Search

Your search for 'dc_creator:( "Lohmann, Hans (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Lohmann, Hans (Bochum)" )' returned 182 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kephisia

(134 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κηφισιά). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Erechtheis, sechs (acht) buleutaí , h. Kifissia [1. 38]. Ort der att. Dodekapolis (Philochoros bei Strab. 9,1,20; FGrH B Fr. 94). Quellen- und waldreicher Vorort von Athenai im Westen des Pentelikon (Harpokr. s.v. Κηφισιεύς; Diog. Laert. 3,41; Synes. epist. 272) mit villa des Herodes [16] Atticus (Gell. 1,2,2; 18,10,2; Philostr. soph. 2,1,12) [2. 197 Abb. 251-254]. Seiner Familie schrieb man früher einen röm. Grabbau auf der Plateia Platanou zu [2. 197f. Abb. 255-257; 3]. Ein Demendek…

Ptelea

(70 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πτελέα; Demotikon Πτελεάσιος). Kleiner att. Asty-Demos, Phyle Oineis, mit einem buleutḗs. Lage unsicher, im Kephisos-Tal beim h. Aigaleo nördl. der Hl. Straße [2. 49] oder bei Aspropirgos (ehemals Kalívia Chasiotika) [1]; IG II2 4927. Die Komödie Hérōs des Menandros [4] spielt in P. (vgl. [3]). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 E. Meyer, s. v. P., RE 23, 1478 2 Traill, Attica, 49, 70, 112 Nr. 124, Tab. 6 3 Whitehead, 341.

Dekeleia

(230 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Δεκέλεια). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Hippothontis; vier Buleutai. Teil der att. Dodekapolis (Strab. 9,1,20). Im ehemals königlichen Schloßpark von Tatoï 120 Stadien (Thuk. 7,19,2) nördl. von Athen südl. des Passes, der östl. unterhalb des Katsimidi nach Oropos und Tanagra führt (Thuk. 7,28,1; Hdt. 9,15). 413 v.Chr. befestigten die Spartaner D. (Thuk. 7,19,2; [1. 15 Abb. 7; 3. 56f.; 4. 141f.]; danach Begriff des “Dekeleischen Krieges”); sie hielten D. bis 404 v.Chr. besetzt (…

Kekropis

(116 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κεκροπίς). Seit der Phylenreform des Kleisthenes [2] siebte der zehn Phylen Attikas (Attika mit Karte); eponymer Heros: Kekrops. Die K. umfaßte z.Z. der zehn Phylen elf (vier Asty-, fünf Mesogeia-, zwei Paralia-) Demoi. Daidalidai, Melite und Xypete wechselten von 307/6 v.Chr. bis 201/0 in die Demetrias. Wie die übrigen kleisthenischen Phylen gab die K. je einen Demos an die Ptolemaïs (224/3 v.Chr.), Attalis (200 v.Chr.) und die Hadrianis (127/8 n.Chr.) ab. Statt acht Demoi erscheinen im Prytanenkatalog IG II2 1782 von 177/8 n.Chr. nur sechs. Attalos [4] Lohma…

Rhamnus

(498 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ῥαμνοῦς). Großer attischer Paralia-Demos, Phyle Aiantis, mit acht (zwölf) buleutaí, im nördl. Abschnitt der Ostküste von Attika (ehemals Ovriokastro). Das im 4. Jh. v. Chr. stark befestigte städt. Zentrum der Ῥαμνουσία/ Rhamnusía mit Zitadelle von 413/2 v. Chr. [3. 77 f., 80 f.] für die erstmals 342/1 v. Chr. bezeugte Garnison (SEG 43,71) liegt auf einem isolierten Felsplateau. 295 v. Chr. von Demetrios [2] Poliorketes erobert, fiel Rh. bald wieder an Athen und war im Chremonideïschen Krieg (268/262 v. Chr.)…

Acharnai

(324 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀχαρναί). Größter att. Demos, einziger der Mesogeia-Trittys der Phyle Oineis, 22 Buleutai. 60 Stadien von Athen (Thuk. 2,21,2) bei oder südwestl. von Menidi. Umstritten sind die Grenzen [7], ebenso die von Thuk. 2,19 [1; 5; 8] überlieferte Zahl von 3000 Hoplitai - wohl eine Verschreibung aus 1000 [1; 8. 397 ff.], was sehr genau der “Normalrelation” von 42 Vollbürgern je Buleutes entspräche [3. 286 f.]. Myk. Kuppelgrab bei Lykopetra südl. von Menidi und bronzezeitliche Siedlung i…

Aphidna

(261 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἄφιδνα, Ἀφίδναι). Großer att. Demos, einziger der Mesogeia-Trittys der Phyle Aiantis [1], dann der Ptolemais, ab 126/27 n. Chr. der Hadrianis. 16 Buleutai. Der schon in mittelhelladischer Zeit bedeutende Siedlungsplatz auf dem Großen Kotroni (von Strab. 9,1,20 zur att. Dodekapolis gerechnet [2. 330 ff., bes. 338 Nr. 6]) mit eigener Mythentradition (Aphidnos) ist nahezu unerforscht. Das Demengebiet von A. umfaßte eine Anzahl namentlich bekannter Siedlungen (Eunostidai, Hyporeia, Klopidai, Perrhidai, Pe…

Otryne

(89 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὀτρύνη). Att. Asty-Demos der Phyle Aigeis; mit einem buleutḗs. Lage ungewiß, die Verbindung mit Fischen bei Athen. 7,309e ist top. wertlos [1]. Zu einem Fall von Bürgerrechtserschleichung in O. vgl. Demosth. or. 44,37 [2. 297]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 D. Schaps, Antiphanes Frg. 206 and the Location of the Deme O., in: CPh 77, 1982, 327f. 2 Whitehead, Index s.v. O. W.E. Thompson, Kleisthenes and Aigeis, in: Mnemosyne 22, 1969, 137-152  Traill, Attica, 16f., 40, 69, 111 Nr. 97, Tab. 2  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 127.

Besa

(161 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Βῆσ(σ)α). Attischer Paralia-Demos der Phyle Antiochis, später der Hadrianis. Zwei Buleutai. Bedeutendes Bergbaurevier im Laurion, für das 24 Grubenpachten bezeugt sind. Wohl beim h. Hagios Konstantinos (ehemals Kamareza) gelegen, denn Xen. vect. 4,43 empfiehlt den Bau einer Festung auf dem höchsten Punkt von B. (= Vigla Rimbari?) halbwegs zw. Anaphlystos und Thorikos. B. grenzte also im Süden an Amphitrope, im Norden an Thorikos, im Osten und Südosten an Sunion, mit dem es durch die astikḗ hodós verbunden war. Straßenverbindungen zu anderen Revieren be…

Angele

(76 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀγγελή). Att. Paralia-Demos der Phyle Pandionis mit 2 (3), später 4 Buleutai; Lage nordöstl. vom h. Markopulo sichern der h. Ortsname Angelisi, der Fundort von IG II/III 5230 und ein Horos vom Hain des eponymen Heros von A., Angelos [1. 9, Nr. 7]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J. Kirchner, S. Dow, Inschr. vom att. Lande, in: MDAI(A) 62, 1937, 1-12 2 Traill, Attica, 17 f., 42, 59, 62, 68, 109 Nr. 13, Tab. 3.

Aigaleos

(121 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Αἰγάλεως). Höhenzug (bis 458 m) zw. den Ebenen von Athen und Eleusis (Thuk. 2,19; partiell zum Demos Kolonos gehörig: FGrH 334 Istros fr. 17), von dem aus Xerxes 480 v. Chr. die Seeschlacht bei Salamis verfolgte (Hdt. 8,90,4). Im Alt. mit Wald (Stat. Theb. 12,620) oder Macchie bedeckt (Kall. fr. 238,23 Pf.; Suda s. v. μᾶσσον). Vom Parnes durch einen Paß bei Fili (früher Chassia) getrennt, den das sog. Dema abriegelt, bildet der A. im Süden ein weiteres Defilee beim Kloster Daphn…

Anaphlystos

(222 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀνάφλυστος). Att. Paralia-Demos der Phyle Antiochis (10 Buleutai) im Küstenhof von Anavysso in Südwestattika zw. Aigilia im Westen, Atene im Südosten, Amphitrope im Osten; die astikḗ hodós, die Staatsstraße von Athen nach Sunion bzw. das Rhevma Maresas /Ari bildeten die Grenze zu Phrearrioi im Nordwesten. Siedlungsspuren seit neolithischer Zeit; auf der Halbinsel Hagios Nikolaos (Astypalaia: Strab. 9,1,21) bedeutende mittelhelladischer Siedlungsplatz. Ein reiches mittelgeom. Grab [2. 78 ff.] in der Nekro…

Parnes

(236 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (ἡ oder ὁ Πάρνης). Wald- und quellenreiches Grenzgebirge zw. Attika und Boiotia, das sich westl. des Aigaleos als Pastra bis zum Kithairon erstreckt, h. Parnitha (H 1413 m). Am P. lagen u.a. die Demen Acharnai, Aphidna, Dekeleia, Paionidai, Pelekes und Phyle. Im Gebiet des P. sicherten mehrere Festungen die Pässe nach Boiotia: Dekeleia mit dem Katsimidi-Paßkastell, Phyle sowie das weiter westl. am Südrand der Skurta-Ebene gelegene Panakton. Paus. 1,32,2 bezeugt im P. Zeus-Kulte (Statue des Zeus Παρνήθιος/ Parnḗthios, Altar des Semaleos und des Ombrios od…

Pithos

(240 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum) | Docter, Roald Fritjof (Amsterdam)
[English version] [1] Attischer Mesogeia-Demos (Πίθος). Att. Mesogeia-Demos, Phyle Kekropis, drei (vier bzw. fünf) buleutaí, verm. im NO von Chalandri. Für P. sind Thesmophória bezeugt (Isaios 8,19f.). Mit den Nachbardemoi Gargettos und Pallene [3] bildete P. einen Kultverband der Athena Pallenis. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 51, 59, 62, 68, 112 Nr. 115, Tab. 7  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 4, 11, 13f., 21f., 24f., 13534  Whitehead, Index s.v. P. [English version] [2] Vorratsgefäß ( píthos, Pl. píthoi); das größte tönerne Vorratsgefäß der Gr…

Perithoidai

(58 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Περιθοῖδαι). Att. Asty-Demos der Phyle Oineïs, mit drei buleutaí. P. wird vorwiegend auf Grund des FO der Grabinschr. IG II2 7219 und myth. Spekulation westl. von Athen im Kephisos-Tal an der Hl. Straße (Athenai II.7.) lokalisiert (h. Aigaleo). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 49, 68, 111 Nr. 107, Tab. 6  Whitehead, 84, 210, 371.

Pelekes

(59 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πήληκες). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Leontis, mit zwei buleutaí. P. bildete mit Kropidai und Eupyridai eine kult. trikōmía (“Dreidörferverband”; Steph. Byz. s.v. Εὐπυρίδαι; [2. 185 mit Anm. 46]) und lag daher verm. nördl. des Aigaleos (beim h. Chassia? [1. 47]). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Traill, Attica, 47, 62, 69, 111 Nr. 104, Tab. 4 2 Whitehead, Index s.v. P.

Porthmos

(221 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum) | Külzer, Andreas (Wien)
(Πορθμός, “Fährplatz”). [English version] [1] Meerenge von Salamis und gleichnamige Fährstation dorthin Meerenge von Salamis und gleichnamige Fährstation dorthin (Hdt. 8,76,91; Aischin. 3,158). Grenzsteine des Fährhafens wurden im Peiraieus gefunden (πορθμείων ὅρμου ὅρος, IG I3 1104 [1. 446]). Das Herakleion der Salaminioi beim P. (SEG 21, 527 Z. 10 f., 16) ist nicht identisch mit jenem in Sunion (SEG 21, 527 Z. 84, 94 f.), P. bezeichnet daher nicht die Meerenge bei Puntazeza im dḗmos Sunion. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 W. Judeich, Top. von Athen, 21930 2 H. Lohmann, W…

Oa

(102 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὄα, Ὀά; Demotikon Ὀα(ι)εύς, Ὄαθεν/Οἴαθεν [1]). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Pandionis, ab 127/8 n.Chr. der Hadrianis, mit vier buleutaí. Funde von Grabinschr. weisen auf die Umgebung von Spata: IG II2 7820 (FO Papangelaki), IG II2 7816, 7817, 7825 (FO Velanideza). Zu métoikoi in O. vgl. [2. 84]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 S. Dow, The Attic Demes Oa and Oe, in: AJPh 84, 1963, 166-181 2 Whitehead, Index s.v. O. Traill, Attica, 8, 17f., 42 mit Anm. 14, 43, 62, 68, 111 Nr. 91 Tab. 3, 15  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 33, 38, 43, 45f., 57 Anm. 7, 60, 129.

Pallene

(622 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel) | Lohmann, Hans (Bochum) | Zahrnt, Michael (Kiel)
(Παλλήνη). [English version] [1] Tochter des Giganten Alkyoneus (auch Palene/Παλήνη: Suda s.v. Ἀλκυονίδες ἡμέραι). Nach Hegesandros (oder Agesandros: FHG 4, 422, fr. 46) Tochter des Giganten Alkyoneus [1], die sich zusammen mit ihren Schwestern (Alkyonides [2]) nach dessen Tod vom Kanastraion ins Meer stürzt und, wie diese, von Amphitrite in einen Eisvogel ( alkyṓn, nach ihrem Vater) verwandelt wird (Suda l.c.; Eust. ad Hom. Il. 1,563, p. 776,33-39 (nach Pausanias); Apostolius Paroemiographus 2,20). Antoni, Silke (Kiel) Bibliography P.M.C. Forbes Irving, Metamorphosis in G…

Leipsydrion

(97 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Λειψύδριον). Platz am Parnes im att. Demos Paionidai [2], von den Alkmaionidai kurz vor [3] oder nach der Ermordung des Hipparchos 514 v.Chr. in den Kämpfen mit den Peisistratidai befestigt. Identifizierung unsicher. Die für L. beanspruchte Feste beim h. Karagufolesa datiert ins 4./3. Jh.v.Chr. [1]. Quellen: Hdt. 5,62,2; Aristoph. Lys. 665 mit schol.; Aristot. Ath. Pol. 19,3. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J.R. McCredie, Fortified Military Camps in Attica (Hesperia Suppl. 11), 1966, 58ff. Abb. 11 Taf. 12d 2 P.J. Rhodes, A Commentary on the Aristote…
▲   Back to top   ▲