Search

Your search for 'dc_creator:( "Jeyaraj, Daniel" ) OR dc_contributor:( "Jeyaraj, Daniel" )' returned 4 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Schwartz

(276 words)

Author(s): Jeyaraj, Daniel
[English Version] Schwartz, Christian Friedrich (8.10.1726 Sonnenburg bei Kostrzyn – 13.2.1798 Tanjore, Indien), Missionar in Tranquebar (1750–1762), Tiruccirappalli (1762–1772) und Tanjore (1772–1798). Sch. gründete Kirchen und Grundschulen und führte die Pockenimpfung ein. Unter seiner Leitung wurden in Tanjore bes. Einrichtungen für verfolgte indische Christen geschaffen. Seine Sprachkenntnisse (Dt., Griech., Hebr., Tamil, Engl., Pers., Marathi) ermöglichten ihm Einsichten aus verschiedenen Quell…

Ziegenbalg

(239 words)

Author(s): Jeyaraj, Daniel
[English Version] Ziegenbalg, Bartholomäus (10.7.1682 Pulsnitz, Sachsen – 23.2.1719 Tranquebar, Südindien). Nachhaltige Impulse erfuhr Z. von der Frömmigkeit seiner Mutter, den Predigten A.H. Franckes, den Schriften J.A. Freylinghausens, der Ausbildung bei J. Lange in Berlin und seiner Begegnung mit Ph.J. Spener. Während Z.s Zeit als Pastor in Berlin meldete der dänische Hofkaplan Franz Julins Lütkens (1650–1712) im Auftrag König Friedrichs IV. bei Lange und seinen Freunden Bedarf an Missionaren fü…

Thomaschristen

(675 words)

Author(s): Jeyaraj, Daniel
[English Version] . Die Th. führen ihre Anfänge auf den Apostel Thomas (Didymus) zurück, der gemäß der Tradition in Edessa, Persien und Südindien Kirchen gründete und 79 n.Chr. in Mylapore bei Chennai (Südindien) als Märtyrer starb. Als Beleg gelten die Thomasakten, die mündliche Überlieferung sowie die alten Kirchen von Kodungalur, Niranam und Quilon in Kerala. Auch wenn eine Tätigkeit des Apostels in Indien als unhist. gelten muß, sind die frühen Anfänge des Christentums in Indien unstrittig. Um…

Tranquebar

(377 words)

Author(s): Jeyaraj, Daniel
[English Version] Tranquebar, Dorf an der Coromandel-Küste in Südindien, 1619/20–1845 dänische Kolonie. Zu Beginn der Kolonisation stellten der dänische Aristokrat Ove Gjedde (1594–1660) und Ragunatha, der nayak (König) von Tanjore (1600–1630), die rel. Freiheit für Hindus, Muslime und Christen sicher. Die Dänen errichteten in den 20er Jahren des 17.Jh. das Fort Dansborg und gründeten 1701 die Zionskirken (Dänische Missionen). T. war ein internationaler Handelsplatz. 200 Jahre lang prägten indisch…