Search

Your search for 'dc_creator:( "Patzek, Barbara (Wiesbaden)" ) OR dc_contributor:( "Patzek, Barbara (Wiesbaden)" )' returned 25 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kineas

(333 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Engels, Johannes (Köln) | Ameling, Walter (Jena)
(Κινέας). [English version] [1] aus Konde, König der Thessaler, unterstützte 511 v. Chr. Hippias gegen die Spartaner militärisch K. aus Konde, König ( basileús) der Thessaler, bot 511 v.Chr. dem von den Spartanern bedrohten athen. Tyrannen Hippias [1] mil. Unterstützung in Form von 1000 thessal. Reitern und schlug die Spartaner bei Phaleron (Hdt. 5,63f.; [Aristot.] Ath. pol. 19,5). Patzek, Barbara (Wiesbaden) [English version] [2] Thessaler (ca. 350-277 v. Chr.), Diplomat des Königs Pyrrhos, Kenner der röm. Aristokratie Der Thessaler K. (ca. 350-277 v.Chr.), Diplomat des…

Mikythos

(108 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Μίκυθος). Sohn des Choiros, aus dem Hause des Tyrannen Anaxilaos [1] von Rhegion, war nach dessen Tod um 476 v.Chr. für dessen minderjährige Söhne neun Jahre Statthalter (ἐπίτροπος) von Rhegion (Hdt. 7, 170; Iust. 4,2,5; Diod. 11,48ff.). M. leistete den Tarentinern unter großen Verlusten Waffenhilfe gegen die iapygischen Stämme. Wahrscheinlich auf Intervention des Hieron [1] von Syrakus übergab er die Herrschaft den Söhnen des Anaxilaos und ging nach Tegea in Arkadien. Von dort …

Kypseliden

(341 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Κυψελίδαι). Geschlecht des korinth. Tyrannen Kypselos [2], das die Herrschaft der Bakchiadai um die Mitte des 7. Jh.v.Chr. ablöste. Die Regierung der K. (Kypselos, Periandros, Psammetichos) wurde vom delphischen Orakel (wohl im nachhinein) auf Kypselos und seine Söhne begrenzt; sie sollte in der Enkelgeneration enden (Hdt. 5,92e). Nach Aristoteles (pol. 1315b 11ff.) war die Tyrannis der K. die zweitlängste in Griechenland (73 1/2 J.). Er begründet diese Dauer mit der Volkstümlichkeit des Kypselos (vgl. auch Nikolaos von Damaskos FGrH 90…

Hippias

(903 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Günther, Linda-Marie (München) | Narcy, Michel (Paris)
(Ἱππίας, ion. Ἱππίης). [English version] [1] Ältester Sohn des Peisistratos, Erbe des Vaters 528/7 v. Chr. Ältester Sohn des Peisistratos aus dessen erster Ehe mit einer Athenerin. Gemeinsam mit den Brüdern Hipparchos [1] und…

Aristomachos

(392 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Günther, Linda-Marie (München)
(Ἀριστόμαχος). [English version] [1] Urenkel des Herakles Urenkel des Herakles, Sohn des Kleodaios (Hdt. 6,52; Apollod. 2,171; Paus. 2,7,6). Sein Versuch, die Peloponnes zu erobern, scheiterte an einem falsch verstandenen Orakel. Er fiel in der Schlacht; seine Söhne Temenos, Kresphontes und (in spartanischer Version) Aristodemos [1] eroberten das Land (Hyg. fab. 124. 137) [1].…

Battiaden

(140 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Βαττιάδαι). Bezeichnung für die acht Generationen umfassende Dynastie von Kyrene; vier Könige mit Namen Battos alternieren mit vier namens Arkesilaos (Hdt. 4,159). Der Eponym ist Battos I. (seit ca. 630 in Kyrene). Ungewöhnlich sind die von Herodot (4,161) erwähnten Privilegien des Königs. Seit Arkesilaos II. (ca. 560) zeigen sich in Kyrene die typischen aristokratischen Parteiungen, die in den griech. Städten jener Zeit zur Tyrannis führen. Das Verhalten der Nachfolger wechselt zw. Schlichten und Beherrschen. Die Könige verbünden sich zu ihrem Machterhalt mit auswärtigen Herrschern, versuchen auch, wie Battos III., ihre Stellung durch Verfassungsreformen zu festigen, und begeben sich nach der Eroberung des benachbarten Ägypten durch die Perser (Kambyses) freiwillig unter die Herrschaft des persischen Großkönigs. Die Dynastie e…

Phye

(101 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Φύη). Tochter des Sokrates aus dem Demos Paiania. Sie wurde wegen ihrer großen Gestalt (ca. 1,80 m) bei der zweiten Machtergreifung des Peisistratos [4] 546/5 v.Chr. als Göttin Athene in Waffen gekleidet auf einem Wagen mitgeführt, zum Zeichen, daß die Göttin ihm den Weg weise (Hdt. 1,60; Aristot. Ath. pol. 14). Schon Herodot erzählt dies in Form einer Legende. In späteren Versionen wird Ph. zu einer thrakischen Kranzverkäuferin. Der Name Ph. ist auch für die Ehefrau des Hipparchos [1] überl. (Kleidemos FGrH 323 F 15). Patzek, Barbara (Wiesbaden) Bibliography H. Be…

Kypselos

(248 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Patzek, Barbara (Wiesbaden)
(Κύψελος). [English version] [1] Sohn des Aipytos Sohn des Aipytos [2], der über Arkadien herrscht, als die Herakleiden wieder versuchen, in die Peloponnes einzudringen. Er gibt dem Herakleiden und Messenerkönig Kresphontes seine Tochter Merope zur Frau und wird so vom Einfall verschont (Paus. 4,3,6; 8,5,6). …

Aiakes

(124 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
(Αἰάκης). [English version] [1] Vater des Tyrannen Polykrates von Samos (6. Jh. v. Chr.) Vater der Tyrannen Polykrates und Syloson von Samos (Hdt. 3,39). Seine Identität mit A., Sohn des Brychon, Stifter einer Statue im Heraion, ist zweifelhaft. Patzek, Barbara (Wiesbaden) …

Korynephoroi

(140 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Portmann, Werner (Berlin)
(κορυνηφόροι, “Keulenträger”). [English version] [1] Leibwache des Peisistratos Leibwache, die dem Peisistratos zum Schutz vor angeblicher Bedrohung durch seine Gegner vom athenischen Volk gewährt wurde. Er…

Panaitios

(1,298 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Inwood, Brad (Toronto)
(Παναίτιος). [English version] [1] Sizilischer Tyrann um 700 v. Chr. P. von Leontinoi, errichtete um 700 v.Chr. die erste bekannte Tyrannis auf Sizilien. P. stürzte die herrschende Oligarchie wahrscheinlich durch Motivierung des Volkes (Aristot. pol. 5,10,1310b 29; 5,12,1316a 37; Polyain. 5,47). Patzek, Barbara (Wiesbaden) Bibliography H. Berve, Die Tyrannis bei den Griechen, 1967, 129; 593  T. J. Dunbabin, The Western Greeks, 1948, 66-68  N. Luraghi, Tirannidi archaiche in Sicilia e Magna Grecia, 1994, 11-20. [English version] [2] Trierarch bei Salamis Befehligte 480 v.Ch…

Kallias

(1,744 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Michel, Raphael (Basel) | Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Will, Wolfgang (Bonn) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Et al.
(Καλλίας, ion. Καλλίης). Verbreiteter att. Name im 6.-4. Jh.v.Chr., bes. in der reichen, mit dem Kult von Eleusis verbundenen Priesterfamilie (mehrere Daduchoi) der Kerykes, wo K. im Wechsel mit Hipponikos erscheint. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [1] myth. Sohn des Herakleiden Temenos Mythischer Sohn des Herakleiden Temen…

Kleisthenes

(758 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Rhodes, Peter J. (Durham)
(Κλεισθένης). [English version] [1] Tyrann von Sikyon ca. 600-570 v. Chr. Tyrann von Sikyon (ca. 600-570 v.Chr.), Sohn des Aristonymos, aus der Familie des Orthagoras, deren Tyrannis etwa 100 Jahre währte (ca. 665-565 v.Chr.; Aristot. pol. 1315b 11ff.; vgl. Nikolaos von Damaskos FGrH 90 F 61). Im Krieg mit Argos verfolgte K. eine antiargivische innenpolit. Ideologie. Er verbot den Vortrag der homer. Epen, da diese Argos bevorzugten. Der argivische Heros Adrastos [1] wurde, gegen den Rat Delphis, d…

Pheretima

(156 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Φερετίμα). Königin von Kyrene, Frau des Battos [3] III. des Lahmen, Mutter des Arkesilaos [3] III. Nachdem dieser die Königsrechte zurückforderte und um 518 v.Chr. vertrieben wurde, floh Ph. zu Euelthon nach Salamis auf Kypros und forderte mil. Beistand. Nach der Wiedereroberung Kyrenes durch ihren Sohn …

Laarchos

(102 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Λάαρχος; Hdt.: Λέαρχος). Sohn des Battos [2] II. von Kyrene. L. kämpfte zusammen mit ungenannten Brüdern um dessen Nachfolge gegen den Bruder Arkesilaos [2] II. von Kyrene. L. gründete das etwa 100 km westl. gelegene Barke und stachelte gleichzeitig die libyschen Stämme zum Aufstand gegen Kyrene an. Er ermordete Arkesilaos um 560/550 v.Chr. nach dessen Niederlage bei Leukon in Libyen und wurd…

Lykophron

(1,118 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Cobet, Justus (Essen) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Narcy, Michel (Paris)
(Λυκόφρων). [English version] [1] jüngerer Sohn des Periandros von Korinth Der jüngere Sohn des Periandros von Korinth und der Melissa, Tochter des Prokles von Epidauros. Im Krieg des Periandros mit dem Schwiegervater wird L. nach Kerkyra geschickt und dort wohl als Tyrann und Nachfolger des Periandros von den Kerkyraiern ermordet. Eine frühe Legendenbildung findet sich schon bei Herodot (3,50-53; vgl. Diog. Laert. 1,94f.; Nikolaos von Damaskos FGrH 90 F 60). Patzek, Barbara (Wiesbaden) [English version] …

Hipparchos

(1,643 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Riedweg, Christoph (Zürich) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Et al.
(Ἵππαρχος). [English version] [1] Zweiter Sohn des Peisistratos, um 530 v. Chr. Zweiter Sohn des Peisistratos und einer Athenerin. Zusammen mit seinem älteren Bruder Hippias [1] und dem jüngeren Thessalos trat H. nach dem Tod des Vaters (528/7 v.Chr.) dessen Erbe an (Thuk. 6,55; [Aristot.] Ath. pol. 18,1). Anders als Hippias zeigte H. kein polit. Profil. Er widmete sich der aristokratischen Geselligkeit und Kultur und lud u.a. Anakreon [1] von Teos und Simonides von Keos nach Athen ein (Pla…

Phalaris

(273 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Φάλαρις). Tyrann von Akragas, Sohn des Leodamas aus Rhodos, beherrschte die um 580 v.Chr. gegr. Stadt ca. 570-555 v.Chr. Aristoteles (pol. 5,10, 1310b 28) zählt ihn zu den Tyrannen, die durch ihre hohe Amtsstellung ( ek tōn timṓn) zur Macht kamen. An anderer Stelle (Aristot. rhet. 2,20,1393b 5-8) zitiert Aristoteles eine Fabel des Stesichoros, nach der Ph. zunächst das Amt eines Stategen mit Sondervollmachten ( stratēgós autokrátōr) innehatte. Nach Polyain. 5,1,1 hingegen soll Ph. als Schatzmeister beim Bau des Zeustempels auf der Burg mit Hil…

Periandros

(506 words)

Author(s): Patzek, Barbara (Wiesbaden)
[English version] (Περίανδρος, lat. Periander). P. folgte um 655/627 v.Chr. auf seinen Vater Kypselos [2] als Tyrann von Korinthos. Nach der summarischen ant. Überl. regierte er etwa 40 Jahre (Aristot. pol. 5,12,1315b 25). Zur Ehefrau hatte P. Melissa, die Tochter des Tyrannen Prokles von Epidauros; von ihr hatte er außer einer Tochter die Söhne Kypselos, der stumpfsinnig war, und Lykophron [1]. Die weiteren Söhne Euagoras, Gorgos, und Nikolaos stammten von …
▲   Back to top   ▲