v. Chr.). A. gehörte nach 370 zu den reichsten Bürgern Athens, leistete aufwendige Trierarchie-Leiturgien (vgl. IG II2 1609,83 und 89; IG II2 1612, b110; Demosth. or. 50,4-10; 40 und 58) und errang 352/51 einen Sieg als Choregos (IG II2 3039,2). Dennoch gelang es ihm nur begrenzt, eine seinem Vermögen entsprechende polit. Stellung zu erringen. Zw. 370 und 350 v. Chr.…

Canticum

(400 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Mit C. sind in Plautus-Hss. alle Szenen überschrieben, die in einem anderen Metrum als dem iambischen Senar stehen (zu Ausnahmen s. [3. 220, Anm.]), d.h. alle durch Musik begleiteten Teile (vgl. Plaut. Stich. 758-768: während der Flötenspieler eine Trinkpause macht, wechselt das Metrum in den Senar). C. umfaßt also auch Partien, die aus aneinandergereihten trochäischen und iambischen Septenaren und Oktonaren bestehen und im allg. als Rezitative aufgefaßt werden (vgl. aber [3]); als C. im engeren Sinn (von Don. comm. Adelph. pr. 1,7 mit MMC = Mutatis Modis Cantica

Philemon

(1,485 words)

Author(s): Junk, Tim (Kiel) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Matthaios, Stephanos (Köln) | Gärtner, Hans Armin (Heidelberg) | Damschen, Gregor (Halle/Saale) | Et al.
(Φιλήμων). [English version] [1] Gemahl der Baukis Gemahl der Baukis. Junk, Tim (Kiel) [English version] [2] Dichter der att. Neuen Komödie, um 300 v. Chr. Sohn des Damon aus Syrakus [1. test. 1, 11], wurde (vor 307/6 v.Chr.; vgl. [1. test. 15]) athenischer Bürger [1. test. 2-12. 15]. Bedeutender Dichter der att. Neuen Komödie mit Bühnendebüt einige Jahre vor Menandros [4] (vor 328: [1. test. 2]); ob diese etwas frühere Chronologie oder der andere Charakter seiner Stücke dazu geführt hat, daß Ph. einmal als ‘Dichter der…

Myllos

(112 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Angeblich ein früher att. Komödiendichter (weder Stücktitel noch Fr. sind überliefert), teils mit Euetes [2] und Euxenides in der Zeit des Epicharmos [1. test. 1], teils mit Susarion und Magnes [3] [1. test. 2] zusammengestellt; anderswo wird ein Schauspieler M. genannt, der mit Mennige gefärbte Masken verwendet haben soll [1. test. 5]. M. verdankt seine Existenz vielleicht nur einem Vers des Kratinos [1] (fr. 96 K.-A.), in dem es um eine komische Figur (dem Maison vergleichbar?)…

Menippos

(1,637 words)

Author(s): Will, Wolfgang (Bonn) | Günther, Linda-Marie (München) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Baumbach, Manuel (Heidelberg) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Et al.
(Μένιππος). [English version] [1] nach Plutarch Unterfeldherr des Perikles Bei Plut. Perikles 13,10 (vgl. Plut mor. 812d) als Freund und Unterfeldherr des Perikles erwähnt (wohl zw. 443 und 430 v.Chr.). Wie dieser war er Zielscheibe des Komödienspotts. Ob M. tatsächlich als Stratege tätig war, ist ungewiß. Plutarchs Bezeichung für ihn ( hypostratēgṓn) ist die griech. Entsprechung zum lat. Begriff legatus (Develin, 103). Aristoph. Av. 1294 erwähnt einen M., den die Scholien als Pferdehändler identifizieren. Will, Wolfgang (Bonn) Bibliography PA 10033  Traill, PAA 646185 (vgl…

Kriton

(311 words)

Author(s): Döring, Klaus (Bamberg) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Neudecker, Richard (Rom)
(Κρίτων). [English version] [1] Freund des Sokrates Wohlhabender gleichaltriger Freund des Sokrates, wie dieser aus dem Demos Alopeke (Plat. apol. 33d; Plat. Krit. 44b; Xen. mem. 2,9,2; 2,9,4); Gesprächspartner des Sokrates in Platons ‘Kriton und ‘Euthydemos und bei Xen. mem. 2,9,1-3. In Platons ‘Kriton rät K. Sokrates erfolglos zur Flucht aus dem Gefängnis. Der Epikureer Idomeneus behauptete, in Wirklichkeit habe nicht Kriton, sondern Aischines [1] aus Sphettos dies getan (Diog. Laert. 2,60; 3,36). Di…

Epinikos

(179 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Tinnefeld, Franz (München)
(Ἐπίνικος). [English version] [1] Komödiendichter Komödiendichter, von dem noch zwei Stücktitel und zwei Fragmente erhalten sind. Seine Datierung (späteres 3./frühes 2. Jh.v.Chr.) ergibt sich aus dem Stücktitel Mnēsiptólemos: Er bezeichnet den Hofhistoriographen (FGrH 164) Antiochos' III. (223-187 v.Chr.) und stellt damit ein bemerkenswert spätes Beispiel für das namentliche Verspotten (ὀνομαστὶ κωμῳδεῖν) dar. In fr. 1 wird Mnesiptolemos selbst redend eingeführt und in seiner verschnörkelten, fast dithyrambisierenden Art,…

Prokleides

(37 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Προκλείδης). Att. Komödiendichter, der an den Dionysien von 332 v. Chr. [1. test. 1] und an einem Lenäenagon [1. test. 2] siegte; sonst ist nichts bekannt. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 582.
▲   Back to top   ▲