Search

Your search for 'dc_creator:( "Cancik-Lindemaier, Hildegard" ) OR dc_contributor:( "Cancik-Lindemaier, Hildegard" )' returned 4 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Toleranz

(4,322 words)

Author(s): Cancik-Lindemaier, Hildegard | Eder, Walter | Fitschen, Klaus | Hollender, Elisabeth | Toral-Niehoff, Isabel
I. Begriff und Philosophie A. Moderner Begriff B. Lateinisch tolerantia: Wort und Begriff C. Toleranz zwischen Staat und Religionsgemeinschaften Cancik-Lindemaier, Hildegard [English version] A. Moderner Begriff Das Wort T. bezeichnet in der Neuzeit allg. die Bereitschaft von Individuen, Gruppen oder Staaten, die Meinungen, Lebensformen, philos. und rel. Überzeugungen anderer neben den eigenen “gelten” zu lassen. Die Bed. des Wortes reicht h. von “Duldung” (z. B. im staatsrechtlichen Sinne: Duldung von Immigranten, ve…

Menschenopfer

(2,146 words)

Author(s): Cancik-Lindemaier, Hildegard (Tübingen) | Podella, Thomas (Lübeck) | Scheid, John (Paris)
I. Begriffs- und Wirkungsgeschichte [English version] A. Begriff Das M. ist eine nicht als rechtswidrig angesehene Tötung, vergleichbar dem Töten im Krieg, der Todesstrafe, der Blutrache; es steht jedoch im Rahmen von Darbringungs-Ritualen, die (a) in der jeweiligen Rel. und Kultur allgemein akzeptiert sind und (b) ähnlich für die Tötung anderer Lebewesen gebraucht werden. Kein M. ist die Tötung von Menschen in anderen als nicht rechtswidrig angesehenen Ritualen, etwa im Rahmen von Totenkult (Gladiator) oder devotio in der Schlacht. Einen in de…

Vestalin

(676 words)

Author(s): Cancik-Lindemaier, Hildegard
[English version] ( virgo Vestalis). Der Kult der Vesta wurde von sechs virgines ( sacerdotes) Vestales besorgt, die im Atrium Vestae bei der aedes Vestae auf dem Forum Romanum lebten (Roma III. E., 2. Karte, Nr. 44). Die Gruppe wurde geleitet durch die virgo Vestalis maxima (Ehreninschr. v. a. des 3. Jh. n. Chr. mit Statuen auf dem Forum: CIL VI 32415 ff.; [2]) und stand unter der Jurisdiktion des pontifex maximus . Die V. wurde als Kind von sechs bis zehn Jahren durch den pontifex maximus “ergriffen” ( capere). Dieser Akt hatte zivilrechtliche Folgen: (a) Ausscheiden aus dem …

Allegorese

(2,258 words)

Author(s): Cancik-Lindemaier, Hildegard (Tübingen) | Sigel, Dorothea (Tübingen)
[English version] 1. Begriffsbestimmung A. läßt sich, analog zu der Allegorie (Allegoria) als “uneigentlichem”, metaphorischem Sprechen, bestimmen als metaphorische Auslegung. In beiden Fällen werden zwei verschiedene Zeichensysteme mit Hilfe bestimmter Regeln aufeinander bezogen: (Grund-) Text und Referenztext, bzw. Wortlaut (Litteralsinn) und “tieferer” (“eigentlicher”) Sinn. Allegorie ist eine Technik der Produktion von Texten, A. (bzw. allegorische Auslegung) ist eine Technik der Rezeption; sie spielt eine wichtige Rolle bei der Exegese heiliger Schriften. Die…