Search

Your search for 'dc_creator:( "Engels, Johannes (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Engels, Johannes (Köln)" )' returned 80 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Neaira

(240 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Engels, Johannes (Köln)
(Νέαιρα). [English version] [1] Geliebte des Helios Geliebte des Helios, Mutter der Rinderhirten, die die Herde des Vaters auf Thrinakie hüten (Hom. Od. 12,133). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] …

Phokion

(704 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] (Φωκίων). Sohn des Phokos, Athener, aus dem Demos Potamon (?), stratēgós und geachteter Rhetor (Plut. Phokion 5,5), 402/1-318 v.Chr. Ph. wurde 45mal (ebd. 8,1-2) zum Strategen gewählt - so oft, wie wohl kein anderer Athener -, führte 322-318 zusammen mit Demades das oligarchische Regime in Athen an, war Schüler Platons [1] und Freund des Xenokrates (Plut. Phokion 4,2; Plut. mor. 1126c). 376/5 kommandierte Ph. (oder Kedon [2]: Diod. 15,34,5) als Trierarch (…

Hierokles

(1,185 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Inwood, Brad (Toronto) | Franke, Thomas (Bochum) | Bleckmann, Bruno (Straßburg) | Et al.
(Ἱεροκλῆς). [English version] [1] Karischer Söldnerführer des 3. Jh. v. Chr. Karischer Söldnerführer des 3. Jh. v.Chr., vereitelte 287/6 mit Herakleides den Handstreich der athen. Demokraten auf den Peiraieus und die Munychia (Polyain. 5,17). Unter Antigonos [2] Gonatas hatte H. die Position eines maked. phrúrarchos (“Kommandant einer fest stationierten Truppe”) im Paeiraieus inne und war mehrfach Gastgeber des Königs. Er war mit dem damaligen Leiter der Akademie, Arkesilaos [5], befreundet (Diog. Laert. 4,39f.) und mit Menedemos bekannt (Diog. Laert. 2,127). Demetrios [2] E…

Polykrates

(1,315 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen) | Kinzl, Konrad (Peterborough) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Engels, Johannes (Köln) | Ameling, Walter (Jena)
(Πολυκράτης). [English version] [1] Tyrann von Samos 540-522 v. Chr. Sohn des Aiakes [1], Tyrann von Samos gegen 540 bis 522 v. Chr., anfangs mit den Brüdern Pantagnostos und Syloson; den ersten tötete, den zweiten vertrieb er (Hdt. 3,39). Den Pyramiden vergleichbare Großbauten nennt Aristoteles [6] ‘die Werke des P.’ (Aristot. pol. 1313b 24); Herodot hebt in Samos drei Bauten als die größten unter …

Kephisodotos

(914 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Neudecker, Richard (Rom)
(Κηφισόδωτος). [English version] [1] Athen. strategós, 405/4 v. Chr. bei Aigos potamos gefallen Athenischer stratēgós, 405/4 v.Chr. in der Schlacht von Aigos potamos gefallen oder danach mit anderen athen. Kriegsgefangenen hingerichtet (Xen. hell. 2,1,16-32; Diod. 13,105f.; Plut. Alkibiades 36,4; Plut. Lysander 13,1) [1]. Engels, Johannes (Köln) [English version] [2] Athen. strategós, Freund des Charidemos, dem er 360/59 v. Chr. unerwartet als Feind gegenüberstand Athenischer stratēgós aus dem Demos Acharnai; Freund des Charidemos [2], auf dessen Bitten er 3…

Phaidros

(504 words)

Author(s): Döring, Klaus (Bamberg) | Engels, Johannes (Köln) | Dorandi, Tiziano (Paris)
(Φαῖδρος). [English version] [1] 5. Jh. v. Chr. Sohn des Pythokles, aus dem att. Demos Myrrhinus, geb. wohl um 450 v.Chr. Beschuldigt, an der Profanierung der eleusinischen Mysteria und der Verstümmelung der Hermen beteiligt gewesen zu sein, begab sich Ph. 415 in die Verbannung, sein Besitz wurde konfisziert (And. 1,15; ML 79,112-115). Spätestens 404 kehrte er nach Athen zurück; danach heiratete er eine Kusine (Lys. 19,15). Gest. vor 393. Teilnehmer der Zusammenkunft in Platons Prōtagóras (315c), Gesprächspartner des Sokrates in Platons Phaídros und erster Redner in dessen Sympósi…

Philippides

(287 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Hidber, Thomas (Bern)
(Φιλιππίδης). [English version] [1] Athen. Politiker (2. H. 4. Jh. v. Chr.) Athener und Anhänger von Philippos [4] II., von den Komödiendichtern Alexis, Aristophon [4] und Menandros [4] verspottet (Athen. 6,230c; 238c; 11,503a; 12,552d-f). Ph. wurde nach zwei Verurteilungen wegen gesetzwidriger Anträge von Hypereides 336 oder zw. 336 und 334 v.Chr. erneut mit einer solchen Klage ( paranómōn graphḗ ) wegen seines Ehrenantrages für die próhedroi belangt (Hyp. or. 4), unter denen Philippos [4] II. geehrt worden war. Engels, Johannes (Köln) Bibliography J. Engels, Stud. zur poli…

Nausikles

(136 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] (Ναυσικλῆς). Sohn des Klearchos aus dem Demos Oe, ca. 390-vor 325/4 v.Chr. (IG II2 1629c,707), als athen. Stratege 352 (Diod. 16,37,3; Demosth. or. 18,115) den Phokern zur Hilfe gesandt; evtl. Befehlshaber der athen. Truppen, die Philippos II. an den Thermopylai aufhielten; Anhänger des Eubulos [1]; 346 einer der Unterhändler des Philokratesfriedens (Hypothesis 2,4 zu Demosth. or. 19). N. wurde mit zwei Ehrenkränzen ausgezeichnet (Demosth. or. 18,114; IG II2 1496 col. 2,40; 3,49), war vor 334/3 erneut Stratege (IG II2 1623b,329f), beantragte wichtige Dekr…

Aristonikos

(1,210 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Montanari, Franco (Pisa)
(Ἀριστόνικος). [English version] [1] Athen. Politiker (2.H. 4. Jh. v. Chr.) Aus Marathon, reich und polit. auf Seiten des Lykurgos und des Demosthenes (Plut. mor. 846a), beantragte 336/5 v. Chr. das Gesetz über die kleinen Panathenäen (LSCG Nr. 33), 335/4 mit Lykurgos das Psephisma über den Einsatz der athenischen Flotte gegen Piraten (IG II2 1623, B 276-285) und vor 322 Gesetze bei den Nomothetai (Alexis PCG 2, fr. 131,2). 324/23 wurde A. in den Harpalosprozessen (Harpalos) angeklagt (Deinarch. fr. XXVII und fr. 4 p. 146 Conomis). 323/22 bewirkte…

Kerkidas

(662 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Furley, William D. (Heidelberg)
(Κερκιδᾶς, Κερκίδας). [English version] [1] arkad. Rhetor, angeblich im Interesse von Philippos' II. tätig K., von Demosthenes [2] (Demosth. or. 18,295) in seinem bekannten “Verräterkatalog” der “Kranzrede” genannter, angeblich im polit. Interesse Philippos' II. tätiger arkad. Rhetor (ähnlich auch Theop. FGrH 115 F 119; Pol. 18,14,1-2). Die Stichhaltigkeit der Vorwürfe des Demosthenes und Theopompos läßt sich heute nicht mehr überprüfen. K. stammte aus reicher Familie in Megalopolis in Arkadien und war verwandt mit einem gleichnamigen Dichter [1]. Engels, Johannes (Köln) …

Lykinos

(125 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
(Λυκῖνος). [English version] [1] Athener, 4 Jh. v. Chr. Athener, erhob 347 v.Chr. eine paranómōn -Klage gegen das psḗphisma , das auf Antrag des Aischines [2] forderte, Philippos II. solle Gesandte zu Verhandlungen über den späteren Philokratesfrieden (346 v.Chr.) nach Athen senden; L., der eine Geldstrafe von 100 Talenten gegen Aischines beantragte, erhielt nicht einmal ein Fünftel der Richterstimmen (Aischin. leg. 13f.; Aischin. Ctes. 62). PA 9198. Engels, Johannes (Köln) [English version] [2] Kommandant einer maked. Garnison in Megara, 3. Jh. v. Chr. Grieche des 3. Jh. v.C…

Lysitheides

(139 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
(Λυσιθείδης). [English version] [1] perserfreundlicher Grieche, 5. Jh.v.Chr Ein perserfreundlicher Grieche des 5. Jh.v.Chr., erwarb sich Verdienste um das Heer des Xerxes und soll den aus Griechenland geflohenen Themistokles bei diesem eingeführt haben (Diod. 11,56,4-8; bei Plut. Themistokles 26,4 wird aber Nikogenes statt L. erwähnt). Engels, Johannes (Köln) [English version] [2] Reicher Athener, 4. Jh. v.Chr. Reicher Athener (Demosth. or. 21,157) mit Landbesitz im Bergwerksgebiet Attikas aus dem Demos Kikynna; Schüler des Isokrates und mit einem g…

Menon

(714 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Engels, Johannes (Köln) | Meister, Klaus (Berlin)
(Μένων). [English version] [1] nach Demosthenes Träger des attischen Bürgerrechts M. aus Pharsalos wurde wegen Unterstützung der Athener beim Angriff auf Eion [1] am Strymon nach Demosthenes (or. 13,23) atéleia bzw. (or. 23,199) das attische Bürgerrecht verliehen [1. 20-23]. Schmitz, Winfried (Bielefeld) [English version] [2] mil. Funktionsträger unter dem jüngeren Kyros, ca. 400 v.Chr. M. aus Pharsalos, der wie seine Vorfahren in enger Beziehung zur thessal. Dyn. der Aleuadai stand (M. war erṓmenos, “Geliebter”, des Aristippos) und den väterliche Gastfreundschaft …

Kallias

(1,744 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Michel, Raphael (Basel) | Patzek, Barbara (Wiesbaden) | Will, Wolfgang (Bonn) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Et al.
(Καλλίας, ion. Καλλίης). Verbreiteter att. Name im 6.-4. Jh.v.Chr., bes. in der reichen, mit dem Kult von Eleusis verbundenen Priesterfamilie (mehrere Daduchoi) der Kerykes, wo K. im Wechsel mit Hipponikos erscheint. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [1] myth. Sohn des Herakleiden Temenos Mythischer Sohn des Herakleiden Temenos, des Königs von Argos, und Bruder des Agelaos, Eurypylos und der Hyrnetho. Da der König Hyrnetho und ihren Gatten Deïphontes seinen Söhnen vorzieht, lassen sie Temenos ermorden, werden aber vom Heer zu…

Antiphilos

(430 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Pressler, Frank (Heidelberg) | Degani, Enzo (Bologna) | Hoesch, Nicola (München)
(Ἀντίφιλος). [English version] [1] Athenischer Hoplitenstratege (323/22 v. Chr.) Der Athener A. wurde nach dem Tod des Leosthenes 323/22 v. Chr. zu dessen Nachfolger als athenischer Hoplitenstratege (Hoplites) gewählt. Er übernahm das Kommando über die Landstreitkräfte des Hellenenbundes im Lamischen oder Hellenischen Krieg und zeichnete sich durch mil. Können und Tapferkeit aus (Plut. Phok. 24,1-2; Diod. 18,13,6). Er hob die Belagerung des Antipatros bei Lamia auf, schlug 322 ein maked. Heer unter Leon…

Kleobule

(93 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] (Κλεοβούλη). Geb. ca. 408 v.Chr., gest. nach 363, Tochter des Gylon, Gattin des älteren Demosthenes aus Paiania, Mutter des berühmten Redners Demosthenes [2] und einer Tochter (Demosth. or. 27 hypoth. § 1; Demosth. or. 28,1-3; Aischin.…

Leokrates

(229 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Engels, Johannes (Köln)
(Λεωκράτης). [English version] [1] strategos 479 und 459/8 v. Chr. Sohn des Stroibos, einer der athen. stratēgoí in der Schlacht von Plataiai im J. 479 v.Chr., soll danach den Kampf zwischen Athenern und Spartanern um die Aufstellung des Tropaion verhindert haben (Plut. Aristeides 20,1). Im Anschluß stiftete er in Athen ein Weihgeschenk (Epigramm des Simonides [1. Nr. 312]; IG I3 983). Im J. 459/8 erneut zum stratēgós gewählt, schlug L. die Aigineten in einer Seeschlacht und legte einen Belagerungsring um die Insel (Thuk. 1,105,2-3; Diod. 11,78,3-4) [2]. Beck, Hans (Köln) Bibliogra…

Dromokleides

(85 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Engels, Johannes (Köln)
(Δρομοκλείδης). [English version] [1] Athenischer Archon 475/4 v. Chr. Athenischer Archon 475/4 v.Chr. (Diod. 11,50,1). Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) [English version] [2] athenischer Demagoge um 295 v. Chr. Einflußreicher und im Sinne des Demetrios [2] Poliorketes tätiger athenischer Demagoge, be…

Kephalos

(680 words)

Author(s): Walde, Christine (Basel) | Engels, Johannes (Köln)
(Κέφαλος, Cephalus). [English version] [1] athen. Heros Athen. Heros, Eponym der att. Deme Kephale (NW von Thorikos) und Gründervater des Kephalidengeschlechts (Pherekydes, FGrH 3 F 34; Hesych. s.v. Κεφαλίδαι). K. gilt a) als Sohn des athen. Königs Pandaros (Pandion) oder des Hermes und der Herse, der Tochter des Kekrops; oder b) als Sohn des phokischen Königs Deïon(eus) und der Diomede, der Tochter des Xuthos, womit er zum Bruder von Ainetos, Phylakos, Aktor und Asteropeia wird. …
▲   Back to top   ▲