Search

Your search for 'dc_creator:( "Stoellger, Philipp" ) OR dc_contributor:( "Stoellger, Philipp" )' returned 2 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "stoellger, philipp" ) OR dc_contributor:( "stoellger, philipp" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Semantik

(1,849 words)

Author(s): Stoellger, Philipp | Künne, Wolfgang
[English Version] I. In Linguistik und Literaturwissenschaft Das Problem von Sinn und Bedeutung von Ausdrücken, Sprachzeichen bzw. Worten wird mit jeder Thematisierung von Sprache explizit, spätestens seit Sokrates und der Sophistik (vgl. Plato, Kratylos). War in der Antike noch umstritten, ob die Bedeutung der Zeichen »von Natur aus« oder »durch Setzung« bestimmt werde, gilt sie heute zumeist als durch soziokulturelle Konvention bzw. den üblichen Zeichengebrauch bedingt. Als Theorie der Wortbedeutung…

Zufall

(2,808 words)

Author(s): Hewlett, Martinez J. | Wegter-McNelly, Kirk | Stoellger, Philipp
[English Version] I. In der Biologie 1.Randomness In der vordarwinistischen Sicht auf die biologische Welt war kein Platz für Begriffe wie »randomness« (»Wahllosigkeit«) und »chance« (»Chance, Z.«). Die Lebewesen galten als durch den Schöpfer (Schöpfung) zweckvoll erschaffen. Selbst die physikalische Welt, in ihrer strengen Bestimmung durch I. Newton, war deterministisch und somit letztlich vorhersagbar (Determinismus/Indeterminismus). Randomness als solche ist dabei jedoch eher ein mathematisches denn ein physikalisches Konzept. Im Zeitalter der …